Meine Arbeit als Serienjunkie Vol. 12/19

Kommentare: 2
Danke: 5
7. Dezember 2019
Hab wieder jede Menge Serien gestreamt. Die Mischung natürlich wie gewohnt sehr bunt von mir. Hab viel interessante Sachen entdecken können.

Aber liest selbst.

Alf - Komplette Serie

Als der Außerirdische Alf bei der Familie Tanner einschlägt sorgt er von nun an für jede Menge Wirbel.
Die Kultserie der 80ger, okay zwar gehen Willies Weißheiten im Verlauf einem tierisch auf den Senkel aber der Humor zündet überraschenderweise noch immer. Als Kind hab ich die Serie geliebt und die Hörspielkassetten rauf und runter gehört und ich muss sagen jetzt hatte ich immer noch gut Spaß bei der Reihe. Der Humor funktioniert immmer noch sehr gut und die Abenteuer sind herrlich verrückt. Main Story gibt es zwar nicht nicht aber für zwischendurch eine Folge und Gute Laune haben, genau das Richtige, erst Recht mit Nostalgiebonus.
Bei uns gibt es die Serie nur auf DVD und läuft zur Zeit auf Prime.

Fazit: Schöne Gute Laune Comedy mit viel altem Charme.

Chris Tall Presents – Season 1

Chris Tall deutscher Comedian der etwas spaltet, die einen finden ihn super, die anderen mit seiner lauten Art eher weniger. Die 5 Folgen selbst sind alle gleich aufgebaut. Erste 15 Minuten gehören Chris Tall der etwas Stand Up macht, dann kommt ein Gast auch wenn keiner von ihnen ein großer Stand Up Star ist und ihm gehören dann die restlichen 30 Minuten. Chris Tall selbst find ich ganz witzig, jetzt nicht mega Schenkelklopfer, aber immerhin nicht langweilig. Die Gäste fallen jedoch eher zur Kategorie naja. Teilweise halt aus verschiedenen Ländern, nur dass sie halt ihre jeweiligen Landesklisches aufs Korn nehmen. Manche Jokes sind recht witzig, andere sind eher okay. Insgesamt kann man sich die Show anschauen, aber im Grunde ist es auch okay wenn man diese auslässt.
Bei uns läuft die Serie auf Amazon Prime.

Fazit: Recht mittelmäßiges Stand Up.

Creepshow - Season 1

Die erste Staffel besteht aus 6 Folgen zu je 45 Min und mit jeweils 2 in sich abgeschlossen kleinen Horrorstories. Jede Story ist von der Art, von der Atmosphäre her anders auch der Cast ist immer ein anderer. Auch wenn jetzt nicht jede Kurzgeschichte überragend ist, sind alle Stories auf hohem Niveau und machen richtig Laune. Teilweise auch sehr sehr spannend und gruselig. Die Goreszenen sind allesamt handgemacht und kommen ebenfalls klasse rüber. Stellenweise ist es auch wirklich sehr sehr brutal und erinnert nicht nur an die Original Creepshow sondern auch an Geschichten aus der Gruft. Für jeden Horrorfan ist die Serie klar Pflicht, den diese kleinen Horrorgeschichten sind tolle Homages an die Goldene Zeit des Horrors mit jeweils sehr gut auflegtem Cast. Ich selbst hatte tierisch viel Spaß mit der Serie und freue mich schon auf Season 2.

Fazit: Tolle Oldschool Horrorserie.

