Heimkino von Kinoptikum

Kinoptikum 7.1 HD:
Nachdem lange nur Wildwuchs herrschte, gibts es jetzt einen Plan und den Wechsel zum LED Flat TV 3D mit passendem 3D Bluray Zuspieler. Natürlich Kino-Like ohne Shutter Brillen. Demnächst mehr... auch mit Bildern.
 
Gesamt Budget ca. 5.740 EUR
- Technik-Kosten ca. 5.740 EUR
Dieses Heimkino wurde 771x aufgerufen
Letzte Aktualisierung: 02. April 2012
Bewertung
 
 
Dieses Heimkino wurde 14x bewertet mit ø 4,36 Sternen.
Bitte loggen Sie sich ein um dieses Heimkino zu bewerten.
Beschreibung
Hier erstmal eine kurze Beschreibung über meine Grundausstattung, mehr werde ich demnächst und über meinen Blog berichten. Dank an alle Interessierte.

Technikliste:

03/2012
LG 47LW4500 - 1100 €
LG BD 660 - 95,10 €

03/2010
Mediaplayer A.C.Ryan Playon HD Mini - 120 €

02/2009 
Mitsubishi HC 5500 - 1590 €
inklusive Cinetec Leinwandtuch 1.30 - 2,40 x 1,40 m

AVR Denon 1909 - 436 €
Panasonic DMP 35 - 218 €
Medion DVD Player - 49 € älteres Modell
Teufel Theater 5 THX Select 7.1 Cinema - 1468,95 €

1 WD TV Media Player - 84,00 €
1 WD My Book Essential 1 TB - 89,49 €
2 SATA 1 TB HD's Samsung 103si EcoGreen - 119,74 €
2 Midte HD SATA Festplattengehäuse Alu  - 33,66 €
1 SATA 1,5 TB HD Samsung 154ui EcoGreen - 83,22 €
1 inLine USB Led Hub 4-fach - 2,65 €


in-akustik referenz 1m - 63,98 €
oehlbach magic blue 1,5m - 22,22 €
könig professional HDMI 1.3c Category 2 bis 2160p 2,5m - 13,99 €
clicktronic HC 250 10m - 39,97 €

2 x 4mm² Lautsprecherkabel  100m - Ebay 66,80 €

Antennenkabel 2 x 3m mit Mantelstromfilter - 17,88 €
galvanische Trennung gegen Brummgeräusche und Bildflackern
ViaBlue XS Antennen Winkeladapter Koax 90 - 9.68 €

Netzstromverteiler - Showtec DJ Switch 10-fach Schuko - 42 €
Sonstiges - vorerst 58 € ( diverse Kabel, Ferritkerne)

Besonderes:

Netzstromverteiler mit 10 Direktschalter und Sicherungen mit Erdungs- und Kriechstromausmessung.
Sony Röhrenfernsehr - hier nicht weiter erfasst...

Handwerkliche Umsetzung:

folgt demnächst....
Bilddarstellung
ja, gab es gratis dazu
Acer
Abspielgeräte
Panasonic DMP-BD35
LG BD660
A.C.Ryan Playon!HD Mini
Medion
Audio
Lautsprecher
7.1
Teufel Theater 5 THX Select
M 550 FCR THX Select
M 550 FCR THX Select
M 550 D THX Select
M 550 D THX Select
M 5500 SW THX Select
Verkabelung
2 x 4 mm² - Ebay 100m für 60 €,
2 Front + 1 Center je 6 m,
4 Rears je 13 m,
in-akustik referenz 1m - DMP 35 zu AVR 1909,
oehlbach magic blue 1,5m - WD TV MP zu AVR 1909,
Clicktronic HC 250 10 m - AVR 1909 zu HC 5500,
siehe Video
Extra Netzstromleiste Showtec DJ Switch 10-fach Schuko modifiziert , Kriechstrom ausgemessen, Ferritkerne
Sonstiges
keine Konsole
Zimmergröße 4,40 x 3,40 m,
Projektionsfläche 2,40 x 1,40 m,
Sitzabstand ca. 3 m,
einen Flat gibt es erst, wenn die Röhre die Hufe hoch macht...
Eigenbau
viele ,-)
bauliche Anpassung an meinen Wohnkomfort, mag keinen Kinolook sondern Integration in die Wohnlichkeit...

