Filmjunkie Extreme Vol. April 18

Aufrufe: 453
Kommentare: 1
Danke: 9
30. April 2018

Der April lief deutlich besser als der April, es wurden einige Titel geguckt und auch diesmal so wieder so richtig kunterbunt.

Aber liest selbst.

Dieser Blog beinhaltet den Monat März und beinhaltet die Filme die ich in dem Zeitraum ausgepackt und geguckt habe, was heißt keine Wiederholungstäter vorhanden, sondern alles Filme die ich nun zum ersten Mal auf BD geguckt habe, was aber auch heißt, hier kriegt man gleichzeitig auch meine Einkaufsliste des Monats zu sehen

Die Reihenfolge hier ist genau die Reihenfolge in der ich die Filme geguckt habe. Es gibt nur minimale Spoiler und sämtliche Bilder stammen von Bluray-disc.de (die DVD von Amazon)

Hinter dem Namen des Titels schreibe ich meine persönliche Punktbewertung vergleichbar wie in der Datenbank

z.B. 4/4/4/3

Bedeutet:

Film: 4/5 Punkte
Bild 4/5 Punkte
Ton 4/5 Punkte (grundsätzlich O-Ton!)
Bonusmaterial 3/5 Punkte

Hatchet - Victor Crowley 3/5/5/1

Hatchet - Victor Crowley Blu-ray

Andrew einer der Überlebenden der Victor Crowley Massaker stürzt mit ein paar Leuten mit dem Flugzeug im Sumpf ab, direkt dort wo Crowley wütet. Erneut muss er ums überleben kämpfen.
Ich mag die Hatchet Filme aber dieser Film ist schon der schwächste Teil der Reihe. Nach nem sehr coolem Auftakt dümpelt der Film erst mal vor sich hin. Es gibt jede Menge Fremdschämmomente und da der komplette Cast bis auf natürlich Kane Hodder auf Amateurniveau agiert, ist die erste Hälfte schon eine Qual. Erst in der zweiten Hälfte geht es ab, mit irre brutalen Kills, wenn auch ohne Gruselmomente da man den Film null ernst nehmen kann und alles oft unfreiwillig komisch ist. Da einem der Cast auch egal ist, ist man froh über jeden blutigen Kill. Highlight aber dann die Midkreditszene, die Potenzial für einen hoffentlich guten 5. Film hat.

Coco 5/5/5/2

Coco - Lebendiger als das Leben! Blu-ray

Durch Zufall landet der Junge Miguel im Reich der Toten, um zurück zu kommen braucht er das Segen seiner Verwandten, alles andere als einfach, da er Sänger sein will. Ein großes Abenteuer beginnt.
Der Film ist komplett anders als ich bei den Trailern erwartet habe, gekriegt habe ich aber einen der besten Pixarfilme überhaupt. Die Story ist total rührend erzählt, mit unglaublich vielen Gänsehautmomenten und starker Dramatik. Humor gibt es recht wenig. Aber die Charaktere sind sehr liebevoll erzählt mit guter Tiefe, so dass man ganz schnell mit denen fühlt und auch ich musste mir stellenweise die Tränen verkneifen. Die Musikeinlagen kommen sehr gut und sind wohl dosiert und kommen ebenfalls sehr gut rüber. Definitiv ein absolutes Meisterwerk, wobei weniger was für Kinder.

Jigsaw 4/5/5/5

Jigsaw (2017) Blu-ray

Neue Leichen tauchen auf, mit dem Puzzlezeichen, doch John Kramer ist vor 10 Jahren gestorben, die Frage ist, wer ist der neue Jigsaw, oder lebt Kramer doch.
Ich fand die Saw Filme stets klasse, deswegen war ich sehr neugierig wie dieser Film ist und ich muss sagen ich fand den Film sehr cool. Die Atmosphäre macht Laune und man war direkt wieder drin. Die Kills sind wieder einmal irre brutal und auch die Erklärung für den Neustart ist sehr gelungen. Der Cast spielt recht solide. Die Wendungen kommen sehr gut. Die Auflösung ist ganz ordentlich, wobei man zu Saw Zeiten natürlich bessere gewohnt ist, aber ich muss sagen ich hatte meine Spaß bei dem Film.

