Newsticker

Blog von Phate

Beitragsansicht Beitragsansicht
Anzahl pro Seite  
Sortierung: chronologisch | alphabetisch | Aufrufen | Kommentaren | Danke |

Hallo Zusammen,

nach meinem Umzug und einer kompletten Neuausrichtung meines Wohnzimmers und deren Gestaltung, steht meine alte Heco Victa Anlage zum Verkauf.rear Box
Front Box

Ich gebe hier noch einen Onkyo AV Receiver 7.2 dazu.

Schaut euch die Bilder in Ruhe an. Die vorderen Granitplatten sind in dem Preis nicht inbegriffen, können aber mit einem Aufschlaf dazu erworben bzw. auch einzeln erworben werden. Kontaktaufnahme bitte über meine Email Adresse: Stefan.Speder@Outlook.de



Hallo Freunde des gepflegten Technik-Wahnsinns und des blauen Mediums,

lange ists her, das ich hier meinen letzten Blog geschrieben habe. 4 Jahre 

Tja der Schrank ist rausgeflogen und das Kino wurde um 45 Grad auf die andere Wand verlegt. Jetzt stehen zumindest alle Komponenten so, wie ich es von Anfang an haben wollte. 


Keine Angst der Teppich ist auch rausgeflogen und wurde durch einen neuen weichen und Lärm dämpfenden Teppich ersetzt.



Ihr kennt diesen Efekt aus manchen Filmen wahrscheinlich, wo das Ende bereits zu Beginn gezeigt wird. Genau das ist hier der Fall

.
.
.

Now, lets start from the beginning.
Ich habe seit den letzten Monaten immer wieder Probleme mit meinem AVR, dieser regelt die Lautstärke immer wieder um 3db runter. Problem er überhitzt im Schacht (erstes Bild).

Plan erste Platte runter und alles aufräumen, doch wohin mit dem Center Speaker??

An die Wand, klar auf jeden Fall, aber wie? Ich wollte es stylisch und minimalistisch haben. Ich habe erst überlegt ein komplett neues Regal aus Glasböden anzuschaffen, leider ist die Idee daran gescheitert, dass die Kabelschächte zu eng und nicht stabil genug sind. Nächstes Problem eine spezielle Center Halterung für die Wand gibts nicht. Dann hab ich zufällig etwas bei Amazon gefunden

Quelle: http://www.amazon.de/BT15-Wandhalterung-Center-Speaker-justierbaren-Belastbarkeit/dp/B000IGSKZ8/ref=sr_1_15?ie=UTF8&qid=1463673953&sr=8-15&keywords=wandhalterung+lautsprecher

Erste Bilder im Internet und diverse Kritiken haben mich von diesen Trägern überzeugt. Allerdings gefiel es mir nicht meinen Center direkt auf diese Träger zu stellen. Ich wollte an meiner gläsernen Idee festhalten.


Ich habe natürlich nicht das mitgelieferte Befestigungsmaterial genutzt, das hätte niemals gehalten, auch wenn der Center nur 4Kg wiegen würde. Also bin ich in den Baumarkt und hab mir Schrauben besorgt die auch etwas hermachen. Lösung achter Dübel und Stahlschrauben bis 25Kg Traglast. Sicher ist sicher 



Mir war klar, dass der günstige Preis einen Haken haben musste 

Die Schweißnähte waren nicht sauber verarbeitet und so kann der Träger noch so gerade und im Lot stehen, all das bringt nichts wenn die Arme nicht sauber geschweißt sind.


Ich habe das Problem gelöst indem ich von hinten an der einen Seite Pappe von hinten reingesteckt habe, sodass der Träger sich jetzt gerade ausrichten lässt.

Nächste Aktion, woher bekomm ich eine Glasplatte die nicht einfach nur schnöde rechtekig ist, sondern sich den Konturen dieses besonderen Centers anpasst. Zum Glück kennt Oma jeden und alles 

Termin beim Glaser gemacht und ne Schablone mitgenommen.



