Hellboy - #35 Comic Movie-Heroes Beyond

Aufrufe: 133
Kommentare: 0
Danke: 6
2. Mai 2015



Comic Movie-Heroes Beyond
#35 - Hellboy


Ist ein Dämon ein Monster? Darf ein solcher daher in den "Zombie-Monster-Horror-Wochen" überhaupt vorsprechen?

Und wann ist ein Dämon kein Entsandter der Hölle, keine Kreatur der Vernichtung? Nein, sogar ein Kämpfer für das Gute? Ein paranormaler Ermittler? Einer, der zurückschubst?



In the absence of light, darkness prevails.
There are things that go bump in the night, Agent Myers.
Make no mistake about that.
And we are the ones who bump back.
Professor Trevor 'Broom' Bruttenholm



So ist es nur einem glücklichen Umstand zu verdanken, dass Hellboy nicht in die Hände der Nazis fiel, in einer kalten, verregneten, schottischen Nacht im Jahre 1944.
Von okkulten Kräften beschworen landete ein kleiner, roter Dämonenjunge in unserer Welt. Die Alliierten waren aber zur Stelle, überwanden die Nazis und nahmen sich des jungen Höllendämons an. Professor Buttenholm war in dieser schicksalsträchtigen Nacht ebenfalls mit dabei, und er adoptierte den kleinen roten Kerl als seinen Sohn. Ein Name war schnell gefunden: Hellboy.



gefunden auf multiversitycomics.com


Der Professor lehrte "Anung Un Rama" (so Hellboys echter Name), all das Gute der Welt zu schätzen, er erzog ihn wie einen normalen Jungen. Und so wurde aus dem Kind ein Mann… pardon… Teenager von beachtlichen Ausmaßen. Denn Damönen altern deutlich langsamer als Menschen, und so ist er 60 Jahre, nachdem er in diese Welt geholt wurde, nicht älter als ein menschlicher Jugendlicher. Seine äußere Erscheinung jedoch ist beachtlich: Hellboy misst über zwei Meter in der Körpergröße, hat eine rote Haut sowie schwarze Kopf- und Barthaare. Sein Körperbau ist muskulös, dennoch ist er schnell und agil. Anstatt Füßen hat Hellboy Hufe, und auch mit einem beachtlichen Dämonenschwanz ist er ausgestattet. Seine rechte Hand ist übergroß, kantig, mit vier Fingern und aus Stein. Das Interessanteste ist aber das, was fehlt: eigentlich sollten aus Hellboys Stirn mächtige Hörner wachsen, doch diese feilt er immer zu zwei Stumpen zurück.



gefunden auf ign.com


Professor Bruttenholm war es auch, der nach Ende des zweiten Weltkrieges das "Bureau for Paranormal Research and Defense" gründete, das "Behörde zur Untersuchung und Abwehr paranormaler Erscheinungen". (Logo siehe rechts, gefunden auf de.wikipedia.org)

Diese international besetzte, nicht-stattliche Agentur ist die letzte Verteidigungslinie gegen paranormale Angriffe, und Hellboy ist der beste Kämpfer für das Gute, gegen die Kreaturen der Nacht. Seit vielen Jahren ist er rund um die Welt im Einsatz und scheucht Monster auf, egal wie klein oder wie groß sie sind – als Dämon kann Hellboy das Eine oder Andere einstecken. So viele Abenteuer er auch alleine bestreitet: bei manchem Ausflug wird er von weiteren Agenten der BPRD begleitet, sei es zum Beispiel von Abe Sapiens oder Liz Sherman. Ersterer ist eine ganz erstaunliche, ganz besondere Kreatur, halb Mensch, halb Amphibium, und zudem noch telepathisch begabt (das allerdings nur im Film und nicht in den Comics). Zweitere versteht es, aus ihrem Körper heraus durch Pyrokinese Flamen zu erzeugen und diese kontrolliert einsetzen zu können.

Hier mal ein Bild der BPRD-Truppe aus dem zweiten Hellboy-Film:

gefunden auf kleberly.com


Die Comics

Erfunden wurde "Hellboy" von Mike Mignola in den frühen 90er Jahren. Seither durfte sich der rote Dämon in zahlreichen Comics rund um die Welt mit allen möglichen übernatürlichen Kräften messen. Die Erzählungen sind in der Regel schlicht gehalten (wenige Charaktere, wenige Locations), bieten aber ein großes Maß an Spannung. Ein guter Mix aus Action, Thriller, Horror und Comedy weiß die Leserschaft zu unterhalten. Basis für die Erzählungen rund um die übernatürlichen Mächte sind folkloristische Erzählungen, urbane Legenden und auch der eine oder andere Rückgriff auf bekannte Popkultur. Gewürzt werden die Panels durch Hellboys knackigen Humor und seine Flucherei.