Documental - Season 2-3

10 Comedians für 6h in einem Raum, jeder zahlt 1 Mio Yen Einsatz und muss die anderen zum lachen bringen, wer lacht fliegt raus und der letzte der übrig bleibt kriegt den kompletten Pott von 11 Mio Yen.
Die Amazon Kult Show die in Japan schon in die 7. Staffel geht und sogar weltweit andere Ableger gekriegt hat. In Season 2 geht es noch brachialer zur Sache als in Season 1. Teilweise agieren die Comedians schon sehr masochistisch um den Gegenüber zum Lachen zu bringen. Der Japanische Humor ist halt sehr speziell, für mich war es aber meist am lustigsten wenn die versuchten sich das lachen zu verkneifen und wie die dann das Gesicht verziehen. Aber ich muss sagen so verrückt die Idee ist, witzig ist das Ganze schon irgendwie. Meine Kurze hat sich nicht mehr eingekriegt vor Lachen auch wenn die Japaner stellenweise schon einen recht perversen Humor haben.
In Season 3 werden erneut 10 Comedians in einem Raum eingesperrt und haben 6h sich gegenseitig zum Lachen zu bringen. Nun gab es eine Änderung, wer rausfliegt kann während der Zombiephasen wieder für kurze Zeit rein und versuchen die verbliebenen zum Lachen zu bringen um so zumindest seinen Einsatz von 1 Mio Yen zurück zu erhalten, falls keiner 6h ohne zu Lachen durchhält.
Anfangs schwächelte die Staffel, weil die Comedians waren erst mal nicht lustig, sondern nur Laut, merkwürdig und schrien sich mehr oder weniger nur an. Aber nachdem die ersten rausflogen wurde es schon besser, vor allem während dem sogenannten Zombiemodus geht es herrlich ab. Natürlich ist der Japanische Humor extrem pervers und Highlight ist klar wie sie versuchen nicht zu lachen. Tolle Staffel. Hoffentlich nimmt Amazon Deutschland auch bald die nächsten Staffeln ins Programm
Bei uns läuft die Serie auf Prime, Heimkinorelease gibt es nicht.

Fazit: Sehr durchgeknallte aber witzige Gameshow

El Juego de Las Llaves – Season 1

4 Pärchen lassen sich auf einen Partnertausch Spiel ein um wieder ihre Leidenschaft zu entfachen, bald entsteht ein riesen Gefühlschaos.
Eine sehr unterhaltsame Dramedy Serie, die das Rad zwar nicht neu erfindet aber schon dank sehr sympathischer und extrem heißer Darsteller und einer ordentlichen Prise Erotik sehr gut Laune macht. El Juego de Las Llaves spielt gekonnt mit den Klischees, wenn Ehefrauen nach langer Beziehung einfach mal wieder mehr Leidenschaft wollen. Da die Folgen jetzt vergleichsweise kurz sind, kann man sich die Staffel sehr gut zwischendurch mal eben anschauen, ohne dass es langweilig wird. Insgesamt ist die Serie natürlich kein Meisterwerk aber für recht kurzweilige Unterhaltung zwischendurch, macht die Serie definitiv gut Laune auch wenn das Finale recht over the Top ist und der Cliffhanger zum Schluss einige offene Fragen hinterlässt.
Bei uns läuft die Serie auf Amazon Prime, BD gibt es weltweit nicht.

Fazit: Sehr unterhaltsame Dramedy Serie

Jack Ryan - Season 2

Ein Freund von Jack Ryan wird in Venezuela ermordert. Jack ermittelt auf eigene Faust und muss die Welt retten.
Staffel 2 hat dieselben Stärken und Schwächen sie Season 1, Story ist sehr ruhig erzählt aber wenn es zu Action kommt dann richtig. Aber Jack Ryan an sich hat stellenweise schon wieder merklich wenig Screentime und die anderen Charaktere können das nicht immer kompenzieren, vor allem der Wahlkampf zog sich für mich schon extrem, hätte da gut drauf verzichten können. Die neuen im Cast machen ihre Sache ganz gut, hätte gerne auch mehr von Noomi Rapace gesehen, das Mädel ging schon gut ab und auch Michael Kelly ist klasse. Jack Ryan hier ne Mischung aus Intelligent und bräsig sorgte schon für ein paar Momente zum Kopfschütteln. Optisch ist die Serie aber top und man merkt zu jeder Sekunde das mega Budget. Das Ende der Staffel ist auch gut abgeschlossen ohne Cliffhanger, so dass die Staffel gut für sich steht und man Season 1 auch vorher gar nicht kennen braucht um die Staffel zu verstehen. Ingesamt als Staffel ganz okay aber so 2-3 Folgen weniger hätten der Staffel gut getan.
Bei uns läuft die Serie auf Prime. Season 1 bekam eine BD, fraglich aber ob Season 2 auf BD erscheint.