Kostenpunkt 45 Euro für eine 6mm starke Glasplatte in Saphirschwarz. Hinterher hab ich mich geärgert das ich nicht doch die 8mm genommen habe 

Schaut eig auch schon ganz geil aus, wenn die Platte einfach nur aufliegt (wer weiß )


Voilà das Resultat:


Ich konnte es natürlich nicht abwarten und hab mein Wohnzimmer verdunkelt :D




Ich muss sagen, das ganze ist genauso geworden wie ich es haben wollte. Netter Nebeneffekt der Ton hat sich für mich verbessert, zumindest vom subjetktiven Befinden her.

Als nächstes will ich diesen hässlichen Kabelschacht anständig verschwinden lassen, aber dazu hab ich mir noch keine wirklichen Gedanken gemacht.

Wie immer freue ich mich über Kommentare Kritiken, Lobeshymnen und was noch so geht 

P.S.: Wer dieses auch gerne umsetzen möchte der kann sich gern bei mir melden, ich stehe gern mit Rat zur Seite. Kosten insgesamt 22Euro für die plus 8 Euro für gescheites Befestigungsmaterial und 45Euro die Glasplatte. Der Arbeitsaufwand lag bei 1,5 Tagen.
Hallo liebe Freunde des blauen Mediums und des guten Heimkinofeelings ,

wie lange schon ists her das ich meinen letzten Blog geschrieben habe...öhm ja reden wir nicht drüber. Zu wenig Zeit, kein passendes Thema, naja ihr kennt diese Ausreden um sich vor neuen Einträgen zu drücken
 
So nun muss ich aber schreiben, dazu bin ich moralisch verpflichtet, viele von euch kennen mein altes Heimkino, wie es langsam gewachsen ist und jetzt zum Schluß doch sehr gemütlich war.
Doch nun bin ich umgezogen und musste ALLES abbauen und vernünftig in Kisten und Kartons verstauen
 
Hier die letzten Bilder meiner alten Wohnung und meines kompletten Heimkinos 



Man beachte hier ist nur das komplette Equipment meines Heimkinos zu sehen xD

Ihr könnt euch vorstellen, was das bedeutet wenn einem nur ein Kombi zur Verfügung steht und das alles in die neue Bude ohne Fahrstuhl muss. Richtig jede Menge gemäcker von den Helfern xD

Aber nun kommen wir zu meinem neuen Wohn-Heimkinoraum

Zu sehen hier sehr schön der Frontbereich und ein echtes Schmuckstück, der Kronleuchter selbstverständlich Dimmbar


Da hatte sich dann auch noch anderer Umzugskrams hinzugesellt xD
Hier natürlich der Rear-Bereich zu sehen ;)


Sehr angenehm zu erwähnen die Vorgänger der Wohnung haben den Teppich nur unterm Fenster geklebt, sodass ich einfach den Teppich anheben konnte und die Kabel komplette drunter sauber verlegen konnte
Da hat wohl jemand mitgedacht

Leider habe ich es versäumt während des Aufstellens Bilder zu machen, aber seht selbst

Dieses Bild gleich an dem Abend entstanden, an dem ich mich entschlossen habe alles aufzustellen und gleich fix zu verkabeln. Ich hab einfach zu sehr unter dem schlechten Stereo Ton meines Ersatz-Tvs gelitten
Bitte wegschauen an manchen Ecken schauen noch die Kabel hervor...
So aber nun kann ich sagen es ist alles richtig versteckt und verkabelt worden und man sieht nichts mehr

Uops da liegt wohl noch sehr verräterisch das Kabel meiner Bohrmaschine und dabei hatte ich extra alles aus dem Bild genommen *grrml*

Aber jetzt


Jetzt folgen ein paar Bilder die meinen alten Glanz wieder herstellen sollen, also genießt und vielleicht sind es ja Anregungen für euch

Sogar meine heißgeliebten Bilder haben wieder ihren Platz gefunden


Unter keinen Umständen möchte ich euch die Gestaltung meines Rear-Bereichs vorenthalten ;)



Anfangs wollte ich diese Wohnwand noch loswerden, doch mitlerweile hab ich festgestellt das sie sehr gut in mein Wohnkonzept passt und zudem noch jede Menge Platz und Präsentationsfläche für meine Filmsammlung


