Heimkino von icybolt

Mein Heimkino im Studentenappartement:

Für mich das Maximale, was man aus einer kleinen Studentenwohnung herausholen kann: Die Sitzecke bietet einen zentralen Blick auf den Fernseher und die Surround Lautsprecher sind so angeordnet, dass man beim 5.1 Genuss keine Abstriche machen muss.
 
Gesamt Budget ca. 2.100 EUR
- Technik-Kosten ca. 1.750 EUR
- Merchandising ca. 50 EUR
- Raum-Design ca. 300 EUR
Dieses Heimkino wurde 13220x aufgerufen
Letzte Aktualisierung: 01. Februar 2011
Bewertung
 
 
Dieses Heimkino wurde 64x bewertet mit ø 5,92 Sternen.
Bitte loggen Sie sich ein um dieses Heimkino zu bewerten.
Beschreibung
Wie ich Heimkino-Verrückter wurde:

Für mich begann das Heimkinoerlebnis damit, dass mein Vater einen der ersten Beamer gekauft hat, die man für eine 3-stellige Summe kaufen konnte. Nach und nach bauten wir einen unserer Kellerräume (ca. 30-35 qm) zu einem Heimkino mit 5.1 Sound aus.

Meine erste DVD war Matrix und ich kann nicht an zwei Händen abzählen, wie oft ich den Film im heimischen Keller angeschaut habe. Mein "Kinderzimmer" zierte schon bald ein Kenwood Mehrkanalreceiver und eine Surroundanlage bestehend aus 2 Infinity Delta 30, die ich heute immernoch nutze, und zwei (miserablen) Magnat Standlautsprechern.

So sammelten sich über die Jahre an die 400 DVDs, die im Keller meines Elternhauses heute die Regale befüllen.

Weg von Papa's Kellerkino:

2007 zog ich von zu Hause weg, um in Regensburg zu studieren. Die ersten 3 Semester wohnte ich in einem Studentenwohnheim, wo der Traum vom eigenen Heimkino sich nicht erüllen ließ.

Der Traum vom eigenen Kino:

Vor nun fast einem Jahr zogen meine Freundin und ich zusammen in eine wunderschöne Mansarden-Wohnung im Altbaustil mit Sichtbalken und allem, was das rustikale Herz begehrt. Von da an ging das Ausstatten so richtig los:

Direkt nach dem Einzug shuttlete ich meinen alten 4:3 Röhrenfernseher, meinen Kenwood Receiver und meine beiden Infinity Delta 30 in unsere neue Wohnung und kaufte einen "Allesspieler DVD-Player" von iRoc bei eBay für 'nen Appel und 'n Ei.

Die Ausstattung leistete auch einige Zeit lang gute Dienste, doch irgendwann fehlte mir der Surroundsound und ich ersteigerte bei eBay das Infinity Minuette Set, bestehend aus einem Subwoofer, 4 Satelliten und einem Centerlautsprecher für wieder nicht mehr Geld, als 2-3 McDonald's Besuche. Über den Subwoofer und zwei der Satelliten freute sich mein kleiner Bruder (ja, wieder einen in die High-Definition-Abhängigkeit gestoßen!) und der Center zusammen mit den Surround-Satelliten vervollständigten mein Lautsprechersystem.

Der Umstieg auf HD:

Weihnachten war es dann soweit: Als ich bei einem Freund Oceans 11 auf Blu-ray gesehen hatte und die Nadelstreifen von Bratt Pitts Anzug zählen konnte, war ich von der neuen Technik vollends überzeugt. Ich brachte meine 4:3 Röhre auf den Wertstoffhof, wo ich noch Sage und Schreibe 10 Euro dafür bekam, und legte mir meinen ersten FullHD Fernseher von LG zu - den gab's im Weihnachtsangebot von Amazon.

Bis Januar hielt ich das dann so aus, schaute DVDs über meinen alten DVD-Player auf dem neuen Fernseher und war recht angetan von meinem LG. Genau so lang, bis es beim Media Markt Anfang dieses Jahres in der Agenda Aktion meinen Wunsch-Blu-ray-Player von Sony gab. Da half nur eins: Player kaufen!