Fazit: ordentlich aber stellenweise recht langatmige Staffel.

Kung Fu Panda Season 1.2

Po und seine Freunde, versuchen verzweifeln das Königreich vor einer Intrige zu retten und sorgen für jede Menge Chaos.
Nachdem die erste Hälfte im Vergleich zur Nickelodeon Serie arg schwächer war, konnte nun auch die zweite Staffelhälfte nicht so viel überzeugen. Po spielt immer noch nur eine Nebenrolle und die Panda Kids können die großen Lücken der nun nicht mehr erscheinenden Charaktere nicht erfüllen. Die Story ist zwar durchgängig erzählt aber in Sachen Dramatik und Spannung gibt es hier nicht viel und auch die meisten Jokes zünden leider nicht. Aber immerhin sind die Martial Arts Szenen ganz nett. Schade dass einst eine Tolle Serie nach Übernahme von Amazon so abgebaut hat.
Bei uns läuft die Serie auf Amazon Prime, weltweit gibt es keinen BD Release

Fazit: Recht langweilige Fortsetzung der Kultreihe

LOL: Last one Laughing - Season 1

Das Mexikanische Remake vom oben genannten Documental und dieses ist leider sehr sehr schwach geworden. Das tolle Konzept über die Comedians die sich gegenseitig zum Lachen bringen sollen, wird dadurch verbockt dass die Kandidaten einfach nicht lustig sind, man merkt es auch hier in der Serie weil nicht nur keiner Lacht sondern im Verlauf alle Frusitriert werden. Eusebio als Moderartor macht seine Sache eher naja und wirkt recht steif rüber und neigt zu Übertreibungen.
Bei uns läuft die Serie auf Prime.

Fazit: Sehr schwaches Remake einer japanischen Kultshow.

Mayans MC Season 2

Easy hat eine entscheidene Spur nach dem Mörder seiner Mutter und kommt einer Intrige auf die Spur.
Season 1 des SOA Spin Ofs war zwar ganz gut aber nicht annähernd so gut wie das große SOA. Aber Season 2 ist eine klare Steigerung zur ersten Staffle und wurde von Folge zu Fogle besser. Zu keiner Sekunde merkte man die Probleme die sich hinter den Kulissen mit Disney abspielte. Die Biker Atmosphäre kommt immer noch klasse rüber und nach dem Mega Cliffhanger der ersten Staffel wurde es hier wunderbar konsequent weiter erzählt, mit noch mehr Auftritte der SOA Charaktere, so dass man auch erfährt wie es mit den Sons nach dem Finale damals weiter ging. DIe Abgründe sich sich im Verlauf der zweiten Staffel von Mayans offenbaren haben es in sich, mit jeder Menge wirklich klasse Intrigen. Wie bei der ersten Staffel ist gut die Hälfte der zweiten Staffel auf Spanisch mit Untertiteln. Actionmäßig gibt es nicht viel, aber wenn wird es wie die Hauptserie schon sehr brutal und wie so üblich zeigt sich hier dass sich kein Castmitglied vor dem Serientod sicher fühlen darf. Auch hier ist der Cliffhanger sehr brachial und böse, so dass man gespannt sein kann wie es in Season 3 weiter geht.
Bei uns läuft die Serie nirgends und erscheint weltweit nur auf DVD.

Fazit: Tolle Steigerung der ersten Staffel.

