Monster Mania #29 - Reptilicus

Aufrufe: 222
Kommentare: 1
Danke: 1
3. November 2018

Hey Leute, herzlich willkommen zu einem neuen Teil der Monster Mania-Reihe! Nach einer nun etwas längeren Pause seit Teil 28, kommen wir nun zu einem der wohl skurrilsten Monster der Filmgeschichte. Es hört auf den Namen "Reptilicus" und ich denke ich stell euch das mal genauer vor. Ich wünsche euch wie immer viel Spaß beim Lesen!


Dänische Minenarbeiter stoßen bei ihren Bohrungen in Lappland auf blutige Fleischfetzen, und später auch noch auf ein Ende eines riesigen Reptilienschwanzes. Aufgrund der Tatsache, dass sich keiner mit den Überresten der Kreatur auskennt, werden sie nach Kopenhagen zu Professor Martens gebracht und untersucht. Der Professor vermutet, dass das Schwanzende zu einem Dinosaurier gehören könnte, der lebendig eingefroren wurde. Nachdem Professor Martens die Kreatur "Reptilicus" getauft hat, stehlt er die These auf, das Monster könne sich selbst regenerieren. Und tatsächlich. Das Schwanzende beginnt zu wachsen, und eines Nachts verschwindet eine Kreatur aus dem Labor. Die Spur verläuft sich allerdings in der Ostsee.
Die dänische Polizei, die Marine und die Armee beginnen mit der Suche nach Reptilicus. Nachdem das Monster auftaucht wird es mit Geschützen und Panzern angegriffen. All dies scheint aber nutzlos und obendrein bespeiht das Monster die Truppen mit einem grünen Schleim, der sich als Säure herausstellt. Nachdem Reptilicus noch ein paar Schiffe zum Sinken gebracht hat, beginnt es damit Kopenhagen nieder zu machen. Als alle Bemühungen schon umsonst scheinen, kommt Professor Martens auf die Idee, das Monster zu vergiften. Ob dies am Ende gelingen sollte, darf sich aber jeder selbst ansehen.


 



"Reptilicus" ist also ein dänisch-amerikanischer Sci-Fi-Film aus dem Jahre 1961. Offenbar existieren zwei stark unterschiedliche Verisonen des Films. Eine amerikanische Kinofassung, welche auch die gängige Version des Films darstellt und eine deutliche längere dänische Fassung. Die dänische Langfassung unterscheidet sich vor allem darin, dass hier eine Liebesgeschichte und eine Szene, in der Reptilicus fliegen soll, existiert. 


 



Eine deutsche Veröffentlichung gibt es aktuell leider noch nicht (wäre vielleicht mal was für die Galerie des Grauens). Wie man anhand der Bilder schon vermuten kann, ist die Darstellung von Reptilicus nicht unbedingt der Standard von US-Produktionen, auch nicht in den späten 50er und frühen 60er Jahren. Der oben bereits erwähnte, grüne Schleim sieht übrigens aus, als wäre er nachträglich einfach eingefügt worden, aber seht einfach mal selbst.


 



Wer weiss, vielleicht dürfen wir "Reptilicus" ja auch eines Tages noch auf Deutsch bewundern, bis dahin muss es entweder die US-BD oder eben die Ausschnitte auf Youtube tun. Ich selbst habe den Film schon gesehen, und kann sagen, dass sich Trash-Fans hier definitiv unterhalten fühlen werden. Ist aber eben nur was für Fans!
Beim nächsten Mal geht es dann mit ganz anderen Käfern weiter...
Bis dahin, servus!


 



Bilderquellen:
http://cphpost.dk/wp-content/uploads/2016/06/reptilicus_08_stor-600x390.jpg
https://www.kaijubattle.net/uploads/2/9/5/7/29570123/650091433_orig.JPG?296
https://monsterminions.files.wordpress.com/2012/06/reptilicus_green-slime-acid-loogie.jpg
https://rashmanly.files.wordpress.com/2013/09/reptilicus_poster_02.jpg

Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 08.11.2018 um 12:22
#1
Das Ding sieht echt nach Trash aus. Meine Güte... Mir ist gerade aufgefallen,daß du vielleicht noch mal schreiben könntest, was du selber von dem Film denn nun hältst. Das mit der Inhaltsangabe klappt ja mittlerweile schon ganz gut.. ;-)

Top Angebote

ToasterMarcel
Aktivität
Forenbeiträge0
Kommentare1.223
Blogbeiträge125
Clubposts0
Bewertungen165
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von friend 
am Das Ding sieht echt …
von friend 
am Klingt teilweise ganz …
von friend 
am Immer wieder in der …
von cpu lord 
am Ilsa ist schon unterhal…
von friend 
am Kenne die Reihe gar …

Blogs von Freunden

NX-01
MoeMents
docharry2005
cpu lord