Hier noch einmal zu sehen meine kleinere Filmsammlung und wie sich meine anderen Habseeligkeit in meiner Wohnwand befinden

Ja liebe Leute, das wars von meiner Seite aus schon wieder mal. Ich hoffe euch gefällt mein neues Heimkino genauso sehr wie mir, ich muss sagen durch den größeren Raum hat sich nun der Rear-Bereich um einiges besser aussteuern lassen und erzeugt somit ein noch besseres Klangbild :)

Wie immer würde ich mich sehr über Kommentare, Verbesserungsvorschläge, Kritiken und andere Anregungen freuen

Ich verbleibe mit blauen Grüßen
Euer Phate

Hallo liebe Freunde des blauen Mediums und des guten Heimkinofeelings ,


vielleicht wundert ihr euch, warum da eine kleine 1 auftaucht. Tjaaa nachdem, ich vorhin den kompletten Blog fertig geschrieben hatte und ich einen allerletzten Smiley einfügen wollte, ist mein Internet abgeschmiert und der Blog war weg *grummel* 

Also nun hier nochmal komplett von vorne und alles remastered sozusagen 

Bestimmt haben einige von euch in den letzten Wochen meinen Umbau meines Heimkinos verfolgt, an dieser Stelle möchte ich Danke sagen an diejenigen welche mir ihre Verbesserungsvorschläge und Kommentare geschrieben haben 

Okay, ein kurzer Überblick: 
Nachdem ich meine Vitrine in die Ecke gerückt habe und meinen rechten Front LS wieder näher zum Rack gerückt hatte und ich meine heiß geliebte Bacardi-Fahne abgenommen hatte, hat sich eine weiße Fläche aufgetan, die so natürlich nicht bleiben kann 

Was also tun??? Na ganz einfach, ab ins Forum und durch diverse Threads gestöbert und siehe da... Problem gelöst.

Was also hab ich gefunden...
1. Ich werde drei Poster meiner installierten Sounds aufhängen
2. Es wird noch eine Schiene angeschraubt auf der ich meine Steelbooks aufstellen möchte

Nun zu den ersten Umsetzungen..., schnell mal im Netz gesucht und zack genau die Bilder gefunden die ich haben wollte.
Als nächstes über www.snapfish.de die Bilder auf Postergröße in 30x40 bestellt und nach passenden Bilderrahmen gesucht, hmm... leider nur in 50x40.
Okay egal, also musste ein schwarzer Hintergrund für die Poster her. Doch schaut selbst 



Okay, das wäre erledigt. Schwarzer Hintergrund ist da 
Als nächstes, die Poster auflegen und mittig aufkleben


Als nächstes nur noch die Poster fixieren und einrahmen ;)









Und hier kommt das Endresultat, nachdem alle Bilder eingerahmt wurden aufgehängt sind 




So liebe Freunde und Leser, ich hoffe mein dritter Blog zu meiner Umgestaltung hat euch gefallen :)

Wie immer freue ich mich über Kommentare Anregungen aber auch Kritiken ;)

Bis die Tage und bis dahin verbleibe ich mit blauen Grüßen


Hallo liebe Freunde des blauen Mediums und des gepflegten High Definition Sounds 

Knapp drei Wochen ist es her, dass ich mein Wohnzimmer mal wieder zum X-Mal umgestaltet habe 

In diesem Zuge sind einige Kommentare und Verbesserungsvorschläge gemacht worden, denen ich mich direkt mal gewidmet habe und überlegt wie sich was umsetzen lässt 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön 

Aber nun konkret zu meinen kleinen Umgestaltungen, was genau passiert ist. Seht selbst 


Was genau ist passiert? Zu allererst habe ich meine schöne Vitrine nach ganz rechts schräg in die Ecke gestellt 



Als nächstes habe ich meine ach so heiß geliebte Flagge abgenommen und werde dort ein zwei Poster aufhängen 

Nun hat sich ein konkretes ernstes Problem aufgetan  Dadurch das meine Vitrine nun nach rechts in die ecke gewandert ist, waren die Kabel für meine Beleuchtung zu kurz.
Also kurzer Hand meinen Lötkolben gezogen und eine zweite Weiche in die Schaltung hinein gelötet 


