Full Metal Holiday 2018 - Der Festival Bericht

Aufrufe: 341
Kommentare: 2
Danke: 4
23. Oktober 2018
Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 27297_f53822588c87412173ebed2eed46aa28.jpg Ansichten: 2 Größe: 31,1 KB ID: 28368



Neben dem Wacken Open Air Festival haben die Wacken Macher noch zig andere Festivals am laufen, da wären Wacken Winter Nights, Full Metal Mountain, Full Metal Cruise und dieses Jahr zum ersten mal Full Metal Holiday.

Full Metal Holiday ist ein Heavy Metal Festival auf der Ferieninsel Mallorca und zwar bei Cala Barca in dem zweitgrößten Ferienhotel der Insel Iberostar. 7 Tage lang, all Inclusive. Es soll nächstes Jahr und übernächstes Jahr wieder dort stattfinden bevor die dann nach Malta wechseln. Ich selbst war nun bei der ersten Full Metal Holiday dabei und möchte natürlich fleißig berichten.

Sämtliche Fotos stammen von mir.

Da ich ich die meisten Bands eh schon kannte, hab ich das Ganze mehr als "Erholungsurlaub" angesehen und habe viel Gelaxed, Getrunken und Gefuttert und naja nebenbei natürlich auch etwas Musik gehört.

Der erste Schritt war aber zum Flughafen. Natürlich ging unser Flieger um Kurz vor 6 Uhr morgens, was heißt die Nacht am Flughafen rumtreiben. Aber die Stimmung war gut, und ich hab die Zeit genutzt um Serien zu schauen (was sonst )



und ganz wichtig, Toblerone kaufen.



Im Flieger hab ich dann selbst natürlich gepennt. Vom Flughafen war das Hotel noch mal ne knappe Stunde Busfahrt entfernt. Für die Leute im Hotel stand ein harter Arbeitstag bevor. 1600 Leute checkten aus und 1100 Leute rein. Lustigerweise als wir ankamen, machten andere Gäste gerade Arobic.



und für mich erst mal Bändchen holen und Futtern



Am ersten Tag spielten keine Bands, somit hab ich die Anlage erkundet.




und Bierchen



Als wir dann endlich um 15:30 Uhr aufs Zimmer konnten war ich überrascht, sah richtig gut aus und ich war arg fertig.







Ja wenn ich etwas kann, dann ist das Couch

Am nächsten Tag, nach gutem Frühstück



hieß es warten auf die Bands, denn die legten meist um 14 Uhr los.



Die erste Band spielte auch recht ordentlich.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Personen auf einer Bühne

Interesse war aber erst mal gering.

Hardbone dagegen ging richtig gut ab.



Danach sollte Skyline spielen, aber aufgrund technischer Probleme konnten sie nicht auftreten, macht aber nichts denn die Band sollte noch 4!!! weitere Konzerte in dieser Woche auf der Full Metal Holiday spielen. Aber nett der Semmelrogge sagte Hi.



Die anderen Bands des Abends hab ich dann nicht mehr gesehen, waren nur noch zwei weitere da zum 23 Uhr Zapfenstreich auf Malle ist, was wir später merkten weil einmal ging ein Konzert bis 23:15 Uhr aufgrund von Verspätung. Prompt standen die Bullen in der Anlage

Am nächsten Tag nach, gutem Frühstück und Mittagessen





Kam dann wirklich Skyline.


Coverband halt, anfangs ganz nett, aber nach 4 mal hat sich am Ende der Woche halt keiner mehr für interessiert.

und noch mal Hardbone



Richtig geil kam dann Crisix, die haben für mega Stimmung gesorgt





dann erst mal Abendessen und auch mal Gemüse testen



zum Abschluss dann noch die nervige Labertasche von Jesper Blinzer



Am Nächsten Tag wieder ganz wichtig Frühstück



Gegen Mittag ging es wieder los mit Skyline



Hellvorn war da merklich besser, wobei bei der Musik durfte man nicht Depressiv sein.



Dann fing es kurz an zu Regnen




Im Anschluss spielten die Emil Bulls bei unterirdischem Sound.



Also war es Zeit für mich wieder ins Bettchen zu gehen und zu entspannen, ja ab einem Gewissen Alter kann man halt nicht mehr so

Am nächsten Tag startete es wieder mit Oh Wunder: Skyline



Im Anschluss die Burning Witches kamen dann deutlich besser rüber.



mehr hab ich an dem Tag nicht gesehen, weil ein Sturm zog auf.



Stattdessen hab ich Serien geguckt

Voller Energie ging es dann am Nächsten Tag zum Frühstück



Bevor mal wieder Skyline loslegte. Inzwischen interessiert sich keiner mehr für die.



Danach ging es weiter mit der nächsten Cover Band. John Diva, wofür sogar auch extra Groupies angereist sind, kein Witz



Im Anschluss folgte Gloryhammer, sowas von gar nicht meine Musik



Doro war da schon besser, aber die wird ja auf jedem Festival durchgereicht.



Nun kam der letzte Tag, und tatsächlich diesmal machte nicht Skyline den Auftakt, stattdessen gab es noch mal John Diva, wobei die Stimmung war gut.


und die Hotelleute feierten mit.



Tri State Corner im Anschluss war so gar nicht meins, sehr sehr seicht.



Bonfire im Anschluss besser wenn auch mit einigem Gekreische.



Zum Abschluss gab es noch Pretty Maids



Dann hieß es nämlich ab ins Bettchen, denn am nächsten Tag um 6 Uhr ging schon der Bus zum Flughafen, der Flieger startete mal eben mit 1h Verspätung

Insgesamt war es kein Perfektes Festival, die Zimmer waren super, dass Essen bis auf den Fisch gut, der Fisch war nämlich voller Gräten. Bands okay aber mit deutlich Luft nach oben. Aber als Erholungsurlaub hat das Ganze sehr gut gefunzt nach unsere Abreise hat das Hotel übrigens zwecks Winterpause geschlossen, und nein wir waren nicht Schuld.

Tja das war mein Festival Bericht zur Full Metal Holiday, ich hoffe es hat euch gefallen. Der nächste Festival Bericht folgt schon bald, denn nächste Woche heißt es dann Metal Hammer Paradise, das letzte Konzert für mich in diesem Jahr.

Also man liest sich :-)
Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 30.10.2018 um 17:07
#2
Danke für deinen Kommentar, ja futtern geht immer ;)
geschrieben am 30.10.2018 um 10:09
#1
Schöner Bericht von Dir. Nun gut, mit den Bands kann ich alter Sack zwar nicht mehr so viel anfangen. Man sieht aber, das Dir das Essen gut und reichlich geschmeckt hat. Wenn das kein gutes Ergebnis ist. :)

Top Angebote

Sawasdee1983
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge58.095
Kommentare11.228
Blogbeiträge520
Clubposts28.905
Bewertungen2.745
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

am A Pflichttitel. Rockt …
von friend 
am The Night Comes For Us …
am Danke für deinen …
am Schöner Bericht von …
am hab von Loudermilk noch …

Blogs von Freunden

Dover666
neobluray
Coach Taylor
CATGIRL
COOGAN
hannibal09
Invisible Woman
tantron
cheesy