Justice League 4/4/5/4

Justice League (2017) (Blu-ray + Digital HD) Blu-ray

Steppenwolf will die Erde nach seinen Gunsten verändern, deswegen will Batman ein Team zusammen stellen, doch bald merkt das Team, nur einer ist stark genug um Steppenwolf aufzuhalten.
Trotz aller Negativmeldungen waren meine Erwartungen sehr groß und ich muss sagen, ich wurde sehr gut unterhalten. Klar der FIlm hat auch ein paar Schwächen. Zum einen die CGI, die wirklich sehr schwach ist. Dazu ist der Film mit seiner 2h Laufzeit zu kurz geraten, wenn es nach mir ginge hätte der Film locker 3-4h dauern können. Die Charaktere kommen allesamt mega cool rüber, aber durch die kurze Laufzeit können sie sich nicht groß entfalten und haben auch eher wenig Tiefe. Auch der Bösewicht ist sehr flach. Die Einführung der Charaktere ist recht schnell, dadurch könnte Nicht Comicleser vermutlich etwas überfordert sein. Die Auswirkungen von BvS kommt aber sehr gut rüber, vor allem die Eröffnungssequenz sorgt für Gewisse Gänsehautmomente.
Aber da die Charaktere wirklich extrem cool rüber kommen macht der FIlm sehr viel Spaß. Flash mit seinen Sprüchen ist ein Highlight, eins zu eins zum Comic sorgt er für viel Humor. Wobei der Humor recht dezent gehalten ist und nicht so verblödet wie bei der MCU. Gal Gadot als Wonder Woman natürlich wieder wunderbar charmant mit Mega Ausstrahlung und sorgt für ein klasse Zusammenspiel mit den ganzen anderen Charakteren. Auch Cyborg kommt besser rüber als gedacht. Ben Affleck als Batman kommt leider ein bisschen zu kurz her, hier hätte ich mir mehr gewünscht, bei der Coolness der anderen Charaktere geht er etwas unter, ähnliches gilt für Mamoa als Aquaman, der den Charakter wirklich mehr als Cool gespielt hat, super Brecher. Was die Vorfreude auf den Solo Film natürlich mega Hoch macht. Denn hier will ich klar mehr sehen. Sogar Superman hat ein klasse Highlightmoment.
Die Action an sich bietet sehr tolle Slow Mo Momente, aber dank eher recht schwacher Effekte wird dem Ganzen schon etwas an Wucht genommen, vor allem das Finale ist natürlich CGI Overkill, aber immerhin nicht so eine extrem Zerstörungsorgie wie man sonst von den Comicverfilmungen gewohnt ist. Aber die Fights an sich sind wirklich sehr gut choreographiert und aufgenommen.
Die Story ist an sich sehr einfach gehalten aber sehr unterhaltsam.

Detektiv Conan - Der tickende Wolkenkratzer 5/4/4/1

Detektiv Conan - Der tickende Wolkenkratzer Blu-ray

Shinichi kriegt einen Anruf von einem Bombenleger. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt um den Täter aufzuhalten.
Der allerste Kinofilm des Manga und Anime Megahits Detektiv Conan und ich muss sagen er er ist wirklich klasse. Die Spannung ist sehr hoch gehalten und für Minute zu Minuten wird es immer Dramatischer. Die Action ist sehr gut und der Cast sorgt auch für einen guten Humor. Kenntnisse zur Serie werden nicht benötigt. Man kriegt hier wirklich eine sehr gute Crime Story im Animeformat.

Detectiv Conan - Das 14. Ziel 4/4/4/1

Detektiv Conan - Das 14. Ziel Blu-ray

Eine Anschlagsserie bedroht Rans Freunde. Kann Shinichi den Täter finden bevor noch mehr Menschen verletzt werden?
Der zweite Film der Detektiv Conan Reihe macht ebenfalls sehr viel Laune. Vor allem das Finale ist sehr Actionreich und mit sehr guter Dramatik. Das Rätselraten wer der Täter ist macht wieder gut Laune und auch die Auflösung ist sehr gelungen. Wirklich ein sehr guter zweiter Film.

