Blog von Sawasdee1983

Beitragsansicht Beitragsansicht
Anzahl pro Seite  
Sortierung: chronologisch | alphabetisch | Aufrufen | Kommentaren | Danke |

In den letzten paar Wochen hieß es bei mir Serien pushen ohne Ende, denn es kam eine Staffel nach dem anderen aus, dementsprechend hab ich viele Staffeln geschafft und der Nachschub hört nicht auf.

Die Grundregeln sind wie üblich gleich. Auf Spoiler wird weites gehend verzichtet, falls es eine Deutsche Blu Ray ist, zählt für mich hauptsächlich der O-Ton und sämtliche Bilder stammen von Blu Ray – Disc.de

Agent Carter – Season 1 (basierend auf dem US Import)


Agent Carter: The Complete First Season (US Import ohne dt. Ton) Blu-ray

Agent Carter schiebt bei der SSR Frust da sie alle nur als Sekretärin betrachten und nicht als Agentin, doch als Howard Stark von der SSR zur Zielscheibe wegen Hochverrats wird, fängt Carter an zu ermitteln und kommt einer Intrige auf der Spur.
Dieser Serie baut direkt auf den First Avenger Film sowie den One Shot Movie auf mit fleißig Insidern zu den anderen MCU Filmen. Die durchgängig erzählte Story ist sehr einfach gestrickt ohne große Überraschungen und man kann diese auch nicht wirklich ernst nehmen wenn man das Ganze aber als eine Art Agentenparodie ansieht kann man sich köstlich amüsieren denn so jedes Agentenfilmklischee taucht hier auf und wird lustig veralbert. Ein Highlight sind aber die Dialoge zwischen Carter und Starks Butler Jarvis, vollgepackt mit trockenem Englischen Humor gibt es hier wirklich einen Lacher nach dem anderen. Die Action selbst ist mit ganz guten Fightszenen unterlegt und davon gibt es nicht wenige. Der Cast neigt zum Overacting, wobei Hayley Atwell als Agent Carter sehr sympathisch rüber kommt. Die Kulissen und die Ausstattung ist super. Die Dramatischen Szenen sind ganz nett kommen aber nicht wirklich richtig dramatisch rüber. Spannung gibt es jetzt auch nicht, aber als No Brainer Comedy halt sehr lustig gemacht, so dass ich mich schon auf Season 2 freue.
Das Bild ist von der Schärfe recht weich gefiltert, sprich einzelne Haare sieht man. Poren weniger, dadurch hat es auch mehr diesen 50ger Jahre Look. Die Farben sind ganz ordentlich und Filmkorn gibt es nicht.
Der englische Ton ist stellenweise etwas leise abgeschmischt, ist aber immerhin sehr klar mit guten Details.
Das Bonusmaterial ist komplett in HD, hat aber nur 3 Minuten Outtakes.
Bei uns läuft die Serie auf Netflix. Ob wir eine deutsche BD kriegen ist glückssache da die Rechte Disney hat und deren Serienpolitik so ziemlich für nen Arsch ist.


Once Upon a Time – Season 4 (basierend auf dem US Import)

Once Upon a Time - The Complete Fourth Season (US Import ohne dt. Ton) Blu-ray

Eiskönigin Elsa ist nach Storybrook gekommen um ihre Schwester Anna zu finden die vermisst wird. Unterdessen macht sich Rumple auf die Suche nach dem Autor, des Märchenbuches um das Schicksal aller Bösewichter zu ändern.
Season 4 von der Lost Meets Disneyfiguren Serie hat vor allem in der ersten Hälfte ein besonderes Highlight zu bieten, denn mit den Charakteren der Eiskönigin hat man regelrechte Power Charaktere aus dem Hause Disney hinzugefügt und die Darsteller machen ihre Sache hervorragend. Sie wirken wie im Film und sprechen sogar auf dieselbe Art und weise, das hat richtig viel Charme. Mit ihrer Geschichte leidet man richtig mit und kann nicht aufhören zu gucken so sehr fiebert man mit. Natürlich wird auch hier wie bei Lost fleißig über Rückblenden erzählten. In der Zweiten Hälfte der Staffel als die Frozen Storyline abgeschlossen ist, lässt die Serie aber nach. Die Suche nach dem Autor und Malificent können die Frozen Charaktere nicht gut ersetzten. Dazu sind die Wendungen so was von übertrieben over the Top, dass man stets die Augen verdrehen muss bei dieser durchgängig erzählten Gesichte. Zwar nicht langweilig aber ab und an schon ein paar leichte Längen. Immerhin der Cliffhanger zum Schluss ist mega heftig.
Das Bild hat ab und an leichtes Grieseln, bietet aber ansonsten eine tolle Schärfe mit guten Farben.
Der englische Ton ist sehr kraftvoll, mit schönem Detaillreichem und klarem Raumklang.
Das Bonusmaterial sieht nach viel aus, ist es aber nicht. Es gibt ein 10 Minuten Feature über die Frozen charaktere, ein 10 Minuten Feature zu den Kulissen, ein 5 Minuten Fun Feature und Outtakes.
Bei uns läuft die Serie auf Super RTL. Eine Deutsche BD wird es nicht geben, da Disney gesagt hat, die Serie lohnt in Deutschland nicht auf BD, rentiert sich nicht. Immerhin erscheint die Serie in Europa auf DVD.

Orphan Black – Season 3 (basierend auf dem US Import)


Orphan Black: Season Three (US Import ohne dt. Ton) Blu-ray

Sarah und ihre Kloneschwestern, liefern sich mit den Castorklonen ein Wettlauf gegen die Zeit, die Ursprungsperson muss gefunden werden um das Überleben einer der beiden zu sichern.
Season 3 des BBC Megahits hat es wieder mal in sich. Sehr schnell erzählt lässt einen die Serie kaum Zeit zum atmen. Die Spannung ist durchgängig hoch und man fiebert total mit bei den Ereignissen, dieser durchgängig erzählten Story. Ari Millen als Castorklon spielt richtig klasse, wobei Tatjana Maslany wieder einmal ein Level für sich ist. Wieder einmal spielt sie zig Rollen und jede Rolle rockt sie. Man fiebert und leidet regelrecht mit ihr mit. Optisch ist das Ganze nun wieder einmal auf Kinoniveau, mit sehr guter Action, stellenweise sehr brutal gemacht mit hochwertigen Goreszenen. Das Ende macht tierisch viel Laune und lässt einen voller Vorfreude auf Season 4 zurück.
Das Bild ist super. Details wie einzelne Haare und Poren sind jederzeit sichtbar. Es gibt keinerlei Filmkorn und die Farben sind sehr gut.
Der englische Ton ist klasse, schön laut mit gutem Raumklang.
Das Bonusmaterial ist komplett in HD und ca. 32 Minuten Making of Features und 7 Minuten Outtakes.
Bei uns erscheint die Serie mit einiger Verspätung ebenfalls auf BD, wobei es bei uns kein Bonusmaterial gibt.

Person of Interest – Season 4 (basierend auf dem US Import)

Person of Interest: The Complete Fourth Season (Blu-ray + UV Copy) (US Import ohne dt. Ton) Blu-ray

Nun wo Samaritan online ist, sind John, Finch, Shaw und Root gezwungen unter zu tauchen. Doch es ist nicht einfach die Tarnung aufrecht zu erhalten und anderen zu helfen, zumal sich die Gruppe schnell zwischen den Fronten eines Bandenkrieges befindet und dazu wird Samaritan immer mächtiger.
Den Mega Cliffhanger von Season 3 hat man richtig super gelöst. Man ist sofort drin in dieser Mischung aus Mission of the Week Und Main Story, wobei die Main Story in jeder Folge weiter erzählt wird und immer mehr Raum einnimmt. Es bleibt auch stets komplex und mehrfach ineinander verschachtelt. Aber man Fiebert sofort mit. Die Spannung ist direkt durchgängig hoch, genauso wie die Dramatik. Trotzdem verliert die Serie nicht seinen Charme, denn die Stets sehr trockenen Sprüche sorgen immer wieder für super humor. Die Action ist auf Kinoniveau. Richtig klasse Fights und Ballerszenen und das Ganze hervorragend Musikalisch unterlegt und es bleibt stets einigermaßen Realistisch.
Der Cast spielt wieder einmal gewohnt super und auch die Gaststars gehen gut ab und haben sichtlich Spaß bei ihren Rollen. Der Cliffhanger zum Schluss ist aber ultra gemein, der einen regelrecht den Fernseher anschreien lässt.
Das Bild ist super. Kein Filmkorn. Details wie einzelne Haare und Poren sind stets sichtbar und die Farben sind sehr gut.
Der englische Ton ist auf Referenzniveau. Sehr kraftvoll mit tollem Detailliertem Raumklang.
Das Bonusmaterial ist komplett in HD und hat ein 17 Minuten Feature über den Score, ein 5 Minuten Feature über das neue Set und ein 30 Minuten Comic Con Feature. Allesamt sehr spaßig.
Bei uns läuft die Serie im Nachtprogramm von RTL. Eine Deutsche BD kommt dank super Serienpolitik von Warner ebenfalls raus, jedoch mit gut einem Jahr Verspätung.

Silicon Valley – Season 1

Silicon Valley - Die komplette 1. Staffel Blu-ray

Richard und seine Freunde arbeiten an einem Programm was Daten zusammenpackt ohne Datenverlust, eine Milliardendollarmöglichkeit, also ziehen sie ihr eigenes Unternehmen auf, doch von nichts nen Plan ist Chaos vorprogrammiert.
Die Serie ist so zusagen etwas wie die Pay TV Version von Big Bang Theory auch wenn es nicht ganz das hohe Level erreicht. Die Serie braucht auch etwas um in Fahrt zu kommen. In der ersten Hälfte reicht es im Grunde nur für Schmunzler aber in der zweiten Hälfte geht es ab, dann ist die Gagdichte deutlich höher und die Charaktere auch mehr in der Spur und die Situationen verrückter. Absolutes Highlight ist TJ Miller, der hier sozusagen der Barney Stinson unter den Nerds spielt. Jede Szene mit ihm rockt total und er ist klar der Showstealer.
Die Story selbst ist durchgängig erzählt ohne Fake Lachen optisch auf Kinoniveau mit sehr guter Ausstattung. Insgesamt ein guter Start mit Luft nach Oben. Mal schauen ob sich dass in Season 2 steigert.
Das Bild ist klasse. Details wie einzelne Haare und Poren sind stets sichtbar, die Farben sind super kräftig und Filmkorn gibt es nicht.
Der englische Ton braucht sich eher selten beweisen, ist recht frontlastig, aber mit guten Details.
Das Bonusmaterial ist komplett in HD und hat ein 12 Minuten Making of, ein 5 Minuten Feature über die Kulissen und ein 3 Minuten Feature über die Tech Konferenz in der Serie.
Die Serie läuft bei uns auf Sky.

