Shin Godzilla (2016) - Review

Aufrufe: 314
Kommentare: 5
Danke: 7
22. Juni 2017

Hey Leute, wie manche vielleicht schon mitbekommen haben, erscheint am 04. August 2017 der neue Godzilla-Film auch hier in Deutschland endlich. Gesehen habe ich "Shin Godzilla" allerdings schon, und möchte mal etwas darüber schreiben. An dieser Stelle sei mal erwähnt, dass Spoiler vorkommen werden, also Lesen auf eigene Gefahr;).

 

https://n-cdn.serienjunkies.de/82981.jpg

 


 

"Shin Godzilla", oder auch "Godzilla - Resurgence", wie er in Amerika teilweise vermarktet wird, ist der 29. Godzilla-Film der Original-Reihe von Toho und der insgesamt 31. inklusive der US-Versionen von 1998 und 2014. Ganz interessant dürfte die Tatsache, dass dieser neue Ableger tatsächlich der finanziell erfolgreichste japanische Godzilla-Film der ganzen Reihe bisher. Regie führte hier Hideaki Anno ("Evangelion") zusammen mit Shinji Higuchi. Releasetermin in Japan war übrigens der 29. Juli 2016 und somit mehr als ein Jahr (!) vor der deutschen Veröffentlichung.

 

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/1/17/Godzilla_Resurgence_Theatrical_Poster.jpg

 


 

Geschichte hat sich also wiederholt. Nachdem Toho bereits 1999 mit "Godzilla 2000: Millennium" auf den US-Godzilla von '98 reagiert hatte, ist dies nun die Antwort auf "Godzilla" von Gareth Edwards aus dem Jahr 2014. Edwards Versuch war meiner Meinung nach ein sehr guter, und ein um Welten besserer Godzilla-Film als der von Roland Emmerich. Was mir aber bei beiden Filmen gefehlt hat, war das Feeling, das man bei einem echten Godzilla-Streifen bekommt. Ganz im Gegenteil schafft dies der neue japanische Ableger. Sei es aufgrund der Tatsache, dass auch hier wieder ein Mann im Gummikostüm steckt (auch wenn hier am Computer nachgeholfen wurde bzw. Gerüchte im Umlauf sind wonach Godzilla komplett CGI gewesen sein soll), oder einfach weil Japan zerstört wird, es ist immer besonders einen japanischen Godzilla zu sehen. Vielleicht liegt es auch am klassischen Godzilla-Soundtrack, der auch hier wieder zu hören ist.

 


 

Kommen wir nun mal zur Spoiler-Sektion des Blogs und reben über die Handlung des Films. Zunächst mal möchte ich sagen, dass ich den Film gelungen fand, auch wenn er natürlich nicht perfekt ist.

Der Film beginnt mit der Durchsuchung eines führerlosen Schiffes, welches in der Bucht von Tokio zum Stillstand gekommen ist. Kurz darauf folgen Aufnahmen von Explosionen im Meer auf. Schnell wird allerdings klar, dass es sich hier nicht wie zunächst vermutet um ein Erdbeben oder einen Vulkan handelt, sondern ein gigantisches Meereswesen auf die Stadt zukommt. Und dieses ist im ersten Moment nicht als Godzilla zu erkennen. Wie sich später allerdings herausstellt, ist es die erste Form des Urzeitsauriers (und ja, sie sieht lustig aus). Teilweise wird aber auch die Meeresform, welche allerdings nie zu sehen ist, als erste Form bezeichnet.

 

http://attach.atzoa.info/2017/03/02/5ebac19d6c1611e7ff1a8f3c64468876231021.jpg

 


 

Was auf diesen, sagen wir mal "Angriff" folgt, ist ein bisschen der üblichen Politik in den japanischen Godzilla-Filmen. Der Film ist im Allgemeinen sehr politisch veranlagt. Allerdings nicht lange, und wir bekommen die erste Mutation Godzillas zu sehen. Diese sieht schon viel mehr nach dem Monsters aus, das wir alle kennen. Und auch das klassische Brüllen des Sauriers ist ein erstes Mal zu hören. Nach einem im Endeffekt abgebrochenen Angriff einer Staffel Kampfhubschrauber und dem kurzen Glühen der Finnen auf Godzillas Rücken verschwindet dieser wieder im Meer.

 

http://68.media.tumblr.com/371b047d494660cfd886b25e632adbbe/tumblr_oha8qvkGZi1s2jfn0o6_500.jpg

 


 

Nach etwas mehr politischem Gerede taucht Godzilla dann wieder in der Bucht von Tokio auf. Diesmal in einer wiederum weiterentwickelten Form, welche auch auf dem Poster zu sehen ist. Ab jetzt wird die Unzerstörbarkeit Godzillas deutlich, denn die Kampfhubschrauber können ihm nichts, Munition prallt einfach von seinem Körper ab und nichts scheint ihn aufzuhalten. Auch Panzer können ihm nichts an haben. Als es dunkel wird, folgen einige meiner Meinung nach beeindrucken Szenen des rot leuchtenden Monsters auf seinem Weg quer durch Tokio. Generell muss man sagen, dass die Kamerapositionen sehr sehr gut gewählt sind.

 

 


 

Und dann kommt der Moment auf den alle Godzilla-Fans gewartet haben. Wir sehen zum ersten Mal den atomaren Strahl, oder wie auch immer man es nennen mag, für den Godzilla so berühmt ist. Dieser wurde ganz gut umgesetzt meiner Meinung nach, auch wenn es nicht jedem gefallen dürfte, dass die Strahlen nun auch aus seinem Rücken und seinem Schwanz kommen. Was man definitiv sagen kann, ist dass dieser zerstörerischer als jemals zuvor ist, indem Godzilla Halb-Tokio mit einem Strahl in die Luft jagt.

