Picture-in-Picture

Picture-in-Picture (kurz: PiP) bezeichnet bei vielen Fernsehgeräten und entsprechenden Peripherieprodukten die Möglichkeit zwei oder mehr Bildquellen gleichzeitig auf einem Bildschirm anzuzeigen. So kommt diese Methode beispielsweise bei Blu-ray Playern seit dem Profile 1.1 zum Einsatz. Geräte, die dieses Feature unterstützen, ermöglichen das Abspielen von zwei separaten Videoströmen. Die einzige technische Voraussetzung hierfür ist das Vorhandensein zweier, unabhängiger Videodecoder. Player, die nach diesem Profil zertifiziert sind, werden unter dem Namen "Bonus View" vermarktet. Dem Zuschauer erlaubt diese Funktion, neben dem laufenden Film zusätzlich Autorenkommentare abzuspielen. Die weltweit erste Blu-ray mit den Funktionen des Profiles 1.1 war übrigens der Titel "Neues vom Wixxer" von Universum.

Wichtige Begriffe: Blu-ray, PiP

Alles über Blu-ray

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z [0-9]
N
O
Q

Blu-ray Film Tipp

Story
 
0,0
Bildqualität
 
0,0
Tonqualität
 
0,0
Extras
 
0,0
0 Bewertung(en) mit ø 0,0 Punkten