Detroit 4/3/5/2

Detroit (2017) Blu-ray

1967 finden in Detroit brutale Aufstände statt. Während der Zeit stürmt die Polizei ein Hotel weil sie einen Scharfschützen drin vermuten. Doch beim Verhör vor Ort eskaliert die Situation.
Man wird nur mit mithilfe von Texteinblendungen direkt in Tag 1 der Aufstände reingeworfen, ohne große Einführungen oder Erklärungen. Dadurch ist der Einstieg erst mal nicht einfach und es wirkt ein bisschen wie simples zeigen der Aufstände, aber nachdem die Charaktere eingeführt werden und man drin ist, zeigt Bigelow, mal wieder warum sie wohl die beste Regiesseurin Hollywoods ist. Sie zeigt ungeschönt und schockierend die Ereignisse im Hotel, es hat schon was von einem Kammerspiel und ist schon etwas schwer verdaulich wie die Ereignisse von damals nachgestellt werden. Stellenweise werden auch Original TV Aufnahmen von damals eingeblendet. Ich kannte die Ereignisse so nicht aber das Gesehenen ist einfach nur empörend und heftig und das Nachspiel der Ereignisse geht unter die Haut und lässt einen nur den Kopf schütteln, weil hier wirklich Unglaubliches passiert und da diese Sachen wirklich in der Art geschehen sind, macht es natürlich sehr schockierend.
Schauspielerisch gehen alle sehr gut ab, egal ob die rassistischen Cops oder die Opfer liefern eine tolle intensive Darstellung. Schade das der FIlm in den Kinos so unter gegangen ist. Definitiv ein sehr intensiver Film.

Suicide Squad - Hell to Pay 4/5/5/5

Suicide Squad - Hell to Pay (Blu-ray + Digital HD) Blu-ray

Die Squad wird beauftragt die "Komm aus der Hölle Freikarte" zu beschaffen, ein gnadenloser Wettlauf um die Karte beginnt.
Der zweite Suicide Squad Film der DC Animations macht wieder gut Laune, kann aber jedoch nicht an den ersten FIlm ranreichen, aber immerhin zig mal besser als der Realfilm. Die Story ist sehr sehr einfach gestrickt und dient im Grunde nur dafür jede Menge DC Bösewichter unter zu bringen und jede Menge Action reinzubringen. Und die Action ist wirklich klasse. Dank R-Rating mit sehr brutalen Kills und wirklich sehr geilen Kampfszenen. Aber durch die vielen Charaktere können sich die meisten Figuren kaum entfalten, auch wenn Killer Frost, Deadshot und natürlich Harley Quinn recht coole Momente haben, bleibt halt alles sehr flach. Insgesamt ein sehr unterhaltsamer Film mit Luft nach oben.

Daddys Homes 2 5/5/5/3

Daddy's Home 2 - Mehr Väter, mehr Probleme! Blu-ray

Brad und Dusty haben ihr Kriegsbeil begraben und erziehen die Kinder gemeinsam, doch als ihre eigenen Väter zu Weihnachten kommen, entsteht großes Chaos.
Ich muss sagen ich fand Teil 1 schon klasse, aber Teil 2 rockt noch mal so richtig und liefert eines der coolsten Weihnachtsfilme überhaupt. Ich musste immer mal wieder an Hilfe es Weihnachtet sehr denken. Die Gagdichte ist enorm, natürlich absolut verrückt und over the Top, aber gleichzeitig ein heiden Spaß. Als absoluter Showstealer erweist sich hier Mel Gibson, er lässt hier klasse den Diabolischen Charme raus. Sein Zusammenspiel mit Mark Wahlberg ist mega und was die sich für Sprüche reinwürgen ist zu geil. Aber auch der Rest des Casts hat jeder für sich immer wieder klasse Momente. Und auch wenn es wirklich viele Charaktere gibt, wird es nie unübersichtlich, alles ist wunderbar im Einklang. Hammer Streifen.

Pitch Perfect 3 3/5/5/3

Pitch Perfect 3 (Blu-ray + Digital HD) Blu-ray

Nach dem College hat jeder der ehemaligen Bellas ein langweiliges unbefriegendes Leben, doch die Chance auf eine Tour bringt die Bellas wieder zusammen.
Ich mochte die Pitch Perfect Filme sehr, besonders Teil 1 war ein hervorragender Coming of Age Film. Teil 3 welches nun den Abschluss der Trilogie bieten soll, kann da nicht annähernd mithalten. Die Story ist absolut an den Haaren herbeigezogen und mega Flach. Charakterentwicklung gibt es keine mehr. Im Grunde dient das Szenario nur dazu die Leute in Verrückte Gesangssituationen zu bringen, wobei die Gesangseinlangen rocken ohne Ende. Toll aufnommen, macht die Musik richtig klasse Laune. Vor allem das Riff off geht wieder gut ab. Einige Charaktere kommen gar nicht mehr vor und werden sehr einfach abgespeißt, damit man sie nicht zu sehr vermisst. Viele Charaktere kommen auch sehr kurz rüber weil es einfach zu viele Charaktere gibt. Insgesamt kommt der Film nicht über einen ganz einfachen und ziemlich unnötigen No Brainer Film hinaus. Aber immerhin kriegen die Charaktere an sich nun nen Abschluss, so dass jeder ihre eigenen Wege geht. Schade, da hab ich mir mehr erhofft.

