Monster Mania #13 - Pulgasari

Aufrufe: 339
Kommentare: 3
Danke: 6
13. Juli 2017

Hey Leute, willkommen zu einem weiteren Monster Mania-Blog! Nachdem wir bereits letztes Mal den Flugsaurier Rodan näher betrachtet haben, bleiben wir auch diesmal im Genre der Riesenmonster. In diesem Teil reden wir nämlich über das metallfressende Riesenmonster "Pulgasari". Wär diesen Namen noch nie gehört hat, hat folgendes verpasst: "Pulgasari" ist ein japanisch-nordkoreanisches Monster, welches in Zusammenarbeit mit Toho (Godzilla) zum Leben erweckt wurde.

alt text


 

Diese Nähe zu Godzilla wird zum Einen anhand der Tatsache deutlich, dass die Spezialeffekte durch das japanische Filmstudio realisiert wurden und zum Anderen durch den Schauspieler, welcher ins Kostüm des Monsters schlüpfte. Es handelt sich hierbei um Kenpachiro Satsuma, welcher zuvor bereits Godzilla auf der Leinwand verkörperte.

alt text


 

Seinen ersten und bisher einzigen Auftritt hatte Pulgasari im gleichnamigen Film. Dieser entstand im Jahre 1985 unter der Regie von Chong Gon-jo und Shin Sang-ok. Sehr interessant ist allerdings der Hintergrund des Films. Und zwar wurde der südkoreanische Regiesseur Shin Sang-ok 1978 auf Befehl von Kim Jong-il nach Nordkorea entführt. Kim Jong-il war ein großer Filmliebhaber und wollte mit dieser Aktion die nordkoreanische Filmwirtschaft bereichern. 1986 gelang Shin Sang-ok dann die Flucht.

alt text


 

Pulgasari lebt im Korea des 14. Jahrhunderts, Rebellen kämpfen gegen ihren König. Einer dieser Rebellen ist der Schmied Takse, welcher in Gefangenschaft stirbt. Doch vor seinem Tod formt er aus Reis eine kleine Figur namens Pulgasari. Diese wird später seiner Tochter gegeben. Durch den Kontakt mit Blut wird die Figur lebendig. Das kleine Monster ernährt sich von Eisen und wächst mit jeder Mahlzeit, bis Pulgasari schließlich zum metallfressenden Riesenmonster wird.

alt text


 

"Pulgasari" ist ein wie ich finde sehr interessanter Film, welcher es leider bisher nicht nach Deutschland geschafft hat. Vielleicht aufgrund vieler Verbote, resultierend aus der Hintergrundgeschichte des Films. Wie es gesetzlich hierzulande aussieht, weiß ich allerdings nicht. Wäre wirklich schön irgendwann eine deutsche DVD bzw. BD zu bekommen, allerdings ist dies wohl nur Wunschdenken. Auf Youtube gibt es ihn im Originalton mit englischen Untertiteln. Hier mal der Link dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=eCKSR0JArUQ

 


 

Ich hoffe ihr hattet wie immer viel Spaß beim Lesen! Beim nächsten Mal reden wir über ein weiteres Monster bzw. Roboter aus der Godzilla-Reihe.

Bis dahin, servus!

alt text

 


Bilderquellen:

https://horrorpediadotcom.files.wordpress.com/2014/01/pulgasari__span.jpg
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/originals/3d/71/b6/3d71b6760c55be35cbf7cf3c5fe2f5c0.jpg
http://media.vanityfair.com/photos/552294da0acde13473db8f85/master/pass/t-kim-jong-il-godzilla-pulgasari-movie-cop.jpg
http://static.tvtropes.org/pmwiki/pub/images/pulgasariposter_2049.jpg
http://www.vcinemashow.com/wp-content/uploads/2012/03/Pulgasari.jpg

Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Witzig ist das Kim Jong-il den Regisseur hat entführen lassen. Was es alles gibt. Das die sowas gemacht haben ;-)

"Pulgasari" ist ein japanisch-nordkoreanisches Monster, wenn es wüsste wie die heute miteinander umgehen, dann würde es sich im Grabe umdrehen und da mal richtig aufräumen.
modleo
21.07.2017 um 09:28
von modleo
#3
Die Story des Films erinnert mich sehr an einen Film aus Kindheitstagen, der mal auf Super RTL lief... nämlich GALGAMETH - DAS UNGEHEUER DES PRINZEN.

Auch hier geht es um ein aus einer Figur erwachtes Ungeheuer, was durch Metallkonsum stetig wächst.

Guckst du hier:
http://www.cinema.de/film/galgameth-das-ungeheuer-des-prinzen,1339951.html
Und hier:
https://en.wikipedia.org/wiki/Galgameth

Da hat wohl wer in Korea Ideen geklaut. :-D
PiroMaster
14.07.2017 um 11:55
#2
Danke für die Vorstellung. Das Monster kannte ich tatsächlich noch nicht und hätte nichts gegen eine Verwertung für den deutschen Markt.
cpu lord
13.07.2017 um 22:05
#1

Top Angebote

ToasterMarcel
Aktivität
Forenbeiträge0
Kommentare1.276
Blogbeiträge292
Clubposts0
Bewertungen229
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

am @duke-darmstadt2010 …
am Rodan - Die fliegenden …
am Sehr schön. Dann kann …
am Mir persönlich hat der …

Blogs von Freunden

NX-01
MoeMents
cpu lord
docharry2005
Der Blog von ToasterMarcel wurde 25.989x besucht.