Shopping Retrospektive - Mein sechstes Blu-ray Jahr

Aufrufe: 195
Kommentare: 3
Danke: 10
2. Januar 2015
Shopping Retrospektive 2014
 
Im vergangenen Jahr habe ich euch berichtet, dass ich bereits seit Anfang 2009 mit dem blauen Fieber infiziert bin und euch in meinen Konsumstatistiken die Entwicklung in meinem Kaufverhalten als unvernünftiger Sammler und Oper meiner Kauftriebe aufgezeigt. In diesem Jahr habe ich daher beschlossen, erneut einen Blick zurückzuwerfen, um zu überprüfen, wie akribisch ich mich im vergangenen Jahr im selbstauferlegten Konsumverzicht geübt habe.

Meine Daten entnehme ich der Datenbank meines Profils auf diesem Portal, welche eventuell bereits wieder verkaufte Titel - beispielsweise einige Gurken aus meiner TEDI Ausbeute - nicht berücksichtigt. Da diese Transaktionen jedoch eine verschwindend geringe Auswirkung auf meine Auswertung haben sollten, halte ich diese kleine Unschärfe für nicht weiter tragisch. Gekaufte DVD Titel sind ebenfalls nicht berücksichtigt, da sich dieser Blog ausschließlich auf meine Blu-ray Einkäufe berschränken soll.

Zum Ende des Jahres 2014 zähle ich insgesamt 372 neue Titel in meiner Blu-ray Datenbank. Da die Zählweise dieses Portals Box Sets oder Serienstaffeln nicht weiter aufgliedert, ist es zudem immer interessant zu prüfen, welche Laufzeit meine Neuzugänge umfassen. Insgesamt komme ich dabei auf über 844 Stunden Blu-ray Unterhaltung. Eine stolze Zahl, die mich etwas überrascht hat, die aber zumindest den Vorjahreswert von satten 1.005 Stunden unterbietet. Auf der einen Seite kann ich mir daher auf die Schulter klopfen, Konsumverzicht sieht dennoch anders aus. Zudem handelt es sich dennoch um den zweithöchsten Wert in meiner bisherigen Blu-ray Laufbahn.

Meine Ausgaben für Blu-rays beliefen sich insgesamt auf 3.451,48 Euro, wodurch sich ein durchschnittlicher Preis von 9,28 Euro ergibt. Auf der Schnäppchenbilanz kann ich daher immerhin nach 2010 das preisbewussteste Shopping Jahr für mich verbuchen. Allerdings habe ich in diesem Jahr auch bewusst weniger Sonderedition gekauft. Bei den Mediabooks komme ich auf beinahe zarte 25 Neuanschaffungen.

Auf meiner To-Do-Liste hat sich im vergangenen Jahr ebenfalls einiges zu meinen Gunsten getan. Durch meine unfangreichen Neuzugänge komme ich auf insgesamt über 3.691 Stunden Blu-ray Unterhaltung in meinen Regalen. Ungesichtet sind zu diesem Zeitpunkt zusammengerechnet etwa 1.069 Stunden Material oder umgerechnet 29% der Titel in meiner Sammlung. Der Vorjahreswert lag vergleichsweise bei 1.160 Stunden, was damals etwa 40% meiner Unterhaltungsmedien ausmachte. Ich habe also richtig fleißig Filme und Serien gesichtet. Für die nächsten 44 Tage Non-Stop Blu-ray Entertainment habe ich also noch genug Reserven.


Unterm Strich kann ich nicht klagen. Ich habe im vergangenen Jahr weniger Geld für Blu-rays ausgegeben, ich habe weniger Geld pro Titel ausgegeben und habe dafür deutlich mehr Filme gesichtet. Wenn ich es jetzt noch schaffe, diesen Trend fortzusetzen, bin ich auf dem besten Weg, meinen Konsum für die blauen Schätze doch noch auf ein vernünftiges Maß zu reduzieren. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Ich wünsche euch einen guten Start ins neue Jahr und hoffe, meine kleine Statistik war ein wenig interessant für euch.

Wir lesen uns.
 
 
Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Schönes "Jahres-Blog" - vom Kaufvolumen liegen wir annähernd beeinander - gleichwohl werd ich Dich wohl nicht mehr "einholen" :-).
DANKE für den Blog + möge die Sammlung weiter wachsen :-)!
Cineast aka Filmnerd
18.01.2015 um 14:48
#3
Vielen Dank.

Ich wäre gerne disziplinierter, wenn es um meine Sammelleidenschaft geht und finde es klasse, dass du deine gesteckten Ziele einhältst. Ich freue mich aber zumindest über einen kleinen Erfolg in meiner Suchtbekämpfung und hoffe, diesen Trend fortzusetzen.

Und eigentlich muss man auch nicht alles haben, wenn man mal ganz ehrlich ist.
cpu lord
03.01.2015 um 00:04
#2
Schon krass, dass Du im Jahr mehr als doppelt so viele Filme/ Boxen etc. gekauft hast, als ich komplett besitze.
Habe gerade mal nachgezählt, bei mir sind dieses Jahr 30 Sachen zur BD Sammlung hinzugekommen. Und ich habe ca. 350 Euro ausgegeben, am Ende doch etwas mehr als ich selbst eingeschätzt hätte. Ich habe meine selbstauferlegten Regeln gut eingehalten, habe nur Sondereditionen sofort gekauft, beim Rest habe ich immer gewartet und warte immer noch.
Danke für das Teilhaben an deinen Käufen. Freu mich auf weitere Blogs von Dir.
Cine-Man
02.01.2015 um 21:41
#1

Top Angebote

cpu lord
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge125
Kommentare11.352
Blogbeiträge375
Clubposts2
Bewertungen3.672
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von cpu lord 
am Achja, ich freue mich …
von cpu lord 
am Danke für eure Komment…
von friend 
am Nette Auswahl. The …
am Nachrag: Selbst der …
am Wow, eine wiederum sehr …

Blogs von Freunden

Maikon
RELLIK-2008
movienator
docharry2005
tantron
FAssY
Menschenfeind
Jason-X
ürün
Der Blog von cpu lord wurde 64.563x besucht.