Star Wars - The Last Jedi 2/5/5/5

Star Wars: Die letzten Jedi (Blu-ray + Bonus Blu-ray) Blu-ray

Verzweifelt versucht Rej Luke Skywalker zu überzeugen dass er sie ausbildet, unterdessen werden die Rebellen von dem Imperium quer durchs All verfolgt.
E7 war zwar kein Meisterwerk aber ich fand den recht unterhaltsam. Bei E8 muss ich sagen war ich recht enttäuscht. Fange ich erst mal beim Positiven an. Die kleine Rolle von Benicio Del Toro fand ich cool. Sein Charakter hat finde ich schon potenzial für einen eigenen Film finde ich. Die Endschlacht an der Mine war optisch eine Wucht mit ein paar schönen Gänsehautmomenten. Daisy Ridley spielt die Rolle wieder sehr sympathisch auch wenn der Charakter sehr flach bleibt. Mark Hamill als gealteter Luke Skywalker eine klasse Mischung aus Obi Wan und Yoda, mit hammer Ausstrahlung, schön komplex und wunderbar gebrochen. Kylo Ren kommt nun auch merklich besser rüber, wobei gut immer noch anders ist.
Tja das war es auch schon fast mit den positivem. Den ersten Aufreger gab es schon am Anfang. Da hat man schon ne Martial Arts Expertin wie Veronica Ngo und dann wird sie für so eine Mini Rolle verbraten total unwürdig. Die Story selbst war von Anfang bis Ende vorhersehbar und auch hier gibt es nette Kopien zu E5+6. Die komplette Finn Storyline war recht überflüssig und zog den Film künstlich in die Länge. Allgemein war der Film deutlich zu lang. Gefühlt 45-60 Minuten zu lang, mit der langweiligsten Verfolgungsjagd ever, man hätte es einfach bei dem Part zwischen Rey und Luke und später halt die Sache mit Ben lassen sollen. Humorszenen gab es zwar nicht viele, aber wenn dann eher typisch Disney, der Brechstange Blödelhumor der einfach nur albern wirkt. Die Lichtschwertkämpfe waren im Vergleich zu E1-3 eher naja. Hier hätte man noch mehr rausholen können. Einzig der Endkampf zwischen
war cool, hätte aber hier gerne noch länger dauern können. Der war dann viel zu kurz.
Der Score von John Williams war ziemlich langweilig und im Grunde nur alten Score einfach aufgewärmt. Viele Charaktere die in E8 eingeführt wurden, verpuffen nun und werden recht einfach abgefrühstückt bzw. ausradiert. Und was sollte bitte schön die
Superman Szene. Mehr als over the top ging mal gar nicht.
Das Ende an sich war zwar nichts halbes und nichts ganzes aber immerhin noch okay. Insgesamt fand ich den Film halt recht schwach und enttäuschend auf Niveau der PT.

Lucky Luke - Die Filme 4/3/2/4

Lucky Luke - Die Filme (3-Filme Set) Blu-ray

Lucky Luke kann schneller schießen als sein Schatten, mit seinem treuen Pferd reist er durch die Prärie und sorgt für Recht und Ordnung und nimmt es immer wieder gegen die Banditen den Dalton Brüder auf.
Als Kind habe ich die Lucky Luke Comics geliebt und dementsprechend auf Serie und Filme reingezogen.
Aus heutiger Sicht, sind die Filme natürlich sehr durchgeknallt und mehr was für Nostalgiker aber ich muss sagen ich hatte meinen Spaß mit den Filmen.
Daisy Town der erste Lucky Luke Film ist natürlich der bekannteste und absolut Kult, aber wie gesagt, sehr durchgeknallt, stellenweise etwas bräsig und auch von der Story sehr einfach gestrickt, aber der gewisse Charme ist immer noch da und man kriegt er eine wirklich sehr verrückte Western Atmosphäre geboten, alleine durch den Score.
Sein größter Trick und das Große Abenteuer sind dann noch nen Hauch Bodenständiger und da hier auch Rantanplan dabei ist, gibt es auch bedeutend mehr Humor. Mir gefallen beide Film besser als Daisy Town und empfinde beide ein herrliche wunderbare Gute Laune Filme die biss heute nichts an Charme verloren haben.

