Meine Arbeit als Serientäter Vol. 17/18

Kommentare: 0
Danke: 3
13. November 2018
Es wird wieder Oldschool und fleißig Serienboxen wurden durchgezogen und unglaublich viel beendet. Hab mega viel gepush und viele alte Sachen rausgekramt.

Aber liest selbst.

Wie immer sind die Grundregeln und Aufbau die gleichen, auf Spoiler wird weites gehend verzichtet, falls es eine Deutsche DVD ist, zählt für mich hauptsächlich der O-Ton und sämtliche Bilder stammen von Amazon.

CSI Miami - Komplette Serie



In der Stadt Miami sorgen Horatio Cane und sein Team von CSI Ermittlern für Recht und Ordnung, sie halten zusammen wie Pech und Schwefel und geben niemals auf das Böse hinter Gittern zu bringen.
Es gab mal eine Zeit da hat das CSI Franchise die TV Welt, weltweit regelrecht dominiert, aber als die Quoten langsam nach unten gingen, entschloss CBS weniger CSI ist besser und zur Überraschung aller wurde nicht die schwächste Serie des Franchises abgesetzt sondern dass immer noch recht starke Miami, mit der Begründung, New York sei eine schönere Location. Ändert aber nichts an der Tatsache dass für viele die Miami Version die beste der drei Serien ist. Okay die Serie ist geprägt von Mega Logiklöchern und vieles ist einfach auf mega over the Top übertrieben cool getrimmt dadurch wirkt vieles Unfreiweillig komisch. Alleine wie David Caruso als Horatio Cane die Sprüche raushaut und die Wörter betont, herrlich. Aber wenn man nicht darüber nachdenkt kann man sagen, machen die Folgen sehr viel Spaß. Optisch ist es absolut hochwertig und vor allem in Anbetracht der Zeit auf absoluten Top Nivau mit wirklich klasser Action und jede Menge Geballer. Es ist von den 3 CSI Serien klar das Actionreichste. Der Cast harmoniert zum Großteil recht gut zusammen. Diejenigen die nicht passten wurden recht zügig aussortiert bzw. ersetzt, aber im Grunde in nur 3 Darsteller wirklich von Anfang bis Ende dabei. Wobei David Caruso hier natürlich klar eine Mega One Man Show abliefert und er der Star der Serie ist. Man sieht regelrecht mit wie viel Spaß er von Anfang bis Ende bei der Serie dabei ist. Die Stories sind eine Mischung aus Main Story und Mission of the Week. Oft gibt es einen großen Bösewicht der über mehrere Folgen teilweise auch Staffeln gejagt wird bis er entweder getötet wird oder hinter Gittern landet. Keine der Folgen ist langweilig, es ist simples no Brainer Fun.
Das Bild ist anfangs eher schwach, wird aber im Verlauf von Staffel zu Staffel immer besser mit immer weniger Pixelbildung und mehr Schärfe. Farblich ist es immer mit einem Gelborangestich, das ist aber absichtlich so da die Serie mit einem Farbfilter gedreht wurde.
Der englische Ton ist sehr kraftvoll, mit sehr guten Bässen, verschluckt aber Ab und an Details.
Als Bonusmaterial gibt es einiges, jede Staffel hat mehrere Stunden an Bonusmaterial teilweise aber in Unterirdischer Quali. Was aber sehr mies ist, ist dass das erste große Crossover unvollständig ist, die Miami Folge ist drauf aber die NY Folge fehlt dann, so dass man die Auflösung nicht erfährt. Aber das zweite große dreier Crossover mehrere Staffeln später ist immerhin dann Vollständig drauf.
Bei uns wird die Serie immer noch regelmäßig auf den RTL Programmen wiederholt. Auf BD erschein nur eine Staffel wurde aber mangels Erfolg dann eingestellt.

Fazit: Tolle wenn auch übertrieben Coole Kultcrimeserie.

Fargo – Season 3



Zwei Brüder, Zwillinge streiten sich um eine wertvolle Briefmarke, doch die Sache geht mehr und mehr außer Kontrolle, Intrigen Morde und Betrügereien folgen dann ganz schnell.
Staffel 3 der FX Hitserie hat mir wieder sehr gut gefallen. Ewan McGregor macht seine Sache sehr gut, ebenso Mary Elizabeth Winstead. Die Atmosphäre macht wirklich Laune und der Humor ist wie in den Staffeln davor wieder einmal Pechschwarz und wunderbar böse und stellenweise einfach nur total verrückt. Auch wenn die Story recht ruhig erzählt wird, ist es zu keiner Sekunde langweilig und es macht sehr viel Spaß wie immer mehr und mehr alles ins Chaos stürzt und dabei es auch sehr blutig zur Sache geht. Wobei so manche Wendungen und Ereignisse sind schon arg over the Top. Verrückter geht es kaum noch. Aber ich muss sagen, ich hatte meinen Spaß. Tolle dritte Staffel, welches das Level von Staffel 1+2 hält.
Das Bild hat jede Menge Farbfilter und wirkt sehr sehr orange. Teilweise gibt es auch leichtes rauschen. Die Schärfe ist aber sehr hochwertig.
Der englische Ton ist sehr klar aber von der Kraft eher sehr frontlastig.
Als Bonusmaterial gibt es ca. 30 Minuten an Behind the Scenes.
Bei uns läuft die Serie auf Netflix. Fox hat den BD Release weltweit nach Staffel 2 abgebrochen.