Star Wars Rebels – Season 1

Star Wars Rebels: Die komplette erste Staffel Blu-ray


5 Jahre vor Episode 4 herrscht das Imperium mit aller Härte über die Galaxis. Der junge Straßenjunge Ezra schließt sich darauf hin einer kleinen Gruppe von Schmugglern an, die Überfälle auf  das Imperium machen um dadurch an Geld zu kommen. Es dauert nicht lange und sie werden für viele mehr als nur Verbrecher, sie starten eine Rebellion, sie sind die allerersten Rebellen.
Nachdem Disney Clone Wars eingestampft hat, schufen sie mit Rebels ihre eigene Animationsserie und man merkt deutlich dass hier Disney hinter steht. Die Animationen sind noch mal Kindergerechter als bei Clone Wars, außerdem gibt es stets immer wieder Alberne Sprüche die man schon aus der MCU her kennt so dass die Serie nicht annähernd so ernst und so düster ist wie Clone Wars. Die Story selbst ist Qualitativ mehr ein auf und ab. Es ist eine Mischung aus Mission of the Week und Main Story. Die reinen Mission of the Week Folgen wirken jedoch aber wie Filler, bringen die Story nicht groß voran und haben schon mit ein paar Längen zu kämpfen. Drehen sich aber die Folgen um die Main Story hat es die Serie in sich. Spannend, dramatisch und intensiv. Die Action ist stets atemberaubend, egal ob Luftschlachten, Ballerszenen oder Lichtschwertkämpfe. Dazu unterlegt mit dem Score aus der OT, sorgt es schon für eine gute Gänsehaut. Die Gastauftritt der OT Charaktere sind ganz nett, aber sind meist nur in den Mission of the Week Folgen. Das Staffelfinale kann man schlichtweg als Episch bezeichnen. So Gänsehautmäßig und intensiv, da hat man nicht nur Freudentränen in den Augen (erst Recht für Clone Wars Fans) oder man sitzt jubelnd vorm Fernseher.
Insgesamt eine gute Serie, mit Luft nach oben, da es stellenweise zu stark kindergerecht ist und nicht die Qualität an Clone Wars rankommt.
Das Bild ist super. Die Farben und die Schärfe sind klasse und es gibt kein Filmkorn.
Der englische Ton hat eine super Kraft und ist sehr klar, verschluckt aber ab und an einige Details.
Das Bonusmaterial liegt komplett in HD vor. Zu jeder Folge gibt es 5 Minuten behind the Scenes, dann gibt es die 4 Prequelkurzfilme. Ein 5 Minuten Feature vom Star Wars Celebration, eine 5 Minuten Vorschau auf Sesaon 2 und eine 30 Minuten Zusammenfassung von Season 1
Bei uns läuft die Serie auf dem Disney Channel

Strike Back – Season 3 (basierend auf dem US Import)

Strike Back - Season 3 (Blu-ray + Digital Copy) (US Import ohne dt. Ton) Blu-ray


Als ein Mitglied von Section 20 im Einsatz getötet wird, werden Scott und Stonebridge aus ihrem Urlaub zurück geholt, nicht nur um den Täter zu finden sondern auch um den Auftrag zu Ende zu führen und nebenbei die Welt zu retten. Wie gewöhnlich hinterlassen die beiden dabei eine Spur aus Leichen.
Ich habe die gleichnamige Romanreiche nie gelesen und zwar ist Season 3 (falls man Chris Ryans Strike Back mitrechnet Season 4) wieder nach demselben Muster aufgebaut wie die anderen Staffeln aber es macht einfach nur wieder irre viel Spaß dass man wieder jubelnd vor dem Fernseher sitzt. In dieser durchgängig erzählten Story gibt wieder fleißig Dauergeballer im Style von Call of Duty und nie langweilig da diese irre Spannend in Szene gesetzt sind dass man da total mitfiebert. Der Bodycount ist einfach nur irre hoch und dazu sind die Kills wieder ultra brutal. Dazu natürlich auch wieder fleißig Sex und die Sprüche von Stonbridge und Scott gehen wieder super ab und lässt die Dialoge von Bad Boys fast schon langweilig aussehen, so dass man extrem viel zu lachen hat.
Optisch ist diese Power Actionserie wieder mal auf Kinoqualität, man sieht hier zu jederzeit dass Cinemax wieder mal richtig viel Geld in die Hand genommen hat. Die Handgemachten Stunts sind einfach atemberaubend, da kann sich so mancher Film eine Scheibe von Abschneiden. Schauspielerisch muss sich aber keiner groß beweisen und die Story ist auch recht einfach gestrickt. Hier zählt nur Action und Spaß. Cliffhanger gibt es zum Schluss wie bei den anderen Staffeln keinen.
Bei uns läuft die Serie auf Sky. Eine deutsche BD wird es dank Warner sicherlich geben, jedoch hängt man bei uns zwei Jahre hinterher was die Releases angeht.

The Big Bang Theory – Season 6+7 (basierend auf dem UK Import)

The Big Bang Theory: The Complete Sixth Season (UK Import ohne dt. Ton) Blu-ray The Big Bang Theory: The Complete Seventh Season (Blu-ray + UV Copy) (UK Import ohne dt. Ton) Blu-ray


Jab auch Season 6+7 der besten Comedyserie aller Zeiten wurden wieder durchgezogen im Zuge meiner Road to Season 8. Immer wieder genial. Aber da ich halt wirklich schon oft über diese Staffeln gesprochen hab, verweise ich wieder auf meinen Blog:

The Big Bang Theory – Season 6: Review der UK Blu Ray
The Big Bang Theory – Season 7: Review der UK Blu Ray

Big Bang Theory – Season 8 (basierend auf dem UK Import)

The Big Bang Theory: The Complete Eighth Season (Blu-ray + UV Copy) (UK Import ohne dt. Ton) Blu-ray


Jedes Paar will einen weiteren Schritt nach vorne in ihren Beziehungen machen, aber alles andere als Einfach und schnell gibt es Chaos.
BBT hat es wieder geschafft und eine sensationelle Staffel rausgehauen. Keine Schwache Folge. Jede für sich genial, wenn auch ohne große Main Story, dafür ist jeder nen Tick erwachsener geworden. Man hat auch weniger auf Running Gags gesetzt, aber die Gagdichte ist so enorm dass man diese nicht vermisst. Es gibt durch den Tod von Carol Ann Susi auch ein paar Ernste Töne die auch für gute Gänsehaut sorgen. Laura Spencer als Emily in einer wiederkehrende Rolle fügt sich sehr gut in Team ein. Die Gaststars haben es in sich und der Cliffhanger zum Schluss ist heftig. Einfach eine super Staffel die wieder beweist warum BBT die zur Zeit beste Comedy und erfolgreichste Comedy ist die im TV läuft.
Das Bild ist auf ähnlichem Level wie bei den Staffeln davor. Die Farben sind sehr kräftig und Filmkorn gibt es nicht. Details wie einzelne Haare sind stets sichtbar. Poren jedoch nicht. Aber für eine Comedyserie ist das Bild wirklich super.
Der englische Ton ist sehr kraftvoll und wie üblich bei Comedy sehr frontlastig. Viele Details gibt es jetzt nicht, dafür ist es aber sehr klar.
Das Bonusmaterial ist komplett in HD. Es gibt ein 30 Minuten Comic Con Feature, super lustig und kann ich nur jedem empfehlen, ein 5 Minuten Feature über Gaststar Billy Bob Thornton und wie es zu dem Auftritt kam. Ein 12 Minuten Feature über die Fans weltweit die durch ein Wettbewerb einen Studiobesuch geschenkt worden, ein 4 Minuten Feature über die Walk of Fame Auszeichnung zweier Darsteller sowie von Chuck Lorre. Ein 10 Minuten tolles Tribute für die während der Dreharbeiten verstorbenen Carol Ann Susi, besser bekannt als die Stimme von Mrs. Wolowitz sowie 7 Minuten Outtakes.
Bei uns läuft die Serie auf Pro7. Eine Deutsche BD kommt 3 Monate später.
Diese Staffel wurde direkt 2x geguckt.

und hier geht es zum ausführlichem Reviewblog:

The Big Bang Theory - Season 8: Review der UK Blu Ray


The Knick – Season 1

The Knick: Die komplette erste Staffel Blu-ray

1900 New York. Das Knickerbocker Krankenhaus hat mit einigen Problemen zu kämpfen, mangels reicher Patienten stehen sie kurz vor der Pleite, der Boss ist hoch verschuldet und der Chefarzt ist drogensüchtig und versucht gleichzeitig zwanghaft neue Wege zu finden Patienten zu retten.
Während Pay TV Sender HBO in aller munde ist, kommt HBO Tochtersender Cinemax immer mehr aus dem großen Schatten heraus und nach Strike Back, Banshee und Hunted hat man nun mit The Knick eine weitere Powerserie rausgehauen, jedoch ist die Serie nicht so actionlastig wie man es von Cinemax her kennt. Man merkt klar den Style von Steven Soderbergh, denn es geht sehr ruhig zu und der Hauptaugenmerk liegt auf Charaktere und Atmosphäre. Trotzdem sollte man als Zuschauer einen guten Magen haben, denn die OPs im Jahre 1900 werden hier sehr ausführlich, detailliert und mit voller Härte gezeigt, gleichzeitig aber auch extrem spannend so dass man total mitfiebert. Die Story selbst ist wie gesagt ruhig erzählt aber sehr realistisch. Sachen wie Rassenhass, Drogensucht und vor allem die damalige Medizin wird wunderbar erzählt ohne übertrieben zu sein.
Der Cast spielt allesamt bis in die kleinste Nebenrolle hervorragend. Allen voran Clive Owen und André Holland, die Ausstrahlungsmäßig und Schauspielerisch Höchstleistungen vollbringen und man wunderbar mit ihnen mitfühlt und mitleidet.
Das Ende dieser durchgängig erzählten Story ist sehr böse gemacht und lässt einen gespannt auf Season 2 zurück.
Das Bild ist farblich recht kühl gehalten. Trotz vieler dunkler Szenen gibt es kein Filmkorn. Details wie einzelne Haare und Poren sind stets sichtbar.
Der englische Ton ist wunderbar klar mit guter Kraft.
Das Bonusmaterial ist leider recht enttäuschend, zwar komplett in HD aber bei 9 Folgen gibt es gerade mal je 2 Minuten Minifeatures.
Bei uns läuft die Serie auf Sky.


Tja das war mein Serien BD Blog und keine Sorge der nächste Serien Blog ist bereits in Arbeit, denn ich hab noch fleißig Sachen in der Post.

Also man liest sich ;-)


Trotz fleißigem Filme gucken und start der Seriensaison hab ich überraschenderweise wieder mal einige Bücher geschafft, wobei ich auch sagen muss es kamen sehr viele Bücher raus dass ich irgendwie nicht so ganz hinterher kam.

Wie immer sind die Grundregeln gleich. Gelesen wird ausschließlich über den Kindle, es sei denn es sind Comics. Wenn es ein englisches Buch ist, steht es dabei, ebenso wenn es ein Gratisbuch war. Die Reihenfolge hier ist genau die Reihenfolge wie ich die Bücher gelesen habe. Es gibt kurze Inhaltsangaben ohne Spoiler und dann meine Meinung zum Buch.

Die Bilder stammen alle von Amazon.