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 18.11.2012 um 04:03
#22
Hallo dein Heimkino , ist doch OKAY bist doch am Anfang!!!Klasse blu ray Film Sammlung.Wünsche Dir beim weiteren Aufbau deines Heimkino viel Spaß bis dannmal vieleicht schaust bei Mir mal vorbei f.g; Michael
geschrieben am 02.04.2012 um 17:48
#21
Ich sag mal aller Anfang is schwer. Aber mit etwas Mühe und Geduld kann man was daraus machen.
geschrieben am 03.10.2011 um 11:40
#20
Etwas chaotisch aber hat das potential etwas schönes daraus zu machen. Da bin ich mal auf das Update gespannt.
geschrieben am 03.05.2011 um 23:19
#19
jo sieht ganz gut bissen wild noch aber kommt ja noch was hast als leinwand benutzt ????
geschrieben am 24.07.2010 um 17:33
#18
Ja ein Stapel Leimholz liegt in der Werkstatt und Aluprofile für den Bildrahmen sind auch schon da... sowieso ein paar Skizzen und Entwürfe... mal abgesehen, dass ich das Zimmer schon 4 mal umgeräumt habe, um zu sehen, was nun optimal ist.
geschrieben am 24.07.2010 um 12:58
#17
Sieht ja noch recht wüst aus. Gibt es schon Updates?
geschrieben am 16.07.2010 um 01:18
#16
Klasse Equipment das Du da zum einsatz bringst, und die Optik wird sowieso erst gut wenn alles einmal seinen ENDGÜLTIGEN Platz gefunden hat! Viel Spaß weiterhin mit Deinem HK - LG Oli
geschrieben am 03.03.2010 um 21:36
#15
Ich kann ds1 zustimmen. Nicht was die 7.1 betrifft. Und die Pflanzen stören sicher nicht. Das mit dem Flat überlegst Du dir sicher nochmal. Es ist gut investiertes Geld (nicht Vermögen) ! Also - viel Spaß noch !
geschrieben am 03.03.2010 um 20:49
#14
@ds1 Dies waren die ersten Bilder und habe bisher noch einiges ausprobiert. Also Optik schon x-mal wieder verändert. Leider keine Zeit, dies zu dokumentieren. Demnächst krieg ich noch ein paar Sessel und habe mich besonnen, es wieder wie eine Stube aussehen zu lassen... Flat kommt erst, wenn die LED's einen vernünftigen Preis haben. Ein LCD kommt mir nicht ins Haus. Über den 7.1 Sound kann ich nicht diskutieren. Die Pflanzen bringen keinen für mich ersichtlichen Nachteil, sind ja keine Bretter die irgendwo davor stehen. Die meisten Film sehe ich mir mit 7.1 Sound an und sitze somit mitten im Geschehen. Wüßte nicht warum ich jetzt meine THX 7.1 LS in ein 5.1 umtauschen sollte. Da merkt man erstmal wie Scheiße manche Filme abgemischt wurden. Durch die Effekte haut es einen fast vom Sofa und die Sprache dümpelt irgendwo dahin. Leider muss ich meinen Bass etwas zurück nehmen aus Rücksicht zu meinen Nachbarn und weil sonst die Türen wackeln. Die Audissey Einmessung ist zwar Klasse aber kann eben nicht immer nutzen. Der Rest verschwindet unter diversen Verkleidungen. Nix mit Kabelkanälen. Salute.
ds1
geschrieben am 16.02.2010 um 13:47
#13
