3 D Blockbuster im Kino 2018 auch in 2D

Aufrufe: 254
Kommentare: 6
Danke: 8
15. November 2017

Wie schon im vergangenen Jahr möchte ich an dieser Stelle wieder einmal die 3D Neuerscheinungen im Kino etwas näher beleuchten.

Leider konnte ich bisher in 2017 nicht alle die Filme, die ich eigentlich im Kino sehen wollte auch wirklich im Kino sichten. Es ist viel passiert im privaten Bereiche, was es teilweise unmöglich machte, meinem Hobby die Aufmerksamkeit zu schenken, die se verdient. Nun neigt sich das Jahr 2017 dem Ende zu und allen Unken zum Trotz kommen immer noch zahlreiche 3D Filme in die Kinos. Bisher sind es immer hin noch 30 3D Filme, die schon jetzt gelistet sind.

Im Jahr 2017 gab es Höhen und Tiefen. Echte Blockbuster und Rohrkrepierer. Wahre Perlen und Sternschnuppen. Aber alle hatten so ihre Fans, mehr oder weniger. Nun folgt dem Jahr 2017 das unvermeidliche Jahr 2018 und wieder wird es die obige Vielfalt geben. Die Fernsehhersteller haben sich mittlerweile ganz dem 4K Medium und dem HDR sowie sonstigen Bild Verbesserern verschrieben und suchen dort nun nach ihrem Seelenheil um den Kunden am Kaufen zu halten. In den Kinos werden auch immer mehr Säle umgerüstet und mit Dolby Atmos und einem 4K Beamer bestückt. So  stehen die Zeiten in der immer mehr gestreamt wird immer noch ganz gut für das eigentliche Kinoerlebnis mit dem ganz großen Bild oder zumindest im Heimkino mit einer Bilddiagonale jenseits der maximalen Fernsehgröße.

Sind es im Jahre 2017 noch rund 43 sogenannte Blockbuster Filme die in der Dritten Dimension in die Lichtspielhäuser kamen, so kommen im Jahre 2018 immerhin noch 30 bisher in die Kinos. Vielleicht werden es ja noch mehr. Tod gesagte leben länger und 3D ist immer noch ein Teil des Franchise, das den einen oder den anderen Film wirklich in seiner Bildaussage erheblich bereichert.

Trotz dessen ich mich als großer 3D Fan oute, habe ich eine besondere Verantwortung hier an dieser Stelle immer besonders objektiv zu bleiben, denn auch ich sehe die eher schlechten 3D Konvertierungen die den Ruf des 3D Bildes ruinieren sehr kritisch und gehe auch hier kritisch mit dem Medium 3D um.

Also Filme werden ohne eine rosarote Brille gesehen. Es idt zudem richtig. Ohne die Brille läuft auch heute noch nichts und das wird sich auch sobald, trotz großer Bemühungen der Industrie in der Vergangenheit, nicht ändern. Aber als Brillenträger habe ich da auch nicht so das Problem, wenn die 3D Brillen groß genug sind. Da hapert es schon einmal. Im Kino kann ich meine normale Brille auch gut ausziehen und auch zu Hause ist meine Sehkraft nicht so weit eingeschränkt, das ich eine Brille darunter tragen muss. Meine Brillen zu Hause funktionieren aber gut mit dem Ding darunter. Für Avatar 2 arbeitet James Cameron zudem an der Brillenlosen 3D Technik, das wäre natürlich Revolutionär zu nennen. Ob ihm das gelingt. Das gleiche hatte ja auch ein Fernsehproduzent vor einigen Jahren versucht. Tochiba war es glaube ich.

Im Jahre 2018 werden wir also nicht ohne Brille dem Vergnügen entgegen sehen können und uns so werden uns also in der dritten Dimension wieder einige interssante Film präsentiert,  jeder hat die Möglichkeit sich hier seine Filme herauszusuchen. Ich habe das einmal gemacht und werde mir aus dem Angebot die für micht relavanten Titel heraussuchen.

Bisher konnte ich nachfolgende Filme für das Jahr 2018 als gesetzt finden und natürlich kommen alle Filme auch in 2D in die Kinos.

Tad Stones und das Geheimnis von König Midas 3D - Logo

11.01.2018

Tad Stones und das Geheimnis von König Midas

CGI-Animation.

Ein Film eher für das etwas jüngere Publikum und könnte daher eher mit meinem Neffen und Nichte zu Hause einmal gesichtet werden.

 

Black Panther 3D - Logo

15.02.2018

Black Panther

3D Realfilm

Die Biene Maja 2

01.03.2018

Die Biene Maja 2 - Die Honigspiele

CGI-Animation.

Was soll man dazu sagen. Die Biene aus meiner Jugend ist immer noch am Leben.

