[PS4] 24h-Spielzeit-Fazit

Aufrufe: 502
Kommentare: 9
Danke: 26
2. Dezember 2013



Freitag Mittag um 13 Uhr klingelte es an meiner Tür und DHL brachte mir die PS4. Sonntag Abend um 24 Uhr habe ich die PS4 ausgeschaltet. In den 57 Stunden dazwischen habe ich 26,5 Stunden gespielt. Das lässt mich auf eine Spielzeit kommen, die mir gestattet ein erstes Fazit zu ziehen.

Konsole einrichten:

Nachdem ich die PS4 angeschlossen habe, hat es etwa 10 Minuten gedauert, dann war das Day-One-Patch geladen. Leider konnte ich mich nicht an das PSN anmelden, da diese Funktion wohl überlastet war. Das sollte auch den gesamten Tag bis in die Nacht so bleiben. Als Gast war aber die Nutzung der Konsole möglich.



Die Konsole:

Die Konsole ist schick und klein. Sie ist recht leise. Solange irgendein Geräusch aus den Lautsprecher kommt, höre ich Sie in 2 Meter Abstand nicht. Wenn alles leise ist, ist sie zu hören. Etwa so wie mein Bluray-Player. In meinen Augen absolut gelungen. Im Vergleich zu meiner 360 sehr leise. Es gibt keine hervorgehobenen Schalter an der PS4. Vielmehr sind an der Vorderseite zwei berührungssensitive Flächen, die einschalten und Disc auswerfen. Die Konsole hat eine etwas merkwürdige Standkonstruktion, die beim ersten Hinstellen kippelig wirkte, dann aber stabil war. Die Benutzeroberfläche der PS4 ist klar und einfach zu bedienen. Kernstück ist eine Auflistung der zuletzt verwendeten Anwendungen. Leider muss ich dann doch immer die passende Disc einwerfen um das gewünschte Spiel zu spielen. Das fordert wohl der Kopierschutz, denn die Spiele werden vollständig installiert (etwa 15-45 Gb Speicherplatz). Darüber gibt es eine Menüführung, die sonstige Funktionen beinhaltet. Alles geht intuitiv von der Hand.

Die Konsole setzt für den uneingeschränkten Gebrauch der Multiplayer-Funktionen einen PS Plus-Abo voraus. Das kostet 5 Euro im Monat. Ich kenne das so von der 360 und finde das nicht schlimm. Wenn von solchem Geld auch Server finanziert werden, die stabiles Spiele ermöglichen. Im Übrigen gehen mit diesem Abo teilweise kostenlose Spiel einher. Ich habe für 14,99 Euro drei Monate gekauft.

Ich habe mich schnell zurecht gefunden. Die Konsole ist leise, schick, einfach zu bedienen – also sehr gut!

Kontroller:

Ich habe immer gerne mit meinem 360-Kontroller gespielt. Der war super. Der PS4-Kontroller ist auch super! Liegt prima in der Hand. Es fiel mir nur auf, dass die Trigger etwas zart gestaltet wurden. Beim BF4-Spielen habe ich häufig den linken Trigger gezogen, ohne dass ich das wollte. Im Übrigen komme ich gut mit der Anordnung der Sticks zurecht. Diese sind gummiert und fühlen sich angenehm an. Alle Knöpfe und Trigger sind gut zu Erreichen. Ich habe nie angespannte Hände gehabt. Der Kontroller ist sehr gut. Ich habe zwar nie gedacht, dass er brilliant ist. Aber wenn man sich nie Gedanken über den Kontroller macht, dann ist das ein sehr gutes Zeichen.


Spiele:

Ich habe Assassins Creed 4, Battlefield 4, NBA 2k14 und Killzone 4 gekauft (witzigerweise enden alle Titel zum Launch der PS4 mit einer 4). Außerdem habe ich im Store gekauft: Flower, Contrast und Resogun (Resogun und Contrast waren für PSN plus-User umsonst).

Kurzbewertung der Spiele:

           - AC4 (bisher 8 Stunden gespielt): Tolle Spielwelt, sympathischer Hauptcharakter,               Optisch sehr ansprechend mit leichtem Nextgenfeeling – 90% Bewertung

           - BF4 (bisher 8 Stunden gespielt): Grafisch prächtig – definitiv Nextgen Optik,                       Kampagne schwankt vom Spielspaß, der Multiplayer ist sehr gut – 90% Bewertung

           - NBA 2k14 (bisher 2 Stunden gespielt): Grafisch toll, richtiges Nextgen-Spiel, gewohnt         gutes NBA 2k-Gameplay – 90% Bewertung

           - Killzone (bisher 2 Stunden gespielt): Grafisch prächtig (Nextgen!), typischer Shooter –        80% Bewertung

           - Flower (1 Stunden gespielt): Hübsch

           - Contrast (1 Stunde gespielt): Interessante Ansätze und stimmungsvolles Design

           - Resogun (3 Stunden gespielt): Tolle Optik, „Nextgen-Arcade“, süchtigmachendes               Gameplay

Im Allgemeinen und Speziellen zu den Spielen:

Alle Spiele liefen meist problemlos. Es gibt einige kleinere Bugs (AC4: Gegner halb im Hausdach, NBA: fehlende Textur im Vorspann) und einen größeren Fehler (Tonaussetzer auf einzelnen BF4-Maps). Ansonsten lief alles reibungslos. Die PS4 hat automatisch alle Updates für die Spiele im Hintergrund geladen. Seit gestern spiele ich auch Online und alles lief reibungslos. Die Spiele machen alles viel Spaß! Ich habe bei allen Spielen das Gefühl, dass es Nextgen ist. Im Vergleich zur 360 liegt der technische Mehrwehrt bei etwa 150%. Die Spiele haben mich alle weitestgehend überzeugt. Es gab besonders schöne Momente:

- bei AC4: die tollen Seegefechte, mit riesigen Wellen und Pulverrauch oder das schön gestaltete Havanna

- bei BF4: der erste Singleplayer-Abschnitt „Fishing in Baku“ ist grandios inszeniert! 32 gegen 32-Spieler-Matches sind toll! Es gibt eine Hochwasser-Map, die mit leichter Überschwemung beginnt und nach 30 Minuten einen 3 Meter höheren Pegel hat.

- Resogun: durch eine schier undurchdringliche Gegnerwelle brechen, alle hinter sich herziehen und dann zerstören!

- NBA 2k14: ich habe mit den Bull ´98 gegen die Iverson und die Sixers 2001 gespielt von meinem Bruder in der 3. Overtime gewonnen! Und Jordan sieht wirklich aus wie Jordan.


Mein Fazit:

Es hat sich gelohnt! Die 360 hatte sich bei mir längst ausgezockt. Ich habe ein schön unterschiedliches Spiele-Lineup bekommen, dass auf dieser Konsole hervorragend aussieht. Die Playstation läuft bei mir wie geschmiert und ist super zu bedienen. Ich habe in 57 Stunden Lebenszeit fast die Hälfte davon an der PS4 verbracht und bereue davon keine – und erst recht nicht den Kauf. Eine Generation die so anfängt wird schon bald geniale Höhepunkte liefern!

Viele Grüße, Christian

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Danke für eure Kommentare! Nach zahlreichen weiteren Spielstunden bin ich weiterhin sehr angetan von der PS4.

Das war definitiv ein guter Kauf!
BTTony
19.12.2013 um 18:23
von BTTony
#8
Exzellenter Einblicksblog, mein Freund - DANKE dafür - und schon wieder bereue ich doch extrem, die PS4 vorerst abbestellt zu haben - aber im neuen Jahr wird sie "mein" :-).
DANKE für den Blog!
Cineast aka Filmnerd
05.12.2013 um 16:54
#7
Danke für den Einblick!
Dr. Rock
04.12.2013 um 12:28
#6
So geht es mir auch. Geile Konsole. Kauf hat sich gelohnt. Auch wenn ich nur ein Spiel gekauft habe "Injustice". Zu mehr komme ich eh nicht.
coke.42
03.12.2013 um 08:48
#5
@Der_D: Wertungen sollen hier nur Ansatzpunkte sein. Habs Spiel ja noch nicht mal durch ;-) Ob Killzone jetzt 70 oder 80% ist mir gleich. Es kein Hammerspiel und es ist gewiss auch kein schlechtes. Irgendwo um gut herum. - Was ich bislang gesehen hab.
BTTony
02.12.2013 um 20:33
von BTTony
#4
netter Blogeintrag, nur das ich eine Bewertung jenseits der 70 % für Killzone als nicht angemessen betrachte... wieder der typisch langweilige Einheitsshooterbrei von dem ich schon seit langem die Nase voll hab. Naja, versuch war es mal wieder wert :/ Es mag zwar gut aussehen, aber die Spielmechanik mit der Drohne ist irwie dumm, selbiges Gilt für die KI. Stehen 3 Gegner in einem Gang, einen mach schalte ich mit einem sauberen Kill aus, die anderen beiden stehen daneben und gucken blöd in der Weltgeschichte rum oO
Der_D
02.12.2013 um 19:59
von Der_D
#3
@Pierre: Weiß nicht, dafür fehlt mir der Zugang zur One. :-(
BTTony
02.12.2013 um 16:17
von BTTony
#2
Toller Blog und Erfahrungsbericht. Und wird noch ein PS4 vs. XboxOne Blog von dir kommen?
Sawasdee1983
02.12.2013 um 14:52
#1

Top Angebote

BTTony
Aktivität
Forenbeiträge2.233
Kommentare764
Blogbeiträge29
Clubposts493
Bewertungen63
avatar-img
Mein Avatar

Kategorien

(19)
(10)

Kommentare

von BTTony 
am Hi Harry, sobald ich …
am Ich suche schon lange …
am DANKE für die Vorstellu…
von BTTony 
am Danke für die Kommentar…
von MoeMents 
am Ich bin zwar aus dem …

Blogs von Freunden

Sawasdee1983
docharry2005
Jason-X
Charlys Tante
Anton-Chigurh
Cineast aka Filmnerd