Heimkino von Ninala

...und schon wieder etwas Neues:
Mein Home ist my Castle is my Heimkino und meine Frau hat sich einigermaßen daran gewöhnt. Ich hab das Wohnzimmer zum Wohnkino und Schlafzimmer umfunktioniert.
 
Gesamt Budget ca. 16.000 EUR
- Technik-Kosten ca. 15.000 EUR
- Raum-Design ca. 1.000 EUR
Dieses Heimkino wurde 1832x aufgerufen
Letzte Aktualisierung: 28. Februar 2017
Bewertung
 
 
Dieses Heimkino wurde 29x bewertet mit ø 5,72 Sternen.
Bitte loggen Sie sich ein um dieses Heimkino zu bewerten.
Beschreibung

Mein Heimkino entstand 1989 als die ersten Dolby Surround Geräte auf den Markt kamen. Vorher war ich absoluter Hifi Freak und hab mich mit allem möglichen Hifi-Stereo Hören beschäftigt. Die Anlage bestand aus Magnat Boxen, einem Löwe 73 cm Farbfernseher und Kenwood Amplifier und Tuner sowie eine 1,80m Sat-Schüssel von Wisi, drehbar.

Als dann kam ein Philips Dolby Surround Decoder ins Spiel, da war es mit Stereo natürlich vorbei, (etwas holprig zwar weil der nur mit Phasendrehung arbeitete).

Im Laufe der Zeit habe ich mit allen möglichen Kombinationen von Lautsprechern und Geräten herumexerziert und bin schließlich bei der Lösung mit den (in Augen von Stereofreaks verpönten kleinen Böxchen von JBL) Satelliten von JBL, die alle gleich klingen  (wichtig für Sprachausgabe) und den Subwoofern von Yamaha, die penibel eingepegelt sind, hängen geblieben. Leider wird man ja nicht jünger und das Hifi Hören kommt mehr aus dem Gedächtnis als aus den echten Ohren, aber ich meine mit 70 Jahren eigentlich noch recht gut zu hören, meine Frau sagt Du kannst nicht schlecht hören nur schlecht zuhören.

Fürs Heimkino und gerade im Bereich Dolby Digital, DTS und die HD Formate ist dieser Kompromiss mehr als hörenswert. Freunde staunen immer wieder über das homogene Klangbild, das die kleinen Böxchen (bekommen die volle Power der Verstärker, keine Weiche über die Subs, sondern parallel betrieben) hervorbringen.

Der Stereo Schrank aus Eiche massiv ist extra für die Anlage angefertigt worden. Klappe zu Affe tot.
Der neue RX-V A2020 ist ein "Wahnsinn" 9 Endstufen sorgen für den notwendigen Druck und wenn ich will, fallen alle Nachbarn aus dem Bett. Da das Haus aber nach außen gut isoliert ist, geht schon ein enormer Schalldruck,  ohne dass ich Ärger bekomme. 
Das Gute ist, dass man den Yamaha im Halbmodus betreiben kann.
Der Yamaha Receiver ist die Steuerzentrale und steuert als alle Lautsprecher mit dem Yammi Downfire Sub.
Alle JBL Satelitten bekommen die volle Dröhnung. Die Subs laufen parallel. Der rechte Sub unterstützt den rechten LS und die Mitte, der linke den Linken und die Mitte.
Links und rechts vom Pana zwei JBL als Mittenlautsprecher kommen Klasse für die Dialoge und ganz außen zwei JBL als Presence vorne vermitteln das richtige Kinofeeling mit den Yamaha DSP Programmen. Die vielen kleinen Lautsprecher vrmittelten damals schon eine Art Dolby Atmos.

Hinten rechts und links, stehen jeweils noch zwei JBL's, die beim Kino schauen  in den Raum ca. 1,50 rechts und links  hinten in Ohrhöhe gestellt werden.
Zusätzlich sind parallel auf dem Schrank noch einmal zwei JBL's rechts und links aufgestellt. Diese vier werden von zwei Subs unterstützt, die links und rechts neben dem hinteren Schrank stehen.
Letzendlich stehen in der Mitte noch die beiden Surround BR und BL die eben falls von den Subs hinten unterstützt werden. (9.1)
Der LFE Subwoofer steht in der Ecke hinter dem Schrank als Downfire und die Einstellung am Receiver für alle Boxen ist Large.
Eingemessen vom Yamaha Receiver und den LFE um 6 db angezogen.
Der Euqalizer des 2020 biegt die Frequenzgänge optimal gerade, so dass vor allem im 67 HZ Bereich kein Dröhnen entsteht. Hier kann man im Dialog jetzt schnell mal zwischen mehreren Einstellungen switchen und die Dialogschaltung (Anhebung der Dialoge auf Tastendruck) hat schon was.
 