Rob Thomas - Mr. Kiss & Tell


6 Monaten nach ihrer Rückkehr nach Naptune, wird Veronica Mars angeheuert eine Vergewaltigung aufzuklären. Sie kommt dabei nicht nur einem Serienvergewaltiger auf der Spur, es wird für sie zu einer persönlichen Angelegenheit.
Eine richtig klasse Fortsetzung vollgepackt mit Insidern zu Film und Serie. Die Offenen Fragen zum Film werden nun in diesem zweiten Veronica Mars entgültig geklärt.
Man merkt zu jederzeit den Veronica Mars Charme, mit tollem Humor und guter Spannung. Toller Krimi den ich jedem Empfehlen kann.
Veronica Mars gibt es als TV Serie und als Film. Die deutsche Version dieses Buches ist vor kurzem erschienen.

 



 John Marsden - Circle of Flight


Ellies Adoptivbruder Gavin wurde entführt. Während sie nun alles dran setzt um ihn zu retten wird ihr klar dass sie so langsam den Krieg hinter sich lassen muss wenn sie jemals ihren Frieden finden will.
Das Finale Band der Ellie Chronicles, dem Spin of zur Tomorrow Reihe. Ich muss sagen auch wenn das Buch eine gute Grundspannung hat, irgendwie war da so langsam die Luft raus. Mit dem 9. Buch rund um den Krieg in Australien und um Ellie wurde es wirklich Zeit dem ganzen ein Ende zu setzen und immerhin das Ende ist einigermaßen ordentlich. Ohne großen Knall zwar aber immerhin einigermaßen okay so dass man nicht gefrustet ist.
Dieses Buch gibt es nur in Englisch. Band 1 der Tomorrow Reihe wurde unter dem Titel Tomorrow - When the War Began verfilmt.
 



 Ronda Rousey - My Fight, Your Fight


Bei der Geburt war sie für 4 Minuten Titel, aufgrund des dadurch entstandenen Hirnschadens konnte sie erst mit 6 Jahren richtig sprechen, als sie 8 Jahre alt war beging ihr Vater Selbstmord. Um auf andere Gedanken zu kommen, brachte ihre Mutter eine ehemalige Judo Weltmeisterin sie zum Judo wo sie ernorm gedrillt wurde. Sie musste einige heftige Niederlagen einstecken, was sie nur wütend machte und unter armen verhältnissen lebte sie trotz Olympiamedialle auf der Straße. Um Geld zu verdienen fing sie mit MMA und heute ist sie die UFC Fighterin schlechthin 12 Kämpfe 12 Siege, 11 davon in Runde 1, jeder kennt ihren Namen, jeder hat großen Respekt vor ihr und ihre Gegner fürchten sie. Ihr Name: Ronda Rousey.
Die Biografie rund von Ronda Rousey hat es in sich. Sehr intensiv und dramatisch geschrieben, treibt es einen schon die Tränen in den Augen, gleichzeitig ist das Buch auch extrem motivierend von wegen was man mit Eisernem Willen so alles schaffen kann auch wenn Rousey teilweise sehr starke Extreme erlitten hat. Ich konnte nicht aufhören zu lesen. Auch sehr interessant wie deutlich man merkt was für einen Charaktere sehr, eine Mischung aus sehr emotionial und extrem wütend.
Dieses Buch wird zur Zeit verfilmt.
 




  Kresley Cole - In den Fängen der Nacht


  22 Personen, jeder für sich entspricht eine Tarokarte nur eine kann überleben. Evie die die Herrscherin entspricht konnte dem Tod entkommen, doch er ist immer noch hinter ihr hier, denn er sieht in ihr seine Seelenverwandte, doch sie kann sich nicht lange mit ihm Rumärgern denn ihre Freundin wurde von den Liebenden entführt und der Tod will nicht von Evies seite weichen, sehr zum Hass von ihrem Freund Jack
Band 3 der Arcana Chronicles hat es wieder in sich. Man erlebt hier wieder wunderbare Entzeitatmosphäre. Die Dreieckbeziehung zwischen Evie, Jack und dem Tod erinnert zwar etwas an Twilight jedoch ohne den Schmalz, dafür aber mit mehr Sex und Gewalt. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und es gibt übelst brutale Action. Dazu passt auch die Dramatik richtig gut.
 

Tja das war nun der September, und auch wenn nun einige Titel erscheinen hab ich nun das Problem dass auch zig Serien erscheinen die natürlich geguckt werden müssen. Mal schauen wie viele Titel ich da schaffen werde

Aktueller Stand ungelesener Bücher auf dem Kinde: 1

Also man liest sich ;-)




Der September ist eine wichtige Zeit für den freundlichen Serientäter aus der Nachbarschaft, denn dann kommen nicht nur jede Menge Serienstaffeln auf den Markt, nein auch eine ganz besondere Serie, eine Seriestaffel die bei mir jedes Jahr einen ganz besonderen Blog kriegt und zig mal im Jahr gesehen wird. Die Rede ist natürlich von Big Bang Theory, in dem Fall Season 8 welche ich mir aus UK bestellt habe und natürlich sofort angeguckt habe. Davon werde ich natürlich ganz ausführlich berichten

The Big Bang Theory: The Complete Eighth Season (Blu-ray + UV Copy) (UK Import ohne dt. Ton) Blu-ray
Bluray-disc.de

Der Erfolg von Season 8

Season 8 hatte durchschnittlich 19,05 Mio Zuschauer in den USA, was Quotenmäßig auf Platz 2 der Jahresjahrts ist. Somit erneut knapp vor NCIS, jedoch wieder hinter NFL.
Aber die Wiederholungen hauten eben so gut rein, die Wiederholungen schafften es von den Quoten her in den USA sogar noch auf Platz 7 der Jahrescharts, was bedeutet dass BBT als einzige Serie in den USA in den Top 50 zwei mal vertreten ist.

Achtung ab jetzt hat dieser Blog Spoiler!!!

Was hat sich zu den Staffeln davor verändert?

Kaley Couco aka Penny hat nun kurze Haare, was sie optisch erst mal gewöhnungsbedürftig macht, denn sie wirkt auf dem ersten Blick nun direkt erwachsener.
Laura Spencer die in Season 7 eingeführt wurde, hat nun eine wiederkehrende Rolle als Raj Freundin.
Die Folgen sind nun kürzer. Anstatt ca. 21 Minuten haben die meisten Folgen ca. 19 Min Spieldauer.

Die Episoden

Episode 1: 45 Tage nach Season 7 sitzt Sheldon ohne Hosen bei der Polizei fest und Leonard ihn abholen darf. Unterdessen hat Penny ein Bewerbungsgespräch und Howard kommt nicht klar wie gut Stuart sich mit seiner Mum versteht.
Sensationeller Start in Season 8. 3 Storylines in einer Folge und jede für sich irre Komisch. Vor allem Penny geht klasse ab. Was sie für Sprüche raus haut ist ganz großes Kino, ich hab mich stellenweise kaum eingekriegt vor lachen, das lustigste Bewerbungsgespräch ever. Aber auch Amy und Sheldon sorgen für klasse Jokes. Genial.

http://www.givememyremote.com/remote/wp-content/gallery/tbbt-season-8-premiere/105193_WB_D0580b.jpg

Episode 2: Penny und Amy sind gehen sich wegen Pennys neuen Job gegenseitig auf den Senkel und Amy ist zwischen den Fronten während Sheldon von nun an unterrichten soll.
Amy rockt hier. Herrlich wie sie Penny und Amy gegeneinander ausspielt. Aber auch Sheldon steht dem in nichts nach. Alleine seine Dialoge mit Howard sind Fun pur. Dazu gibt es einen sehr coole Knock Knock Szene.

http://img3.wikia.nocookie.net/__cb20140911123312/bigbangtheory/images/2/2d/JR7.jpg

Episode 3: Howard soll den ersten Pitch einem Profi Baseballspiel machen. Und Sheldon & Amy diskutieren mit Penny & Leonard, wer das bessere Pärchen ist.
Diese Folge ist eine große Howard Show, wie er sich auf den Pitch vorbereitet ist zu geil. Auch das Training mit Amy und deren Zusammenspiel ist zu herrlich. Da wird die Storyline um Shamy mit Lenny zur Nebensache, auch wenn diese ebenfalls sehr gut ist, mit ordentlichen Ernten Tönen super lustig verpackt. Highlightfolge.

http://www.givememyremote.com/remote/wp-content/gallery/the-big-bang-theory-the-first-pitch-insufficiency/105317_D00523bc.jpg

Episode 4: Raj stellt seine Freundin Emily der Gruppe vor und sie mag Penny direkt nicht, während die Jungs überlegen einen Comicladen mit Stuart aufzumachen.
Emily die in Season 7 eingeführt wurde sorgt hier für tolle Pennymomente. Alleine die Grimassen sorgen für jede Menge Lacher und Raj zwischen den Fronten ist von den doppeldeutigen Sprüchen super. Auch sehr lustig wie die Jungs die Mädels vom Comicladen überzeugen wollen.

http://img3.wikia.nocookie.net/__cb20140930232124/bigbangtheory/images/6/61/S213.jpg

Episode 5: Die Jungs wollen 48h mal unter sich sein und Brainstormen, deswegen nutzen die Mädels die Zeit und fahren nach Vegas. Aber nichts läuft nach Plan.
Für diese Folge sollte man Zurück in die Zukunft 2 gesehen habe, die Diskussion der Jungs über den Film ist klasse, nicht immer einfach zu verfolgen aber klasse, voller Insider. Auch wie die Jungs sich ständig ablenken lassen ist super. Showstealer sind aber Drunken Amy und Bernadette. Ich konnte nicht mehr vor lachen. Highlightfolge.

http://vignette2.wikia.nocookie.net/bigbangtheory/images/c/c0/Buzz.jpeg/revision/latest?cb=20141003130328

Episode 6: Nun wo Penny Geld verdient will sie Leonard Geld zurückgeben, was schnell zu einer Meinungsverschiedenheit sorgt. Während Raj und Sheldon für eine Expedition trainieren.
Die Situationen die zwischen Penny und Leonard entstehen sind klasse, super wie die Gegenseitig versuchen sich das Geld zuzustecken und die dazugehörigen Dialoge. Auch wie Bernadette und Howard helfen wollen und es eskaliert ist hervorragend. Die Gagdichte ist hier sehr hoch.
Das Training von Sheldon und Raj ist ebenfalls super. Vor allem die Kommentare von Sheldon sind super lustig.

http://oyster.ignimgs.com/wordpress/stg.ign.com/2014/10/App10.jpg

Episode 7: Einer von Pennys Kunden ist hin und weg von Penny und folgt ihr nach Hause. Sheldon hat Mitleid mit ihm. Während Amy nicht begeistert ist, dass Bernadette die Möglichkeit unter die 50 heißesten Wissenschaftlerinnen zu kommen.
Auftritt Billy Bob Thornton, alter Schwede geht er ab. Irre komisch wie stocksteif er spielt. Die Dialoge mit ihm sind klasse und für was er für Situationen sorgt ist klasse. Was hier abging war schlichtweg unglaublich. Die wohl beste Gaststarfolge der kompletten Serie bisher.

