Machine Head - Live in Köln 2018

Aufrufe: 639
Kommentare: 9
Danke: 6
29. April 2018

alt text

seit über 20 Jahren gehört Machine Head mit zu meinen Lieblingsband, aber irgendwie hab ich es in all der Zeit nur einmal im Zuge eines Festivals geschafft die Band live zu sehen.

Nun waren sie aber wieder in Köln im E-Werk nun nun habe ich es endlich geschafft die Band endlich live auf einem Solokonzert zu sehen.

Davon möchte ich nun berichten.

Alle Fotos stammen von mir.

Die erste Überraschung gleich zu Anfang an. Es gab keine Vorgruppe. Hatten Machine Head auch gar nicht nötig denn in den nächsten 3 Stunden haben sie wieder bewiesen, dass sie live eine absolute Macht sind und direkt der erste Song Imperium rockte alles weg und die Stimmung ging von 0 auf 100

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Nacht und Innenbereich

auch Volatile und Now we Die rockten wie Sau.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Nacht und Menschenmasse Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne, Konzert, Menschenmasse und Nacht

Natürlich durfte auch The Blood The Sweat The Tears nicht fehlen.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Menschenmasse, Nacht, Konzert und Innenbereich

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne und Konzert

Das Gitarrensolo später kam auch sehr geil

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne, Musiker, Nacht, Konzert und Innenbereich

danach wurde es mit Darkness withing "romantisch"

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne und Konzert Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne, Konzert und Nacht

Auch der neue Song Catharsis ging gut ab

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne, Nacht und Konzert

From This day und Ten Ton Hammer rockten wie Sau.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Nacht und Konzert

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Konzert, Nacht und Menschenmasse

Die Stimmung war klasse

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne, Menschenmasse, Nacht und Konzert

Is anybody out there und Locust kamen auch super.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne, Konzert und Menschenmasse

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne, Musiker und Personen, die stehen

Das Drum Solo war dagegen nur ganz nett.

Bild könnte enthalten: Innenbereich

dafür rockte Bulldozer alles weg.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Menschenmasse und Nacht Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Menschenmasse, Nacht, Konzert und Innenbereich

auch Killers & Kings machte gute Laune

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne, Konzert, Nacht und Menschenmasse

danach wurde es mit Behind a Mask wieder kuschelig

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne, Nacht, Konzert und Menschenmasse

um kurz darauf mit None but my own alles weg zu rocken.

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne, Konzert, Nacht und Innenbereich

Es folgte auch mit Game over eines meiner Lieblings Maschine Head Songs

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne, Konzert, Menschenmasse und Nacht Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne, Konzert und Menschenmasse

und ganz zum Schluss folgte der Mega Song Halo

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne und Nacht

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne, Konzert und Menschenmasse Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die tanzen, Menschenmasse und Konzert

Nach knapp 3h und 26 Songs gingen Machine Head von der Bühne. Sie haben ein absolutes Brett von Konzert abgeliefert, mit Mega Stimmung und ohne Rücksicht auf Verluste gerockt. Hammer.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen auf einer Bühne, Menschenmasse und Konzert

Tja das war mein Konzertbericht zu Machine Head. Ich hoffe es hat euch gefallen.

Mein nächster Konzertblog kommt wohl erst im Juli wenn so langsam die Festival Season losgeht und nein es wird dieses Jahr nicht Wacken sein. Aber ich habe schon ein paar nette Festivals in Sicht.

Also man liest sich ;-)

alt text

Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Ja Machine Head haben es einfach drauf.

