Heimkino von bjarne

Dachbodenkino:

2011 habe ich den Dachboden unseres Hauses ausgebaut, wobei mir beim Nachdenken über die Nutzung des Raumes die Idee eines Kinos in den Kopf kam...
 
Gesamt Budget ca. 12.500 EUR
- Technik-Kosten ca. 12.500 EUR
Dieses Heimkino wurde 233x aufgerufen
Letzte Aktualisierung: 07. September 2012
Bewertung
 
 
Dieses Heimkino wurde 4x bewertet mit ø 3,75 Sternen.
Bitte loggen Sie sich ein um dieses Heimkino zu bewerten.
Beschreibung
Da wir das Haus erst 2010 gekauft hatten, war/ist das Geld natürlich knapp. Aber nach 12 bis 15 stündigen Arbeitstagen mit Renovieren und Geldverdienen der Wunsch nach angemessenen Kinoabenden um so größer. Das Wohnzimmer stellt sich mit dem Pana TV eigentlich alleine auf, bloß entsprechende Möbel fehlen noch, da Eigenbauten folgen sollen. Also kurzerhand eine alte Kommode umgebaut und fertig war´s für´s erste. (Siehe Bild1) Plan hier: flexibles Regal, das die nächste Wand mitnimmt und Geräten und Medien Platz bietet.

Wesentlich schwieriger gestaltet sich die Einrichtung des Dachbodenkino, das zwar mit 9m Länge und 7m Breite jede Menge Platz bietet, der aber durch die Schrägen, Dachbalken und Kaminen nur eingeschränkt nutzbar ist. Deshalb heißt es: experimentieren, bis das Optimum gefunden ist.  Bilder dazu: Rack aus Regalbrettern und Bauholz, zwei Lowboards aus alten Bettschubladen, Regalbrettern und Bauholz Kosten insgesammt unter 50 € :) Werde wohl noch einmal ein Blog eröffnen, wie sich das entwickelt
Die Technik dort ist wie folgt: Herzstück Onkyo AVR 1007, mit dem der Epson Beamer, so wie der BD-Player verbunden sind. Desweiteren versorgt er die Center-, Surroundboxen und die beiden Subwoofer. Von seinem Front Pre-out geht es weiter in den Cayin-Röhrenverstärker, der die Frontlautsprecher bedient. Für den reinen Stereogenuss hängen noch CD-Player und Plattenspieler an ihm. 

Da unser Haus über drei Ebenen verfügt, gibt es fögerichtig auch eine dritte Anlage. Allerdings nur Musik und Compi mit folgender Austattung: Harman Kardon AVR 4550 Harman Kardon DVD25  sowie zwei kleine Regalboxen: Quadral Caerul  

Ach ja eins noch: der oben angegebene Gesammtpreis bezieht sich auf die UvP´s der Geräte und ist nicht das, was ich in Wirklichkeit bezahlt habe: so ist beispielsweise der Plattenspielerturm dadurch entstanden, dass ich den Thorens defekt bekommen habe. Aber nun habe ich ihn wieder zum Leben erweckt und mit einem neuen System sollte er auch in alter Frische klingen :)


Bilddarstellung
Sonstiges Panasonic ASN748
noname 2,00m*x
imac im Dachgeschoss, mac mini in der 1. Etage, asus notebook im Ergeschoss, ipad, medion tablet für unterwegs
Abspielgeräte
Denon DBT-3313UD
panasonic recorder dmr
NAD C515 BE
Dual CS 617q Thorens TD146 diverse Festplatten
Audio
Denon TX-NR1007
Röhrenverstärker Cayin TA35 für Front/Stereo
Lautsprecher
5.2
5.2
Quadral Aurum 770
Quadral Platinum Base M1
Quadral Amun MK 4
Quadral Phonologue Caerul
2 Stück Klipsch synergy sub12
TV: KEF 3005 , Onkyo TX_NR 819 für´s Wohnzimmer
Verkabelung
gehobener Standart: LS 2,5mm2 und chinch für die Röhre amazon basic, etc für HDMI
hab auch noch einen Sony VCR
hab ich auch
ist auf dem Dach für DVB.T und an der Hausaußenwand für DVB-S
Sonstiges
keine Konsole
das ganze Gemisch ist doch "Besonders" genug, oder?
Eigenbauten
meine Frau behauptet 100 stück
4 Atmos Lautsprecher

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
klasse,wenn man so einen dachboden hat ,das wird mal richtig toll aussehen , meinerseits habe ich den dachboden für die Sammlung geopfert , wenn deins auch noch nicht fertig ist , es gefällt mir sehr
cloverfield99
geschrieben am 20.04.2014 um 09:47
#7
Mich würde ein Hörtest, bevorzugt im Stereobetrieb, interessieren!
Viel Spass weiterhin...
Gruß Maikon
Maikon
geschrieben am 09.07.2013 um 07:53
von Maikon
#6
Die Quadral sehen in Kirsche am Besten aus und selbst mit Blenden sind das verdammt hübsche LS. Etliche Kabel hast Du ja auch scheinbar gleich entsorgt. Weitermachen -> Bilder posten! ;-)
JokerofDarkness
geschrieben am 07.09.2012 um 16:10
#5
Danke- ins Haus sind sicherlich Arbeitsstunden im 4stelligen Bereich geflossen- davon bisher allerdings nur ein winziger Teil ins Kino. Ich hoffe mal im Winter geht´s dort zügiger voran.
bjarne
geschrieben am 12.08.2012 um 16:50
von bjarne
#4
Na, das sieht doch schon recht gut aus. Da steckt sicher verdammt viel Arbeit drin. Und ... das war´s noch längst nicht. Dann wünsch ich Dir noch viel Kraft und schöne blaue Stunden. Gruß Lothar
Deepstar
geschrieben am 12.08.2012 um 16:23
#3
ja, stelle bitte Bilder ein. Die Entstehungsgeschichte klingt gut.
michael1
geschrieben am 11.08.2012 um 10:22
#2
die technik liest sich schon gut,fehlen nur noch ein par bilder
audi0ph1l
geschrieben am 09.08.2012 um 14:10
#1

Top Angebote

bjarne
GEPRÜFTES MITGLIED
Aktivität
Forenbeiträge0
Kommentare1
Blogbeiträge0
Clubposts0
Bewertungen0
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

klasse,wenn man so …
von Maikon
Mich würde ein Hört…
Die Quadral sehen i…
von bjarne
Danke- ins Haus sin…
von Deepstar
Na, das sieht doch …

Änderungen

von hsv-rossi 
am 17.04.2021, 18:26
von YstaVer 
am 16.04.2021, 21:19
von Jogiwurm 
am 13.04.2021, 16:06
von MarS 
am 04.04.2021, 18:40
von kaefer03 
am 03.04.2021, 17:28

Zufalls-Heimkino

Das Heimkino von bjarne wurde 233x besucht.