http://wwwimage.cbsstatic.com/base/files/styles/596xh/public/105651_wb_d0674b.jpg

Episode 8: Amy und Bernadette planen eine Nachholpromparty und nicht alle sind begeistert.
Die Insider zu Promparties und dazugehörigen Filme sind klasse. Auch Sheldon und Penny sorgen für geniale Jokes rund ums Prom. Auch Howard ging im Bezug auf Stewart klasse ab. Als kleines Highlight erweist sich Emily die für herrlich böse Kommentare sorgt. Ebenso gibt es hier einen weiteren ganz besonderen Charakter die oft erwähnt wurde aber nun erstmalig zu sehen gibt. Aber auch Shamy wieder mal richtig edel.

https://headzebra.files.wordpress.com/2014/11/the-big-bang-theory-the-prom-equivalency.jpg?w=642&h=516

Episode 9: Leonard soll eine OP kriegen damit er sein Schnarchen loswird, Sheldon ist besorgt. Raj dagegen muss damit klar kommen das sein Eltern sich scheiden lassen.
Sensationelle Sheldon Show, was er hier ausartet, einfach nur edel. Ich konnte kaum atmen vor lachen. Die Gagdichte ist einfach enorm. Dagegen wird die Raj Story zur Nebensache, zwar ist die auch lustig aber kommt nicht an die Sheldon Show ran.

http://i.onionstatic.com/avclub/5270/83/16x9/960.jpg

Episode 10: Sheldon nimmt Abschied von Fun with Flags. Die anderen Jungs räumen ein altes Büro aus und Penny geht mit Bernadette auf eine Firmenfeier.
Genial wie hier ein kleines durchgeknalltes Fun With Flag Best of gezeigt wird. Schier unglaublich komisch. Sheldon und Amy gehen ab wie Sau und haben sichtlich Schwierigkeiten dabei ernst zu bleiben so lustig ist dass. Die Firmenfeier ist auch sehr lustig, was vor allem an dem Boss liegt und das Zusammenspiel mit Bernadette, der panische Angst vor Bernadette hat. Einzig die Story der Jungs schwächelt im Vergleich.

http://img3.wikia.nocookie.net/__cb20141120014532/bigbangtheory/images/c/cd/Fwa3.jpg

Episode 11: Amy will das Weihnachtsessen ausrichten und die Jungs kämpfen mit einer Taube, die ins Labor reingeflogen ist.
Eine absolut verrückte Weihnachtsfolge. Sheldon natürlich klassisch wieder angepisst über Weihnachten sorgt für schöne Gags. Penny dagegen wie bei allen Weihnachtsfolgen unglaublich charmant, vor allem ihr Zusammenspiel mit Raj Vater ist super lustig. Auch die Jungs im Kampf gegen die Taube haben sehr verrückte Ideen. Sehr spaßige Folge.

http://41.media.tumblr.com/1a9f40196bc79e8055a7fa0f56a73e7b/tumblr_ng120i8vXB1qh86m9o3_500.jpg

Episode 12: Amy und Penny haben keine Lust mehr das sie immer das machen was die Jungs wollen, also wollen sie entscheiden und die entscheiden sich fürs einkaufen mit ihnen, während Raj Howard und Bernadette wegen einem Experiment in den Wahnsinn treibt.
Sehr spaßige Folge, wenn auch ohne große Highlights aber man hat durchgehend ein Dauergrinsen und gute Laune, da die Folge herrlich verrückt ist.

http://n-cdn.serienjunkies.de/64952.jpg

Episode 13: Sheldon kommt mit seinen Experimenten nicht weiter und will deswegen dass ihn die anderen herausfordern damit er sich aufregt.
Sheldon geht wieder super ab. Herrlich verrückt und wunderbar wie er alle mal wieder in den Wahnsinn treibt. Showstealer ist aber das Spiel was die alle spielen sprich Emily oder Cinnamon und somit Raj verarschen. Das ist ein Schenkelklopfer ohne Ende. Ebenso gibt es den Soft Kitty Song, immer wieder geil.

http://wwwimage.cbsstatic.com/base/files/styles/596xh/public/105909_wb_0765b.jpg

Episode 14: Sheldon und Leonard haben eine Bahnbrechende Theorie, doch als sich im Netz einer darüber lustig macht, heißt es Krieg. Die Mädels dagegen machen einen Filmabend, es heißt Serial Apes 2.
Geniale Folge, vor allem die Mädels gehen ab. Was die drei raushauen ist super lustig. Ich konnte mich nicht mehr einkriegen vor lachen. Die Jungs dagegen agieren schön brachial, was für eine super Gute Laune sorgt. Highlightfolge.

http://www.starwatchbyline.com/wp-content/uploads/2015/01/troll11.jpg

Episode 15: Sheldon ist angepisst weil Amy Kripke geholfen hat und hetzt deswegen Penny gegen Amy auf, währenddessen steht die Comicladeneröffnung von Stuarts Laden an.
Penny und Sheldon rocken die Folge, was die beiden für Dialoge und Slapstick durchziehen ist ganz großes Kino. Jede Szene mit den Beiden sorgt für ein Mega Lachen. Ich konnte nicht mehr. Ebenfalls sehr lustig der Gastauftritt von Nathan Fillion. Er kam zwar nicht an Panny und Sheldon ran. Lustig wars trotzdem. Aber es gibt auch ernste Töne, es heißt Abschied nehmen von einem Charakter weil die Darstellerin verstorben ist.

http://www.givememyremote.com/remote/wp-content/gallery/the-big-bang-theory-the-comic-book-store-regeneration/105986_WB_0318b.jpg

Episode 16: Penny und Sheldon machen ein Liebesexperiment. Leonard, Amy, Emily und Raj nehmen an einer Horrorshow teil und Howard und Bernadette versuchen die Urne von Howards Mum wieder zu beschaffen.
3 Storylines, allesamt total unterschiedlich und allesamt wieder richtig klasse. Die Howard Storyline hat ein paar ernste Töne aber gleichzeitig dank Bernadette mega lustig, so dass man jubelnd vorm TV sitzt. Auch Sheldon und Penny sind klasse. Erneut Highlightfolge.

http://www.seat42f.com/wp-content/uploads/2015/02/106027_D1480b1.jpg

Episode 17: Amy und Sheldon wollen gemeinsam eine Schildkröte kaufen, Penny und Leonard probieren ein Sexfarbenspiel aus und Raj ist alleine in Emilys Wohnung.
Wieder einmal eine super Folge. Emily natürlich wieder mit bitter bösen Jokes und Raj tritt von einem Fettnäpfchen ins Nächste. Penny und Leonard sowie Sheldon und Amy liefern sich klasse Dialoge. Die Gagdichte ist enorm mit tollem Wortwitz. Ein Schenkelklopfer jagd den anderen. Richtig geil.

http://wwwimage.cbsstatic.com/thumbnails/videos/w443/CBS_Production_Entertainment_VMS/724/335/2015/03/05/408780355626/CBS_BIG_BANG_THEORY_817_NO_LOGO_thumb_Master.jpg

Episode 18: Ein Artikel über Leonards und Sheldons Formel ist erschienen, aber Leonard wurde nicht erwähnt. Howard dagegen hat immer noch Schwierigkeiten sich von den Sachen seiner Mutter zu trennen.
Lustig wie Sheldon mit seinem Gewissen am Kämpfen ist und Penny versucht Leonard aufzumuntern. Howard hat dagegen wieder ernste Momente, wobei man schon merkt dass man Carol Ann Susi nicht vergessen hat und ihr halt nach und nach einen würdigen Abschied gibt. Sehr rührend, aber auch mit tollem Humor gemischt.

http://www.seat42f.com/wp-content/uploads/2015/03/106136_D0144bc.jpg

Folge 19: Sheldon und Leonard fahren nach Berkley und kommen unterwegs bei der Skywalker Ranch vorbei, während bei den anderen ein Garagenverkauf in ein Ping Pong Battle ausartet.
Beide Storylines sind genial. Herrlich wie beides immer weiter eskaliert. Das Zusammenspiel untereinander ist super und ich habe Tränen gelacht, alleine die Sprüche und die Situationskomik sind ganz großes Kino.

https://heavyeditorial.files.wordpress.com/2015/03/106186_wb_0510bc.jpg?quality=65&strip=all&w=780

Folge 20: Sheldon ist beleidigt weil er nicht zu einer Konferenz eingeladen worden ist, Penny ist beim Podcast von Wil Wheaton und Howard versucht das Haus seiner Mutter zu verkaufen und triftt seinen Bruder.
Yeah Wil Wheaton is back. Alleine was hier für Sprüche rausgehauen wird ist richtig klasse, aber auch wie Sheldon am Jammern ist und Amy darauf reagiert ist extrem lustig. Howards Bruder dagegen ist erst mal Gewöhnungsbedürftig, Raj, Howard und Bernadette gleichen aber vieles aus und hauen sehr gute Jokes raus.

http://wwwimage.cbsstatic.com/base/files/styles/596xh/public/106222_d0339b.jpg

Folge 21: Raj hat die Möglichkeit eine Nachricht ins All zu schicken, während Penny sich entscheiden muss, gutbezahlten Job oder Casting für ne Filmrolle.
Hier gibt es eine herrliche Knock Knock Szene, ich konnte nicht mehr vor lachen. Auch wie die Jungs an der Nachricht arbeiten ist klasse. Highlight ist aber Penny wie sie Rat bei Sheldon sucht und ihr Casting. Die Folge ist eine klasse Penny Show.

http://www.tvmuse.com/media/img/2015/04/thebigbangtheory_041615_1200_article_story_large-590x394.jpg

Folge 22: Raj kriegt sein Taschengeld gestrichen, Howard und Sheldon spielen mit einer Drohne und Leonard soll eine Rede an seiner alten Highschool halten.
Klasse wie die Jungs versuchen mit der Drohne klar zu kommen und Raj ums Taschengeld kämpft. Super lustig auch die Dialoge zwischen Penny und Leonard. Einzig Amy ist in der Folge nicht dabei. Aber die Jokes rocken ohne Ende.

http://www.tvequals.com/wp-content/uploads/2015/04/The-Big-Bang-Theory-The-Graduation-Transmission-Season-8-Episode-22-02.jpg

Folge 23: Die Mütter von Leonard und Sheldon kommen zu Besuch und sorgen für fleißig Wirbel. Bernadette ist beleidigt weil die anderen Jungs nur abhängen ohne was zu tun.
Erstmalig sieht man beide Mütter in einer Folge und beide rocken alles weg. Jede für sich ist ja schon genial aber gemeinsam, ganz ganz großes Kino. Die Storyline der anderen Jungs ist zwar auch sehr lustig aber die Mütter stehlen allen die Show. Highlightfolge auch wenn hier Amy wieder fehlt.

http://vignette2.wikia.nocookie.net/bigbangtheory/images/e/e0/Sopenny.jpg/revision/latest/scale-to-width-down/500?cb=20150428211953

Folge 24 (ohne Spoiler): Im Staffelfinale überschlagen sich die Ereignisse und jeder hat eine wichtige Entscheidung zu treffen und das super lustig und macht dann einen wichtigen Schritt. Jede Storyline endet mit einem riesen Cliffhanger, was zu Haare rausreißen ist. Ich kann kaum noch Season 9 erwarten.

https://heavyeditorial.files.wordpress.com/2015/04/106470_d0338b.jpg?quality=65&strip=all

Fazit: BBT hat es wieder geschafft und eine sensationelle Staffel rausgehauen. Keine Schwache Folge. Jede für sich genial, wenn auch ohne große Main Story, dafür ist jeder nen Tick erwachsener geworden. Man hat auch weniger auf Running Gags gesetzt, aber die Gagdichte ist so enorm dass man diese nicht vermisst. Es gibt durch den Tod von Carol Ann Susi auch ein paar Ernste Töne die auch für gute Gänsehaut sorgen. Laura Spencer als Emily in einer wiederkehrende Rolle fügt sich sehr gut in Team ein. Die Gaststars haben es in sich und der Cliffhanger zum Schluss ist heftig. Einfach eine super Staffel die wieder beweist warum BBT die zur Zeit beste Comedy und erfolgreichste Comedy ist die im TV läuft.

