Oscar-Edition-Newslogo-01.jpg
So ein bisschen war es schon abzusehen. Zumindest in der Kategorie ‘Bester Schauspieler”. Als Matthew McConaughey am Sonntag dann für seine Darstellung in „Dallas Buyers Club” den Oscar gewann, explodierte das Publikum in einen tosenden Applaus. Bei den Frauen hingegen gab es eher eine kleine Überraschung. Hier weiterlesen
Gravity-News.jpg
Sandra Bullock freut sich auf Sonntag. Warum auch nicht? – Für einen Oscar nominiert, gute Party, viele Freunde, viel positive PR. Viel mehr kann sich ein Hollywood-Star nun wirklich nicht wünschen. Oder ist da doch noch etwas? Hier weiterlesen
Oscar-Edition-Newslogo-01.jpg
Gestern haben wir Ihnen die männlichen Kandidaten vorgestellt, die am Sonntag in Los Angeles ins Rennen um den Oscar gehen werden. Heute sind die Damen der Zunft dran. Anbei ein Überblick, welche fünf Schauspielerinnen um den goldenen Glatzkopf in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" buhlen dürfen: Hier weiterlesen
Shrek-News-2.jpg
Kaum zu glauben, dass es schon vier Jahre zurückliegt. Doch der letzte Shrek-Film ("Für immer Shrek") ist tatsächlich nur noch ein schwaches Zeichen unserer Erinnerung. Doch das soll sich nun aber ändern. DreamWorks-Chef Jeffrey Katzenberg kündigte jetzt in Los Angeles an, dass ein fünfter "Shrek"-Teil möglicherweise schon sehr bald verwirklicht werden könnte. Hier weiterlesen
Indiana-Jones.jpg
Indiana Jones aka Harrison Ford hatte es gegenüber bluray-disc.de vor einiger Zeit erneut beteuert: „Ich setze den Schlapphut von Indy noch einmal auf, sobald es eine gute Story gibt‟, so Ford. Nun scheint er mit der Ankündigung ernst machen zu wollen. Medienberichten zufolge soll Ford tatsächlich einen Vertrag für zwei weitere Indiana Jones Filme unterschrieben haben. Er habe sich aber ein Abnahme-Recht vom Drehbuch in den Vertrag einbauen lassen. Hier weiterlesen
Oscar-Edition-Newslogo-01.jpg
In vier Tagen ist es soweit. Zum 86. Mal werden in Los Angeles die Academy Awards verliehen. In dieser Oscar-Ausgabe von bluray-disc.de wollen wir die Bewerber für den Oscar in der Kategorie "Bester männlicher Hauptdarsteller" vorstellen. Die Oscar-Nominierten als bester Hauptdarsteller 2014 sind: Chiwetel Ejifor – "12 Years a Slave" Hier weiterlesen
Harold-Ramis-News.jpg
Der Tod von Harold Ramis hat nicht nur Hollywood geschockt. Plötzlich erinnerte sich die ganze Welt, dass der Witzbold aus Chicago, der nur 69 Jahre alt wurde, für unzählige Kinoklassiker verantwortlich war. Hier weiterlesen
Ben-Burtt-News.jpg
Burtt findet seine Geräusche überall. Das Knirschen der Kaffeemühle am Morgen kann ihn, so sagt er selbst, genauso inspirieren wie die quietschenden Reifen seines alten Honda Civics. Das Quietschen fand seinen Weg in einen der "Indiana Jones"-Filme. Hier weiterlesen
Oscar-Edition-Newslogo-01.jpg
Der vierte Teil unserer Reise durch die Oscar-Geschichte führt uns in die 90er Jahre zurück. Bluray-disc.de will die Filmfans mit diesem Blick auf erfolgreiche Filme aus der Vergangenheit auf die berühmte Oscar-Verleihung am 02. März in Los Angeles einstimmen. Hier weiterlesen
Ben-Burtt-News.jpg
In der Ecke seines kleinen Büros in Hollywood steht ein altes Aufnahmegerät. Eines von jenen, das noch mit Kassetten gefüttert werden muss. Das dazugehörende Mikro ist abgegriffen, das schwarze Verbindungskabel sorgfältig zusammengerollt. Durchnummerierte Tapes stehen in einem aufgeschnittenen alten Schuhkarton daneben. Hier weiterlesen
Oscar-Edition-Newslogo-01.jpg
Der dritte Teil unserer Reise durch die Oscar-Geschichte führt uns in die 80er Jahre zurück. Bluray-disc.de will die Filmfans mit diesem Blick auf erfolgreiche Filme aus der Vergangenheit auf die berühmte Oscar-Verleihung am 02. März in Los Angeles einstimmen. Heute im Visier: Die Oscar-Gewinner "Ghandi", "Amadeus" und "Rain Man". Hier weiterlesen
