Die klassischen 50er #1

Aufrufe: 41
Kommentare: 0
Danke: 3
7. Januar 2020
Hey Leute, und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag. Auch diesmal möchte ich euch wieder fünf Filme etwas genauer vorstellen. Diesmal tauchen wir ab in die 50er Jahre des Kinos. Und die sprühen natürlich nur so vor Charme, allerdings sind auch hier die ein oder anderen Trashgranaten dabei. Ich wünsche euch wie immer viel Spaß beim Lesen!

Wir steigen diesmal mit dem in Deutschland wohl äußerst unbekannten "She Gods of Shark Reef" aus dem Jahre 1958 ein. Dieser entstand unter der Regie von Großmeister Roger Corman. Dabei handelt es sich um einen B-Abenteuerfilm, der damals als Double Feature mit "Das Grauen kam um Mitternacht" (Night of the Blood Beast) uraufgeführt wurde.
Nach einem mißlungenen Waffenschmuggel muß Lee Johnston mit Hilfe seines Bruders Chris und dessen Bootes möglichst schnell außer Landes, doch ein Hurricane läßt das Boot der beiden auf ein haiverseuchtes Riff laufen, von dem sie nur knapp mit dem Leben wieder runterkommen, als Perlenfischerinnen von einem nahegelegenen Inselchen sie retten. Abgesehen von den amurösen Entwicklungen, erregen sie jedoch den Widerwillen der Inselmutter Pua, die glaubt, daß die Götter in Haiform mittels eines Opfers besänftigt werden müßten, während Lee natürlich im Perlenlager der ansässigen Firma einen neuen interessanten Job sieht...
Wie man nun natürlich schon erraten könnte, wurde der Film hierzulande noch nicht ausgewertet, weder auf VHS noch DVD oder ähnliches. Da Anolis aber beim zweiten Film des oben erwähnten Double Features bereits eine DVD auf den Markt geworfen hat, könnte ich mir auch vorstellen "She Gods of Shark Reef" bald in Deutschland zu sehen.

She Gods of Shark Reef movie
 

Auch der nächste Film geht in eine ähnliche Richtung. So wurde auch "Monster from the Ocean Floor" bisher noch nicht in Deutschland ausgewertet. Der Film entstand bereits im Jahre 1954. Regie führte hier Wyott Ordung, allerdings war Roger Corman hier als Produzent zuständig.
Eine Werbezeichnerin und ein Forscher treffen aufeinander. Der Forscher zeigt der Frau auf einem Schiff seine Arbeit. Er ist beauftragt herauszufinden, ob und wie Nahrung bzw. Pflanzen zur Nahrungsgewinnung am Meeresboden angepflanzt und großgezogen werden können. Ein Mann in einem Boot steuert auf das Schiff zu und bittet um Hilfe. Sein Tauchkollege wird vermisst. Den Vermissten findet man nicht, lediglich den leeren Taucheranzug in dem er steckte. Bei einem ihrer Tauchgänge stößt die Werbezeichnerin einige Zeit später auf eine übergroße Krake. Da diese auch Menschen auf ihrem Speiseplan stehen hat muss sie gestoppt werden.

File:Monster from the Ocean Floor FilmPoster.jpeg
 

Der nächste Titel dürfte dem einen oder anderen aber vielleicht schon etwas bekannter sein. Wir machen nämlich weiter mit "Das Ungeheuer von Loch Ness" (The Giant Behemoth) aus dem Jahre 1959. Bei diesem britischen Klassiker führten Eugene Lourie und Douglas Hickox Regie. 
Als an der britischen Küste seltsame Vorgänge passieren, scheint der amerikanische Wissenschaftler Steve Karnes mit seiner Theorie Recht zu bekommen, die radioaktive Verseuchung der Weltmeere könnte ungeahnte Folgen haben. Schon bald zeigt sich, dass seine kühnsten Prognosen noch übertroffen werden, als ein radioaktives urzeitliches Ungetüm aus den Fluten steigt und ganz England in Panik versetzt. Wie soll man ein Wesen aufhalten, dessen Nähe für jede Person den Tod bedeuten kann? Unaufhaltsam nähert sich das Monstrum der Metropole London, und eine nie dagewesene Katastrophe bahnt sich an.
Tatsächlich lief der Film damals bereits in den deutschen Kinos, allerdings dauerte es zum Jahr 2010, bis endlich eine deutsche DVD erschien.


