Jared Leto im Kurzinterview mit bluray-disc.de

 
11 Bewertung(en) mit ø 4,64 Punkte
03.03.2014
Jared-Leto.jpg
Jared Leto brachte den Cool-Faktor zu den Academy Awards in diesem Jahr zurück. „Dallas Buyers Club” konnte drei Oscars einheimsen - darunter auch den für den „Besten Hauptdarsteller” (Matthew McConaughey). Kurz nach seinem Gewinn als „Bester Nebendarsteller”, sprach Leto mit bluray-disc.de hinter der Bühne im Presseraum des Dolby Theatres. Leto: Hier ist mein Oscar. Ich reiche ihn mal herum, dann kann ihn jeder mal anfassen. Ihre Dankesrede war wirklich bemerkenswert. Schön, dass Sie an ihre Mutter und ihrem Bruder gedacht haben. Das sind die beiden wichtigsten Personen in meinem Leben. Die darf und die will ich nicht vergessen. Wie lange hat es gedauert, Sie in dem Film in „Rayon” zu verwandeln? Makeup und Haar hatten ein Budget von rund 200 Dollar. Die waren morgens die ersten am Set, und am Abend die letzten, die gingen. Sie waren umwerfend. Ich weiß nicht, wie viele Stunden am Tag ich in dem Makeup-Stuhl gesessen habe. Was hat sie bei den Oscars am meisten beeindruckt? Ich hatte keine Angst vor den vielen Leuten im Saal. Mit meiner Band spiele ich in Hallen, die viel grösser sind. Aber meine Begegnung mit Robert DeNiro hat mich schon umgehauen. Der Typ ist eine echte Legende. Das hat mich schon schwer beeindruckt. Sie haben als einziger Oscar-Gewinner einen politischen Appell abgegeben und an die Ukraine und an Venezuela erinnert, warum? Erstens ist es mir wichtig, zweitens bezieht es sich auf den Film, weil die Leute auch für etwas kämpfen. Und drittens muss sich nicht jede Rede immer nur um deine Person drehen. (fs)
Dallas Buyers Club auf Blu-ray Disc:
03.03.2014 - Kategorie: Hollywood

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Danke für das knappe Intereview.
Der Jared ist ein cooler und sympathischer Typ. Dallas Buyers Club muss ich mir auf jeden Fall angucken. Mal sehen ob er mir so gefällt dass er in die Sammlung kommt.
Snake 85
09.03.2014 um 19:10
#33
Danke für das kleine Interview! :)
comromeoz
07.03.2014 um 10:58
#32
Starke Dankesrede, die mich echt überrascht hat und die gleich ein erstes Highlight bei der diesjährigen Verleihung war.

Freue mich schon mächtig auf "Dallas Buyers Club"! :-)
NX-01
04.03.2014 um 14:08
von NX-01
#31
Interessantes Kurzinterview, mochte Jared Leto sehr in World of War. Vom neuen Film habe ich mir noch kein Bild machen können.
Cine-Man
04.03.2014 um 06:42
#30
Jared Leto habe ich vorher nicht wirklich "bemerkt", aber mit diesen Film und den Interview hat Er sich auf alle Fälle mal ins Rampenlicht gerückt für mich.
Matrix1968
04.03.2014 um 05:10
#29
danke für das Interview. ich kann\'s kaum erwarten denn Film endlich zu sehen. bis sehr gespannt.
supergondi
03.03.2014 um 22:03
#28
Mich interessiert weder die Band noch der Film.
BlaueScheibe24
03.03.2014 um 19:49
#27
Leto und seine Band habe ich jetzt schon mehrfach live gesehen und der Typ ist absolut authentisch. Der Mann hat eine Ausstrahlung die wirklich seinesgleichen sucht und man kann nur hoffen, dass er noch sehr lange Freude an Film und Musik hat.
JokerofDarkness
03.03.2014 um 19:17
#26
Der Typ hat einfach so ein geiles Bewusstsein, daugt ma voi!!
Allein die Texte von 30 Seconds .... spitze! Und filmisch tritt er auch immer wieder mal "nebenbei" genial in Szene - Lord of War, Requiem for a Dream, Switchback, Panic Room und und und ...

So oberflächlich bemerkt, find ich den sehr sympathisch!
Ausserdem hat er Style! *g*
MoeMents
03.03.2014 um 19:14
#25
Ein kurzes aber nettes Interview, vielen Dank dafür.
P.Floyd
03.03.2014 um 18:22
#24
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
11 Bewertung(en) mit ø 4,64 Punkte
33 Kommentare
Amazon Sommerangebote 2020