The-Wolf-of-Wall-Street-News.jpg
Einer der ganz großen Oscar-Favoriten wurde kurz vor den Academy Awards mit einer 25 Millionen-Dollar Klage belangt. Der ehemalige Top-Manager der Firma "Stratton Oakmont" hat die Produzenten von "The Wolf of Wall Street" verklagt. Der Grund: Andrew Greene – im Film heißt er Nicky "Rugrat" Koskoff - wird in dem Film als ein drogensüchtiger und herumhurender Finanzjongleur dargestellt, der keinerlei ethische und moralische Grundsätze verfolge. Hier weiterlesen
Oscar-Edition-Newslogo-01.jpg
Am gestrigen Dienstag haben wir mit unserer neuen losen Serie "Oscar-Geschichte" begonnen. Bluray-disc.de will die Filmfans mit einem Blick auf erfolgreiche Filme aus der Vergangenheit auf die berühmte Preisverleihung am 02. März in Los Angeles einstimmen. Heute im Visier: Die Oscar-Gewinner "Der Pate - Teil 2", "Einer flog über das Kuckucksnest" und "Kramer gegen Kramer". Dazu folgen in einem gesonderten Beitrag Kurz-Interviews mit Jack Nicholson und Dustin Hoffman. Hier weiterlesen
Oscar-Edition-Newslogo-01.jpg
In rund zwei Wochen ist es soweit. Am 02. März werden zum 86. Mal in Los Angeles die Academy Awards, besser bekannt als "Oscars", verliehen. Grund genug für bluray-disc.de einmal einen Blick ins Oscar-Archiv zu werfen und daran zu erinnern, welche Filme in der Vergangenheit das weltweite Kinopublikum begeistert haben. In loser Reihenfolge wollen wir an dieser Stelle eine kleine Reise durch die Kinogeschichte antreten und an einige Filme und Superstars erinnern, die die höchste Auszeichnung in der Entertainment-Industrie mit nach Hause nehmen durften. Hier weiterlesen
Scarlett-Johannsson.jpg
Die Marvel Studios haben viel vor mit Scarlett Johansson. So sickerte jetzt durch, dass die Comic-Macher ein eigenes Franchise um ihre Rolle als „Schwarze Witwe“ aufbauen wollen. Johansson spielt die „Black Widow“ bekanntlich schon bei den „Avengers“ (Der erste Rächer) und bei dem „Iron Man“-Franchise. Nun also soll die hübsche Scarlett als Schwarze Witwe alleine auftrumpfen und nicht mehr im Team. Hier weiterlesen
American-Hustle-News.jpg
Gute Nachrichten für den Oscar-Favoriten „American Hustle“. Das Drama von David O. Russell hat mittlerweile die 200 Millionen Dollar Umsatzmarke überschritten. Der mit zehn Oscars nominierte Film spielte demnach 138,7 Millionen Dollar in den USA und international weitere 64 Millionen Dollar ein. Die Atlas Entertainment Produktion startete mit sechs internationalen Märkten, darunter England, Australien und Neuseeland, als Nummer eins an der Kinokasse. Hier weiterlesen
Ralph-Waite.jpg
John „Pa“ Walton ist tot. Der aus der TV-Serie „Die Waltons“ bekannte Schauspieler Ralph Waite starb nach Angaben seines Sprechers am Donnerstag in seinem Haus im kalifornischen South Palm Desert. Das berichtet das US-Filmmagazin „Hollywood Reporter“. Waite wurde 85 Jahre alt. Hier weiterlesen
Nebraska-2013-News.jpg
Das Drama „Nebraska“ (USA 2013) - nominiert für 6 Oscars (darunter „Bester Film“, „Bester Hauptdarsteller“ und „Nebendarstellerin“) - wird aller Voraussicht nach sein Blu-ray-Debüt am 30. Mai 2014 feiern. Zu diesem Zeitpunkt soll der heiße Oscar-Anwärter in Deutschland auf Blu-ray Disc erhältlich sein. Dies ist zumindest aktuellen Angaben aus dem Handel zu entnehmen. Hier weiterlesen
Hollywood-News.jpg
