Matroska

Unter Matroska versteht man ein Containerformat für verschiedene Dateiformate. Handelt es sich um Videodaten, kommt die Endung ".mkv" zum Einsatz, bei reinen Audiodaten wird ".mka" verwendet. Ein Containerformat ist ein Dateityp, der mehrere Dateien zu einer einzigen Datei zusammenfasst. Das Matroska-Format unterstützt unter anderem die Video-Codecs H.264, WMV, MPEG-1, MPEG-2 und MPEG-4. Als Audio–Codecs kann man zum Beispiel MP3, WAV, AAC oder AC3 nutzen. Der Vorteil dieses Formates besteht darin, dass man mehrere Video- und Audiotracks in einer einzigen Datei zur Verfügung stellen kann. Matroska ermöglicht auch mehrere Kapitel und Tonspuren und die Navigation in Menüs. Matroska ist frei verwendbar. Im Heimkino unterstützen viele Geräte die Wiedergabe von Mediendateien des Typs ".mkv". Blu-ray Player können die Dateien häufig abspielen, indem man einen USB-Stick, eine externe Festplatte oder eine Speicherkarte (z.B. SD-Card) mit dem Gerät verbindet.

Wichtige Begriffe: AAC, AC3, MP3, MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, SD-Card, WMV, Blu-ray

Alles über Blu-ray

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z [0-9]
N
O
Q

Blu-ray Film Tipp

Story
 
5,0
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
4,0
1 Bewertung(en) mit ø 4,5 Punkten