Erschienen sind die Comics in den USA beim "Dark Horse Comics" Verlag (in Deutschland beim Verlag "Cross Cult"). Bereits über 60 Issues sowie einige Sammelalben sind von "Hellboy" erschienen.
Mignolas Zeichenstil kann wohl als einzigartig bezeichnet werden. Seine Panels bestehen aus einfachen Linien mit wenigen, vollflächigen Farben. Starke Schatten und somit große schwarze Flächen dominieren die Panels und akzentuieren die Figuren und Locations.



gefunden auf pinterest.com


Was nur wenige wissen: für den Animationsfilm "Atlantis" aus dem Hause Disney wurde Mike Mignola als Berater engagiert. Der Film folgt sehr stark dem Zeichenstil von Mignola, auch wenn auf die großen schwarzen Flächen verzichtet wurde findet sich sein Stil in den Figuren, den Fahrzeugen und der ganzen restlichen visuellen Darstellung des Films wieder. Einen Review zu "Atlantis" wird es nach den ZoMoHoWo geben. ;)


Beyond Comics

Auch für Nicht-Comic-Fans dürften die zwei Hellboy-Filme ein Begriff sein. Der 2004er Film trug den schlichten Titel "Hellboy", wohingegen der zweite Film den einen Beititel erhielt: "Hellboy II: The Golden Army".
Eher unbekannter ist "Hellboy Animated". Auf zwei DVDs ("Blut & Eisen" und "Schwert der Stürme") dürfen sich Hellboy und die Mitglieder der BPRD so richtig austoben. Der Zeichen- und Erzählstil orientiert sich eher an den Comics als den Kinofilmen, macht aber sein eigenes Ding.



gefunden auf fanpop.com


Bereits vor einige Zeit hatte ich diese zwei DVDs in einer Review-Sammlung, meine damalige Einschätzung ist an dieser Stelle nachzulesen.

Jenseits der Comics hatte Hellboy zudem noch Auftritte in den Videospielen "Hellboy: Asylum Seeker" und "Hellboy: The Science of Evil". Zur Welt von Hellboy sind auch einige Bücher erschienen sowie ein Rollenspiel-Regelwerk (basierend auf dem GURPS-System).


Die Filme und die DVD-Sondereditionen

Im Zuge der Recherche für diesen Beyond-Beitrag durften beide Filme nochmals durch den Player laufen.  :)

Bei beiden Filmen führte Guillermo del Toro Regie. Der visionäre, mexikanische Regisseur konnte sich bei der visuellen Umsetzung des Ausgangsmaterials so richtig austoben. Auf dieser Ebene kann der erste Hellboy-Film vollauf begeistern, die Charaktere sind spektakulär gut eingefangen, die Locations sind abenteuerlich. Doch der Film bietet auch einige offene Flanken. So kann die Erzählung nur zur Hälfte überzeugen, die "Origin"-Erzählung von Hellboy ist gut gelungen, auch die Gegenspieler Rasputin und Kroenen sind mehr als passabel. Jedoch leidet die Geschichte unter schwachen Monstern und einer eher sprunghaften Erzählung.
Auch bei den Darstellern ist nicht alles super. Ron Perlman als Hellboy ist DIE, wirklich DIE EINE UND WAHRE Besetzung für den roten Dämonen, das hat er in beiden Filmen bewiesen. Selma Blair hingegen spielt im ersten Film mit der Eleganz und Logik eines Holzpflocks (was sich im zweiten Teil ein wenig bessert). Die restlichen Charaktere sind gesundes Mittelmaß. Bis auf Ape. Ape Sapiens ist cool. Immer.
Die Special Effects haben im Laufe der Jahre etwas gelitten und wirken aus heutiger Sicht eher behelfsmäßig. Die Kreaturen sind hingegen sehr schön gelungen, jedoch hat man beständig das Gefühl, dass del Toro mit angezogener Handbremse fährt. Fast hat man den Eindruck, dass "Pans Labyrinth" (ein visuell absolut plättender Mysterie-Fantasy-Film aus dem Jahre 2006) die Blockade löste, sodass del Toro beim zweiten Hellboy-Film viel mutiger und auch progressiver bei seinem Kreaturen-Design sein konnte. Im ersten Film daher "ordentlich", im zweiten "herausragend".
Unterm Strich kann der erste Hellboy-Film für einen ausgefüllten Filmabend sorgen – ich würde 3 von 5 Punkten geben.
Das Bild: 3.5/5 Punkte
Der Ton: 3.5/5 Punkte
Die Extras & Verpackung:
Hier im Regal steht die DVD von Hellboy, aber nicht irgendeine. ;) Damals landete die Sonderedition "Hellboy Director's Cut Limited Edition" mit Hellboy-Büste und 3er-DVD-Box im Einkaufskorb (siehe Fotos unten).
Als Bonusmaterial haben die drei DVDs einiges zu bieten: einen Audiokommentar, einen Nur-Musik-Audiotrack, ein Multimedia-Feature das verschiedenen Sets beleutet, einen Storybord-Track, verschiedene kurze interaktive Comics die extra für die DVD von Mignola erstellt wurden, Entfernte Szenen, verschiedene Featurettes, Filmchen zur Entwicklung von Szenen, Animatics, Storyboards, ein Feature zu den Special Effects und zuletzt, auf DVD drei, einen Video-Kommentar-Track mit Cast und Crew als Bild-in-Bild realisiert.
Ufff und wow – doch das ist noch nicht alles. Da wäre natürlich noch die Büste aus dem Hause Sideshow, welche den Film-Hellboy sehr schön einfängt. Die 3erBox beherbergt nicht nur die Scheibchen sondern ein kleines Booklet, zwei kurze Hellboy-Comics sowie ein Büchlein welches Rasputins Tagebuch nachempfunden ist. Diese Edition gab es so nur 5.000 Mal in Deutschland – laut Zertifikat ist meine die 2.753. :)
Das alles zusammen... 5 von 5 Punkten im Bonuskapitel.