Okay die Lötstellen sind nicht die besten geworden, aber man siehts ja hinterher nicht mehr 

Kurzer Hand alles wieder zusammen gebaut einen Kabelschacht fix neu angeschraubt und fertig sind die kleineren Umsetzungen, eurer Vorschläge 

Genießt die weiteren Bilder und natürlich werde ich euch die Bilder nachreichen wenn meine Poster hängen und alles wieder auf 100% ist





Ahja und die komischen grauen Flecken werden auch noch verschwinden 

So liebe blauen Freunde, das wars auch shcon wieder.

Ich hoffe euch gefällt das ganze nun noch besser und bewertet weiterhin fleißig mein Heimkino weiter

Wie immer freue ich mich auch weiterhin über eure Kommentare und Kritiken.

Bis bald und immer schön blau bleiben
 
Hallo liebe Freunde des blauen Mediums und des gepflegten Heimkinofeelings
 
es hat sich mir am Wochenende eine spontane und eigentlich auch eher zufällige Ebay-Auktion eröffnet.
Da wollte doch tatsächlich jemand sein komplettes Heimkino auflösen. Heco Victa 700; Heco Victa 300 und das Heco Victa Center 100, alles für schlappe 410€.

Okay dachte ich mir, fragste einfach mal ob er die auch einzeln verkauft, weil ich brauchte ja nur die 700er von ihm.
Tja und dann beginn das Verhandeln
Erstes Angebot von ihm 240€ Oo
Mein Angebot 180€, tja und wer sagts dann, wir haben uns auf 185€ geeinigt, man könnte jetzt drüber streiten, aber ich denke ich hab damit nen gutes Schnäppchen geschlagen xD

Somit war klar, eine komplette Umgestaltung meines Wohnzimmers musste her, mal wieder
An dieser Stelle sei erwähnt, mein allzeit immer zur Stelle stehender Kumpel Martin, der mich mit all dem angesteckt hat, war dieses Mal leider nicht zur Hilfe da
Dennoch sei erwähnt ohne ihn hätte ich jetzt nicht diesen technischen Stand. An dieser Stelle ein fröhliches blaues Dankeschön 

Was also ist geschehen, nun hier einmal ein erstes Bild




Da sind doch tatsächlich nun die kleineren Brüder mit den größeren Schwestern wieder vereint sozusagen

Erste Vorbereitungen wurden getroffen um den Front-Bereich ein kleines bisschen neu auszugestalten.




Jaja ich zeige euch ja schon die ersten Ergebnisse, der Neugestaltung im Front-Bereich



Und noch für die andere Seite, etwas näher dran



Tja, damit wäre der Fron-Bereich neu gestaltet
Wer mein Heimkino kennt, der weiß das zur Zeit zwei Denon-Boxen an der Wand hängen oder besser gesagt gehängt haben
Nur kurz zur Erinnerung


Natürlich stehen an dieser Stelle nun die kleineren Brüder von vorne


Nun die Position und die Couch wurden noch etwas optimaler ausgerichtet, was auf diesem Bild leider nicht zu sehen ist

Tja das ganze dann noch ähnlich für die andere Seite


Es sei an dieser Stelle noch erwähnt, die Theke die hier im Fächern seht, wird in den nächsten noch seinen Weg in meine Küche finden, womit ich dann ein absolut reines Heimkinozimmer besitze, was von meinem Hamster Yang bewohnt wird

Nun schaut euch das Endresultat selbst an



Leider kann ich euch keine komplett-Ansicht bieten



Das waren nun soweit alle Änderungen und kleineren Umbaumaßnahmen und ich muss sagen, der Sound ist echt Klasse, ich hätte es nicht gedacht xD


Zum Schluß lässt sich eigentlich nur ein Dankeschön, an all die Leute sagen, die mich hier zum Teil inspiriert haben und mir auch Anregungen bezüglich Technik gegeben haben 