So sind die tiefen Töne bis 30 HZ von den Subs und Satelliten voll abgedeckt.
Es macht jetzt noch  viel  mehr Spaß und der Surround Sound ist toll.
Den neuen Receiver der Aventage Reihe kann ich nur wärmstens empfehlen.

 

Bilddarstellung
Toshiba
Abspielgeräte
Sony BDP-S6500
Panasonic DMP-BDT234
Compaq PC
PS3
Sky+ 2TB und Humax Icord und T-online Media Center
PS2
LG Codefree 630
Audio
WLAN, 4 passive Sony 3-D Brillen (extraleicht)
Lautsprecher
9.4
JBL Control G1 abgestimmt mit Yamaha Subs
JBL Control G1 mit 2 Yamaha Sub als Satelliten System
ueber die vorderen Subs mit angeschlossen
6 JBL Control G1mit je einem kleinen Sub von Yamaha
2 JBL Control G1 (für 7.1)
2 1 Yamaha SW 150 (bis 40 HZ), 1 Yamaha SW120
Verkabelung
Oehlbach
XM O, Panasonic
Oehlbach
für die Subs Funkstecker, Bananenstecker
Sonstiges
Nintendo DS, Nintendo 3DS, Nintendo Wii, Nintendo Wii U, Nintendo Gamecube, Sega Dreamcast, Sony PlayStation 2, Sony PlayStation 3
Alles im Wohnzimmer, wegen eines Bandscheibenvorfalls kann ich keine Treppe steigen, kaufe keine BD's mehr ohne 3-D
Fernsehtischchen von Ikea, Audio Eichenschrank Sonderanfertigung mit klapp- verschiebbaren Türen
Prestigo von Philips (ein Super Teil)
Regale fürs Wohnzimmer, irgendwo müssen die 2000 Filme ja bleiben.

