HiFi - oder wie meine Ohren hören lernten

Aufrufe: 110
Kommentare: 6
Danke: 13
18. Februar 2013
Seit etwa einem Monat besitze ich ein 2.0 Audio-System. Es besteht aus einem Onkyo 313 AVR und zwei Dali Zensor 1 Lautsprechern. Seitdem ich diese Geräte habe, erlebe ich von Hör-Moment zu Hör-Moment Veränderungen. Wenn es nicht fies nach Pubertät klingen würde, würde ich sagen, mein Körper verändert sich. Oder genauer gesagt - meine Ohren.
 
Alles fing damit an, dass ich meine Anlage aufgebaut, verkabelt und eingemessen habe. Anschließend nahm ich mir Cds und Zeit um zu Hören. Der Klang war gut, aber ich war nicht "geflasht". Dann habe ich eine Bluray geschaut. Der Film war Death Proof. Beim Schauen setzte endlich der Wow!-Effekt ein. Schönere Autos hatte ich noch nie "im Fernsehen gehört". Was diese kleine Regallautsprecher an Bass entwickelten war für mich als HiFi-Laien unglaublich. Wie präzise gerade auch der Bass geformt wurde - Wow! Mein Vergleich bis dahin war mein Subwoofer vom Logitech 2.1 Pc-System für 80 Euro. Und da hieß es: Bass an oder aus. Dazwischen gibt's nichts. Anschließend habe ich "The Avengers 3D" eingeworfen. Und mein Entzücken steigerte sich. Ich habe nur 10 Minuten der Schluss-Schlacht gesehen/gehört, aber wie diese vielschichtige Soundkulisse wiedergegeben wurde und vor allem die großen Effekte - der Wahnsinn!
 
Meine Hörerfahrungen der nächsten Wochen waren stetig besser und immer intensiver. Filmmusik erreichte einen ganz neuen Stellenwert. Und das war es gerade am Anfang - Filmmusik und Effekte waren die deutlichste Steigerung. Musik von CD übrigens nicht so sehr.
 
Ich hörte unbewusst immer bewusster zu. Meine ersten hochwertigen LS halfen mir Dinge zu hören, die ich vorher gar nicht beachtet habe. So merkwürdig es klingt, aber ich habe viel mehr gehört, als vorher. Die Lautsprecher haben nicht einfach einen besseren Sound gegeben. Die Lautsprecher haben mir auch ein besseres Gehör gegeben!
 
Das Heimkino-Erlebnis insgesamt ist um einiges besser geworden. Der Unterschied TV-Lautsprecher und Soundsystem ist so gewaltig, dass es dem Medium gar nicht gerecht wird, die TV-Lautsprecher zu verwenden.
 
Mein letztes Schlüsselerlebnis war Freitag nacht. Meine Freundin und ich haben den eher ruhigen Film "Vielleicht, Vielleicht auch nicht" gesehen. Sie ist dabei eingeschlafen (der Film ist aber gut!) und weil ich noch irgendwas machen wollte und vorher gute Filmmusik lief, habe ich eine CD eingelegt. Es war sehr ruhig und mittlerweile nach Mitternacht. Daher habe ich Bloc Party - Weekend In The City eingelegt und sehr leise laufen lassen. Über die Qualität des prima Albums muss ich nichts sagen. Das schöne ist, dass das Album viele leise klare Töne hat, sehr melodisch ist, aber dann auch treibend wird. Während dieser 40 Minuten Musikhörens wurde ich richtig vernarrt in meinen Sound. Ich kann gar nicht beschreiben, wie das klang... ich glaube "Klar" trifft es am besten. "Schön" wäre das zweite Wort, das mein Hörerlebnis wiederspiegelt. Wie die Klänge von Blocparty zum Teil hauchzart an mein Ohr kamen und dann wieder leise aber bestimmt durch den Raum peitschten.. - so soll Musik klingen. Zwischendurch war ich sehr irritiert. Ich hatte wirklich Angst, die Musik - mitten in der Nacht - viel zu laut zu haben. Meine immer mal wieder aufwachende Freundin bestätigte mir aber, dass die sehr leise wäre. Erstaunlich.
 
Ich habe gehört, dass Lautsprecher in den ersten 100 Stunden noch an Klang gewinnen würden. Das verstärkt sicher den Effekt. Ich bin wirklich gespannt, wie sich meine Ohren noch entwickeln. Ich bin auch gespannt, was ich sage, wenn die Zensor 1 mal Rears werden und ich Zensor 5 oder 7 dazu hole.
 
Eins ist aber bestimmt. HD-Fernseher und Soundanlage sind zwei Anschaffungen, die mir immer wieder viel Freude bereiten!

VG, Christian
Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
@feivel: hab ich auch schon ueberlegt, ob das an den aufnahmen lag..

Naja, aber auch bei der musik ist ja mein aktueller status begeisterung. :)
BTTony
18.02.2013 um 19:26
von BTTony
#5
@saibling: 7.1 hieße bei mir im Moment, dass ein LS neben dem anderen stünde :-))
Aber ein 7.1 hk-Anlage würde ich gern mal hören.
BTTony
18.02.2013 um 14:53
von BTTony
#4
Sowas HÖRT man gerne, deine Worte bringen hervorragend den GENUSS solcher Freuden rüber.
Ich mein, alleine Musik vermag schon viel zu bewirken. Aber wie du hier beschreibst, auch wenn es eher um die Technik geht, merkt man eindeutig die Begeisterung und den erzielten Effekt dessen.
Ich kann das sehr gut nachvollziehen. Allein schon wenn der Bass fehlen würde, wäre schon soviel Räumlichkeit und Gefühl verloren, dass es wirklich schade drum wäre !

Ich bin auch süchtig nach diesen Mo(e)menten wo - als Beispiel - in Filmen ein Musikstück zur Untermalung einsetzt und einfach so gut abgemischt wurde, dass es einem fast die Tränen rausdrückt oder einfach nur Gänsehaut bekommen läßt :)

Schön wenn man nicht nur visuell sondern auch akustisch mit-eintauchen kann !
MoeMents
18.02.2013 um 13:43
#3
Super geschriebener Blog und scheinbar ein wirklich toller Hörerlebnis, das du im Moment hast. Ich erinnere mich gerade daran, als meine Kumpels zum ersten Mal bei mri waren, nachdem ich mir meine 7.1 Surroundanlage zugelegt hatte: The Dark Knight. Alle paar Sekunden haben die sich umgedreht, weil sie meinten draußen auf der Straße sei irgendwas passiert, dabei waren es nur die teils sehr gut intonierten Surroundklänge des Films ;)
Saibling
18.02.2013 um 13:42
#2
Danke fürs "Teilhabenlassen" an Deinem Sounderleben!
Das "klingt" ja wirklich vielversprechend - Kompliment zur Anschaffung.
Dein Fazit vermag ich voll und ganz mitzutragen :-).
Cineast aka Filmnerd
18.02.2013 um 12:19
#1

Top Angebote

BTTony
Aktivität
Forenbeiträge2.233
Kommentare764
Blogbeiträge29
Clubposts493
Bewertungen63
avatar-img
Mein Avatar

Kategorien

(19)
(10)

Kommentare

von BTTony 
am Hi Harry, sobald ich …
am Ich suche schon lange …
am DANKE für die Vorstellu…
von BTTony 
am Danke für die Kommentar…
von MoeMents 
am Ich bin zwar aus dem …

Blogs von Freunden

Jason-X
Sawasdee1983
docharry2005
Cineast aka Filmnerd
Anton-Chigurh
Charlys Tante