Digital Filmjunkie Extreme Vol. Juni 2018

Aufrufe: 108
Kommentare: 2
Danke: 1
1. August 2018

Erstmalig gibt es nun zu meinem Filmjunkie Blog nun auch den Digitalen Filmjunkie Blog, denn nicht nur dass inzwischen viele Filme gar keinen Heimkinorelease kriegen, so dass man gezwungen wird digital zu schauen, ich bin auch nicht mehr bereit die vielen Filme die mich interessieren blind zu kaufen. Dementsprechend bei Filmen wo ich skeptisch bin aber neugierig hab ich mir nun angewöhnt diese mir erst mal digital anzuschauen ob sie gut genug sind für den Kauf. Wobei die Mischung natürlich entsprechend recht bunt ist, mal was altes mal was neues.

Hiervon möchte ich nun berichten.

Die Punktbewertung geht klassisch von 1-5. Wobei 1 = Ultra schlecht und 5 = Mega Geil ist.

Die Bilder stammen von Bluray.com

Schlimmer gehts immer (4 Punkte)



Dieb Kevin bekommt von seiner Freundin einen Ring geschenkt, doch dann geht bei einem Einbruch alles schief und der Hausbesitzer nimmt ihm den Ring ab. Worauf Kevin ihm den Krieg erklärt.
Trotz zur damaligen Zeit mega Starbesetzung erwieß sich der Film als mega Flop an den Kinokassen, aber ich muss sagen ich finde diese Gaunerkomödie immer noch sehr spaßig. Martin Lawrence und Danny DeVito liefern sich ein super Kampf der Giganten und hauen sich die Jokes regelrecht um die Ohren mit fleißig Situationskomik und cooler Lässigkeit auf beiden Seiten. Die Story selbst ist sehr einfach gestrickt, aber halt irre spaßig so dass es zu keiner Sekunde langweilig ist.

Fazit: Sehr lustige Gaunerkomödie

Tiger Zinda Hai (3 Punkte)



8 Jahre sind vergangen seit dem Superagent Tiger abgetaucht ist und eine Familie gegründet hat, doch als 40 Krankenschwestern als Geiseln genommen werden, meldet er sich zurück um die Welt zu Retten.
Teil 1 der Tiger Reihe ist für mich eines der besten Bollywood Filme ever. Auf Gesang wurde verzichtet und stattdessen ein wahres Actionbrett geschaffen, deswegen waren meine Erwartungen an den Zeiten Teil recht groß, zumal der inzwischen der erfolgreichste Bollywood Film aller Zeit ist. Doch ich muss sagen ich war etwas enttäuscht. Storymäßig hat man sich von ner wahren Begebenheit inspirieren lassen aber an sich ist das eine Typische Höher schneller weiter Fortsetzung. Wobei die Action hat es in sich, jede Menge Geballer, hoher Bodycount, klasse Fightszenen und Atemberaubende Stunt fernab jeder Logik. Die Story selbst ist recht einfach und gradlinig gehalten wie beim ersten Teil. Problem ist aber dass im Vergleich zum Ersten Teil Hauptdarstellerin Katrina Kaif deutlich weniger Screentime hat. Man konzentriert sich klar auf Salman Khan, der zwar sehr cool in guter James Bond Meets Ethan Hunt Manier rüber kommt, aber dadurch dass Katrina Kaif vielleicht mal halb so viel Screentime hat wie er, vielleicht der Film deutlich an Atmosphäre, Spannung und Dramatik, die den ersten Teil so hammer gemacht haben. Wobei wenn sie natürlich im Bild ist, ist es noch mal ein ganz Level für sich, weil das Zusammenspiel der Beiden ist wirklich sehr gut. Das Finale ist dann sehr cool gemacht und hat schon was von einem Rambo. Ingesamt aber eher eine mittelmäßige Fortsetzung. Teil 1 war um längen besser.

Fazit: Hammer Action jedoch auch mit stellenweise starken Schwächen.