 

Den zweiten Film hatte ich vor einiger Zeit in einer Review-Sammlung vorgestellt. Die Bewertung kann an dieser Stelle nachgelesen werden, einige Worte zu dieser DVD-Sonderedition möchte ich aber noch verlieren. :)
Auch zu diesem Film gab es eine Büste, nicht besonders schwer zu erkennen, von einem der mechanischen Krieger. Der Film selber kommt im Steelbook mit beiliegendem (dickerem) Comic, sowie einem Nachdruck von del Toros Notizbuch. Das Set gab es 10.000 Mal in Deutschland, mein Exemplar trägt die Nummer 3.869.










Abseits aller DVDs sind natürlich beide Filme in verschiedenen Editionen auf BluRay erschienen.

Ein dritter Hellboy-Film wird von vielen Fans herbei gewünscht, scheiterte aber zuletzt an der Finanzierung - keines der großen Hollywood-Studios möchte das finanzielle Risiko eingehen.


Memorabilia

Zum Ende hin möchte ich noch auf weitere schöne Memorabilia (aka Statuen und Movie-Props) hinweisen - die sich aber leider nicht in meinem Besitz befinden. ;)

So gibt es sehr schöne Statuen aus dem Hause Sideshow, sowohl für den Film- als auch für den Comic-Hellboy.



gefunden auf mwctoys.com


gefunden auf sideshowtoy.com


Auch Hellboys Waffe (der Samariter) sowie seine rechte Hand ("hand of doom") wurden
von Sideshow-Toys als 1:1 Prop Replica produziert:



gefunden auf mwctoys.com


gefunden auf liveforfilms.com


Zurück zur anfänglichen Frage: Darf "Hellboy" einen Auftritt haben bei den ZoMoHoWo? Ich meine ja, denn ein Dämon bleibt ein Dämon, auch wenn er für das Gute kämpft. Und so wie Hellboy austeilt, flucht, raucht und trinkt, ist er definitiv kein Erzengel. Er ist ein Monster. Aber Gott sei Dank... kämpft er auf unserer Seite. "Feuer mit Feuer bekämpfen" und so.

Hell yeah! :D


Wer noch ein bissl weiterlesen will (Achtung, heftige Spoiler!), der kann in dieser dreiteiligen Serie alles über Hellboy erfahren, von seiner Zeugung bis hin zu seinem aktuellen Verbleib: Teil eins, Teil zwei, Teil drei.

Eine komplette Auflistung aller Hellboy-Comics kann hier nachgeschlagen werden.


Vielen Dank für's Vorbeischauen. :)

Viele Grüße,
der Baschti


Alle Bilder Comics © Black Horse / Cross Cult
Alle Bilder Film © Columbia Pictures / Universal Pictures
Alle Büsten, Statuen, Movie-Props © Sideshow-Toys







Hier geht's zur Übersichtsseite der Zombie-Monster-Horror-Wochen.






>>> ZoMoHoWo -- Zombie-Monster-Horror-Wochen im Blog-Bereich <<<
Ankündigung +++ Übersichtsseite +++ Abschlussbericht (soon)


>>> Asien-Wochen im Blog-Bereich <<<
Ankündigung +++ Übersichtsseite +++ Abschlussbericht


Mein Blog: tantron
Eine Übersicht zu meinem Blog - mit vielen Leseempfehlungen - gibt es an dieser Stelle.
Viel Spaß beim Stöbern.

Organisatorisches
Melden von unbekannten BluRays oder Fehlern in der Datenbank (Tutorial)
Unsere Blog-Autoren (Übersicht)
Updates: Neues aus dem Blog-Bereich
Die Blog-Statistiken


Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden

Top Angebote

tantron
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge275
Kommentare2.355
Blogbeiträge382
Clubposts243
Bewertungen274
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von tantron 
am Update: Bilder Sherlock …
von tantron 
am Update: Bilder aktualis…
von cpu lord 
am Jetzt habe ich den Tai …
von tantron 
am Danke für das Angebot, …
von NX-01 
am Kann Dir "Der …

Blogs von Freunden

Cine-Man
Schlumpfmaster
cpu lord
hannibal09
Schnitzi76
dispoclown
Sawasdee1983
FAssY
Der_D