Heimkino von Platin80

My Cinema:
Möchte euch sehr gern meinen Traum vom eigenen Kino vorstellen. Freu mich über jedes Lob, Kritik oder Verbesserungsvorschläge
 
Gesamt Budget ca. 6.500 EUR
- Technik-Kosten ca. 3.000 EUR
- Merchandising ca. 500 EUR
- Raum-Design ca. 3.000 EUR
Dieses Heimkino wurde 205x aufgerufen
Letzte Aktualisierung: 08. März 2015
Bewertung
 
 
Dieses Heimkino wurde 8x bewertet mit ø 9,63 Sternen.
Bitte loggen Sie sich ein um dieses Heimkino zu bewerten.
Beschreibung
Hallo liebe Forumgemeinde,
Möchte euch nun auch meinen Kinoraum im Keller vorstellen, obwohl ich noch immer an der Akustik arbeite bzw optimiere.

Mein Traum vom eigenen Kino besteht schon sehr lange und aus finanziellen Gründen wurde es auch sehr lang aufgeschoben, jedoch letztes Weihnachten 2014 war es dann soweit.
Hab mir meinen Kellerraum mit den Maßen 6,0 x 4,0 x 2,3 vorgenommen und in ca 2-3 Wochen Bauphase meinen Traum erfüllt. Zumindest mal das Grobe ohne akustische Maßnahmen.
Die folgten danach in Form von Eckabsorbern, Deckensegel, Breitbandabsorber und Vorhänge. Danach hatte ich jedoch das Problem das ich den Hochtonbereich etwas überdämpft hatte und musste darauf ein paar Absorber wieder demontieren und plane dort stattdessen jetzt Diffusoren ein. Diese Diffusoren werden gerade in Eigenregie hergestellt - siehe Fotos.
Werde nun nach und nach immerwieder Fotos hochladen und euch über den aktuellen Stand berichten.
Lob, Kritik bzw Verbesserungsvorschläge werden sehr gern entgegengenommen.
lg Franz 
Bilddarstellung
Abspielgeräte
Panasonic DMP-BDT220
Synology NAS
WD HD Streaming Media Player
Audio
Anti-Mode 8033 Cinema
Lautsprecher
5.1
Klipsch
RF-62II
RC-52II
RS-42II
R-110SW
Verkabelung
Heimkino komplett mit 2,5mm2 Kabel verlegt und mit Bananenstecker versehen
Sonstiges
Heimkino Marke Eigenbau
Absorber, Diffusoren, Media Regal Eigenbau
Audiomöbel im Eigenbau hergestellt
Universalfernbedienung, neuer BluRay Player (eventuell Oppo), zweiter Subwoofer und aufrüsten auf mind 7.2

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 25.04.2015 um 13:18
#9
Hey, ich mal wieder ^^
Habe mir Dienstag über Amazon 2 der von Dir empfohlenen 3d-Brillen und eine 2TB Festplatte für meine Ps4 bestellt.
Donnerstag wurde alles geliefert und habe am Abend direkt mal mit den Avengers in 3d getestet.
Was soll ich sagen, außer vielen Dank für den Tip.
Vom Design her sind sie sehr schön anzusehen, lediglich nach längerem tragen macht sich die etwas scharfe Kante des Bügels auf dem Nasenrücken bemerkbar. (das werde ich aber noch abändern...)

Alles in allem, TOP.
geschrieben am 24.03.2015 um 17:38
#8
Alles klar,
vielen Dank für den Tip mit der 3d-Brille.
Werde dann auch höchstwahrscheinlich zu den von Dir geratenen greifen.
Macht spass sich mit Dir zu unterhalten.
Ich wünsche Dir viel Vergnügen mit Deinem Heimkino, ich bin sicher das wir weiter in Kontakt bleiben. Nur sehr selten schreibt mal hier jemand in ganzen Sätzen etwas und gibt Ratschläge. (Brille ect.)