Bild: Das Bild ist auf ähnlichem Level wie bei den Staffeln davor. Die Farben sind sehr kräftig und Filmkorn gibt es nicht. Details wie einzelne Haare sind stets sichtbar. Poren jedoch nicht. Aber für eine Comedyserie ist das Bild wirklich super.

Ton: Der englische Ton ist sehr kraftvoll und wie üblich bei Comedy sehr frontlastig. Viele Details gibt es jetzt nicht, dafür ist es aber sehr klar.

Bonusmaterial: Das Bonusmaterial ist komplett in HD. Es gibt ein 30 Minuten Comic Con Feature, super lustig und kann ich nur jedem empfehlen, ein 5 Minuten Feature über Gaststar Billy Bob Thornton und wie es zu dem Auftritt kam. Ein 12 Minuten Feature über die Fans weltweit die durch ein Wettbewerb einen Studiobesuch geschenkt worden, ein 4 Minuten Feature über die Walk of Fame Auszeichnung zweier Darsteller sowie von Chuck Lorre. Ein 10 Minuten tolles Tribute für die während der Dreharbeiten verstorbenen Carol Ann Susi, besser bekannt als die Stimme von Mrs. Wolowitz sowie 7 Minuten Outtakes.

In Deutschland läuft die Serie sehr erfolgreich auf Pro7, wenn auch mit unterirdischer Syncro, so dass viele Jokes nicht rüber kommen. Eine Deutsche BD wird es dank super Serienpolitik von Warner definitiv geben. Jedoch erst im Dezember, also mit gut 3 Monaten Verspätung und ohne Pappschuber.

Und weil es so schön war, hier ein selbstfotografiertes Foto der Staffel:



Tja das war mein jährlicher BBT Staffel Review. Ich hoffe es hat euch gefallen ich hoffe ihr seit auch nächstes Jahr wieder dabei wenn es heißt Big Bang Theory Season 9.

Also man liest sich ;-)

Serienbilder von CBS/Warner

 

 

 

 

 

Ende August war mein SuF recht groß, deswegen hieß es nun Filme pushen ohne Ende und es waren nicht gerade wenige Titel die ich durchgezogen hab, deswegen muss mein Filmjunkie Extreme Blog auch wieder aufgeteilt werden, jedoch war leider viel Mittelmaß dabei. Aber liest selbst.

Two Night Stand 5/4/4/2

Two Night Stand Blu-ray

Nach einer gescheiterten Beziehung beschließt Megan sich per Dating Site einen One Night Stand zu suchen und landet so bei Alec. Doch als sie am nächsten Morgen verschwinden will, sind beide von einem Schneesturm eingeschüttet und müssen nun den Tag zusammen verbringen.
Diese kleine Romantik Comedy ist eine schöne kleine Filmperle und eine toller Überraschung. Der Film spielt fast komplett in einer Wohnung lebt von den sensationell Spielenden Miles Teller und Analeigh Tipton, die zusammen hervorragend harmonieren und jede Menge klasse Charme versprühen. Die Dialoge sorgen für ein herrliches Dauergrinsen. Auch wenn die Idee an sich recht übertrieben ist, wird es nie albern. Natürlich ist der Film von Anfang bis Ende vorhersehbar aber der Weg dahin ist sehr cool gemacht und sorgt für regelrechte gute Laune.

Maggie 2/2/3/4

Maggie (2015) Blu-ray

Als Maggie von einem Zombie gebissen wird, bleiben ihr nur wenige Wochen Zeit bis sie sich selbst in einen Zombie verwandelt, eine Situation mit der sie schwer fertig wird. Währenddessen muss ihr Vater sich bewusst machen dass er sie früher oder später töten muss.
In diesem kleinem Low Budget Indy Familiendrama zeigt Arnold Schwarzenegger seine wohl beste Schauspielerische Leistung, auch wenn er mehr eine Nebenrolle hat als Hauptrolle. Hauptdarstellerin ist klar Abigail Breslin, die ebenfalls sehr gut rüber kommt. Highlight ist aber mehr die Maskenbildnerin, die hier die Verwandlung vom Mädchen zum Zombie hervorragend gestaltet hat.
Problem bei dem Film ist dass er zu sehr auf Arthaus gemacht ist. Kaum Dialoge, alles sehr sehr ruhig nur durch Bildersprache und Score. Zwar sorgt es für stellenweise faszinierende Bilder und gegen Ende gute Dramatik, aber an sich ist der Film halt sehr sehr sehr langatmig gemacht, wo man halt einfach mal hofft dass mal was passiert aber nichts geschieht, auch wenn zumindest die Charaktere eine gute Tiefe kriegen, aber es reicht nicht damit man groß mit ihnen leidet. Es dümpelt halt alles zu sehr vor sich hin und man hätte die Story locker 30 Minuten kürzer erzählen können.

Vendetta 3/4/4/2 (basierend auf dem US Import, Achtung Code A)

Vendetta (2015) (Blu-ray + Digital Copy) (Region A - US Import ohne dt. Ton) Blu-ray

Detective Danvers begeht ein Verbrechen um ins Gefängnis zu kommen, denn er will Rache an einem der Insassen üben, der seine Frau und sein ungeborenes Kind getötet hat. Es dauert nicht lange und Danvers zettelt im Gefängnis einen brutalen Krieg an.
Diese Story wurde schon in mehrfachen Varianten erzählt und ich muss sagen auch die WWE Studios Version ist ganz ordentlich. Dean Cain jedoch ist als taffer Actionheld schon etwas überfordert in der Rolle auch wenn er sichtlich bemüht ist. WWE Star The Big Show als Bösewicht kommt da merklich besser rüber und stiehlt ihm klar die Show. Die Action selbst besteht hauptsächlich aus knallharten Bare Knuckle Fights. Man merkt hier schon dass die Soska Sisters nicht aus dem Actionbereich kommen sondern aus dem Horrorbereich. Die Fights sind zwar realistisch gehalten aber jetzt nicht atemberaubend choreographiert. Dafür spritzt dann fleißig Blut und der Bodycount ist recht hoch gehalten. Insgesamt kein Meilenstein aber ganz ordentlich.
Eine Deutsche BD ist bisher noch nicht angekündigt worden.

Die Coopers 3/5/4/2

Die Coopers - Schlimmer geht immer Blu-ray

Alexander Cooper scheint vom Pech verfolgt und erlebt den wohl schlimmsten Tag seines Lebens, während für den Rest seiner Familie wie gewohnt alles perfekt läuft. Deswegen wünscht er sich dass auch der Rest der Familie mal einen Tag nur Pech haben und sein Wunsch wird wahr.
Ich kenne die Romanvorlage nicht aber der Film hat das typische Disneyproblem dass er einfach zu seicht wirkt, halt wie gewollt aber nicht gekonnt. Es braucht auch etwas um in Fahrt zu kommen, aber nach 20 Minuten macht der Film dann schon Laune. Es reicht zwar zum regelmäßigem Schmunzeln aber Schenkelklopfer bleiben aus, da kann es noch so verrückt abgehen in dem Film. Aber für zwischendurch mal ganz nett.

Sie Leben 4/4/2,5/3

Sie leben (Neuauflage) Blu-ray

Als Landstreicher Nada eine spezielle Sonnebrille aufsetzt, muss er geschockt erkennen dass Außerirdische als Menschen getarnt unter uns leben und die Menschen einer Gehirnwäsche unterziehen. Darauf nimmt Nada den Kampf auf.
Hab die Vorlage nie gelesen aber John Carpenters Sci Fi Actionklassiker hat bis heute nichts von seiner Klasse verloren. Eine coole Story, gute Action und Roddy Piper rockt einfach die Hauptrolle als Sprücheklopfender Vagabund der die Welt von Außerirdischen befreien will.
Die Atmosphäre unterlegt mit John Carpenters tollem Score macht einfach Laune. Einzig die Effekte sind inzwischen nun Arg angestaubt und haben schon was trashiges an sich. Insgesamt aber ein klasse Film.

Geier kennen kein Erbarmen 5/4/2/2

Geier kennen kein Erbarmen Blu-ray

Als bei einem Banküberfall der Sheriff getötet wird eröffnet Marshall Cahill die Jagdsaison. Doch die Sache wird kompliziert als er rauskriegt dass seine beiden Söhne bei dem Überfall beteiligt waren.
John Wayne in gewohnter Bestform. Er rockt einfach die Rolle als griesgrämiger Marshall, auch wenn es schon ein paar Dramaansätze gibt, machen seine Sprüche tierisch viel Spaß. Dazu gibt es auch noch sehr cool in Szene gesetzte Ballerszenen.
George Kennedy als Bösewicht macht seine Sache ebenfalls sehr gut. Die Story ist an sich recht einfach gestrickt und versucht mehr zu sein als es wirklich ist. Aber John Waynes Ausstrahlung hebt das Ganze natürlich wieder auf ein ganz anderes Level. Ein Film den man sich immer wieder angucken kann ohne dass es langweilig wird.

Der Kaufhaus Cop 3,5/5/5/3

Der Kaufhaus Cop 2 Blu-ray

Kaufhaus Cop Paul Blart reist mit seiner Tochter nach Vegas zu einer Security Convention, doch als Diebe seine Tochter als Geisel nehmen, nimmt er den Kampf auf.
Teil 1 fand ich recht enttäuschend, dementsprechend waren meine Erwartungen recht gering, aber ich muss sagen ich fand den Film gar nicht mal so schlecht. Der Humor ist zwar noch alberner und klischeehafter aber ich hatte durchgehend ein Dauergrinsen und meinen Spaß bei dem Film auch wenn die Story an sich sehr ähnlich war wie bei Teil 1. Dafür war die Gagdichte höher und hatte weniger Leerlauf als Teil 1. Kevin James spielt die Rolle wieder mal sehr verrückt und gewöhnungsbedürftig, aber mir gefiel es.