 

Auch der nächste Titel ist ein leider viel zu unbekannter Klassiker hier in Deutschland. Die 50er Jahre waren ja eh schon bekannt dafür, alle möglichen Tiere als riesige Versionen auf die Leinwand zu werfen, aber eine Gottesanbeterin hat es wohl davor und danach nicht mehr gegeben. So allerdings in "Das Todbringende Ungeheuer" (The Deadly Mantis) aus dem Jahre 1957 geschehen.
Eine gigantische prähistorische Gottesanbeterin wird durch das Auseinanderbrechen eines Eisbergs, in dem sie sich eingefroren befunden hat, befreit und schlägt sich durch die eisigen Weiten Amerikas, bis sie schließlich Furcht und Schrecken in einigen Großstädten anrichtet. Das Militär muß es schließlich wieder richten...
Die einzig, mir bekannte, deutschsprachige Veröffentlichung des Films war eine Super 8-Version von Piccolo Film. Wäre mal an der Zeit für ein anständiges Release...


 

Den Abschluss bildet heute ein wahrer Meilenstein des "Giant Monster Movies". Noch vor "Godzilla" brachte Ray Harryhausen, unter der Regie von Eugene Lourie, einen gigantischen Rhedosaurus auf die Leinwand. Mithilfe der Stop-Motion-Technik Harryhausens stapfte dieser in "Panik in New York" (The Beast from 20,000 Fathoms) durch die Stadt.
Tief im arktischen Eis führen Wissenschaftler einen Atombombentest durch. Die gewaltige Explosion stört den Schlaf eines seit 100 Millionen Jahren im Eis eingefrorenen Rhedosaurus. Sein wahnsinniger Amoklauf hinterlässt eine Spur der Zerstörung, die bis nach New York City reicht. Auf Coney Island kommt es schließlich zum spektakulären Showdown Mensch gegen Dinosaurier.
Der Film lief sowohl in den deutschen Kinos, als auch später auf VHS und DVD, allerdings sind diese beiden schon deutlich veraltet. Auch hier wäre es mal wieder an der Zeit eine dem Film gerechte VÖ nachzureichen.


 

So, und damit hätten wir es wieder einmal geschafft. Ich hoffe ich konnte euch Filme zeigen, die ihr vielleicht noch gar nicht kanntet, oder vielleicht schon längst wieder vergessen habt. Ich denke die 50er Jahre waren eine goldene Ära für das Monsterkino, vor allem in Amerika. Das war sicherlich nicht der letzte Ausflug in dieses Jahrzehnt...
Bis dahin, servus!
 

Übersicht der Filme:
1953: Panik in New York
1954: Monster from the Ocean Floor
1957: Das Todbringende Ungeheuer
1958: She Gods of Shark Reef
1959: Das Ungeheuer von Loch Ness
 

Bilderquellen:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/7f/SheGodsSharkReef-poster.jpg/800px-SheGodsSharkReef-poster.jpg
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/1/1c/Monster_from_the_Ocean_Floor_FilmPoster.jpeg
http://www.schlechtergeschmack.net/wp-content/uploads/2015/05/1-the-giant-behemoth-1959-everett.jpg
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2a/Deadlymantis.JPG
https://i1.wp.com/comic.highlightzone.de/wp-content/uploads/2019/03/0000-14.jpg
Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden

Top Angebote

ToasterMarcel
Aktivität
Forenbeiträge0
Kommentare1.269
Blogbeiträge174
Clubposts0
Bewertungen211
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von ürün 
am Da muss ich BTTony …
von BTTony 
am Lieber Marcel(?), jetzt …
von friend 
am Kenne nur Teil 1. Aber …
von friend 
am Zwei aus der Reihe …
von cpu lord 
am Mag die Reihe. Hab alle …

Blogs von Freunden

docharry2005
cpu lord
MoeMents
NX-01
Der Blog von ToasterMarcel wurde 14.515x besucht.