Fazit: Sehr coole Serie mit mega schwarzem Humor.


Life - Komplette Serie

Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 91pBuSFArNL._SY445_.jpg
Ansichten: 1
Größe: 47,4 KB
ID: 23926

12 Jahre saß op Charlie Cruise unschuldig wegen Mordes im Gefängnis, nun wo seine Unschuld bewiesen ist, enthält er nicht nur 50 Mio Dollar Entschädigung, er darf auch zu seinem Alten Job zurückkehren. Während Cruise mit seiner neuen Partnerin Reese Mordfälle löst hat Cruise nur ein Ziel, denjenigen zu fassen der ihm damals die Schuld in die Schuhe geschoben hat.
Kritiker Liebling aber von den Quoten her ein Flop. Aber die Serie hat bis heute nichts and Charme verloren und ist als Crimeserie wirklich klasse. Die Story ist eine Mischung aus Mission of the Week und Main Story, wobei die Main Story wird in jeder Folge weiter erzählt. Damien Lewis rockt die Rolle des Tiefentspannten Cop Cruise. Er spielt die Rolle mit viel Charme und klasse Ausstrahlung. Sarah Shahi an seiner Seite als stets angepisste Polizistin Reese harmoniert klasse mit ihm und ist dazu sehr heiß anzuschauen. Als kleiner Glückgriff erweist sich Donal Logue der ab Season 2 den Polizeichef gibt. Er hat richtig klasse Momente mit Lewis und Shahi. Während der zweiten Hälfte von Season 2 hat Shahi jedoch wenig Screentime da sie sich hat schwängern lassen. Storymäßig wurde es aber gut gelöst, wobei natürlich die Gruppendynamik merklich gestört ist. Gabrielle Union als vorübergehende neue Partnerin an der Seite von Cruise ist kein guter Ersatz. Wobei Lewis trotzdem noch rockt. Die Fälle machen richtig Laune, mit einer sehr guten Prise lockeren Humor. Gegen Ende der zweiten Staffel überschlagen sich dann die Ereignisse total, es wird sehr dramatisch, spannend und Lewis rockt mit schier unglaublicher Coolness. Leider wurde die Serie nach Season 2 abgesetzt, aber immerhin ohne großen Cliffhanger aber leider mit einigen offenen Fragen.
Das Bild ist während Season 1 ganz solide, leichtes Filmkorn mittelmäßige Schärfe, das Bild bei Season 2 ist merklich besser, kein Filmkorn mehr, bessere Schärfe.
Der englische Ton bietet eine gute kraft und solide Details.
Als Bonusmaterial gibt es während Season 1 ca. 20 Min Behind the Scenes, bei Season 2 gibt es nur Outtakes
Bei uns läuft die Serie auf Netflix, weltweit gibt es die Serie nur auf DVD.

Fazit: Hervorragende Crime Serie, die leider viel zu früh abgesetzt wurde.

M*A*S*H* - Komplette Serie

Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: index.jpg
Ansichten: 1
Größe: 15,5 KB
ID: 23927

