Newsticker

Heimkino von Bambus-Bernd

Tempel der Sinne:
Originallautstärke sollte es schon sein. Wenn der T-rex kommt bebt der Boden und sein Schrei weckt die ganze Straße :-)) J.M-Jarre's Aero ist schon Klasse, ebenso M.O.'s TB-DVD Audio
 
Gesamt Budget ca. 3.000 EUR
- Technik-Kosten ca. 3.000 EUR
Dieses Heimkino wurde 657x aufgerufen
Letzte Aktualisierung: 04. Mai 2009
Bewertung
 
 
Dieses Heimkino wurde 8x bewertet mit ø 4,75 Sternen.
Bitte loggen Sie sich ein um dieses Heimkino zu bewerten.
Beschreibung

Gedacht war zu DVD Zeiten ein Beamer mit Leinwand. Kabel sind über die Decke gelegt. In 3 Meter Abstand kamen exakt 1600 x 900 cm als Bildgröße zustande. Als die Meisten Surround ghört haben :-(, was doch wohl Müll war habe ich noch versetzt Stereo vollfrquenz gehört und meinen Freunden was von AC3 erzählt, da ich auch Musik in Mehrkanal höhren wollte. Sie sagten ich hätte keine Ahnung, weil die meisten davonnichts gehört hatten. Die Industrie hat AC3 später für alle Dummer DD5.1 genannt, damit sie nicht alle durcheinder kommen. Auf einmal waren alle schlau und schauten mich blöde an als mein AV-Receiver DTS Formate decodieren konnte. Das kannte dann auch keiner. Von Bit Raten hatten die wenigsten etwas gehört und wunderten sich nur das ich um Klanglich alles raus zuholen nur analoge Anschlüße nutze. Darauf habe ich seit meinem 14. Lebensjahr gewartet. Mein 1. Tapedeck war 1980/81 eine Denon für 900 DM.
Aus diesem Grund habe ich auch heute Vollfrquenzlautsprecher und den 6.1 Analog Eingang am AV-Receiver. Satelitensystem sind nicht für Musik. Außer man hört MP3. Dann reicht aber auch ein Handy als Player. Ebenso würde ich nie auf 50/60"Full-HD aufrüsten um nur mitgeschnittene Kinofilme zu sehen. Viele halten ein für einen Spinner, weil ma 3.000 € für eine Heinkino ausgibt. Da fängt Qualität erst an!! Erst wenn sie es gehört haben und den Unterschied höhren und selbst bei HD-Ready sehen, sprechen sie anders. Ich freue mich heute schon auf das Hammer 60" oder mehr Full-HD Bild mit 7.1 AV-Receiver von AudioNet, Lautsprechern von Myro und BD Player von Denon,Marantz oder AudioNet. Die AV-Anlage 7.1 (ca. 5000 €)und DVD Player (ca.3500 €)von AudioNet + Myro Lautsprecher (ca. 5-8000 €)habe ich gehört. Hammer ober Hammer und locker 15.000 EURO.  Burmester ist vergleichbar.Dann muss ich wohl neu bauen weil die Hütte zusammenbricht.

Bilddarstellung
u.a. AMD X6 1055T, AMD 2600+, AMD 1800+, P?1000, P4 500, Lappi ASUS X51RL
Abspielgeräte
Panasonic DMP-BDT364
LG
Kabel TV mit Festplatte
Audio
Lautsprecher
Vollfrequenzlautsprecher, Standlautsprecher
Mordaunt-Short 906 Serie
2x Mordaunt-Short 902 Serie
Eigenbau, :-) mit Seas coax H810, getestet bei http://www.myro.de/
-/-alte Canton
-/-
Verkabelung
2,5 mm qs der Mittelklasse,
In Font alle gleich mit 4 Meter länge,
Back + 10 Meter, gelötete gold Bananenstecker
z.Z. alle Bild Verbindungen zu AV-Receiver via HDMI. HDMI out zum TV 1
z.Z. alle Audio Verbindungen zu AV-Receiver via HDMI. Alle Lautsprecher in einem Raum. 2. Zone als SBl/R genutzt, was z.Z. 7.0 ergibt.
bzw 5.2.2 wäre möglich
Normalers doppel Geschirmtes Antennenkabel.
Sonstiges
Nintendo DS, Nintendo Wii
PC Grafigkarte am Plama angeschlossen, Audiokarte am Receiver angeschlossen,
WII alles via Hdmi
Heimkino Epson Epson EH-TW6000 3D und Denon AV-Receiver 7.1 oder 9.1 - 11.1

