Monster Mania #47 - Maguma

Aufrufe: 22
Kommentare: 0
Danke: 1
6. Januar 2020
Hey Leute, herzlich willkommen zu einem weiteren Teil meiner Monster Mania-Reihe! Auch heute schauen wir mal wieder etwas genauer auf ein Monster aus dem japanischen Kino. Allerdings ist auch dies hier keines der Godzilla-Monster. "Maguma" war vielmehr in einem eigenständigen Film zu sehen. Ich wünsche euch wie immer viel Spaß beim Lesen!

Maguma wird als monströses Walross beschrieben, erinnert optisch allerdings mehr an eine prähistorische Tiergruppe, den säugetierähnlichen Reptilien aus dem Perm. Maguma hat lange, stabile Stoßzähne und auch seine restlichen Zähne sind recht beeindruckend. Er hat leere Augen und bewegt sich auf allen Vieren vorwärts. Er hat kräftige Flossen, die an einfache Beine erinnern. Maguma ist langsam und sehr behäbig. Er weist eine Länge von 50 Metern vor und wiegt 25.000 Tonnen.


 

Aufgrund seiner beschränkter Bewegung ist er zu Land fast hilflos, sodass Maguma generell eher zu den schwächeren Monstern zählt. Mit seinen Zähnen kann er hacken und stechen, dazu verfügt er über einen festen Biss. Seine stärksten Angriffe resultieren aus seiner enormen Masse. Dank seiner Fettschicht ist er vor vielen Schäden geschützt.
Seinen ersten und einzigen Auftritt hatte er im Jahr 1962. In "Ufos zerstören die Erde" fliegt der Planet namens Gorath auf die Erde zu und droht mit der Erde zu koliedieren. Um die Katastrophe zu verhindern werden riesige Triebwerke am Nordpol aufgebaut um die Erde aus ihrer Umlaufbahn zu schiessen. Aufgrund der Hitze,die die Triebwerke ausstrahlen schmilzt der Schnee und Maguma entsteigt seinem eisigen Gefängnis. Nachdem es misslingt, Maguma mit tonnenschweren Steinen zu erschlagen, wird er mit einem starken Energiestrahl getötet.
Außerdem hätte er in "Frankenstein und die Monster aus dem All" zusammen mit den anderen Monstern auf der Monsterinsel leben sollen, allerdings wurde er vor Filmbeginn durch "Gorosaurus" ersetzt.


 

So, und damit wären wir am Ende angekommen. Maguma ist ein noch sehr unbekanntes Ungeheuer aus dem japanischen Filmstudio "Toho". Wer das Monster mal in Action sehen möchte, der kann zur DVD greifen, eine BD gibt es momentan noch nicht. Ich denke die Chancen, dass wir Maguma noch einmal sehen werden, ist gleich null. Beim nächsten Mal bleibts japanisch...
Bis dahin, servus!
 

Übersicht der Filme:
1962: Ufos zerstören die Erde
 

Bilderquellen:
http://cdn.themis-media.com/media/global/images/library/deriv/562/562531.jpg
http://www.kaijubattle.net/uploads/2/9/5/7/29570123/496355629_orig.jpg
Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden

Top Angebote

ToasterMarcel
Aktivität
Forenbeiträge0
Kommentare1.269
Blogbeiträge174
Clubposts0
Bewertungen211
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von ürün 
am Da muss ich BTTony …
von BTTony 
am Lieber Marcel(?), jetzt …
von friend 
am Kenne nur Teil 1. Aber …
von friend 
am Zwei aus der Reihe …
von cpu lord 
am Mag die Reihe. Hab alle …

Blogs von Freunden

MoeMents
docharry2005
NX-01
cpu lord
Der Blog von ToasterMarcel wurde 14.517x besucht.