Interessante Verdienstmeldung aus Hollywood. Nach einer Recherche vom „Journal of Management Inquiry“ vedienen ältere weibliche Hollywood-Schauspielerinnen wesentlich weniger Geld als ihre männlichen Kollegen. Demnach erreichen Frauen in der Filmindustrie ihren finanziellen Vediensthöhepunkt mit 34 Jahren. Danach geht es mit Möglichkeiten für interessante Rollen und dem potentiellen Einkommen meist rapide bergab. Hier weiterlesen
Paul-Bettany.jpg
Bislang durfte der britische Schauspieler Paul Bettany nur als Computer-Stimme in „Iron Man“ herhalten. Das wird sich aber nun ändern. Bettany wird im neuen Avengers-Film „Avengers: Age of Ulton“ mitspielen. Er soll „The Vision“ spielen. Bettany hat in dem Film auch gleich reichlich Superhelden-Unterstützung. Mit Iron Man (Robert Downey Jr.), Thor (Chris Hemsworth), Captain America (Chris Evans), Black Widow (Scarlett Johansson) und dem Hulk (Mark Ruffalo) spielen gleich eine ganze Reihe von Megastars in dem Film mit. Hier weiterlesen
The-Michael-J-Fox-Show.jpg
Die Rückkehr von Michael J. Fox ins US-Fernsehen ist schon wieder zu Ende. NBC gab am Mittwoch bekannt, dass die „Michael J. Fox Show“ nach nur 15 Episoden wieder eingestellt wird. Somit dürfte die TV-Karriere des an Parkinson erkrankten US-Schauspielers wohl endgültig vorbei sein. Der Star hatte gegenüber Bluray-disc.de bereits vor Beginn seiner neuen Show angekündigt, dass „dies wohl mein letzter Versuch ist. Sollte dieses Projekt scheitern, werde ich wohl keine TV-Serie mehr machen“. Hier weiterlesen
Ant-Man-News.jpg
Evangeline Lilly („Lost“) gesellt sich unter die Superhelden. Am Mittwoch wurde in Los Angeles bekannt gegeben, dass die Schauspielerin die weibliche Hauptrolle in der geplanten Marvel-Verfilmung von „Ant-Man“ übernehmen soll. Noch wurde nicht bestätigt, welchen Part Lilly genau übernehmen soll, aber nach Branchenberichten sieht es so aus, als soll die 34-Jährige Pyms Tochter spielen. Hier weiterlesen
Oscar-Edition-Newslogo-01.jpg
Hollywoods größte Preisverleihung steht kurz bevor. Am 2. März werden in Los Angeles die wohl begehrtesten goldenen Glatzköpfe verliehen, die es in der Welt des Entertainments gibt. Doch was viele Film-Anhänger nicht wissen, eine grandiose Performance in einem Film allein reicht oftmals nicht aus, um den Academy Award mit nach Hause zu nehmen. Die Schauspieler fahren zum Teil sehr aktive Werbekampagnen, um bei den mehr als 7000 wahlberechtigten Academy-Mitglieder einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Hier weiterlesen
Daniel-Bruehl.jpg
Zwei Leben auf der Überholspur: Anfang der 70er Jahre kämpfen die höchst unterschiedlichen Rivalen Niki Lauda (Daniel Brühl) und James Hunt (Chris Hemsworth) um den Aufstieg in den Rennfahrer-Olymp. Während der disziplinierte Lauda ehrgeizig an seiner Karriere feilt, stürzt sich Naturtalent Hunt ins glamouröse Jetset-Leben. Ihre Rivalitäten tragen sie nicht nur in spektakulären Rennen aus, sondern auch in heftigen Wortgefechten jenseits der Rennbahn. Hier weiterlesen
Philip-Seymour-Hoffman-News.jpg
Der plötzliche Drogentod von Philip Seymour Hoffman am Wochenende könnte jetzt doch große Probleme für den letzten Teil der „Tribute von Panem“-Verfilmung bringen. Ein Top-Manager beim für die Filme verantwortlichen Studio Lionsgate hat dem Hollywood Reporter erzählt, dass mindestens „eine Schlüssel-Szene mit Hoffman noch nicht abgedreht war“. Um genau welche Szene es sich dabei handelt, wollte der Manager zwar nicht verraten, sagte aber: „Warum sollte ich den Fans schon jetzt die Suppe versalzen? Hier weiterlesen

Top Angebote

webseiten-banner-cats-GWS.jpg

Neueste Reviews

Tom Sielemann
am 01.06.2020 um 12:00 Uhr
Tom Sielemann
am 29.05.2020 um 10:00 Uhr
Michael Speier
am 27.05.2020 um 10:00 Uhr
Michael Speier
am 26.05.2020 um 10:00 Uhr
Michael Speier
am 25.05.2020 um 14:15 Uhr