Ich wartete nochmal 2 Tage bis die HDMI-Kabel von eBay eintrudelten und dann genossen wir zusammen unsere erste Blu-ray: Hellboy mit wunderbarem PCM Sound in deutscher Sprache. Herausragend!

3 Tage später luden wir einige Freunde ein um die neuen Geräte vorzustellen - keiner von ihnen hatte vorher eine Blu-ray gesehen. Tja, Königreich der Himmel rein in den Player, und dann ging die große Panik los: Warum geht der Ton nicht! Und das ausgerechnet am Vorführabend...

Schmerzlich fand ich dann (nach ca 1 Stunde herumprobieren und Googlen) heraus, dass meine alte Kenwood-Krücke kein DTS-HD decodieren kann. Wie denn auch, das gab's zu seiner Zeit ja noch gar nicht. Also ließen wir den Player die Soundspur auf PCM Stereo herunterkodieren und schauten den Film mit zwei Lautsprechern.

Ich hielts noch genau 3 Woche in diesem Status aus, bevor ich uns den Onkyo 507 zulegte und die gesamte Heimkinoanlage neu verkabelte. Blu-ray über HDMI an den Receiver, Bild weiter per HDMI an den Fernseher, Ton der DVB-T Antenne über das optische Kabel an den Receiver und den alten DVD-Player mit USB-Schnittstelle per Coax-Kabel an den Receiver. Es war (ist) perfekt!

Ich bin seitdem wunschlos glücklich mit meiner Gesamtausstattung und kann jedes meiner Geräte wärmstens weiterempfehlen! Wir haben einen riesen Spaß mit unserer nagelneuen Heimkinoanlage und jedes überschüssige Kleingeld wird sehr zum Leidwesen meiner Freundin derzeit in Blu-rays gesteckt.

Mein Fazit:

Abschließend kann ich nur noch sagen: Der Umstieg hat sich gelohnt! In jeder Hinsicht.
Bilddarstellung
MacBook Pro 13"
Abspielgeräte
Sony BDP-S370
Sony PlayStation 3 Slim
DVB-T-Receiver intern im Fernseher
Nakamichi BX-125E (Tape-Deck), Onkyo UP-A1 (iPod Dock)
Audio
Lautsprecher
5.1
Infinity Delta 30
Infinity Delta Center
Infinity Primus 150
Magnat Monitor Supreme Sub 201A
Verkabelung
einfache Boxenkabel (2,5 mm) mit verlöteten Enden, Oelbach Subwoofer Mono-Cinch Kabel
HDMI
HDMI (Blu-ray), Toslink (DVB-T), Toslink (SACD)
Sonstiges
Sony PlayStation 3
IKEA Klappcouch, IKEA Besta TV Bank
Onkyo Universalfernbedienung
Keine geplant

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
super heimkino hast du , die ls gefallen mir
mohms
geschrieben am 11.09.2011 um 19:21
von mohms
#39
sieht super aus :)
SilverWizard
geschrieben am 09.09.2011 um 12:31
#38
Super Heimkino, hab auch mein Regal von IKEA!!!
Viewer08
geschrieben am 05.09.2011 um 19:54
#37
Nicht schlecht für eine student!!!! weiter so
Toni Montana
geschrieben am 24.08.2011 um 18:24
#36
Alles sehr dezent, farblich schön abgestimmt. Würde lediglich die Kabel versuchen noch zu verstecken. :)
Skeki
geschrieben am 11.04.2011 um 12:13
von Skeki
#35
Fast perfekt für die Ausgaben!

