Meine Arbeit als Serientäter Vol. 08/18

Kommentare: 5
Danke: 7
6. Mai 2018

alt text

 

 

 

 

Es wird schon wieder digital. Irgendwie ist die Schlagzahl an den digitalen Serien die ich schaue, deutlich höhe als bei den Serien auf DVD und BD. Es wurde wieder einiges geguckt und natürlich wird es auch wieder recht Prime lastig.

Aber liest selbst.

Ash vs. Evil Dead - Saeason 3

Ash vs. Evil Dead

Quelle: Fernsehserien.de

Ash erfährt dass er eine Tochter aus, ausgerechnet sie wird zur Schlüssel zur Rettung der Menschheit oder zum Untergang. Ash versucht zu helfen Chaos ist vorprogrammiert.
Season 1 war super, Season 2 lies stark nach und Season 3 war am Ende dann fast schon mehr oder weniger Müll. Es gibt zwar immer noch sehr sehr gute Gore Szenen, aber im Grunde ist alles nur noch komplett unlustiger mega alberner Slapstick. Die Story absolut langweilig und die Charaktere bis auf Ash sind allesamt nur noch nervig. Im Grunde wurde nahezu jede Folge zu einer Qual. Dementsprechend brachen die Quoten mehr als zurrecht ein. Einzig das Finale holt noch viel raus. Hier gibt es dann sehr sehr geile Action ohne Ende mit coolen Jubelmomenten. Der Cliffhanger rockte und hatte Potenzial für eine Mega Season 4. Die aber dann leider nicht kommen wird. Schade dass die Serie die so geil anfing, gegen Ende so unter ging.
Bei uns läuft die Serie auf Prime. Season 1 erschien mit mega Verspätung auf BD.

Fazit: So viel Potenzial, am Ende alels für die Tonne.

Cobra Kai - Season 1

alt text

Quelle: http://k106fm.com/blogs/afternoons/2018/03/cobra-kai-new-karate-kid-sequel-looks-awesome/

Johnny Lawrence ist am Boden um wieder auf die Beine zu kommen beschließt er sein Dojo Cobra Kai wieder zu eröffnen, ausgerechnet Daniel Larusso stellt sich ihm in den Weg, die Frage ist, wird Johnny dieselben Fehler machen wie damals.
Nach über 30 Jahren nach dem Ende der Kultfilme wird die Story in Form von einer Serie fortgesetzt und die Serie ist klasse, deutlich besser als die eher schwachen Filme. William Zabka und Ralph Macchio spielen ihre Rollen richtig klasse und verleihen ihren Charakteren eine sehr gute Tiefe und Komplexität. Man fühlt und leidet mit beiden mit. Es gibt kein Gut oder Böse und man versteht beide Seiten. Die Mischung aus Drama und Comedy ist klasse. Als Highlight erweist sich hier Courtney Henggler als Daniels Ehefrau. Herrlich wie sie ihn um den Finger wickelt und stets recht hat. Der komplette Cast ist aber mit viel Spaß dabei als hätten sie alle die Jahre nichts anderes gemacht. Dazu gibt es unzählige Insider und Hommages an die alten Filme.
Die Fights sind wie in den Filmen eher naja. Etwas langsam und Steif in den Bewegungen, aber werdne im Verlauf besser. Allgemein ist die Optik aber sehr hochwertig und der rockige Score ist spitze. Der Cliffhanger zum Schulss ist klasse. Ich hoffe es kommt eine Season 2, hätte nicht gedacht dass die Serie so gut ist.
Bei uns läuft die Serie auf Youtube, bisher haben es nur wenige Youtube Serien auf BD geschafft.

Fazit: Klasse Comeback eine Kultreihe.

Extra Gear – Season 3

alt text

Quelle: https://psarips.com/tv-show/extra-gear/

Der Blick hinter die Kulissen der Top Gear Staffel 25. Ein netter Bonus, mit zusätzlichen Autotest was bei Top Gear nicht mehr rein passte. An sich ganz nett, aber halt nur ein Bonus. Rory Reed alleine ist natürlich etwas überfordert, aber für zwischendurch halt ganz nett anzuschauen.
Die Serie läuft nur online und ist ebenfalls auf den Top Gear DVDs zu finden.