naja, alles richtig gemacht würde ich jetzt nicht sagen. erster eindruck bissl arg chaotisch. aber wie du geschrieben hast ist es ja der "erste versuch". folgende verbesserungsvorschläge: die rears gehen ja in dem dschungel hinter dir unter. eine ordentliche 7.1 kombination ist bei deinen raumverhältnissen nicht möglich. entweder die planzen anders aufstellen und die dipole gescheit positionieren oder bleib bei ner 5.1 kombi. die LS, die du nicht verwendest, würde ich aus dem zimmer nehmen. zerstören einen möglichen positiven gesamteindruck. für die teufel LS gibts z.b. tolle stative. das die röhrenkiste einen teil der leinwand verdeckt wirkt auch nicht so doll. nen lcd in der größe deines röhren TV gibts für unter 300eur... lässt sich dann auch bestimmt besser positionieren. und bei einem budget von 4,5k sind doch sicher auch ein paar kabelkanäle für ein paar eur drin. außer du magst den grünen lianen-kabel-flair. soweit mal meine vorschläge für mögliche verbesserungen...
geschrieben am 27.10.2009 um 16:29
#12
Kleiner Tip: Das LS von Teufel heißt System 5 THX Select, nicht Theater. Natürlich ein sehr sehr gutes LS, alles richtig gemacht. lg
geschrieben am 03.10.2009 um 17:59
#11
@ Kreaf - Inzwischen habe ich ein paar mal den Subwoofer hin und her gerückt, weil ich etwas auf die Nachbarn schauen muss und auch Unterschiede vom Klang her überprüfen wollte. Aber was man nicht gleich macht wird nicht immer sofort. Leider. Dafür hocken aber alle zwei Tage genügend Leute drum herum.
@ Velmont - Ja, macht aber immer noch ein gutes Bild und einen kräftigen Klang. Wenn ich da so machen Flat höre, sind die sehr dünn im Sound.
geschrieben am 01.09.2009 um 11:37
#10
Hey die gleiche Sony Röhre hatte ich auch, war so ziemlich die letzte Generation bevor die 4:3 von den 16:9 nahezu gänzlich verdrängt wurden =)
geschrieben am 28.08.2009 um 11:06
#9
Hmm was wurde denn jetzt aus dem "Versuchsaufbau" ist er immernoch vorhanden oder inzwischen richtig installiert?
Gruß Kreaf
geschrieben am 16.07.2009 um 22:56
#8
so fangen viele an und dann kann man alles nach und nach optimieren,bis man selber zufrieden ist. Potenzial hat das ganze :) Viel spaß in deinem Kino.
geschrieben am 12.05.2009 um 11:59
#7
Interessante Verkabelung, vielleicht sind für die Zukunft noch ein paar Kabelkanäle eingeplant, aber im abgedunkelten Raum sind sie ja nicht zu sehen. Viel Freude mit Deinem Heimkino. Gruß Christian
geschrieben am 25.04.2009 um 17:23
#6
Feine Komponenten hast du da =) Bin auf das Endgültige Ergebnis gespannt *hehe*. Wünsche dir weiterhin viel Spaß. lg Chris
geschrieben am 22.04.2009 um 16:36
#5
gefällt mir sehr sehr gut was Du an Strom/Kabel etc. gemacht hast - vor allem Du hast einen Beamer und ich nicht :-)
geschrieben am 17.04.2009 um 21:47
#4
Echt cooles Cinema und ich kann ZiZu nur zustimmen: eine Universale Fernbedienung wäre kein Luxus. Viel Spass weiterhin ... Grüsse Stephan
geschrieben am 13.04.2009 um 20:30
#3
Hey super Cinema nur bei den Fernbedinungen würde ich ein kollaps bekommen. Eine Uni Fernbedienung wäre für dich eine super Erweiterung :D

Top Angebote

Kinoptikum
Aktivität
Forenbeiträge8
Kommentare276
Blogbeiträge16
Clubposts0
Bewertungen12
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

am Hallo dein Heimkino…
von Oskar 
am Ich sag mal aller A…
von Newcleus 
am Etwas chaotisch abe…
am jo sieht ganz gut b…
am Echt super dein Hei…

Änderungen

am 19.10.2018, 19:31
von ArPeJa 
am 19.10.2018, 16:48
von spector73 
am 19.10.2018, 12:38
von conni110 
am 18.10.2018, 23:42
am 18.10.2018, 10:39

Zufalls-Heimkino