Wie immer hoffe ich, ich konnte vielen anderen hier mit diesem Beitrag Anregungen geben.
Klar würde ich mich über Kommentare, weitere Tipps und auch Kritiken freuen
Oder eine Bewertung meines kleinen Kinos ;)

Bis bald, und viele blau-runde Grüße, machts Gut
 
Hallo liebe Freunde des blauen Mediums und des gepflegten Heimkinos ;)

schon lange ist es her, dass ich mich hier hab sehen lassen oder gar geschrieben habe, ich bitte vielmals um Verzeihung^^ ;)

Wahrscheinlich habt ihr euch schon gefragt, ob ich die Pläne zu den Hifi-Racks schon umgesetzt habe...
Ich muss euch enttäuschen, leider konnte ich meine Pläne noch nicht umsetzen, da sich Umsetzungs-Probleme ergeben haben :(

Vielleicht haben einige schon gesehen das ich zum Anreiz ein paar neue Bilder hochgeladen habe ;D
Ja es hat sich hier einiges getan in der letzten Zeit... 
Kurz gesagt mein Schreibtisch ist aus meinem Wohnzimmer geflogen und steht nun in meinem Schlafzimmer, umgedreht sind meine Sessel aus dem Schlafzimmer ins Wohnzimmer gewandert (auf Grund nicht zu ändernder Unordnungsumstände kann ich euch diese leider nicht zeigen ;) ), womit sich nun ein reines Heimkino-Wohnzimmer ergibt ohne Arbeitsplatz.


Wollt ihr es sehen...? xD



Bitte entschuldigt, die kleinere Unordnung auf meinem Wohnzimmertisch xDD
Leider habe ich es vergessen während des Umbaus weitere Bilder zu machen und so kann ich euch leider nur die fertigen Umbauten zeigen.
Ich habe mich getraut die Rückwand des Schrankes abzubauen und klein zu sägen, sodass der Aufbau entstehen konnte und die Fächer entstanden sind. Spontan habe ich mir dann noch LED's bestellt die eigentlich für Glasböden sind, nur habe ich sie mit doppelseitigem Klebeband hinter mein neues-altes HifiRack geklebt.
Das alles ist mit der Hilfe meines Inkubators ChefIxor entstanden, vielen Dank an dieser Stelle für deine großartige Unterstützung :)

Der nächste Plan ist dann, dass ich mir endlich Granitplatten für meine Front-LS besorge und diese dann ebenfalls mit dem indirekten Licht ausleuchte, welches ich schon für das Rack benutze ;)

Ja liebe Freunde, die ganze Aktion sollte eigentlich nicht lange dauern, schlußendlich ist dafür ein kompletter Nachmittag mit Schlußarbeit in die Abendzeit drauf gegangen.

Ich hoffe doch euch gefällt mein neues Hifi-Rack, ich jedenfalls bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden :)


Wie immer würde ich mich über Kommentare, Kritiken und Verbesserungsvorschläge sehr freuen und verbleibe mit blauen Grüßen ;)

Einen wunderschönen frühen Sonntag liebe Gemeinde des blauen Mediums und des gepflegten Heimkino-Genuss ;)

Was gibts schöneres als einen sonnigen Sonntag an dem man morgens mit einem grinsen aufwacht, sofort den Rechner einschaltet und anfängt zu bloggen damit einem die Idee von letzter Nacht nicht verloren geht. So geschehen beim mir

Viele von euch haben schon meinen Blog zur Planung eines neuen Racks gelesen und auch kommentiert, vielen Dank dafür :-)
Heute nacht hatte ich dann einen weiteren genialen Einfall den ich euch auf gar keinen Fall vorenthalten möchte und der sich auch wesentlich schneller umsetzen lässt.

Mein Kumpel und mit Heimkino-Phreak kennt meine Planungen mein Badezimmer in Naturstein zu fliesen, mangels Geld lässt sich dieses leider zur Zeit nicht umsetzen. Stattdessen werde ich ein Rack aus Naturstein bauen und es dann verkaufen, sofern das Angebot stimmt... :-)
Achtung: Ich werde natürlich auch hier das Rack zum kauf anbieten und ganz exklusiv können eigene kleinere Wünsche, wenn ihr das Rack haben wollt mit berücksichtigt werden.