Fazit. Nettes Top Gear Bonus

Goliath - Staffel 1

Goliath

Quelle: Fernsehserien.de

McBride war einst ein Top Anwalt, jetzt ist er nur noch ein Schatten seiner selbst, doch als er gebeten wird einen Selbstmord Fall zu übernehmen und er Fragen stellt, versucht man ihn auszuschalten. Worauf hin sein Kampfgeist geweckt wird.
Die Story ist sehr gut und sehr spannend erzählt. Man ist total schnell drin und fiebert sofort mit und ist schnell von den Ereignissen die da passieren sehr schockiert da es auch recht böse und nicht gerade fern von der Realität spielt. Billy Bob Thornton spielt den runter gekommen Anwalt wirklich auch sehr gut. Auch der Rest des starbesetzten Casts spielt klasse. Die Gerichtsszenen sind sehr spannend gemacht und bis zum Ende hab ich extrem mitgefiebert, so spannend war es. Wirklich eine tolle kleine Serienperle. Freue mich schon auf Staffel 2.
Bei uns läuft die Serie auf Prime. Wie die meisten Amazon Originals gibt es auch hier keinen Heimkino Release.

Fazit: Sehr spannende und klasse dargestellte Serie.

Hand of God - Season 2 (finale Staffel)

Hand of God

Quelle: Fernsehserien.de

Harris dachte er hätte sein Ziel erreicht, aber er bekommt immer noch Visionen, schnell muss er feststellen, der Tod seines Sohnes war kein Zufall, er kommt einer Intrige auf der Spur.
Season 2 steht der sensationellen Season 1 in nichts nach. Die Mystery Crime Atmosphäre kommt sehr gut ein paar richtig klassen Gänsehautmomenten. Die Wendungen sind wirklich brachial, jedes mal wenn man denkt, nun weiß man alles kommt wieder eine Wendung die alles in einem neuen Licht erscheinen lässt und schockt. Der Cast spielt wieder herausragend und ich habe wieder sehr gut mitgefiebert und mitgelitten. Das Ende hat zwar keinen großen Cliffhanger, aber hinterlässt jede Menge offene Fragen, so dass es wirklich schade ist das Amazon die Serie nach der zweiten Staffel abgesetzt hat. Ich hätte gerne noch ein paar Staffeln mehr gesehen.
Bei uns läuft die Serie auf Prime, wie so viele Prime Originals gibt es kein Heimkinorelease.

Fazit: Tolle spannende Serie die leider zu früh endete.

I love Dick – Komplette Serie

alt text

Quelle: http://www.tracking-board.com/i-love-dick-banner/

Autorin Chris führt ein langweiliges Leben, doch als sie den mysterösen Dick trifft, nutzt sie seine Fantasien über ihn um ihrem Leben neuen Schwung zu verpassen.
Das ist die erste Prime Original Serie die mir so ziemlich gar nicht gefallen hat. Als Dramedy war die Serie einfach nichts halbes und nichts ganzes. Nicht lustig genug für Comeedy, nicht Drama genug für Drama. Die Story dümpelt während er 8 Folgen nur so vor sich hin. Kathryn Hahn zeigt zwar fleißig nackte Haut und spielt ihre Rolle recht verrückt, schafft es aber ansonsten nicht die Serie zu tragen. Kevin Bacon als Dick spielt seine Rolle sichtlich lustlos und sehr minimalistisch. Allgemein fehlte es der Serie an nem Sympathieträger, so dass die Serie definitiv zurecht nach einer Staffel abgesetzt worden ist.
Bei uns läuft die Serie auf Prime und man kann davon ausgehen dass es kein Heimkino Release geben wird.

Fazit: Extrem schlechte Serie, aber immerhin viel nackte Haut.

Le Mans: Racing is Everything - Komplette Serie

alt text

 

Quelle: https://quick-save.de/2017/06/review-le-mans-racing-is-everything-s01/

Das 24h Rennen von Le Man gehört zu den härtesten Rennen der Welt, diese Doku gibt wunderbar und spannend das 2015er Rennen wieder. Optisch klasse aufgenommen sind die Rennszenen extrem spektakulär und spannend. Dazu gibt es immer wieder Hintergrundinfos zu den Teams, sowie auch zu Ereignissen aus der Vergangenheit. Allesamt extrem informativ. Die 3h Laufzeit der Doku vergehen unglaublich schnell und sind zu keiner Sekunde langweilig. Ich hatte sehr viel Spaß beim gucken. Definitiv eine richtig klasse doku.
Bei uns läuft die Serie auf Prime und es gibt kein Heimkinorelease.

Fazit: Tolle interessante Doku für Rennsportfans.