Heartbeats (4 Punkte)



Kelli hat die Chance mit ihre Tanzcrew einen Platz beim neuen Tanz TV Sender zu kriegen, doch ihre Eltern mögen das nicht und nehmen sie kurz vor dem letzten Casting einfach mit nach Indien wo sie ein Hochzeit besuchen, doch auch die Bollywoodwelt hat ihren Reiz.
Kennt man einen Tanzfilm kennt man eingentlich alle, so auch hier ist die Story so ziemlich identisch mit all den anderen Tanzfilmen, aber ich muss sagen der Film war recht gelungen, denn der Cast spielt sehr sympathisch und die Tanzsequenzen gemischt mit Bollywood Atmosphäre kommt sehr gut rüber und werden im Verlauf auch sehr spektakulär. So dass es zu keiner Sekunde langweilig ist. Es kommt zwar nicht an die Übergroße Step Up Reihe ran, aber definitiv ein spaßiger Tanzfilme für zwischendurch.

Fazit: Sehr unterhaltsamer Tanzfilm mit Bollywoodatmosphäre

Game over Man (4 Punkte)



3 Looser Hotelangestellte haben außer Kiffen und Videospiele nichts andreres im Kopf, doch als alle im Hotel außer die drei als Geisel genommen werden, nehmen sie den Kampf auf. Chaos ist vorprogammiert.
Eine Absolute durchgeknallte Komödie im Fahrwasser von Stirb Langsam. Irre brutal und mit Humor weit weit unter der Gürtellinie. Adam Devine ist sich mal wieder für nichts zu schade und teilweise ist es so verrückt dass man über das Ziel hinaus schießt. Aber die Starbesetzung ist mit sichtlich viel Spaß dabei und vor allem Rhona Mitra gibt ne herrliche Bad Ass Femme Fatale. Überraschungen gibt es keine, halt durchgeknallte No Brainer Fun Actionfilm.

Fazit: Recht witzige Actionkomödie die ab und an übers Ziel hinaus schießt.

The Most Dangerous Game (2 Punkte)

Ähnliches Foto

Reallity TV Star Rick und seine Begleiterin Anna stranden auf einer Insel. Als dann ein Jäger aus Spaß Jagd auf sie macht, beginnt für die beiden der Kampf ums überleben.
Recht schwacher Surviving the Game Klon, an sich mit den vielen Fallen und er Hetzjagd hatte es Potenzial für gute Spannung und Action. Dummerweise dümpelte die Story nur so vor sich hin. Action gibt es kaum und selbst wenn konnte Wrestling Mega Star John Hennigan sein Potenzial hier kein bisschen ausschöpfen da es dann zu recht simplen draufgekloppe wird. Einfach zu viel Selbstfindung und zu wenig Action. Aber immerhin die Optik war ganz okay. Vom Blindkauf würde ich aber abraten. Auch wenn John Hennigan nur im B-Movie Bereich zu sehen ist und stellenweise sehr schlechte Filme gemacht hat, er hat auch schon einige bessere gemacht als diesen hier.

Fazit: Schwacher Suviving the Game Klon was man schon oft besser gesehen hat.

Peter Hase (5 Punkte)



Der Kampflustige Hase Peter versucht mit seiner Familie an Gemüse ranzukommen, als er es mit einem neuen Hausbesitzer zu tun bekommt, liefern sich beide einen Kampf der Giganten um den Garten.
Ich hätte nicht gedacht dass der Film so gut ist, aber ich habe mich nicht mehr eingekriegt vor Lachen. Die Hasen und der Typ liefern sich ein herrlichen Kampf der Giganten in bester Cartoon Manier alla Tom & Jerry oder Bugs Bunny. Es gibt wirklich Slapstick ohne Ende und dazu gleichzeitig trockenen englischen Humor. Die Gagdichte ist wirklcih enorm und die Hasenanimationen sind wirklich super. Und die Charakter kommen wirklich klasse rüber. Die Sprüche sind zu herrlich und dazu unterlegt mit einem wirklcih klasse rockigem Score. Ich bin begeiestert. Die Story selbst ist total einfach gestrickt und von Anfang bis Ende vorhersehbar. Macht aber nichts, denn der Film ist ein klasse Spaß für Jung und alt.

Fazit: Wunderbar verrückter Filmspaß, BD wird gekauft.