Vielen Dank und bis dahin.
geschrieben am 23.03.2015 um 22:52
#7
Hy,
Vielen Dank nochmal :-)
ich hab die BlueHeaven zu Hause und muss sagen das die Brille zwar angenehm zu tragen ist jedoch hat sie immer wieder kurze Aussetzer und das ist zum Teil recht nervig.
Hab mir dann als Probe noch die billigere 3D Shutterbrille Wave Xtra Series um €30.- gekauft und die ist genauso gut wie die BlueHeaven vom Bild, jedoch ohne der Aussetzer. Werde mir von der noch 2-3 weitere zulegen.
Und zum 3D Bild kann ich nur sagen, einfach super. Besser als im Kino und das bestätigt mir jeder den ichs vorführe.
Ich hab meine Klipsch Reference II Series bei mir in der Nähe in einem sehr kompetenten HiFi Shop gekauft und hab mich dort auch beraten lassen.
Für meine Raumgröße und meine Verwendungszweck hat er mir auch die 62er Standlautsprecher empfohlen obwohl ich schon zu den 82er greifen wollte.
Hab mir jetzt erst vor kurzem 2012 mit meiner neuen Anordnung der Diffusoren und Absorber angeschaut und war richtig richtig begeistert und mein Grinsen wollte gar nicht mehr weg gehen;-) einfach nur Wahnsinn.
Was das angegeht hab ich wirklich bemerkt, viel testen und Zeit dafür nehmen - es zählt sich aus????
geschrieben am 23.03.2015 um 16:50
#6
Hey,
ich muss sagen das ich immer noch begeistert bin von Deinem Heimkino.
Später habe ich vor mir auch ein Set von Klipsch anzuschaffen, ich liebäugle mit der "Klipsch Premiere Reference Serie". Die liegt im Listenpreis als Set bei um die 6100,- wenn man sie aber einzeln bei Amazon bestellt lässt sich bereits ein guter 1000er sparen.
Immerhin, ist aber noch zu teuer und werde warten bis eine neue Wohnung bezogen wird.

Zu Deinem Beamer:
Ich besitze das nachfolgemodell den Benq W1080st+ (Kurzdistanz).
Er liefert ein für mich als Anfänger ein super Full-HD-Bild wobei ich die 3d-funktion immer noch nicht getestet habe.
Über die Lautstärke brauchen wir hier nicht sprechen, bei knapp 28-30db ist der Sicherlich zu hören aber das wusste ich im Vorfeld und kann mich damit gut arrangieren.
Ich schau mich gerade bei Amazon nach einer geeigneten Brille um und denke das ich die von "Blue Heaven" testen werde.

So... Mehr fällt mir jetzt nicht ein, schönen Tag wünsche ich Dir noch.

Gruß aus Wuppertal/NRW
geschrieben am 22.03.2015 um 10:23
#5
Hallo JoJasch,
ja plus minus €100-200.- müssten die Kosten ziemlich passen. Ist mein erstes richtiges Heimkino mit allen drum und dran und da hab ich dann auch einiges in den Raum gesteckt. Und die Kosten sind auch nur deshalb so gering geblieben, da ich mir alles selbst gemacht habe, inkl allen Absorbern und Diffusoren. Und genau bei den Absorbern und Diffusoren kann man ein Vermögen verbraten, besonders wenn man nicht weiß wie;-)
Ich habe anfangs viel zu sehr den Hochton gedämpft, absobiert. Das merkt man sehr stark wenn man sich ein Konzert ansieht (bei mir wars Metallica-One) und die Stimme total untergeht wenn er anfängt zu singen.
Bei der Technik hab ich für den Anfang natürlich auch mal gespart, besonders beim Beamer obwohl der BenQ W1070 ein wirklich tolles Bild liefert. Ist nur ein wenig lauter als andere.
Wichtig war mir jetzt mal der Klang und da sind die Klipsch auch wirklich super????

Vielen Dank an alle anderen für die tolle Bewertung ??????
geschrieben am 19.03.2015 um 09:10
#4
Also ganz ehrlich,
wenn das von Dir angegebene Gesamt-Budget von ca. 6500 € stimmt, ziehe ich meinen Hut vor Dir.
Zur Zeit wohne ich noch alleine in einer kleinen 2-Zimmer-Wohnung und habe einen Beamer, 100" Leinwand, einen super neuen Atmos Receiver von Onkyo und Magnat Boxen.
Was mir jetzt noch fehlt ist der passende Raum, denn später in einer neuen Wohnung würde ich das alles gerne in einem seperatem Raum unterbringen und da bin ich dank Dir jetzt sehr zuversichtlich was die Kosten angehen.
geschrieben am 19.03.2015 um 07:29
#3
Ein verdammt schickes Kino mit Ofen , toll umgesetzt , dafür kann man nur volle Sterne geben , allein schon de Umsetzung ist es schon Wert , die Farben , sauber durchgeführt. Wünsche dir viel Spaß beim Filme gucken.

Gruß Holger
geschrieben am 17.03.2015 um 08:02
#2
Tolles Kino!!!!
geschrieben am 18.02.2015 um 09:54
#1
Top. Sieht klasse aus bei dir. 10 Sterne dafür. Gruß Gerrit

Top Angebote

Platin80
Aktivität
Forenbeiträge0
Kommentare0
Blogbeiträge0
Clubposts0
Bewertungen0
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von JoJasch 
am Hey, ich mal wieder…
von JoJasch 
am Alles klar, vielen…
von Platin80 
am Hy, Vielen Dank no…
von JoJasch 
am Hey, ich muss sage…
von Platin80 
am Hallo JoJasch, ja …

Änderungen

von Big T 
am 14.05., 00:11
am 13.05., 10:49
von Dinu 
am 13.05., 01:52
von TanteInge 
am 08.05., 19:21

Zufalls-Heimkino