Weiter so ;-)
tennisstarmatthis
geschrieben am 23.02.2011 um 13:20
#34
Also in meiner damaligen STUBU sah das nicht annähernd so genial aus. Viel Liebe zum Detail und dabei darauf geachtet alles dezent im Hintergrund zu halten. Man sieht gar nicht die Lautsprecher. Bin super zufrieden, dass man auch mit wenig Geld noch sowas hinbekommt. Glückwunsch. *NEID ENDE*
nicht_quersteeler
geschrieben am 21.02.2011 um 12:27
#33
Für ne Studentenwohnung sieht es recht gut aus. Ein paar Kleinigkeiten würde ich noch verbessern, aber dass kommt warscheinlich noch. ;-)
movipo
geschrieben am 10.02.2011 um 22:00
von movipo
#32
Genau, ne Wandhalterung muss her :)
Diese DTS,Dolby True HD Bilder mag ich auch noch haben. Brauch aber 6 Stück und bin zur Zeit noch am suchen nach Motiven.

Grüße
xnr
geschrieben am 01.02.2011 um 14:37
von xnr
#31
Sehr schönes Heimkino! Eine Wandhalterung für den Fernseher wäre meiner Meinung noch eine Überlegung wert.
Christian89
geschrieben am 01.02.2011 um 13:59
#30
Sehr stilvoll! 8 Punkte von mir!
Iceman36
geschrieben am 17.01.2011 um 00:40
#29
Ein sehr schönes und Gemütliches Heimkino hast du da! Da lässt es sich aushalten! Deine Sammlung ist ebenfalls TOP!
Schau doch auch mal bei mir rein und lass einen comment da!
Gruß HAckY
HACKYSACK
geschrieben am 05.12.2010 um 12:43
#28
gefällt mir richtig gut!! super technik am start und schön aufgebaut das ganze;) weiterhin viel spaß in deinem HK!! LG Dariusz
turtle1986
geschrieben am 17.09.2010 um 11:54
#27
Sieht toll aus.
Bekommt dein AVR eigentlich genug Frischluft in dem Schrank. Weil mein 607 strahlt nach oben schon sehr Ordentlich Wärme ab. Und da hätte ich wegen überhitzen schon ein bisschen schiss?
bilderrahmen
geschrieben am 12.09.2010 um 15:12
#26
das sieht doch toll aus! schöne Bilder, gute Ausstattung! mach weiter so, wünsch dir weiterhin viel Spaß, und ich würde mich über einen Besuch, und einem Kommentar bei mir freuen! lg Jones
Jones90
geschrieben am 03.09.2010 um 15:27
#25
sieht gut aus weiter so und tolle technik haste auch..1a hk! und ach kiek doch mal bei mir und lass nen comment da.bis dann
Evilskin
geschrieben am 10.08.2010 um 10:27
#24
Das sieht doch schon sehr gechillt aus und läßt entspannte Heimkino Abende vermuten, gefällt mir sehr gut!
gelöscht
geschrieben am 10.08.2010 um 08:13
#23
Klasse Heimkino mit viel edlem Power und knackigem Bild. Transformabel gut. Gruß Charly
Charlys Tante
geschrieben am 05.07.2010 um 14:31
#22
gut gut :)
Für die Kombi Student/Heimkino gibts volle Punktzahl ;D
Gruß
DerJoshua
geschrieben am 04.07.2010 um 14:03
#21
Hiho danke für dein Kommentar im 3D Center Forum evt haste ja Bock mein Heimkino auch mal zu bewerten und nen Gruß da zu lassen... ich tue das hiermit und wünsche dir ein schönes Wochenende.

Lg
Basti
XxTheBestionxX
geschrieben am 26.06.2010 um 11:17
#20

Top Angebote

icybolt
Aktivität
Forenbeiträge24
Kommentare69
Blogbeiträge11
Clubposts1
Bewertungen79
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

Top Gute Arbeit se…
von Bernman
Gefällt mir! Sehr g…
Hübsches HK, du has…
von AgentSoul
@coke24: ich habe a…

Änderungen

von hsv-rossi 
am 17.04.2021, 18:26
von YstaVer 
am 16.04.2021, 21:19
von Jogiwurm 
am 13.04.2021, 16:06
von MarS 
am 04.04.2021, 18:40
von kaefer03 
am 03.04.2021, 17:28
Das Heimkino von icybolt wurde 13.220x besucht.