Während des Korea Krieges erleben die Ärzte und Schwestern des MASH 4077 das Grauen hautnah, um nicht durchzudrehen versuchen das Ganze mit Humor und Alkohol zu überstehen.
Basierend auf den Gleichnamigen Roman von Richard Hooker und Film von Robert Altman entstannt diese Serie die mehr als nur Kultstatus genießt, es war bahnbrechend für das TV und ist bis heute die Erfolgreichste Serie aller Zeiten. Beinahe nach Season 1 abgesetzt kam mit Season 2 auf einem anderen Sendeplatz der Erfolg mit unglaublicher Wucht, nicht nur mit vielen Preisen überschüttet, sondern mit 125 Mio zuschauern beim Serienfinale erreichte die Serie eine Quote die bis heute nie wieder erreicht wurde.
Viele Folgen waren in der Form im TV noch nie gesehen, wie z.B. eine Folge komplett aus der Egoperspektive oder eine Folge in Echtzeit. Dazu wagte man das Unmögliche, man lies einen Hauptcharakter sterben. Das Ensemble ist zwar riesig und macht ihre Sache auch sehr gut aber an sich die Serie eine große One Man Show von Alan Alda, der hier nicht nur Hauptdarsteller war, sondern auch Produzent, Drehbuchautor und Regiesseur für viele Folgen. Und er rockt die Rolle des durchgeknallten Arztes Hawkeye. Herrlich mit viel Charme, Humor und Charaktertiefe. Die Mischung zwischen Drama und Comedy ist wirklich sehr gelungen. Steilenweise lacht man Tränen und stellenweise ist man so schockiert und gerührt von den Grauen des Krieges die hier wirklich sehr gut Dargestellt werden.
Auch wenn die Serie an sich ein sehr hohes Level hat wird die nicht durchgehend gehalten, die Ersten Staffeln sind klar die besten, doch im Verlauf verlassen mehr und mehr vom Cast die Serie und werden durch neue ersetzt, die zwar ihre Sache ganz gut machen aber es geht auch viel vom Charme der Serie im Verlauf verloren und man hat den Haisprung im Grunde mit Season 6 erreicht. Die letzte Staffel ist dann die Staffel die am meisten Drama enthält und weniger Comedylastig, deswegen auch für mich die Schwächste auch wenn nach wie vor viele Themen die da besprochen werden sehr aktuell sind und dementsprechend immer noch unter die Haut gehen.
Das Bild ist in 4:3, farblich ganz gut, mit solider Schärfe aber auch immer wieder mit starken Verschmutzungen, erst in den letzten beiden Staffeln werden die Verschmutzungen weniger.
Der englische Ton ist frei von Rauschen aber komplett kraftlos ohne Details.
Bonusmaterial gibt es nicht.
Bei uns läuft die Serie auf Nitro. Weltweit gibt es die Serie nur auf DVD.

Fazit: Klasse und sehr komplexe Dramedy, bahnbrechend fürs TV

Modern Family - Season 9 (basierend auf dem US Import)



3 Generation der Famile Prescott, das sind ihre täglich Abenteuer voll Chaos.
Aufgebaut wie eine Reality Doku ist die Serie einfach nur Kult. Der Humor ist einfach zu geil. Die Charaktere allesamt könnten nicht unterschiedlicher sein aber harmonieren einfach klasse zusammen und haben auch sichtlich viel Spaß dabei. Die Gagdichte ist sehr hoch ohne brachial Humor, sondern wunderbar trocken. Ich kann kaum sagen welcher Charaktere mir besser gefällt, jeder ist einfach zu herrlich. Die Folgen sind allesamt in sich abgeschlossen und bringen den gewöhnlichen Familienalltag wunderbar lustig rüber. Was man aber merkt dass die 3. Generation sprich die Kids deutlich weniger Screentime haben als üblich, da alle bereits im Collegealter sind. Eine wunderbare Gute Laune Comedyserie ohne Fake Lachen.
Das Bild ist wirklich hervorragend, klasse Details, gute Farben und keinerlei Filmkorn. Ich habe BDs mit schlechterer Qualität.
Der englische Ton hat eine sehr gute Kraft ist aber auch sehr frontlastig.
Als Bonusmaterial gibt es nur Outtakes.
Bei uns läuft die Serie auf RTL Nitro, ein BD Release hat Fox nach der 4. Staffel abgebrochen. Auch bei uns erscheint nur auf DVD, aber man hängt stark hinterher.

Fazit: Tolle gute Laune Serie mit sympathischem Cast.

Mom - Season 4-5 (basierend auf dem US Import)

Die Alkoholiker Christie und Bonnie, Mutter und Tochter leben zusammen und versuchen keinen Rückfall zu kriegen und schlagen sich so durch. Das Ganze entwickelt sich oft zum totalen Chaos.
Staffel 4 hält das hohe Level der ersten 3 Staffeln, der Humor ist sehr brachial und ich habe Tränen gelacht aber trotzdem gibt es auch immer sehr rührende, traurige und Dramatische Momente die Gänsehautmäßig gemacht sind so dass einem als Zuschauer die Tränen in den Augen schießen und da zeigt auch der Cast mal so richtig dass sie nicht nur Comedy können sondern wirklich rundherum klasse Schauspieler sind und die Serie zurecht viele Preise gewonnen hat. Trotz der für eine Comedyserie recht hohen Dramaanteil, ist die Gagdichte wieder mega. Jeder vom Cast lässt regelrecht die Sau raus und man merkt einfach wie alle mit viel Spaß dabei sind. Die Story selbst ist mehr oder weniger durchgängig erzählt. Was aber schade ist dass die Enkelkinder im Grunde nur noch eine Minirolle haben und jeweils nur eine Episode vorkommen und ansonsten nur noch nebenbei mal erwähnt werden. Aber dass ist nur eine Kleinigkeit. Insgesamt wirklich wiede einte tolle Comedystaffel.
Staffel 5 ist sogar noch ein Tick besser. Die Enkelkinder kommen zwar nun gar nicht mehr vor aber die Jokedichte ist schlichtweg unglaublich hoch. William Fichtner erweist sich immer mehr zum Showstealer, seine extrem trockenen Kommentare in den Situationen, rocken wie Sau. Ich habe unglaublich gelacht. Der Dramapart kommt wieder nicht zu kurz. Der Cast rockt die Rollen aber auch allgemein unglaublich gut. Eine absolut tolle Sitcom.
Das Bild ist super, tolle Farben, kein Grieseln klasse Schärfe. Ich habe BDs mit schlechterem Bild
Der englische Ton ist typisch Comedy sehr frontlastig aber mit guter Kraft.
Bonusmaterial ist nicht vorhanden.
Bei uns läuft die Serie auf Pro7. Fast überall auf der Welt wurde der Heimkinorelease abgebrochen. In den USA erscheint diese noch als MOD

