SHAZAM! - Amazon Prime

Aufrufe: 19
Kommentare: 0
Danke: 0
2. Januar 2021

Superhelden-Filme scheinen nicht gut im Ruf zu stehen. Anders kann ich mir nicht erklären warum gestandene Regisseure mit mehreren großen Erfolgen dieses Genre nicht angehen wollen.

So ist auch David F. Sandberg (Lights out, Annabelle 2) noch nicht gefestigt und wahrscheinlich noch in seiner Findungsphase.

Auch der Drehbuchautor Henry Gayden hat mal gerade ein Drehbuch vorab verfasst.

Das man diese gewichtigen Voraussetzungen für eine guten Film an unerfahrene Personen vergibt bzw. sich für ein Drehbuch entscheidet das von einem unerfahrenen Autor stammt, muss entweder an Verzweiflung gelegen haben oder es war Alkohol im Spiel.

So kommt was kommen muss. Der Film ist uninteressant blödelhaft. Noch während des Drehs scheint sich Sandberg nicht klar zu werden in welche Richtung sein Film eigentlich gehen soll. Soll er dunkel werden? Passt nicht zur FSK. Soll er spaßig werden? Kinder holt man mit dem Geblödel wohl ab. Allerdings sind viele Szenen bei die Kindern eher Alpträume bescheren würden.

Ich für meinen Teil finde den Plot öde langweilig. Zunächst rekrutiert die weise sein wollende Zauberer Gang über Ewigkeiten hinweg keine Auszubildenden. Nur um dann aus der Not heraus den erstenbesten Fratz die all supermächtige Macht zu verleihen der um die Ecke kommt.

Dann folgen nacheinander kleinere Vorgänge um ein paar der Superkräfte vorzustellen. Dann folgt eine Lernphase die nicht fruchtet. In der 88. Minute ist Billy Batson noch so unerfahren über seine Kräfte wie in zum Zeitpunkt der Verleihung. Charakterentwicklung Null. Sein wohl als Sidekick konzipierter Wohngemeinschaft-Homie Jack Dylan Grazer alias Freddy mag für den Moment als schrulliger Superhelden-Nerd interessant und auflockernd vorkommen. Aber leider bleibt der Umstand über den gesamten Film erhalten. Zur Mitte des Films wäre ich froh gewesen, wenigstens er wäre gestorben.

Was das nächste Manko eines Helden-Films darstellt. Es geht um eine dunkle Supermacht die die Welt bedroht. Aber hey, ist ein FSK 12. Heißt, auch im Zweifelsfall 6jährige können den Film im Beisein oder mit Zustimmung eines Erziehungsberechtigten ansehen. Und darum spult sich der Plot in reinster A-Team Manier ohne jeglichen Collateral-Schaden ab. Was wiederum unweigerlich zum Gedanken führt ob diese dunkle Macht nicht vielleicht viel zu verblödet ist um der Welt eine Gefahr zu sein.

Naja, schon der letzte Zauberer der Shazam! hieß, sah mehr aus wie ein besoffener Penner als eine Autorität.

 

mein Fazit:

DCs Weg in eine falsche Richtung. Der Film kommt wie ein Versuch der Nachahmung von Marvels vor. Ein unerfahrener Drehbuchautor, ein unerfahrener Regisseur, doofe Hauptdarsteller, doofe Charaktere und ein Mark Strong allein auf weiter Flur sind ein Garant für eine filmische Niete.

 

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden

Top Angebote

Klinke
Aktivität
Forenbeiträge274
Kommentare772
Blogbeiträge35
Clubposts6
Bewertungen140
avatar-img
Mein Avatar

Kategorien

(1)
(32)
(2)

Kommentare

von Klinke 
am Danke Eddem :o)
von Eddem 
am "The Revenant - …
am Ic denke, das der …
von NX-01 
am Grad gesichtet und …
von NX-01 
am Gucke ich nächste oder …
Der Blog von Klinke wurde 1.591x besucht.