Maße, Aussehen, eventl Innenraumbeleuchtung (LED-Stripes), die Füße des Racks...

Ich werde das Grundgerüst aus OSB-Platten fertigen und darauf dann den Naturstein fliesen. Geplant ist ein Sandfarbener Stein.
Das Rack soll aus 3 Etagen bestehen, als ungefährer Maßstab in Breite und Höhe werde ich meine Hifi-Komponenten ansetzen. Als Tiefenmaß werden 50cm angesetzt und die Höhe soll so 100 bis 120cm betragen, über die Breite soll genau so gewählt werden das die Hifi-Geräte mit einer passenden Blende umrahmt werden :-)
Schon morgen werde ich mit dem Korpus beginnen und dann hier natürlich exklusive Fotos reinstellen, wer also interesse daran hat vlt auch einfach so Ideen zu posten scheuht euch nicht :-)

Möge das schreinern und arbeiten beginnen :-P

Asoo hehe natürlich freue ich mich über alle möglichen Arten von Kommentaren und Vorschlägen

Bis denne Euer Phate ;-)

P.S. Ich werde in den nächsten Tagen versuchen mir eine Blechtonnen zu besorgen um dann auch meine andere Idee umzusetzen auch die Tonne kann dan erworben werden ;)

Update: Nach Tagen der weiteren Planung und Vorbereitung, tut sich mir ein kleines Problem auf. Auf einer Holzplatte lässt sich nicht direkt fliesen, das wusste ich nicht :(
1. Ich müsste das Rack grundieren, dann könnte ich drauf fliesen...
2. was mir eher geraten wird, das ganze aus Holz zu bauen und dann zusätzlich mit Gibskartonplatten ummanteln, dann ist das fließen kein Problem mehr.

Wähle ich die zweite Möglichkeit wird das ganze Ding mega schwer und lässt sich kaum noch tragen und transportieren.
Die andere Sache ist, das ich es so konstruieren will, dass man es in 5-6 Einzelteile zerlegen kann.

Ist jmd von euch zufällig damit betraut Möbel zu konstruieren ;))

Wie immer gilt bitte Vorschläge reinreichen, ich werde mir in der Zeit den Kopf weiter darüber zerbrechen xD

Hallo Freunde des blauen Mediums und des gepflegten Heimkino-Feelings ;),

ich hatte gerade einen Geistesblitz und musste die Idee sofort aufschreiben um sie nicht zu verlieren

Ich hab gerade TV geschaut so iwas auf RTL2 "Berlin bei Tag & Nacht", bitte jetzt keine Kommentare bezüglich dessen was ich gucke :D

Auf jeden Fall haben die da nen Wohnzimmer gezeigt, da stand schön groß 50 Zoller und daneben stand nen Riesen Metall-Öl Faß.
Und genau da hats klick, aus einen dieser riesen Öl Fässer ein hammer geiles Hifi Rack bauen.
Leider gibt es dazu bis jetzt nur Bilder in meinem Kopf und auch die Pläne stehen bis jezt nur Kopfmäßig fest, aber ich musste die Idee unbedingt festhalten. :-P

Ich werde nun versuchen meine Pläne weiter zu gestalten und in die Tat umzusetzen. Wenn jmd von euch weiß woher ich günstig ein riesen Öl-Faß herbekomme :D und sich jmd mit Schweißarbeiten auskennt :P

Ich wär euch für viele Anregungen und Ideen und Kommentare sehr dankbar.


Update: Meine liebe Grafikdesignerin hat mir ein Vorabentwurf im Photoshop ausgearbeitet, wie ich es mir ungefähr vorstelle. Bitte keine Kritiken zu Ihrer Arbeit;)




Weiterhin möchte ich das Fass in dem Pioneer-Rot lackieren und dann den weißen Schriftzug an die Seiten oder vorne. Natürlich bin ich auch für andere Designs offen ;)

Bau meiner Bi-Wirings

2. September 2011
Hallo Freunde des blauen Mediums und Fans des geschmeidigen Heimkino-feelings ;)

diese Woche war es nun endlich soweit, mein bester Kumpel und Heimkino-Experte ChefIxor kam mal wieder zu Besuch.