211 (3 Punkte)



Es sollte ein ganz normaler Arbeitstag für Cop Mike Chandler werden, mit einem Jungen Ride Along fährt er durch die Straßen als er ein verdächtiges Fahrzeug sieht und einem Banküberfall auf die Spur kommt, doch die Täter sind schwer bewaffnet und liefern sich darauf eine wilde Schießerei.
Bei dieser recht freien Interpretation eines echten Bank Shootouts von 1997 muss man sich sie ersten 40 Minuten schon sehr quälen nicht abzuschalten, denn die Story dümpelt nur so vor sich hin, bietet rechte Klischee Charaktere und Nic Cage ist keine 5 Minuten zu sehen. Hat man aber durchgehalten geht es ganz gut ab. Denn von da an heißt es in der zweiten Hälfte nahezu Non Stop Geballer. Diese bietet ordentlichen Bodycount und die Shootouts sind ganz gut aufgenommen, wobei man merkt dass man nicht die Kohle hatte um es noch mal so richtig spektakulär hinzukriegen und auch von den Farben und Kamera wirkt es mehr wie ein Hochwertiger TV Film. Der Cast macht seine Sache ganz ordentlich, so auch Nic Cage der auch hier fleißig Ballern darf, wobei er hier natürlich nicht annähernd so gut rüber kommt wie zu seinen Glanzzeiten. Die Story selbst ist sehr einfach gestrickt und passt im Grunde auf nen Bierdeckel, aber immerhin lässt es sich für eine DTV Produktion ganz gut anschauen, zumindest solange man die ersten 40 Minuten durchhalten kann. Für die Sammlung reicht es weniger. Einmal anschauen reicht.

Fazit: Recht solider Cop Actionfilm

Criminal Squad (4,5 Punkte)



Ein Geldtransporter wurde spektakulär überfallen. Cop Flannigan und sein Team nehmen sich der Sache an und agiert dabei fernab der Legalität.
Nach einem sehr geilen Actionreichen Start bleibt der großteil des FIlms eher ruhig, aber nie langweilig dank einem sehr gut aufgelegten Gerald Butler der einen richtig klasse Drecksack von Cop abgibt und sich herrlich mit dem Anführer des Bösewichts anlegt und klasse Psychospielchen macht. Pablo Schreiber gibt gleichzeitig einen richtig klasse Gegenspieler. Beide liefern sich wirklich eine spitzen Kampf der Giganten und jeder für sich kommt mega cool rüber.
Die letzten 45 Minuten wenn dann der große Heist passiert sind dann extrem spannend, so das ich es kaum gewagt habe zu atmen, dann die große Straßenschießerei zum Schluss geht noch mal mega ab und hat es wirklich in sich, dazu ist das Ende wirklich sehr sehr cool. Insgesamt wirklich ein klasse Gangster vs. Cop Film welches sich nicht vor Genre Größen wie Heat oder The Town verstecken braucht.

Fazit: Sehr guter harter Cop Thriller

Insgesamt wurden im Juni wurden 8 Filme digital geguckt.


Mein Persönliches Highlight des Monats: Peter Hase

Der Flop des Monats: The Most Dangerous Game


Tja das war der Juni, mal schauen was ich mir im Juli anschauen werde. Meine Watchlist ist gut gefüllt.

Also man liest sich ;-)

Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 06.08.2018 um 14:10
#2
Hab mal gleich bei Netflix nachgeschaut, ob die Peter Hase im Angebot haben... leider nicht!
geschrieben am 06.08.2018 um 14:09
#1
Hab mal gleich bei Netflix nachgeschaut, ob die Peter Hase im Angebot haben... leider nicht!

Top Angebote

Sawasdee1983
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge58.157
Kommentare11.332
Blogbeiträge526
Clubposts28.912
Bewertungen2.768
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

am NCIS ist aktuell die …
am The Strain hatte ich …
am Die Staffeln ändern …
von BTTony 
am The Strain habe wir ja …
am Hans Zimmer kopiert …

Blogs von Freunden

BluMarcy
Dover666
Saibling
DarkKnight2410
Coach Taylor
movienator
Schlumpfmaster
JayPy
BTTony