Die Bestimmung - Insurgent 4/5/5/5

Die Bestimmung - Insurgent (Deluxe Fan Edition) Blu-ray

Die machthungrige Jeanine jagd gnadenlos die Unbestimmten, damit diese ein Geheimnis für sie lüften, ausgerechnet die auf der Flucht befindene Tris soll der Schlüssel sein, doch beide haben noch eine Rechnung offen. Schnell kommt es zum Kampf der Giganten.
Man hat hier zur Romanvorlage einiges verändert, so dass die Charaktere weniger Tiefe haben und die Story deutlich Actionlastiger wurde und weniger komplex. Auch die Charaktere wurden teilweise stark verändert, so dass hauptsächlich das Grundgerüst blieb. Macht aber nichts, denn dafür macht der Film definitiv gut Spaß. Die Action ist hervorragend in Szene gesetzt und Charakterdarstellerin Shailene Woodley zeigt dass sie auch was Action angeht super abgehen kann. Optisch ist das Ganze Wuchtig in Szene gesetzt mit tollen Effekten und Atemberaubenden Kulissen. Hier kriegt man Endzeitatmosphäre pur geboten. Absolutes Highlight ist aber das Zusammenspiel zwischen Woodley und Miles Teller, die ja bereits in mehreren Filmen zusammen gearbeitet haben und in echt schon lange beste Freunde sind. Hier stimmt die Chemie absolut. Da kommt Theo James nicht ran, wobei der als männlicher Held des Film zumindest was die Action angeht sehr gut rankommt. Kate Winslet macht ihre Sache als Bösewicht auch sehr gut.
Der Cliffhanger zum Schluss macht Laune. Nun bleibt es zu hoffen dass das Finale Filmisch nicht genauso verbockt wird wie bei der Romanreihe.

Ex Machina 5/4/5/2

Ex Machina (2015) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Der Programmier Caleb darf eine Woche bei seinem Boss verbringen, dort soll er eine künstliche Intelligenz in Form von Roboterfrau Ava testen ob sie wirklich wie ein Mensch rüber kommt. Doch nichts ist so wie es scheint.
Das Regiedebut von Kultautor Alex Garland hat es in sich. Zwar sehr sehr ruhig erzählt mit gerade mal einer Handvoll Darstellern ist man total fasziniert was da geschieht und auch wenn so manche Wendungen schon vorhersehbar sind, macht das Rätselraten um das was wirklich gespielt wird sehr viel Spaß. Das das Ganze fast nur an einem Ort spielt sorgt noch mal für richtig viel Atmosphäre.
Der Cast macht ihre Sache hervorragend, allen voran Alicia Vikander, die die Rolle der Roboterfrau Ava regelrecht rockt und ihrem Charakter jede Menge Gefühl verleiht. Ebenfalls sehr gut Oscar Issac als exentrischer Erfinder.
Das Ende ist dann sehr heftig gemacht und auch sehr konsequent, dass schon überraschend aber gleichzeitig auch richtig viel Laune macht. Einzig der Score nervt ab und an etwas.

The Gunman 2,5/5/5/2

The Gunman (2015) Blu-ray

Vor 8 Jahren brachte Ex Söldner Terrier einen Minister um, nun werden ihm deswegen Killer auf den Hals gehetzt. Deswegen versucht er herauszufinden wer ihn verraten hat und warum.
Ich habe die Romanvorlage nie gelesen, die Story kennt man im Grunde aber schon aus zig anderen Filmen und das auch deutlich besser erzählt. Sean Penn macht seine Sache zwar super, aber der Film hat das Problem dass dieser viel Leerlauf hat. Im Grunde hätte man die Story auch in der hälfte der Zeit erzählen können. Die erste Hälfte ist eine ziemliche Qual durchzuhalten weil nichts passiert und alles auf der Stelle tritt. Viel rausholen tut dann die zweite Hälfte denn da geht es Actionmäßig gut ab, mit schönen Ballerszenen und Fights und sehr brutalen Kills. Einzig der Versuch das Ganze noch ein bisschen auf Drama zu machen wirkt recht unpassend. Ein Film weit hinter seinen Möglichkeiten.

Die Mannschaft 3/4/2/1

Die Mannschaft (2014) Blu-ray

Diese Doku beschreibt den Weg der Deutschen Nationalmannschaft vom Trainingslager im Südtirol, über die WM bis hin zur Meisterfeier in Berlin. Jedoch ist es mehr ein Werbefilm als Doku geworden. Zwar lustig anzuschauen mit schönen Bildern aber auch jetzt nicht wirklich informativ. Da ist das Sommermärchen z.B. deutlich besser gelungen. Highlight sind aber die Spielezusammenfassungen die sind Gänsehaut pur, erst recht für diejenigen die die Spiele damals live im TV gesehen haben. Ansonsten halt ganz nett aber auch irgendwie nichts besonderes, nur was für Nostalgiker.

Love, Rosie 3/4/4/3

Love, Rosie - Für immer vielleicht Blu-ray

Rosie und Alex sind von klein auf beste Freunde, trauen sich aber nicht ihre Gegenseitigen Gefühle füreinander einzugestehen und stehen sich deswegen über die Jahrzehnte hinweg stets selbst im Weg
Ich habe die Romanvorlage nie gelesen, aber das ist leider einer dieser Filme wo alle lustigen Szenen bereits im Trailer zu sehen sind und komplett was anderes zeigen als der Film eigentlich ist, denn der Film ist klar ein Liebesdrama und keine Komödie. Hauptsächlich lebt der Film von einer Sensationell spielenen Lily Collins, wo man auch direkt merkt dass sie dem restlichen Cast klar überlegen ist. Sam Claflin als Gegenpart ist zwar sichtlich bemüht kommt aber über solide Leistungen nicht hinaus. Die Story selbst ist sehr vorhersehbar und ab und an schon was fürs Herz aber so richtig warm wurde ich damit nicht, zumal der Film auch mit einigen Längen zu kämpfen hat. Insgesamt leider auch nur ein recht mittelmäßiger Film.

Run All Night 4/2/5/2

Run All Night (2015) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Jimmy war einst ein gefürchteter Killer der New Yorker Mafia aber schlechtes Gewissen und Alkohol machen ihm stark zu schaffen. Doch als sein entfremdeter Sohn zur Zielscheibe der Mafia wird, setzt er alles daran um ihn zu beschützen.
Der Film braucht etwas um in Fahrt zu kommen aber dann hat es der Streifen sehr schnell in sich. Irre spannend erzählt dass man kaum wagt zu atmen und man fiebert total mit. Da das Ganze über einen Zeitraum von 16h spielt gibt einem auch leicht das Gefühl von Echtzeit. Die Inszenierung ist richtig klasse, mit richtig tollen Kamerafahrten. Die Action selbst ist sehr brachial in Szene gesetzt mit sehr guten Ballerszenen. Wobei der Film natürlich klar mehr Thriller als Actionfilm ist. Man merkt hier aber klar die alte Schule und fühlt sich direkt an Filme wie Dirty Harry zurück erinnert.
Liam Neeson und Ed Harris spielen ihre Rollen gewohnt sehr souverän und auch Joel Kinnaman fügt sich hier sehr gut ein. Insgesamt ein richtig toller Film.

The Loft 3/4/4/2

The Loft (2014) Blu-ray

5 Beste Freunde teilen sich eine Loft wo sie ihre Frauen betrügen können, doch als sie eines Morgens eine Leiche im Loft finden ist klar, einer von ihnen ist der Mörder, fragt sich nur wer.
Ich habe das Original nie gesehen, aber ich muss sagen dieses Remake ist ein ganz ordentliches Kammerspiel geworden. Man rätselt stets mit wer der Mörder ist, auch wenn es vor allem in der ersten Hälfte recht ruhig erzählt ist und eher auf Mysteriös macht. Erst in den letzten 20 Minuten überschlagen sich die Ereignisse und es gibt eine Wendung nach der anderen, so dass es nicht immer einfach ist mitzuhalten. Der Cast macht seine Sache ordentlich ohne groß rauszuragen. Insgesamt ein solider Film.

Warte bis es dunkel wird 2/3/4/3

Warte, bis es dunkel wird (2014) Blu-ray

Vor Jahren versetzte ein Killer Texarkana in Angst und Schrecken, nun 50 Jahre später taucht er scheinbar wieder auf und Leichen pflastern seinen weg. Die junge Jami glaubt an eine Verbindung zwischen damals und heute.
Ich habe das Original nie gesehen aber dieser Slasher hat mit starken Schwächen zu kämpfen, nämlich wenn der Killer nicht im Bild bzw. in der Nähe ist zieht sich der Film total. Die Vorspultaste auf der Fernbedienung wird dann von Minute zu Minute immer verführerischer. In den Wenigen Szenen wo dann der Killer auftaucht geht es dann aber immerhin gut ab. Sehr spannend. Tolle Atmosphäre und irre Brutale Kills. Dummerweise gibt es davon für einen Slasher zu wenig, kaum wird die Spannung angezogen wird auch die Luft wieder rausgelassen. Der Cast ist jetzt auch nicht so besonders. Zwar ist Hauptdarstellerin Addison Timlin hübsch anzuschauen, aber ihr können reicht nicht für eine Scream Queen.
Hab den Film bereits verkauft.

Der Supercop 5/5/2/1

Der Supercop Blu-ray

Dave Speed überlebt eine Atmoexplosion und erhält darauf super Kräfte, die aber verliert sobald er die Farbe rot sieht. Schnell sorgt er für Wirbel bei der Verbrechensbekämpfung und treibt seinen Partner in den Wahnsinn.
Der Film gehört zu den wenden Solo Terence Hill Filmen die ich mochte, ich fand den als Kind richtig klasse und bis heute hat der Streifen nichts von seinem verrückten Slapstick Charme verloren. In Kombo mit der deutschen Comedy Syncro funktionieren die Jokes noch immer und es macht einfach Spaß einen sichtlich gut aufgelegten Terence Hill zu sehen. Die Action ist natürlich aus heutiger Sicht harmlos aber halt immer noch Fun pur auch wenn die Story selbst natürlich recht Comichaft und einfach gestrickt ist.

Search Party 4/4/3/1

Search Party - Der durchgeknallteste Roadtrip aller Zeiten Blu-ray

Von seiner Braut verlassen reist Nardo ihr nach Mexiko hinterher nur um dort zu stranden. Deswegen bittet er seine Kumpels Evan und Jason um Hilfe, zusammen erleben sie den Trip ihres Lebens.
Man merkt sofort dass der Film von den Hangover Machern ist. Eine herrlich durchgeknallte Komödie mit guter Starbesetzung bis in die kleinste Nebenrolle und Humor weit weit unter der Gürtellinie, was genau mein Ding entspricht. Ich hab viel gelacht und die Charaktere sind so was von Over the Top Verrückt es machte einfach nur Spaß denen zu zuschauen, zumal allesamt auch mit sichtlich viel Spaß dabei waren, dazu gibt es außerdem noch für eine Komödie sehr gute Action.
Nach dem Abspann geht der Film übrigens weiter.


Insgesamt wurden im September bisher Filme 17 gekauft und geguckt.

Mein Persönliches Highlight des Monats bisher: Two Night Stand

Der Flop des Monats bisher: Warte bis es dunkel wird

Aktueller SuF Stand:  1 Film

Tja das war der der erste Part vom September keine Sorge es gibt in dem Monat noch weitere Titel die ich mir holen werde.