Zuvor natürlich geplant endlich meine Bi-Wirings zu bauen. Also sein Blog aufgerufen www.bluray-disc.de/blulife/blog/chefixor/8587-bau-eines-optisch-hochwertigen-bi-wire-kabel die Liste ausgedruckt und online alles 3 Wochen vorher bestellt.
Wahnsinn wie schnell Thomann liefern kann, am 12.08 bestellt und am 13. waren die Bananas da, die ganzen Schläuche und Kleinkrams am Montag, aber nichts zu sehen vom eigentlichen Hauptmaterial, es wurde Freitag nichts zu sehen, angerufen keiner dran gegangen...
3 Wochen später immernoch kein Kabel da, egal ich brauchte dieses verdammte Kabel also doch bei Thomann bestellt, 50cent mehr pro Meter. Freitag bestellt Samstag geliefert bombe :)
Nun konnte es also losgehen, der Chef pünktlich am Sonntag gekommen.

Ein erster kurzer Vorgeschmack auf die Umgestaltung meines Wohnzimmers :)

Was fällt euch auf?? Genau mein Schreibtisch ist ins andere Zimmer gewandert und jetzt habe ich ein reines Heimkino Wohnzimmer :-P

Doch nun zum eigentlichen Thema wieder zurück der Bau des Kabels...

Zuerst natürlich richtige Länge zurecht geschnitten 3m und LS-Seite auf 20cm abisoliert


Also weiter im Bau, als nächstes haben wir Gewebeschläuche auf die Kabel aufgefedelt und die Enden fixiert damit sich das Gewebe nicht weiter aufribbelt. Danach den Splitter drauf und vorher natürlich den Schrumpfschlauch für den Splitter drunter.

Ich habe darauf verzichtet Gewebeschläuche auch noch auf die Kabelenden zu schieben. Stattdessen habe ich mir schwarze Schrumpfschläuche besorgt und alles schwarz geschrumpft


An dieser Stelle sei kurz erwähnt, wenn ihr vorsichtig seid dann könnt ihr auch ein Feuerzeug fürs schrumpfen verwenden ;)

Dadurch das jeder ein Kabel gebaut hat, waren wir natürlich wesentlich schneller ;)

Bitte keine Fragen wer welches Kabel gebaut hat :D

Danach nur noch Kabelenden abisolieren und die passenden Schrumpfschläuche draufstecken, an dieser Stelle habe ich auf einen guten Rat gehört und mir Aderhülsen besorgt um die Enden zu verkrimpen.

Fertig sieht das ganze dann genauso aus wie beim ChefIxor nur das ich mich für ne andere Farbe entschieden habe und die Enden verkrimpt :)



Die Enden für den AVR ließen sich dann leider nur in die Bananas stecken, die Hüllen passen auf Grund der Kabeldicke leider nicht mehr auf die Bananas drauf.




Jetzt folgen noch paar Bilder fürs Auge und die Gallerie ;P


Uops da muss ich wohl nochmal die Platten putzen



Und noch ein letztes Bild




Liebe Freunde zum Schluß sei noch erwähnt dass das Kabel übrigens noch geliefert wurde, die Post hat die erste Lieferung verschlampt. Wer also 10m Cordial Cls 440 braucht, schreibt mir einfach ne Nachricht.

Ansonsten würde ich mich natürlich über Kritiken, Anregungen Kommentare und was euch sonst noch so einfällt freuen.

Bis die Tage

Phate

Top Angebote

Phate
Aktivität
Forenbeiträge1
Kommentare48
Blogbeiträge15
Clubposts0
Bewertungen1
avatar-img
Mein Avatar

Kategorien

Kommentare

von ChefIxor 
am cooler Beitrag, sieht …
von cpu lord 
am Tolles Ergebnis. Danke …
von BTTony 
am Dein Träger macht was …
von  
am Schöne LS... aber die …
von Pandora 
am Hast ein gemütliches …

Blogs von Freunden

docharry2005
ChefIxor