 

http://cdn.bloody-disgusting.com/wp-content/uploads/2016/11/ShinGodzilla3.png

 


 

Daraufhin fällt Godzilla in einen Schlaf. Diesen versucht die Regierung zu nutzen, Godzilla kampfunfähig zu machen, was auch gelingen sollte. Wie? Naja, das dürfte ihr noch selbst herausfinden;)

Ein sehr interessantes Detail ist allerdings das Ende bzw. die Kamerafahrt über Godzilla und dessen Schwanz. Hier ist selbiger nämlich in Nahaufnahme zu sehen. Und diese Aufnahme lässt viel Raum für Fragen und Spekulationen offen...

 

http://wikizilla.org/wiki/images/thumb/f/f1/Shin_Godzilla_-_Godzilla_Humanoids.jpg/200px-Shin_Godzilla_-_Godzilla_Humanoids.jpg

 

Wie man hier nämlich erkennen kann, sind auf seinem Schwanz im weitesten Sinne menschenähnliche Kreaturen zu erkennen. Diese sollen wohl die nächste Evolutionsstufe des Sauriers darstellen. Oben haben viele bereits ein zweites Gesicht erkannt. Könnte es also sein, dass aus einem Godzilla ein anderer "schlüpft"? Oder wird es eine Armee von godzillaähnlichen Humanoiden geben?

 

Viele offene Fragen, die hoffentlich bald beantwortet werden. Entweder schon im 2017 erscheinenden Anime "Godzilla - Monster Planet" oder erst in der Fortsetzung zu "Shin Godzilla". Wie auch immer ich kann es kaum erwarten mehr zu sehen. Sei es nun ein japanischer oder ein amerikanischer Godzilla, beide Filmreihen bieten unheimliche viel Unterhaltung, eben auf ihre eigene Art. "Shin Godzilla" war jedenfalls definitiv ein Schritt in die richtige Richtung, der mir sehr viel Spaß gemacht hat.

 

Wo wir gerade bei dem Thema sind! Ich hoffe ihr hattet wie immer viel Spaß beim Lesen! Ich kann euch den Film nur ans Herz legen. Ist er anders? Ja. Ist er schlecht? Keinesfalls, man muss ihn einfach mögen;)

In diesem Sinne, bis zum nächsten Mal. Servus!

 


 

http://static.rogerebert.com/uploads/review/primary_image/reviews/shin-godzilla-2016/hero_Shin-Godzilla-2016-2.jpg

 


Bilderquellen:

https://n-cdn.serienjunkies.de/82981.jpg
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/1/17/Godzilla_Resurgence_Theatrical_Poster.jpg
http://attach.atzoa.info/2017/03/02/5ebac19d6c1611e7ff1a8f3c64468876231021.jpg
http://68.media.tumblr.com/371b047d494660cfd886b25e632adbbe/tumblr_oha8qvkGZi1s2jfn0o6_500.jpg
https://halloweenlove.com/images/posts/shin_godzilla_city_burning.jpg
http://cdn.bloody-disgusting.com/wp-content/uploads/2016/11/ShinGodzilla3.png
http://wikizilla.org/wiki/images/thumb/f/f1/Shin_Godzilla_-_Godzilla_Humanoids.jpg/200px-Shin_Godzilla_-_Godzilla_Humanoids.jpg
http://static.rogerebert.com/uploads/review/primary_image/reviews/shin-godzilla-2016/hero_Shin-Godzilla-2016-2.jpg

Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Habe den Film vor kurzem meinem Bruder zu Liebe im Kino gesehen. Ich bin allerdings jetzt nicht der Die Hard Godzilla Fan und fand den Film ehrlich gesagt ziemlich langatmig.
friend
26.06.2017 um 08:44
von friend
#4
Schön geschrieben. Ich habe Shin Godzilla auch bereits im Kino sehen können und fand ihn sehr gut.
John Woo
24.06.2017 um 12:17
#3
Schön wenn sich unser (Kaiju-)Spezialist und Fan dazu meldet! :D

Die haben für die hiesige VÖ echt lange gebraucht, der Trailer machte ja schon ewig die Runden bevor hier überhaupt mal die Rede davon war. Aber schön, dass er nun da ist... um wieder mal alles in Schutt und Asche zu legen. In seiner Heimat!

Ich freu mich drauf!! Außerdem bringst du da einige interessante Aspekte die es zu beäugeln gibt.

Dankeschen!
MoeMents
23.06.2017 um 12:33
#2
Ich konnte den Film im Doublefeature mit dem alten ersten Teil sehen. Der alte Film ist echt klasse und weit trotz seines Alters zu überzeugen. Der neue hat mich dermaßen enttäuscht. Ich fand es unglaublich anstrengend dem Film zu folgen und er war dazu noch echt langweilig. Schade.
Darthprometheus
23.06.2017 um 10:25
#1

Top Angebote

ToasterMarcel
Aktivität
Forenbeiträge0
Kommentare1.276
Blogbeiträge292
Clubposts0
Bewertungen229
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

am @duke-darmstadt2010 …
am Rodan - Die fliegenden …
am Sehr schön. Dann kann …
am Mir persönlich hat der …

Blogs von Freunden

cpu lord
docharry2005
NX-01
MoeMents
Der Blog von ToasterMarcel wurde 25.980x besucht.