Modern Love - Season 1

8 Stories rund um das Thema Liebe in New York, jedes könnte nicht unterschiedlicher sein aber allesamt machen richtig viel Spaß und da alle Stories auf wahrer Begebenheit basieren wirkt jede Folge authentisch und aus dem Leben gegriffen. Ich hatte tierisch viel Spaß beim schauen. Die Mischung aus Humor und Drama ist perfekt und jede Folge für sich rührte total und sorgte gleichzeitig für gute Laune. Keine Folge driftet ins Schmalz ab. Die New York Kulisse kommt sehr gut rüber und der starbesetzte Cast macht ihre Sache hervorragend. Ich hoffe sehr dass da noch eine zweite Staffel kommt.

Fazit: Wunderschöne Love Dramedy Serie für wunderbare Gute Laune.

Titans - Season 2

Ein alter Gegner meldet sich zurück und schnell müssen sich die Titans ihrer Vergangenheit stellen, doch was ist damals vorgefallen, dies ist ihre Geschichte.
Season 1 hatte zwar einige Schwächen aber war ganz nett anzuschauen. Season 2 dagegen oha. Die erste Folge war ja das für Season 1 geplante Finale was man einfach in die zweite Staffel geschoben hat, so cool die Folge auch ist wirkt sie im Vergleich zum Rest der Staffel wie ein Fehlkörper. Die Season 2 Storyline geht eigentlich erst mit der zweiten Folge los. Aber hier wurder fleißig Potenzial verschenkt. Schön ist zumindest dass man beim Charakterdesign einiges verändert hat, dadurch sehen die Charaktere optisch deutlich besser aus. Vor allem Starfire hat sich merklich gebessert. Gewalt wurde stark zurück gefahren und ist in dem Bereich viel seichter geworden, was schade ist. Immerhin wird noch geflucht. Es gibt einige neue Charaktere aber Superboy hat leider nur eher wenige Momente, wobei diese Szenen sind sehr cool. Deathstroke als Bösewicht wurde komplett verschenkt, alleine schon der "große" Endfight mit ihm, boah facepalm pur. Einige große Charaktere wurden eingeführt, nur um dann direkt wieder zu sterben oder halt total verschenkte Auftitte zu kriegen. Ein Großteil der Staffel dreht sich um Gewissensbewältigung, ständig Rückblenden was damals passiert ist umd die Situation wie sie aktuell ist zu erklären. So viele Langweilige Informationen wollte ich gar nicht haben. Dick Grayson mit seiner ich hab ein Schlechtes gewissen und bis total weinerlich nervte tierisch, wobei als er dann endlich zum Nightwing wurde, war sein Auftritt recht cool.
Das Publikum durfte ja auch wählen wer stirbt, naja okay die Entscheidung dass diese Person stirbt, war okay kann ich mit Leben, aber wie man den Kill dann gemacht hat war ebenfalls großes Facepalm insgesamt war die 13 Folgen lange zweite Staffel mind. 8 Folgen zu lang geraten.Bleibt zu hoffen dass die dritte Staffel besser wird
Bei uns läuft die Serie auf Netflix und Season 1 ist auch auf BD erschienen.

Fazit: Sehr langatmige schmalzige zweite Staffel.

The Marvelous Mrs. Maisel - Season 3

Midge ist nun auf Tour mit ihrem Stand Up und das Tourleben macht zwar Spaß, ist aber nicht gerade einfach, erst Recht wo ihre Familie für Chaos sorgt.
Amazons Hitserie ist auch in Staffel 3 wieder genial. Der Cast einfach nur brilliant und super witzig. Was die hier an Schauspielersiches Können abrufen ist ganz großes Kino und die Dialoge sind klasse. Die Story geht zwar nur langsam voran aber der Humor ist zu geil. Ich habe Tränen gelacht dazu sprüht die Serie nur so vor Charme. Optisch ist die Serie mega hochwertig, man merkt dass Amazon extrem viel Geld in die Serie einpumpt. Hammer Serie.
Bei uns läuft die Serie auf Prime. Heimkinorelease gibt es nicht.