Red Oaks – Komplette Serie

alt text

Quelle: http://www.tracking-board.com/red-oaks-review-season-2/

Mitte der 80ger arbeitet der Junge David als Tennislehrer im Country Club Red Oaks bevor er aufs College geht. Doch bald fängt er sich an zu fragen, was er im Leben eigentlich wirklich will.
Die Amazon Kultcomedy im 80ger Jahre Style ist wirklich sehr cool. Season 1 hat jede Menge Humor und Charme, alleine schon der 80ger Jahre Score ist eine Klasse für sich. Dazu erinnert vieles von der Atmosphäre an die Chaddyshack Filme. Der Cast spielt sehr gut und auch sehr verrückt. Alle sind mit viel Spaß dabei und die Jokes sind nicht brachial sondern recht locker und lässig. Dazu bieten die Charaktere eine sehr gute Komplexität. Die Story rund um das Erwachsenwerden macht viel Laune.
Season 2 dagegen ist recht gewöhnungsbedürftig, da viel außerhalb von Red Oaks spielt und dazu der Dramapart stark gestiegen ist. Den Cast hat man immer noch recht gern, aber trotzdem fehlte hier halt das gewisse etwas. Es war halt deutlich zu ernst für eine Comedyserie. Aber trotzdem bleibt das Ganze auf sehr hohem Niveau.
Bei Season 3 welches die Finale Staffel ist, hat man den Comedypart wieder erhöht und schon ist es wieder deutlich charmanter mit jeder Menge Gute Laune Faktor. Die 80ger Jahre Atmosphäre kommt wieder einmal sehr gut. Das Ende ist dann sehr ordentlich und wunderbar abschließend für alle Charaktere. Definitiv eine sehr gute Nostalgie Comedyserie.
Bei uns läuft die Serie auf Prime. Wie viele Prime Serien gibt es auch hier kein Heimkinorelease.

Fazit: Sehr unterhaltsame und charmante Comedyserie.

Saekano: How to raise a boring Girlfriend

alt text

Quelle: https://www.facebook.com/saenai.fans/

Tomoya will mit seinen Freundinnen ein Videospiel programmieren, aber zum Zeitdruck kommen auch Gefühle ins Spiel. Chaos ist vorprogrammiert.
Die Serrie ist recht niedlich gemacht, die Charaktere machen Laune auch wenn es für eine Ecchi Serie sehr seicht zugeht. Es gibt nur ein paar wenige Ecchi Ansätze. Dafür sind die Charaktere aber sehr liebevoll erzählt aber es ist auch stellenweise leicht Soaplastig. Wenn aber Gags kommen, ist es sehr verrückt. Ingseamt keine Überserie aber insgesamt macht es schon gut Laune.
Bei uns läuft die Serie auf Prime. Bisher erschien die Serie nur in den USA auf BD.

Fazit: Nette kleine Animeserie, die aber nicht mit den großen MIthalten kann.


The Terror - Season 1

alt text

Quelle: http://www.joblo.com/movie-news/tv-review-the-terror-embargo-3-26-120-02

2 Schiffe machen sich 1846 auf dem Weg um in der Arktis neue Seerrouten zu erkunden, als sie im Eis stecken bleiben, beginnt für die Crew der Kampf ums Überleben.
Hab die Romanvorlage basierend auf wahrer Begebenheit nie gelesen. Aber ich muss sagen alles in Allem eine sehr enttäuschende Staffel. Ich finde es auch blöd dass die Serie groß als Horro rbeworben wurde aber nichts groß an Horror passiert. Ja es gibt ein paar Kills, ja es gibt einige Psychoelemente, aber ansonsten dümpelt die Staffel in meinen Augen nur so vor sich hin. Die Erzählweise ist so langsam das ist schon unglaublich.
Greenscreens und Plastikkulissen sind stellenweise doch schon sehr erkennbar und die Monstereffekte sind unterirdisch.
Immerhin gegen Ende ging es noch ein bisschen ab. Insgesamt fand ich hatte die Staffel gute Ansätze und der Cast spielt wirklich sehr gut und man merkt wie nach und nach die Leute durchdrehen, aber der Weg dahin ist einfach zu langatmig erzählt da kaum was passiert. Das Ende an sich ist auch eher naja. Schade ich hatte mir von der Serie deutlich mehr erhofft. Die zweite Staffel werde ich nicht mehr schauen.
Bei uns läuft die Serie auf Prime. Da es eine AMC Produktion ist, könnte es ein Heimkinorelease geben.