Also man liest sich ;-)



Der August dümpelte etwas hin was die Filmreleases angeht, wobei die Titelauswahl recht abwechslungsreich geworden. Im Grunde von allem was dabei von mies bis super.

Focus 3/5/4/2

Focus (2015) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Vor drei Jahren traf Trickbetrücker Nicky die Schöne Jess, er hatte nicht nur eine heiße Affäre mit ihr, sondern brachte ihr auch einige Tricks bei, bis er sie einfach fallen lies. Doch als er sie bei seinem aktuellen Job trifft bringt sie schnell all seine Pläne durcheinander.
Der Film sollte der große Comebackstreifen von Will Smith werden, am Ende entstand nichts halbes und nichts Ganzes, denn die Mischung aus lockerer Gaunerkomödie und ernstem Liebesdrama funktioniert einfach nicht. Da hilft es auch nichts dass Will Smith wie üblich sehr gut spielt und sehr gut mit Margot Robbie harmoniert die natürlich wieder einmal atemberaubend schön aussieht. Der lockere Gaunerpart macht Spaß, schöne Sprüche, schöne Dialoge nette Wendungen auch wenn diese an sich recht vorhersehbar sind. Das Problem ist dann der Liebesdrama Part, zum einen kann man den kaum ernst nehmen und zum anderen zieht er sich wie Kaugummi, so dass man stark mit der Fernbedienung am kämpfen ist. Hätte man sich nur auf dem Gaunerkomödien Part konzentriert wäre der Film vermutlich recht gut geworden, aber so kommt der Film leider nicht über mittelmaß hinaus zumal der Film auch keine Spannung bietet.

Home 5/5/5/2

Home - Ein smektakulärer Trip (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Die Boov haben die Erde besetzt und nahezu alle Menschen nach Australien verfrachtet. Die Junge Tip konnte sich erfolgreich verstecken, will aber nun zu ihrer Mutter. Der in Ungnade gefallene Alien Oh ist gezwungen ihr dabei zu helfen und lernt schnell was es wirklich heißt einen Freund zu haben, auch wenn er für Chaos sorgt.
Die Romanvorlage hab ich nie gelesen aber der Film zeigt wieder mal warum Dreamworks vom Humor her Pixar teilweise ganz schön in die Tasche steckt. Die Story ist herrlich locker lässig erzählt mit tollen Gags und extrem sympathischen Charakteren, allen voran Oh gesprochen von BBT Kultstark Jim Parsons, der die Rolle regelrecht rockt und auch sehr gut mit Rhianna als Tip harmoniert, die gleichzeitig auch mal eben den halben Score dazu steuert, so dass der Film fast schon wie ein cooles Musikvideo wirkt. Wobei die Musik nie nervt sondern ebenfalls cool passt. Die Story über Freundschaft und Zusammenhalt kennt man zwar aus anderen Filmen macht funktioniert auch hier sehr gut und man hat stets ein tolles Feel Good Feeling.

The Boy Next Door 2/5/5/2

The Boy Next Door (2015) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Nach der Trennung von ihrem Ehemann gibt sich Lehrerin Claire einen Moment der Schwäche hin und schläft mit dem Nachbarsjungen. Doch als sie die Sache beendet wird aus dem freundlichen Hilfsbereiten Jungen ein Psychopathischer Stalker.
In dieser Variante von einer verhängnisvollen Affäre, zeigt Rob Cohen dass auch seine beste Zeiten seit einer Weile vorbei sind. Denn der Film wirkt etwas zahnlos. Der Anfang wie eine Liebeschnulze, der mittlere Teil dümpelt stark vor sich hin und gegen Ende wird es dank recht blutiger Szenen immerhin noch ganz nett, wobei nie Spannung oder Atmosphäre auftaucht. Man hat die Story halt schon sehr oft gesehen und vor allem besser. Alles sehr vorhersehbar. J. Lo ist zwar recht hübsch anzuschauen, zeigt aber auch dass sie noch nie eine richtig gute Schauspielerin war. Ryan Guzman, der in erster Linie Tänzer und Martial Artist ist, macht seine Sache als Psychopathischen Stalker ganz solide. Insgesamt ein Film zum berieseln und schnell wieder vergessen nicht mehr.

Still Alice 4/3/3/3

Still Alice - Mein Leben ohne Gestern Blu-ray

Auch wenn die jüngste Tochter von Alice ihr Kummer bereitet, führt Alice ein gutes Lieben. Ihre Beziehung zu ihrem Ehemann und den anderen beiden Kindern ist klasse und jeder macht Karriere. Doch dann wird bei ihr Alzheimer diagnostiziert und die Welt um sie herum bricht immer mehr zusammen.
Ich habe die Romanvorlage nie gelesen, aber aufgrund des Oscar Hypes um den Film war ich doch sehr neugierig und ich muss sagen Julianne Moore spielt die Hauptrolle einfach nur atemberaubend und intensiv, das der Oscar mehr als verdient ist. Sie liefert hier eine absolute perfekte One Woman Show ab auch wenn Alec Baldwin und Kristen Stewart in Nebenrolle ebenfalls sehr gut spielen, ist klar dass Moore hier der Star ist.
Der Film ist sehr ruhig aber gleichzeitig sehr mitfühlend, extrem traurig und stellenweise auch extrem heftig, wobei dass Ende den Film leicht nach unten zieht da es leicht wirkt als hätte man mittendrin einfach aufgehört die Geschichte weiter zu erzählen, so hart der Zustand von Alice am Ende auch anzuschauen ist. Insgesamt aber ein sehr guter Film und definitiv keine leichte Kost.

The Target 4/4/4/1

The Target (2014) Blu-ray

Als die Schwangere Frau einen jungen Arztes entführt wird, wird er gezwungen einen Patienten aus dem Krankenhaus zu befreien, ein Ex Soldat der eines Mordes Beschuldigt wird welches er nicht begangen hat. Schnell lernen sie, dass wenn sie überleben wollen müssen sie zusammen arbeiten.
Ein sehr gut gemachter Actionthriller, wobei der Augenmerk mehr auf Thriller liegt als auf Action. Die meiste Action ist sogar bereits im Trailer zu sehen, aber ich muss sagen auch wenn der Film sehr vorhersehbar ist, bietet der Streifen eine gute Grundspannung und erinnert von seinem Aufbau etwas an Bourne. Vor allem was das Katz und Mausspiel angeht. Die Action selbst wenn sie mal kommt ist sehr brachial und sind hauptsächlich Fights, diese sind schnell, knallhart und Realistisch gemacht. Ohne großes Rumgewackel mit der Kamera ohne Schnelle Schnitte.
Die Darsteller machen ihre Sache ordentlich, einzig der Dramapart und die Ruhigen Momente sorgen ab und an für ein paar Längen. Kurz nach Beginn des Abspanns geht der Film weiter mit einer Recht coolen Szene.

Kung Fu Killer 5/5/4/2 (basierend auf dem US Import)

Kung Fu Killer (2014) (US Import ohne dt. Ton) Blu-ray

Ein Serienkiller hat es auf Martial Arts Experten abgesehen und tötet sie in ihrer eigenen Disziplin, deswegen meldet sich der in Ungnade gefallene Kämpfer Xia um der Polizei als Berater zur Seite zu stehen und um Jagd auf den Killer zu machen.
Nach diversen Enttäuschungen hat Donnie Yen nun endlich wieder einen atemberaubenden Martial Arts Kracher rausgehauen. Die Mischung aus Krimi, Drama und Martial Arts Film funktioniert sehr gut. Es gibt viele ruhige Momente wo sich Donnie Yen wunderbar schauspielerisch entfalten kann und die Wendungen in dem Krimi machen Laune, auch wenn es jetzt keine Große Überraschungen gibt. Wenn es aber dann zu Action kommt dann richtig. Ab und an gibt es leichtes Wirework und leider recht sichtbare Green Screens aber trotzdem haben es die Fights in sich. Jeder für sich Unterschiedlich, sehr schnell und sehr brachial in Szene gesetzt. Vor allem der knapp 10 Minütige Endkampf lässt jedem Martial Arts Fan das Herz höher schlagen. Dazu noch die vielen Cameos von diversen Kung Fu Stars sorgt direkt für ein Grinsen ins Gesicht. Ich war begeistert.
Eine Deutsche BD ist zwar angekündigt, aber noch ohne Termin.

Fast & Furious 7 5/5/5/5

Fast & Furious 7 - Kinofassung und Extended Cut (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Der Bruder von Owen Shaw sinnt nach Rache auf Doms Crew. Nachdem er Han getötet hat will er nun die nächsten ausschalten, doch Doms Crew will nun Rache für Han, eine Hetzjagd um die Ganze Welt beginnt, die Frage ist nur wer ist Jäger und wer der Gejagte.
Überschattet von Paul Walkers Tod musste einiges am Drehbuch umgeändert werden, so dass so manches Screentime am Ende ganz anders ausfällt als geplant, aber ich muss sagen James Wan hat das Ganze gut gelöst. Natürlich ist der Film ein emotionaler Abschied für Paul Walker und vor allem das Ende ist sehr rührend gemacht. Der CGI Paul ist an sich sehr hochwertig, wobei man wenn man genau hinschaut, die Szenen doch gut erkennen kann die nicht von Paul gespielt wurden.
Der Film selbst ist aber ganz großes Actionkino mit mehr handgemachten Stunts als man glauben schenken darf und die Action hat es in sich. Egal ob Fightszenen, Autostunts oder Verfolgungsjagden, allesamt atemberaubend, wenn auch natürlich nicht immer realistisch gehalten sind diese einfach nur sehr Spaßig anzuschauen. Vor allem der Fight Rock Vs. Statham, Roudriguez vs. Rousey und die Verfolgungsjagd durch den Canyon sind wahre Actionhighlights. Statham selbst ist natürlich der Powerbösewicht schlechthin und spielt die Rolle mit einer absoluten Coolness. Einzig Kurt Russel toppt diese Coolness mit seinem herrlichen Charme und ist ebenfalls mit viel Spaß bei der Sache.
Die Dialoge sind wieder wunderbar geprägt mit Humor, mit coolen OneLinern und natürlich geht es wieder um Familienzusammenhalt. Dazu merkt man auch James Wan Style, der hier recht wieder recht außergewöhnliche Kamerafahrten macht.
Auch wenn der Film nicht mehr ganz an Teil 5 oder 6 mithalten kann, kann man einfach nur sagen, dieser Streifen ist schlichtweg edel.

Backcountry 3,5/3/3/1

Backcountry - Gnadenlose Wildnis Blu-ray

Alex und Jenn wollten eigentlich nur ein Wochenende in einem Nationalpark campen, doch dann verlieren sie nicht nur ihre Vorräte, sondern verlaufen sich in ein Jagdgebiet eines Bärens.
Angeblich nach einer wahren Geschichte ist dieser Abenteuer Film sehr sehr ruhig erzählt. Eigentlich passiert in den ersten 2/3 des Films so ziemlich gar nichts und lebt im Grunde nur von den Landschaftsaufnahmen und den sympathischen Darstellern, allen voran Missy Peregrym die hier nicht nur wieder atemberaubend schön aussieht, sondern auch zeigt dass sie auch einigermaßen Schauspielern kann.
Richtig klasse ist dann die letzte Halbe Stunde, die ist dann extrem spannend, sehr heftig mit klasse Goreszenen und toller Atmosphäre. Auch hier geht es zwar auch immer wieder ruhig zu, aber durch die Bilder die man dann zu sehen kriegt fiebert man total mit, wobei dass Ende dann etwas abrupt kommt.

