Warner-Brothers.gif
Der Film-Konzern Warner Brothers will eine hybride Film-Disc anbieten, die sowohl in Blu-ray- als auch HD-DVD-Playern abspielbar ist. Das geht aus einem Bericht der Zeitung "New York Times" hervor. Die Disc soll in der kommenden Woche auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorgestellt werden. Zu den technischen Einzelheiten wurde noch nichts bekannt. Hier weiterlesen
Sowohl bei der Blu-ray Disc als auch der HD DVD müssen die Versprechen, aus einem Tröpfeln von hochauflösenden Filmen einen stetigen Strom zu machen, noch eingelöst werden. Bis jetzt haben nur eine Hand voll hochauflösender Filme ihren Weg in den europäischen Handel gefunden. Und nur wer beide Formate abspielen kann, der wird nichts verpassen - denn nicht alle Filme erscheinen für beide Formate, vor allem nicht die von Sony. Ansonsten bleibt aber immer noch die deutlich günstigere DVD, welcher die Branche noch ein langes Leben prophezeit. Hier weiterlesen
In den vergangenen Monaten hat sich gezeigt, dass die Keys zumindest zur Laufzeit von Software-Playern unzureichend geschützt sind - sofern das in einer Windows-Umgebung ohne vollständigen Speicherschutz überhaupt möglich ist. Angriffsziel war zunächst das Programm "WinDVD", aber auch bei "PowerDVD 7.x" von Cyberlink sollen sich Schlüssel auslesen lassen. Hier weiterlesen
Statistiken.jpg
Wie erfolgreich der seit 13. März 2007 in den USA erhältliche Film Casino Royale wirklich ist, sagt SPHE allerdings nicht, sondern spricht nur von 100.000 an den Handel verschickten Blu-ray-Scheiben und von einem sehr guten Abverkauf schon am ersten Tag. Bei Amazon.com sei Casino Royale als erster hochauflösender Film in den Verkaufs-Top-10 gelandet und darüber hinaus der bisher bestverkaufte Film auf einem der beiden konkurrierenden Formate. Hier weiterlesen

Top Angebote

webseiten-banner-47-meters-down-uncaged-GWS.jpg

Neueste Reviews

Michael Speier
am 28.02.2020 um 14:00 Uhr
Jörn Pomplitz
am 28.02.2020 um 10:00 Uhr
André Westphal
am 27.02.2020 um 10:00 Uhr
André Westphal
am 27.02.2020 um 09:45 Uhr
Tom Sielemann
am 26.02.2020 um 10:00 Uhr