Fazit: Tolle verrückte Comedy mit hohem Dramaanteil.

Tales From the Crypt - Season 5-7 und finale Staffel (basierend auf dem US Import, Achtung Code 1)

Kleine Horrorgeschichten mit absoluter Mega Star Besetzung vor und hinter den Kulissen. Einfach nur Mega Kult. Hier geht es weniger um Grusel sondern eher um recht verrückten Gore mit sehr schwarzem Humor. Keine Serie zum Bingen aber definitiv eine sehr lustige Fun Horrorserie für Zwischendurch. Die Atmosphäre macht Laune und keine einzige Folge ist langweilig und eine Story ist verrückter als die andere.
Staffel 7 ist aber deutlich schwächer als die anderen Staffeln, naha besser gesagt die Quali bricht hier mit mega wucht ein, hier sind die Folgen nahezu komplett in UK gedreht mit UK Cast. Dadurch wirken die Folgen komplett anders, alleine schon optisch eher einfach gehalten, oder besser gesagt billig. Von der Idee her ganz nett, von der Umsetzung halt weniger gut. Aber immerhin sind hier jede Menge UK Top Stars an Bord. Ganz nett anzuschauen vielleicht wenn man Season 1-6 nicht kennt, aber so geht es mal gar nicht.
Das Bild ist in 4:3 und man mekrt deutlich das Alter, immer wieder Unschärfen und ab und an leicht dunkel.
Der englische Ton ist eher schwach auf der Brust aber frei von Rauschen.
Als Bonusmaterial gibt nur ein Virtual Comic.
Bei uns erscheint die Serie demnächst wieder als Box.

Fazit: Wirklich eine tolle Zeitlose Serie, die im Verlauf aber schwächer wird, Season 7 streicht man am besten.

The Americans - 6. und finale Staffel (basierend auf dem US Import)



Philip hat das Agenten dasein geschmissen, während Elizabeth noch weiter macht, das Ganze fängt sich bald immer mehr Mentale Auswirkungen für die beiden zu haben, die Frage ist nur halten sie durch, oder werden sie zerbrechen.
Die letzte Staffel hat nur noch 10 Folge wobe ich sagen muss auch wenn ich die Serie bisher richtig klasse fand, ist die letzte Staffel die Schwächste Staffel. Die Atmosphäre ist ganz ordentlich und die Tochter nervt her deutlich weniger auch wenn sie immer noch sehr anstrengend ist. Der Cast an sich spielt hammer. Man spürt zu jeder Sekunde wie mitgenommen die Charaktere sind. Leider hat man die Geschwindigkeit des Storytellings noch mal deutlich nach unten gefahren, so dass es zu einigen Längen kommt. Er in den letzten 2 Folgen geht es ab, wird sehr dramatisch und Spannend. Das Ende an sich ist rund und abgeschlossen aber auch irgendwie recht unspektakulär. Es wirkt ein bisschen nach dem Ganzen Aufbau dass dann alles irgendwie verpufft. Man kann zwar ohne Probleme mit dem Ende ohne Cliffhanger leben aber ich hatte mir von dieser Hitserie irgendwie einen besseren Abschluss gewünscht.

Fazit: Etwas harmloser Abschluss einer Hitserie.

Tja das war mein Serientäterblog, der nächste Serienblog wird wieder mal digital, auch da war ich sehr fleißig.

Also man liest sich ;-)
Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden

Top Angebote

Sawasdee1983
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge58.110
Kommentare11.262
Blogbeiträge521
Clubposts28.905
Bewertungen2.753
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von friend 
am Die 3. Staffel MITHC …
am A Pflichttitel. Rockt …
von friend 
am The Night Comes For Us …
am Danke für deinen …
am Schöner Bericht von …

Blogs von Freunden

John Woo
CATGIRL
Bullwey
Invisible Woman
MoeMents
benjaminTV
Jason-X
Hitty
Killkenny