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 17.09.2018 um 19:31
#39
Die Filmsammlung ist cool! Allerdings erschließt sich mir nicht, wo da für 15000 Euro Technik stehen soll...
geschrieben am 15.08.2017 um 14:29
#38
Wow.... was eine Sammlung.... WAHNSINN !
Grüsse Dieter
geschrieben am 26.04.2017 um 12:59
#37
Zu dem ehrlichen Kommentar von JokerofDarkness gibt es nichts mehr hinzufügen. Sehr gut gefällt mir deine riesige Filmesammlung in dem schönen Regal. Auch die Technik kann sich sehen lassen. Dafür gebe ich dir gerne 6 Sterne. Beste Grüße, Eddem. ..... www.Boss-Time-Cinema.Tumblr.com
geschrieben am 27.02.2017 um 08:35
#36
Die sichtbaren Kabel sind vom LAN mit dem meine Tochter nun auch das Wahnzimmer mit Laptop und Co mitbelegtund die schwarzen Böxchen stören mich eher weniger, d sie für 99 € pro Paar eine tolle Leistung in Verbindung zu den Subwoofern bringen. In meinem Alter ist mit Hifi nicht mehr viel, da das "Hören" mit den Jahren nachlässt und die JBL strapazierfähig und lange haltbar sind.
Das mit der Farbe habe ich nicht verstanden, da alle Geräte und Zubehör schwarz sind, da würde lila mit gelben Punkten doch sicherlich micht dazu passen, oder ?
geschrieben am 26.02.2017 um 19:03
#35
Ich will Deine Arbeit nicht niedermachen, aber für meinen Geschmack sind das viel zu viele sichtbare Kabel. Der AVR ist eigentlich für die kleinen JBL Lautsprecher völlig überdimensioniert. Optisch leider zudem überhaupt nicht meins und für mich auch nicht erkennbar, wieso man den Raum so mit Lautsprechern zupflastert. Zumal die Boxen fast wie Fremdkörper in dem Raum wirken.
Wieso machst Du das, wo es so schöne Lösungen für eine optisch ansprechende Integration gibt? Kann jedenfalls verstehen, wieso Deine Frau sich nur einigermaßen dran gewöhnt hat.
Wenn es weiterhin die LS bleiben sollen, dann würde ich die zumindest mit Lack farblich anpassen. Ist bei dem Modell ja kein großes Problem und so würden sich die LS optisch besser einfügen. Deine Frau wird es Dir sicherlich auch danken.
geschrieben am 25.10.2013 um 15:00
#34
Grüße DICH Operator @NINA*/Franz. Heute zum Geburtstag, eine ganz besondere Heimkino Vorführung, im Kreise deiner Familie und Freunde. Genieße deine hochwertigen VIDEO- und AUDIO- Komponenten, mit allen SINNEN. Meine Bewertung, auch für die ZUKUNFT:+10ex*+10*+*STARS*.!docharry..In diesem Sinne..
geschrieben am 21.08.2013 um 14:10
#33
Was für eine Blu-ray Sammlung,einfach TOP Super! Ich wünsche dir sehr viel spass in deinem Heimkino! Viele Grüsse Michael
geschrieben am 19.03.2013 um 10:36
#32
Was für eine Blu-ray Sammlung,einfach Super! Ich wünsche dir sehr viel spass in deinem Heimkino!
Viele Grüsse Mischke
geschrieben am 18.01.2013 um 08:56
#31
Ein neuer Verstäker wäre auch bei mir nötig da sich die Räumlichkeiten geändert haben wie meist scheiterts am ...
Ansonsten super große Sammlung wenn da nicht die Zeit vergeht!
geschrieben am 09.10.2012 um 00:14
#30
Spitzenmäßige Blu-ray-Sammlung, ich bin begeistert=)
geschrieben am 21.08.2012 um 09:25
#29
Da hast Du dir ja eine tolle Sammlung angelegt. Die Technik ist auch nicht zu verachten. Viel Spaß noch. Lothar
geschrieben am 04.06.2012 um 09:17
#28
Wow gegen deine Blu-ray Sammlung sieht jede Videothek schon fast alt aus. Dein Fernseher und die Boxen passen 100 prozentig zueinander, alles hat die optimale größe. Weiter so lg.
geschrieben am 03.11.2011 um 16:51
#27
Nette "Videothek" hast Du Dir da angeeignet, alle Achtung :)
geschrieben am 23.10.2011 um 11:11
#26
Ein Heimkino mit den kleinen JBls aufzubauen ist eine geniale Idee. Diese Boxen werden ja hoffnungslos unterschätzt und die Verschaltung in 9.4 am 1065. Alle Achtung. Deine Filmsammlung in Blu Ray ist schon exorbitant.Viel Spaß mit dem Rundumklang. Gruß Charly
geschrieben am 22.09.2011 um 16:07
#25
Ist ja hart! ich glaube so eine Sammlung habe ich noch nicht gesehen, das nenne ich mal gut Sortiert. Tolles HK, ich wünsch dir weiter viel Freude am Sammeln, falls du noch was neues finden solltest;) mfg
geschrieben am 22.09.2011 um 15:26
#24
Alter wie viele Filme sind das denn Bitte ? und die Haufen LS an den kleinen Reciver? ist der 11. fähig ? lg STeven
geschrieben am 18.09.2011 um 14:41
#23
nettes wohnkino und eine beachtliche film sammlung. gruß, dieter :-)
geschrieben am 17.09.2011 um 15:43
#22
Oha!! das ist auch eine sehr schöne Sammlung ;-)) und ganz schön viele FILME ;-) Weiter so... aber nicht so schnell sonst holst du mich noch ein!
geschrieben am 17.09.2011 um 15:36
#21
Die 1000 Filme haste ja dann gleich geschafft ;-)
geschrieben am 26.03.2011 um 21:15
#20
WOW...das sieht ja aus wie in einer Videothek...ok bei Dir sieht es gemütlicher aus^^...aber echt Hammer Sammlung!

Top Angebote

Ninala
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge170
Kommentare54
Blogbeiträge0
Clubposts0
Bewertungen462
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von Scart74
Die Filmsammlung is…
von TheHidden
Wow.... was eine Sa…
von Eddem
Zu dem ehrlichen Ko…
von Ninala
Die sichtbaren Kabe…
Ich will Deine Arbe…

Änderungen

von charly68 
am 19.09.2019, 11:18
am 18.09.2019, 17:45
von GRAZZOR 
am 16.09.2019, 19:39
von Chromus 
am 15.09.2019, 18:26
am 14.09.2019, 11:01
Das Heimkino von Ninala wurde 1.832x besucht.