Fazit: Sehr enttäusche Serie

Top Gear – Season 25

Top Gear

Quelle: Fernsehserien.de

Nachdem Matt LeBlanc mehr oder weniger in der letzten Staffel vor dem Absteigenden Ast gerettet hatte, war klar auch in Season 25 darf er wieder ran und ich muss sagen auch wenn die Serie nicht mehr annähernd and die Clarkson/Hammond/May Zeiten ran kommt, macht LeBlanc seine Sache super. Man merkt einfach dass er mit viel Spaß bei der Sache ist und dabei stets authentisch ist. Der Humor das und das Zusammenspiel mit Rory Reed und Chris Harris ist sehr gut. Von Vorteil ist auch dass Eddie Irvine nur noch einen Miniauftritt hat. Die Autotests machen Laune und sind sehr gut aufgenommen, trotzdem muss ich sagen, und herrlich was alles so schief ging, Grand Tour ist die deutlich bessere Alternative.
Bei uns läuft die Serie auf Pro7Maxx und erscheint nur auf DVD.

Fazit: Recht unterhaltsame Autosendung.

Tja das war mein erneuter Ausflug in die digitalen Welten eines Serientäters und es gibt noch fleißig zu gucken. Meine Watchlist auf Amazon ist sehr gut gefüllt.

Also man liest sich ;-)

Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Danke für deinen Blog!
Hervorheben möchte ich Red Oaks, weil die Serie einfach was besonderes ist. Cast und Kostüme sorgen dafür, dass die Serie einen Charme sondergleichen hat. Ich stimme dir aber zu, dass Staffel 1 schon am besten ist. Theoretisch reicht es auch diese zu sehen.
BTTony
07.05.2018 um 11:33
von BTTony
#5
Danke, will nach und nach alle Prime Originals gucken, bzw. antesten. The Dangerous Book for Boys habe ich nach einer Folge abgebrochen, war da halt zu sehr Kinder Fantasyserie.

Bei The Terror hatte ich das Problem, ich habe Horror erwartet aber nicht gekriegt :-(
Sawasdee1983
07.05.2018 um 07:51
#4
Nett, dass du es dir zur Aufgabe gemacht hast, dich durch die Prime Serien zu kämpfen. Da kann ich dann gleich vor sortieren.

Goliath habe ich eh schon auf meiner Watchlist. Red Oaks hatte ich gar nicht auf dem Schirm, könnte aber was für mich sein. Und The Terror hab ich schon durch. Fand ich eigentlich ganz gut. Zum Ende hin, in der steinigen Einöde, hat es mich etwas an das Ende von der Seewolf (80er) erinnert. Anfangs dachte ich noch, eine schöne Abenteuer Serie mit Mysterie Einschlag. Doch dann wurde es immer trostloser und psychologischer. Hat mir aber irgednwie gefallen. Aber ich mochte auch \'Im Herzen der See\' als "gefühlt" Einzigster ganz gerne.
friend
07.05.2018 um 07:30
von friend
#3
es bricht schon in staffel 2 stark ein. staffel 3 war dann sehr mies. season 1von Ash vs. Evil Dead fand ich auch coik
Sawasdee1983
06.05.2018 um 11:01
#2
Von "Ash vs. Evil Dead" besitze ich die erste Staffel welche ich ziemlich unterhaltsam fand. Vor allem das Staffelfinale ist genial und bietet kultige Momente. Staffel drei scheint nicht gerade der Überflieger zu sein. Bin zwiegespalten ob ich die Serie weiterverfolge...
Headhunter666
06.05.2018 um 10:40
#1

Top Angebote

Sawasdee1983
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge58.509
Kommentare11.730
Blogbeiträge548
Clubposts28.956
Bewertungen2.858
avatar-img
Mein Avatar

Archiv

(2)
(3)
(2)
(3)
(1)
(1)
(2)
(2)
(7)
(4)
(5)
(3)
(5)
(8)
(4)
(8)
(4)
(22)
(13)
(7)
(13)
(6)
(4)
(5)
(12)
(6)

Kommentare

von BTTony 
am Von deiner Auswahl habe …
von BTTony 
am Ich habe Future Man als …
von Kodijak 
am Bin in letzter Zeit …
am Bohemian Rhapsody fand …
von cpu lord 
am Oho, Men At Work klingt …

Blogs von Freunden

Hitty
Cineast aka Filmnerd
tantron
Coach Taylor
Maniac
Saibling
CATGIRL
EnZo
Cine-Man
Der Blog von Sawasdee1983 wurde 113.322x besucht.