Bleeding Steel 4/4/4/1

Bleeding Steel (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Vor 13 Jahren hat Agent Lin sich einer erbitterte Schlacht gegen einen Biokrieger geliefert, nun meldet sich der Biokrieger zurück, doch Lin hat bereits auf ihn gewartet und nimmt den Kampf auf.
Mhmm ehrlich gesagt kann ich immer noch nicht sagen wie ich den Film bewerten soll. Es gibt hammer positive Seiten aber auch starke Schattenseiten.
Die Eröffnungssequenz hat es in sich. Sehr dramatisch, mit klasser Action, die schon in bester Police Story Manier abgeht, jede Menge Geballer und sehr guter Stunts, trotz sichtbarer Wirework. Allgemein ist die Action sehr geil in Szene gesetzt, okay die Explosionen sehen scheiße aus, aber die Fights sind klasse. Schnell und sehr hart in Szenen gesetzt, wobei Jackie so schlau ist und die wirklich Spektakulären Moves, den anderen Darstellern überlässt, während er für Dramatik und Härte sorgt und der Film bietet wirklich einige sehr gute Fights und Actionszenen.
Negativ ist aber die Story die sehr einfach gestrickt ist und manche dramatischen Momente sind leicht zum fremdschämen und die trash Sci Fi Optik die den Film schon sehr runter zieht. Das Laser geballer sieht schon recht mies aus. Die Kullissen im Schiff und vor allem die Rüstungen sehen wie ein ultra Billig Sci Fi Film aus. Trash pur. Allgemein sind natürlich auch die CGI typisch Asia Film sehr schlecht. Der Cast macht an sich ihre Sache okay. Etwas nervig ist der männliche Sidekick von Jackie, denn während der ganze Film an sich todernst ist, ist er der einzige der für nen recht albernen Humor sorgt. Auch der Bösewicht wirkt wie aus nem schlechtem Sci Film.
Ich fand den FIlm an sich schon ganz gut, aber er hatte halt auch einige merkliche schwächen.

Kichboxer - Die Abrechnung 3/4/3/2

Kickboxer - Die Abrechnung Blu-ray

Kurt Sloane wird entführt und in Thailand ins Gefängsnis gesteckt. Wenn er nicht gegen einen Übermächtigen Kämpfer antritt soll er nicht nur im Gefängnis verrotten sondern seine Frau soll auch getötet werden.
Teil 1 fand ich trotz seiner Schwächen recht unterhaltsam. Teil 2 startet eher dürftig, weil die Eröffnungssequenz absolut zum fremdschämen ist und die Fights auch nicht gerade gut aufgenommen da man mit der Kamera zu nah am Geschehen ist aber wie im ersten Teil werden die fights im Verlauf immer besser. Zum Glück denn die Story ist absolut bräsig und passt auf nen Bierdeckel und dient in erster Linie dazu einen Fight nach dem anderen zu zeigen, fernab jeder Logik. Die wie gesagt immer besser werden. Highlight ist der Fight gegen Mike Tyson, die sehr cool und sehr schnell aufgenommen war. Allgemein ist Mike Tyson der Showstealer und kommt in seiner Rolle wirklich cool rüber. Jean Claude Van Damme und Christopher Lambert wirken mit ihrem Over Acting leider sehr nervig und der Rest des Cast agiert auf ziemlichem Amateurniveau. Witzig aber immerhin die große Trainingssequenz und was den Endfight angeht, man merkt halt dass "der Berg" halt nur groß und stark ist und kein Fighter. Aber Alain Moussi holt da viel raus und haut einen klasse Move nach dem anderen raus und hier passt dann auch Kamera und Schnitt dass der Fight besser rüber kommt als der Endfight in Teil 1. Ingesamt ein recht mittelmäßiger Film der zum einmal angucken reicht.


Insgesamt wurden im April wurden 14 Filme gekauft und geguckt.


Mein Persönliches Highlight des Monats: Coco

Der Flop des Monats: Thor 3

Aktueller SuF Stand: 0 Filme

Tja das war der April, für Mai habe ich auch schon einige Titel bestellt, wobei es hier Vermutlich von der Titelauswahl recht John Wayne Lastig werdne könnte.

Also man liest sich ;-)

alt text

Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 03.05.2018 um 14:29
#1
Coco kann ich unterschreiben! Absolutes Meisterwerk! Ganz großes Kino.

Top Angebote

Sawasdee1983
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge58.204
Kommentare11.381
Blogbeiträge529
Clubposts28.951
Bewertungen2.779
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von cpu lord 
am Oho, die positive …
am NCIS ist aktuell die …
am The Strain hatte ich …
am Die Staffeln ändern …
von BTTony 
am The Strain habe wir ja …

Blogs von Freunden

Coach Taylor
Maniac
benjaminTV
DarkKnight2410
MrRoyal
Dover666
docharry2005
karlknurr
neobluray