Fazit: Amazons Mega Serie ist auch in Runde 3 genial.

The Man in the High Castle - 4. und finale Staffel

Die Japaner werden durch die Rebellen mehr und mehr zurück gedrängt, etwas was die Nazis ausnutzen wollen um das Gebiet auch zu erobern.
Der Staffel hat dieselben Schwächen und Stärken wie die Staffeln davor, optisch super Ausgestattet dass man zu jeder Sekunde Merkt wie hoch das Budget ist, aber gleichzeitig ist die Story erneut extrem langatmig erzählt. Das Szenerio und die Charaktere sind immerhin interessant genug dass man nicht abschaltet, man will ja wissen wie es ausgeht, nur um dann mit einem bescheuerten, recht offenen und fernab jeder Logik zu enden. Jab Lost lässt fast schon grüßen. Auch was nervt ist dass einige Charaktere einfach gar nicht mehr auftauchen, die vorher schlüsselcharaktere waren. Teilweise sogar einfach im off weggekillt werden.

Fazit: Naja insgesamt ein recht enttäuschendes Ende.

Why Women Kill - Season 1

In einem Haus töteten 3 Frauen in Unterschiedlichen Jahrzehnten ihren Ehemänner, doch wie kam es dazu? Dies ist ihre Story.
Was für eine geniale Serie, auch wenn das Ende schon am Anfang schon klar ist macht die Serie tierisch viel Spaß. 3 Storylines die parallel in 3 verschiedenen Jahrzehnten laufen. Einzige Gemeinsamkeit, alle Stories spielen im sich im selben Haus ab. Der Starbesetzte Cast rund um Lucy Liu spielt zu geil und sind auch alle mit sichtlich viel Spaß dabei. Der Humor ist pechschwarz und zu herrlich. Dazu ist es richtig klasse dass nach und nach immer mehr Abgründe offen gelegt wurden. Ich habe mich bei der Serie köstlich amüsiert. Optisch ist das Ganze sehr hochwertig in Szene gesetzt, vor allem das Ende macht dann Laune wenn alles zusammen läuft. Tolle Serie, mega Geheimtipp. Freue mich schon auf Staffel 2.

Fazit: Herrliche pechschwarze Serie, Geheimtipp
 

Das war er wieder mein Digitaler Serienblog, der nächste Serienblog ist auch schon in Arbeit, meine Watchlist hat sich nun auch wieder sehr gut gefüllt.

Also man liest sich ;-)
Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
@BTTony: Ja ich habe ein bischen gesammelt. Why Women Kill läuft in den USA bei CBS all Access, in Deutschland gibt es noch keinen Sender
Sawasdee1983
09.12.2019 um 11:54
#2
Nachdem dein letzter Serien Blog doch etwas her war, freue ich mich umso mehr, dass hier wieder einer kommt. Why Women Kill klingt sehr gut. Wo streamt man die?
BTTony
09.12.2019 um 11:48
von BTTony
#1

Top Angebote

Sawasdee1983
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge58.663
Kommentare11.822
Blogbeiträge550
Clubposts28.956
Bewertungen2.896
avatar-img
Mein Avatar

Archiv

(2)
(3)
(2)
(3)
(1)
(1)
(2)
(2)
(7)
(4)
(5)
(3)
(5)
(8)
(4)
(8)
(4)
(22)
(13)
(7)
(13)
(6)
(4)
(5)
(12)
(6)

Kommentare

am @BTTony: Ja ich habe …
von BTTony 
am Nachdem dein letzter …
von BTTony 
am Von deiner Auswahl habe …
von BTTony 
am Ich habe Future Man als …
von Kodijak 
am Bin in letzter Zeit …

Blogs von Freunden

Pandora
EllHomer
mr-big2000
Coach Taylor
neobluray
Schlumpfmaster
John Woo
JayPy
NX-01
Der Blog von Sawasdee1983 wurde 114.042x besucht.