Ich habe mir vorlertze Woche Tickets für Arch Enemy in Köln geholt. Vorgruppe The Charm the Fury ;-)
Sawasdee1983
07.05.2018 um 07:13
#9
RRRRRÖÖÖÖÖAAAAAARRRR! War ein perfekte Abend und es waren auch in Groningen fette drei Stunden. Ich gehe mal von derselben Setlist aus. Lightshow war richtig klasse und der Sound bist auf wenige und kurze Ausfälle zwischendurch richtig gut abgemischt. Die Holländer lieben es LAUT und FETT! Ich würde mal sagen, das De Oosterpoort war ausverkauft. Die Nacht war sehr kurz, daher heute nur leichte Arbeiten. Habe letze Woche noch Ticketes für CLAWFINGER geholt und werden heute welche für POWERWOLF holen... Rock out! Dr. Rock
Dr. Rock
07.05.2018 um 07:01
#8
Auf jeden Fall... Habe vorher echt gezuckt,musste mir dann aber doch ein Tour Shirt zulegen... Leistung soll ja schließlich honoriert werden... ;-)
DeGucka
30.04.2018 um 19:32
#7
und haben vermutlich gemerkt ohne Vorband kann man auch gut verdienen :-P
Sawasdee1983
30.04.2018 um 19:01
#6
Ach... hier schreibt der Jörn rein und das Metal-Thema lässt er liegen... FRECHHEIT! ;-)

Was Machine Head angeht wurde es "nicht direkt" als "An Evening With..." angekündigt,denn die Tour,unter diesem Namen,war 2016... Habe gestern einige Leute mit dem passenden Shirt gesehen.... Machine Head haben einfach nur diese mal daran angeknüpft,weil es 2016 einfach so gut lief,ohne Vorband...
DeGucka
30.04.2018 um 18:45
#5
Hab da so nicht drauf geachtet, hab halt die Karten vor Ewigkeiten bestellt, war halt Machine Head und ansonsten nicht weiter beobachtet ;-)
Sawasdee1983
30.04.2018 um 08:04
#4
Danke für den Blog, lieber Pierre.

Mich wundert nur, dass du überrascht wurdest, dass die Band ohne Support auftrat - wurde die Tour doch als \'An Evening With...\' an gekündigt ;)
JayPy
30.04.2018 um 08:02
von JayPy
#3
Danke für deinen Kommentar,

ich selbst mache meist 2-3 Fotos pro Song un dann packe ich das Smartphone wieder weg und konzentriere ich wieder auf die Musik, Ne Sache von keine 10 Sek. Pro song.
In Köln war es ausverkauft, aber immer kein gequetsche und Geschiebe wie bei Arch Enemy. So dass man wenigstens noch Platz zum Atmen hatte. Fand das ordentlich.
Auf diese Extreme Enge habe ich auch keinen Bock.
Sawasdee1983
29.04.2018 um 10:05
#2
Danke für den Blog und die wieder mal tollen Fotos. Auch wenn ich es hasse, wenn fotografiert und gefilmt wird auf Konzerten. Ich werde MACHINE HEAD nächsten Sonntag in Groningen sehen. Zuletzt haben wir sie in Hannover gesehen. Da hatte der Laden aber viel zu viel Tickets verkauft und es war in der Enge nicht auszuhalten. Meine Frau kam sich schon fast vergewaltigt vor und da sind wir dann abgehauen. Die neue Scheibe finde ich übrigens klasse!!
Dr. Rock
29.04.2018 um 09:57
#1

Top Angebote

Sawasdee1983
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge58.514
Kommentare11.735
Blogbeiträge548
Clubposts28.956
Bewertungen2.861
avatar-img
Mein Avatar

Archiv

(2)
(3)
(2)
(3)
(1)
(1)
(2)
(2)
(7)
(4)
(5)
(3)
(5)
(8)
(4)
(8)
(4)
(22)
(13)
(7)
(13)
(6)
(4)
(5)
(12)
(6)

Kommentare

von BTTony 
am Von deiner Auswahl habe …
von BTTony 
am Ich habe Future Man als …
von Kodijak 
am Bin in letzter Zeit …
am Bohemian Rhapsody fand …
von cpu lord 
am Oho, Men At Work klingt …

Blogs von Freunden

Cineast aka Filmnerd
Jason-X
CATGIRL
hannibal09
doles
docharry2005
tantron
EnZo
BluMarcy
Der Blog von Sawasdee1983 wurde 113.358x besucht.