HomeCinema: Quantumstorms journey into 3D - Day four

Aufrufe: 507
Kommentare: 6
Danke: 11
8. Februar 2013

Tag 4
Ein altes TV-Rack ging, ein Low-Board kam
 
Heute hab ich mich meinem neuen AV Rack gewidmet. Es begann mit zwei Holzplatten (2m * 60cm), einer 2m * 20cm, einer 2m * 30 cm, einer Menge Schrauben, L-Winkeln und 4 Chrombeinen.

Aber erst mal musste das alte Rack weichen. Es hat mich fast 15 Jahre lang in meinem Heimkino begleitet, aber nun genügt es den Anforderungen nicht mehr und ist zudem zu hoch (warum wird man später sehen).
Außerdem verbarg es die Kabel nur unzureichend.


 
Auf eine der großen Platten wurde die 2m * 20cm Platte "aufgewinkelt", sowie zwei Tischbeinen aufgeschraubt. Danach wurden in dem hinteren Bereich 6 große Löcher in die Platte gefräst.
 
 
Nachdem das alte Rack abgebaut war, wurde das neue Teilstück im Position gebracht. Hier sieht man nun auch die 6 Löcher im hinteren Teil der Platte. 


Nun wurden die AV Geräte auf der Platte in Position gebracht...
 

... und angeschlossen.
Dem Aufmerksamen Beobachter wird aufgefallen sein: So richtig versteckt sind die Kabel nicht... Richtig!
 

Aber wenn man die ganze Konstruktion an die Wand schiebt, verschwinden schon mal die Steckdosenleisten und das Kabelgewirr auf dem Fußboden.



Vorerst sieht es jetzt erst  einmal so aus.



Wer aufgepasst hat, erinnert sich, dass ich etwas von zwei 2m * 60cm Holzplatten geschrieben habe. Was ist also mit der anderen? und wo ist die Platte, die 30cm hoch ist?
Und wohin soll der Centerspeaker?
Fragen über Fragen.

Das Geheimnis wird in der nächsten Folge gelöst werden.

Hier gehts zu Tag 1
Hier gehts zu Tag 2
Hier gehts zu Tag 3
Tag 4
Hier gehts zu Tag 5
Hier gehts zu Tag 6
Hier gehts um letzen Tag

Mein "Bündelblog" [Hier anschauen]
Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Nein, vorerst bleibt der tv dort, da die Sitzposition auf den Standort ausgerichtet ist. Bei der leinwand wird es aber anders aussehen.
QuantumStorm
09.02.2013 um 17:01
#4
Hoffe, dass die "Fragen über Fragen" bald beantwortet werden, denn Dein Blog ist nach wie vor sehr spannend.
Der bisherige Verlauf macht auch einen sehr guten Eindruck - und "ein bißchen" Arbeit liegt ja noch vor Dir :-) - viel Glück + gutes Gelingen dafür + auf den nächsten Blog :-).
Cineast aka Filmnerd
09.02.2013 um 15:48
#3
Gute Idee aber wie der feivel sagt der Fernseher soll
etwas mehr in die Mitte ,ausserdem köntest ja noch eine
Platte darauf zu besteln dan würde es schicker aussehen.
Kabel soll auch noch verschwiden dann ist es Perfekt.
mylordmymen
09.02.2013 um 13:48
#2
Das stimmt, aber finde ich im Moment nicht so wild, aber vielleicht andere ich das später.
QuantumStorm
09.02.2013 um 13:38
#1

Top Angebote

QuantumStorm
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge7.091
Kommentare1.360
Blogbeiträge106
Clubposts226
Bewertungen166
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von SledgeNE 
am Kleiner Nachtrag: Es …
von SledgeNE 
am Ich hatte früher auch …
von EnZo 
am <3 <3 <3 AT-AT …
von EnZo 
am der Millennium Falcon …
von CATGIRL 
am Nicht schlecht ,hast du …

Blogs von Freunden

Schnitzi76
doles
Cine-Man
Cineast aka Filmnerd
Fusion-strike
Pandora
NX-01
McFly
pernodil