Wild Card 2/2/4/3

Wild Card (2015) Blu-ray

Nick Wild vegetiert in Atlantic City vor sich hin und hält sich mit Securityjobs über Wasser. Doch als er einer Freundin einen Gefallen tut legt er sich dabei mit einem Verbrecher an.
Ich habe weder die Romanvorlage gelesen noch die erste Verfilmung mit Burt Reynolds gesehen. Diese mit Starbesetzte Neuinterpretation des Stoffes ist kein Typischer Stathamfilm, sondern mehr ein Drama. Ein ziemlich langweiliges Drama weil im Grunde kaum was passiert und alles nur vor sich hin dümpelt. Dieselbe Story hätte man locker auch innerhalb von 20 Minuten erzählen können. Action selbst gibt es wenig, insgesamt 3 Fightszenen die Zusammen vielleicht 5 Minuten dauern, aber die holen noch wenigstens etwas raus, weil die haben es in sich. Schön aufgenommen, knallhart und schön brutal machen diese richtig viel Spaß. Trotzdem ist der Film insgesamt leider doch recht schwach.
Hab diesen Film bereits wieder verkauft.

Justice League – Gods and Monsters 5/5/5/5 (basierend auf dem US Import)

Justice League: Gods & Monsters (Blu-ray + DVD + UV Copy) (US Import) Blu-ray

In einem alternativen Universum bekämpfen die Justice League in Form von Superman, Wonder Woman und Batman das Verbrechen mit brutaler Härte. Jede Menge Leichen pflastern ihren Weg, doch als sie Verbrechen beschuldigt werden welches sie nicht begangen haben, will die Regierung ihren Tod.
Diese Alternative Justice League Origin Storyline war besser als ich erwartet hab. Batman, Wonder Woman und Superman mal komplett anders und vor allem agieren diese irre brutal. Der Bodycount ist extrem hoch was man für die drei eigentlich überhaupt nicht kennt. Die Story selbst ist spannend, dramatisch, voller Wendungen. Alleine schon die Origin Stories der einzelnen macht direkt mega viel Laune. Man fiebert schnell mit und das Ende hat Potenzial für weitere Filme die in dieser Elseworld spielen.
Eine Deutsche BD wurde bisher nicht angekündigt.

The Drownsman 4,5/2/5/1 (basierend auf dem US Import, Achtung Code A)

The Drownsman (2014) (Region A - US Import ohne dt. Ton) Blu-ray

Seit dem Madison fast ertrunken ist, hat sie panische Angst vor Wasser, sobald auch nur ein paar Tropfen Wasser in der Nähe sind, hat sie Vision von einem gefährlichem Monster, doch bald muss sie feststellen, den Drownsman gibt es wirklich und er hat es auch sie und ihre Freundinnen abgesehen.
Der Film erinnert von der Atmosphäre wie beim ersten Freddyfilm, auch was die Inszenierung des Drownsman angeht hat er schon was von Freddy, nur dass der Drownsman im gesamten Film nur ein Wort sagt, was fast schon wieder an einen Jason erinnert, was direkt auch für eine Gewisse Coolness sorgt. Man merkt deutlich die 80ger Jahre Slasherhommage.
Der Film braucht ein paar Minuten bis man drin ist, aber dann fiebert man total mit, so irre Spannend ist das Ganze gemacht, man wagt es kaum zu atmen. Goreszenen gibt es jetzt keine, der Film lebt einzig und allein von der Atmosphäre und die funktioniert richtig klasse. Das Ende passt wirklich super und hat direkt Potenzial für ein neues Franchise. Einziger Schwachpunkt ist der weibliche Cast, denn keiner von denen hat die Ausstrahlung noch das Können um auch nur annähernd mit den großen Screamqueens mitzuhalten und wirken stellenweise schon etwas überfordert. Trotzdem muss ich sagen ein richtig klasse Horrorfilm.
Eine Deutsche BD ist bisher nicht angekündigt.

Asterix im Land der Götter 5/5/5/3

Asterix im Land der Götter Blu-ray

Die Comics und die Zeichentrickfilme sind einfach nur Kult. Die Realfilme dagegen regelrecht Müll, nun kommt erstmalig ein Animationsfilm der Kultfigur raus und endlich ist man zurückgekehrt zu Alter Stärke. Zwar ist die deutsche Syncro stimmlich sehr unpassend geworden, aber man schafft es den Charme der Comics und der Zeichentrickfilme wieder einzufangen. Die Gags sitzen wieder super und man kriegt richtig gut was zu lachen und das Ganze bleibt stets locker und lässig. Asterix und Obelix sind wieder die Coolness in Person und die Action ist klasse umgesetzt mit fleißige Hommagen diverser Hollywoodblockbuster. Für mich der mit den Trickfilmen aufgewachsen ist, ist dieser Film ein kleines Highlight geworden, nach dem Motto endlich wieder ein cooler Asterixfilm.


Insgesamt wurden im August Filme 12 gekauft und geguckt.

Mein Persönliches Highlight des Monats: Fast & Furious 7

Der Flop des Monats: Wild Card

Aktueller SuF Stand:  7 Filme

Tja das war der August. Der Hohe SuF Stand zum Ende des Monats kam nur daher da ich im Urlaub war und dann nicht gucken konnte und somit was angesammelt hatte, aber hey dann gibt es halt mehr im September.

Also man liest sich ;-)


 
Eine Luxuskreuzfahrt. All Inklusive und das ganze mit jeder Menge Metal Bands. Bei der ersten 2013 war ich dabei, doch bei der Zweiten die im Mai Stattfand bekam ich keine Karte mehr. Gut aber dass noch eine Cruise dazwischen geschoben wurde, denn dafür hab ich Tickets gekriegt. Diesmal ging es von Kiel nach Kopenhagen, dann nach Göteburg bis nach Hamburg.

Von diesem Festival möchte ich euch nun berichten.

Sämtliche Fotos stammen von mir.

Wir sind mit dem Zug hingefahren und da haben wir schon mal lecker Bierchen getrunken und hier gibt es natürlich auch direkt wieder das berüchtigte Vorher Foto.



Der Zug von Hannover nach Kiel war fast komplett nur mit Metallern besetzt, die anderen Passagiere haben vielleicht geguckt sehr lustig.

Gegen 2 ging es dann an Bord


Und fix was essen und dabei cool aussehen.


Und mit dem Sänger von Betontod abhängen. Sehr sehr cooler Typ



Dann kam die Seenotübung. Naja ganz nett



Und wie 2013 fing dann Santiano mit dem Auftakt an



Wir beschlossen aber erst mal den Merch Shop zu besuchen



Und danach ging es zur Cocktailbar ein paar „Säftchen“ trinken, etwas was ich am nächtsten morgen noch bereuen sollte



Danach spielte Skyline, na ja Coverband, ganz nett



Und dann ging es zu Bület Ceylan, der ab ging wie Sau und sichtlich Spaß hatte unter gleichgesinnten.




Am nächsten Morgen ging es mir richtig dreckig, auch wenn ich zu dem Zeitpunkt vielleicht gar nicht mal so scheiße aussah


Fakt ist aber, ich hab zum Frühstück gerade mal ne Waffel runter geschafft und das war schon mal nen Akt. Danach an Deck, bloß ausruhen und erst mal Wasser trinken


Gegen Nachtmittag gab es dann ne Burleste Show und Mambo Kurt ging auch wieder ab.




Erst gegen Abend traute ich mich wieder an dem Zeug ran.



Und Stratovarios spielte, nicht mein Ding etwas zu seicht. Power Metal halt.


Als Überraschung erweisten sich dann Lord of the Lost. Geile Mucke und ne Endgeile Show




Als nächsten dann Beyond The Black. Nichts überragendes aber irgendwie nett.


In der Tui Bar gab es noch ne Late Night Talk Show die habe ich mir dann auch noch angeguckt.


Eigentlich wollte ich danach noch Arch Enemy gucken die nachts um viertel nach 1 loslegen sollten, dummerweise bin ich kurz davor in der Bar eingeschlafen.

Am nächsten Tag sah man mir den Verschleiß schon an.



Dann gegen 16 kam dann endlich Arch Enemy zum zweiten Konzert, nachdem ich das erste verpennt hab. Sehr sehr geil. Es hatte alles inkl. Circle Pit und Wall of Death im Pool







Danach kam Watari. Naja mein Ding war es nicht.



Danach kam Emil Bulls, mir ein bisschen zu Lasch für Metal Core, aber die Mädels und der Metal Tigger fanden es toll




Feuerschwanz danach waren recht spaßig.



Auch die Apokalyptischen Reiter gingen gut ab


Betontod rockten dann wieder wie Sau und mit Arch Enemy sorgten sie für die geilste Stimmung auf dem Schiff


Danach war ich recht fertig, aber immerhin war ich am nächsten Morgen fit für nen Ordentliches Frühstück



Aber aus Jugendschutzgründen hab ich mal die Sonnenbrille aufbehalten



Gegen Mittag spielten die Apokalyptischen Reiter dann eine Akustikshow, war recht nett



The Quireboys danach waren na ja ich sag mal so, das Publikum war nicht alleine sternhagel Voll.


Danach hab ich Fußball geguckt. Waren zwei scheiß Spiele.

Gegen Abend dann noch mal Beyond the Black



Bevor ich dann endgültig ins Bett gegangen bin denn es ging früh raus wieder runter vom Schiff.

Tja insgesamt war die Full Metal Cruise sehr spaßig. Zwar war die Bandauswahl bei der ersten besser aber für mal eben dazwischen geschoben schon super. Mal schauen ob ich für September 2016 dann Karten für die Full Metal Cruise 4 kriege.

Also man liest sich ;-)




 

Top Angebote

Sawasdee1983
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge58.540
Kommentare11.767
Blogbeiträge549
Clubposts28.956
Bewertungen2.873
avatar-img
Mein Avatar

Archiv

(2)
(3)
(2)
(3)
(1)
(1)
(2)
(2)
(7)
(4)
(5)
(3)
(5)
(8)
(4)
(8)
(4)
(22)
(13)
(7)
(13)
(6)
(4)
(5)
(12)
(6)

Kommentare

am @BTTony: Ja ich habe …
von BTTony 
am Nachdem dein letzter …
von BTTony 
am Von deiner Auswahl habe …
von BTTony 
am Ich habe Future Man als …
von Kodijak 
am Bin in letzter Zeit …

Blogs von Freunden

EnZo
claw
LoSt_F.a.n.
MrRoyal
karlknurr
cheesy
Schoormann
EllHomer
Saibling
Der Blog von Sawasdee1983 wurde 113.604x besucht.