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 02.04.2012 um 09:18
#7
Hallo Bernd. Heute zum Geburtstag, eine tolle Show und Vorführung mit deinem Heimkino. Auch an den anderen Tagen des Jahres, spannende und gemütliche Stunden in deinem Kino. Genieße es mit allen Sinnen. Von erhälst Du +10ex10* *STARS* , der harry.
geschrieben am 29.09.2010 um 21:29
#6
Hi du, dein HK liest sich gut, leider hast du nur sehr wenige Bilder online. Würde gerne etwas mehr spannen ;o)
geschrieben am 05.09.2010 um 01:08
#5
Bekannt war es schon, nur ließ ich meinen Hifi VHS 6 Kopf Recorder über die Analogen Audio Kanäle meines Verstärkers laufen, damit es auch richtig knallt. Die B Kanal Ausgänge habe ich etwas gefaders damit die 2 Stereo Lautsprecher Zeitversetzt angesprochen werden. Die gedrosselte Surround Geschichte fand ich zum heulen, so das ich nicht umgestellt hatte, sondern erst als die DVD Player DTS fähig waren und auch die passenden Audio CDs zu hören. Ich darf mir ein Zimmer fertig machen um meine Filme zu sehen, damit meine Frau nicht immer mit schauen muss.
Das wird dann wohl in Richtung: Full HD Beamer o.ä. mit AV-Receiver und ein Satelietensystem von Teufel sein. Das wird reichen. High-End wird später doch im Wohnzimmer bleiben.
geschrieben am 19.07.2009 um 19:07
#4
Ach du hast erst seit DVD mit Dolby Digital zu tun? Also wer das da noch nicht kannte, der muss wirklich hinterm Mond gelebt haben ;-) Ich selbst habe 1996 auf AC-3 aufgerüstet (und da hat wirklich noch niemand von Dolby DIgital gesprochen, es hieß damals auch im Kino noch Dolby SRD). Hat sich viel getan seitdem... Jedenfalls noch viel Spaß mit deiner bestehenden Anlage und auf dass du irgendwann deine Traumanlage besitzen wirst (trotz Familie mit Hund und Nissan 350Z) ;-). VG, Markus
geschrieben am 17.07.2009 um 17:06
#3
HALLO AUS LUXEMBOURG

SUPER ANLAGE WEITER SO TOLL

B.P
geschrieben am 20.05.2009 um 19:30
#2
Meinen ersten AC-3 Kontakt hatte ich mit meinem Marantz DVD zu der Zeit als die ersten DD5.1 DVD heraus kamen. Das ist ja AC-3, damit nicht alle Unwissenden verwirrt sind. Ich war zu der Zeit aber schon im DTS Wahn, weil Musik damit einfach klarer und sauberer klingt. Die High End kommt noch. Ich spare auf Geräte und habe leider keine Spanson. Mit Frau, vier Kindern und Hund bleibt da nicht viel. Außerdem will mein 350Z auch bewegt werden. Ich gehöre zu den Personen sie nicht gleich die teuren Geräte kaufen sondern erst günstig testen, wie hier der Plasma und der Blu-Ray um zu sehen auf was ich achten muss. Z.B. nicht unter 50" und vor allem einen schnellen, leisen Player. Ich gebe lieber später einen tausender mehr aus als mich andauert zu ärgern.
geschrieben am 05.05.2009 um 13:07
#1
Interessante Beschreibung deines Heimkinos....wobei mich mal interessieren würde wie und mit welchen Geräten du deinen ersten AC-3 kontakt hattest. Stell doch mal ein paar mehr Bilder ein damit man mehr von deinem Heimkino sehen kann! ...und was ist den mit den ganzen angesprochen "High-End" Ausstattungsvarianten....willst Du dir die zulegen, oder wie? Ich wünsche dir jedenfalls weiterhin viel Spaß und Freude an deinem persönlichen Heimkino! Mfg, Teenie

Top Angebote

Bambus-Bernd
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge2
Kommentare382
Blogbeiträge0
Clubposts0
Bewertungen239
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von Phox86 
am sieht sehr ungemütl…
am Hallo Bernd. Heute …
am Hi du, dein HK lies…
am Bekannt war es scho…
am Ach du hast erst se…

Änderungen

von Eddem 
am 22.08.2019, 11:37
von Casimir36 
am 22.08.2019, 00:09
von lamagra 
am 21.08.2019, 18:30
am 21.08.2019, 12:00
am 21.08.2019, 03:07

Zufalls-Heimkino