08.03.2018

Alpha (Solutrean)

3D Realfilm

15.03.2018

Tomb Raider

3D Realfilm

Pacific Rim: Uprising3D - Logo

22.03.2018

Pacific Rim: Uprising

3D Realfilm

05.04.2018

A Wrinkle in Time

3D Realfilm.

Ein Science Fiction Film, der im Heimkino bestimmt gut wirkt. Jedoch fürs Kino noch nicht reicht.

26.04.2018

Avengers: Infinity War – Teil 1

3D Realfilm

Rampage - 3D - Logo

10.05.2018

Rampage

3D-Realfilm.

Kids voran.

Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 18.11.2017 um 23:47
#6
Genau. Ich möchte ja keinen ...eiß schreiben. Dann wünsche ich Dir noch viel spaß bei Bourne.
geschrieben am 18.11.2017 um 18:19
#5
hmhhh - ist Deine Tastatur kaputt gegangen? Du hast "eiß" vergessen... ;-)

Gestern gab\'s die "Verschwörung", heute läuft das "Ultimatum", danach steht das "Vermächtnis" in den Startlöchern!
geschrieben am 17.11.2017 um 18:58
#4
Hmm die Bourne Reihe müsste ich mir auch noch einmal anschauen. Auch eine gute Auswahl die Du da getroffen hast. Jurrasic World ist ein ganz besonderes muss auch bei mir. Ich liebe diesen Sch....
geschrieben am 17.11.2017 um 12:45
#3
Meine 3D-Ins-Kino-gehen-Filme für 2018 aus Deiner obigen Übersicht:

- Solo
- Jurassic World 2 (!!!)
- Die Unglaublichen 2
- Ant Man and The Wasp

Bitte dann auch zu jedem Titel ein schickes zu den ersten Teilen passendes 3D-Steelbook... hört Ihr!?!?!?

Eventuell noch

- Skyscraper

... obwohl ich da noch so gar nichts von gehört habe.

Wie immer: sei bedankt für Deine Zeit, Mühe & Einsichten, mein Freund und ein schönes blaues Wochenende!

(Hab gestern mit "Identity" den ersten Teil der Bourne-Reihe rein getan und werde die anderen 4 nun zeitnah gucken.)
geschrieben am 17.11.2017 um 07:48
#2
Es ist schon sehr schade, das dieses spannende und richtig eingesetzt erzählerische Zusatzelement teilweise aus Unkenntnis auch der Regisseure so einen schlechten Ruf geniesst. Richtig justierte Kino machen auch heute noch richtig Spaß. Wer aus Köln kommt, dem empfehle ich die Astor Lounge. Hier wird jeder Film auf das Kino optimal eingepegelt. Das Ergebnis ist großartig.
Bei mir nutzte ich die Vesa 3D Technik, die auch aus mittelprächtigen Material noch ein sehr schönes Bild zaubert. Ob die Fernsehhersteller diesen Zug noch einmal aufs Gleis setzten muss man abwarten. Vielleicht entwickelt sich die Technik im Stillen ja weiter und es passiert doch noch eines der Wunder und das Bild ist auch ohne Brille in die Dritte Dimmension gerückt. Na ja, man darf doch träumen. Dennoch ist es schön immer noch 3D Filme im Kino und zu Hause auf der großen Leinwand anschauen zu können, denn da gehören sie eigentlich ja auch hin.
Ich kaufe mir auch noch die meisten 3D Blockbuster. Nur muss man mittlerweile dann schon öfter zwei mal ins Regal greifen und den Film zweimal kaufen. Seis drum, ich liebe das Format und wer bei mir im Kino einen 3D Film gesehen hat ist danach begeistert, das ist es doch was zählt.
geschrieben am 17.11.2017 um 01:19
#1
Du spricht mir aus der Seele.
Ich Oute mich auch als 3D Fan.
Ich kaufe momentan wirklich alle Filme auf
3D, falls es in dieser Fassung gibt, ich war so traurig
Das Allien Covenant nicht in 3D Fassung gab, dabei
war doch Prometheus fast 3D Referenz!
Ich hoffe das uns die 3D noch erhalten bleibt, bzw.
das noch nächste Jahre die Fernseher Hersteller
wieder auf 3D Zug aufspringen.

Top Angebote

Charlys Tante
Aktivität
Forenbeiträge392
Kommentare1.684
Blogbeiträge355
Clubposts10
Bewertungen813
avatar-img
Mein Avatar

Kategorien

(93)
(91)
(262)

Kommentare

von Artorius 
am Tja, habe ich ja schon …
von Dr. Rock 
am Ah, der DANKE Zähler …
von Dr. Rock 
am So, 206 Aufrufe und …
am Vielen Dank für Deine …
am Vielen Dank für Deine …

Blogs von Freunden

TERMINATOR T-800er
mr-big2000
Heimkino-Ndb
SiLv3R1980
BTTony
Dorkas20
benvader0815
EnZo
LordShorty