N°90 - Johnny Depp - endlich ist er wieder da wo ich ihn haben will - Zeitzeugen Independent

Aufrufe: 306
Kommentare: 8
Danke: 27
9. März 2013
 



Guten Abend meine treuen Anhänger,

mein heutiger Beitrag ist etwas ganz besonderes für mich. Seit gefühlten 80 Blogbeiträgen verspüre ich das Gefühl zu meinem absoluten Lieblingsschauspieler
Johnny Depp etwas zu schreiben, zu formulieren was ich für ihn empfinde. Viele von Euch kennen ihn vielleicht aus Blockbustern wie "Fluch der Karibik" oder "Alice im Wunderland" aber ich verehre ihn seit Filmen wie "Gilbert Grape" oder "Ed Wood".


Quelle: www.wadelhardt.eu

Damals war es ja noch sein bestreben in Independent Filmen mitzuwirken, Rollen zu spielen die nicht jeder spielen wollte und auch nur er dastellen konnte (zumindest hatte ich nach dem Film immer das Gefühl) Filme wie "Die neun Pforten" oder "Dead Man" sind bis heute meinen unangefochtenen Depp Klassiker. Keiner spielt wie er, keiner mimt wie er, keiner spricht wie er und keiner sieht so aus wie er.
 
Kurz gesagt: ich verliebte mich und ich fing ab ca. 1994 an Johnny Depp Videos & DVDs zu sammeln. Bis dann irgendwann (ca. 2010) dieses Forum in mein Leben trat. Da wurden aus den Videos und DVDs sukzessiv Blu-Rays.
 
 
Nun kam es aber leider so, dass der gute alte Johnny immer mehr "Mainstream" und "Blockbuster" drehte, immer noch auf höchstem Level, seine Performance in Fluch der Karibik sucht seines Gleichen, aber ich vermisste den soliden Independent Film. Vorbei waren die Zeiten von "Fear and Loathing in Las Vegas", keine Aussenseiter Filme wie "Benny & Joon".
 
Bis vor ein paar Tagen. Meine Frau machte mir ein Geschenk. Sie brachte mir den Film "Rum Diary" mit. Die Kritiken waren nicht all zu berauschend aber genau das ist der Stoff. Genau das brauche ich, Filme die keiner sehen will. Das sind die besten Depp Rollen.

So auch "Rum Diary". Eine Verfilmung eines Buches von Hunter S. Thompsons. Einem Freund von J. Depp, gefunden in einem staubigen Karton, sofort für gut befunden und schon 2003 wurde beschlossen das dieses Buch verfilmt wird.
 

Ich finde das sind die Rollen die Depp spielen muss. Das will ich sehen. Ich nehme also den heute gesehenen Film zum Anlass eine kleine Homage an meinen Liebling zu schreiben.

P.S. alle Filme die verlinkt (natürlich in unseren Filmbereich) sind, gibt es als Blu-Ray und befinden sich in  meinem Besitz. Naja fast alle. In meiner Liste sind alle "Unwichtigkeiten" ausgeblendet. Serien, Dokus und Sprechrollen sind für mich nicht so interessant. In jedem Fall hoffe ich noch das die fehlenden Blu-Ray Veröffentlichungen bald nachrücken und ich meine Sammlung vervollständigen kann.


1984:
Nightmare – Mörderische Träume (erste richtige Filmrolle)
1985: Die Superaufreißer (der Hammer, Johnny nackt)
1986:
Platoon (der heimliche Star)


1990: Cry-Baby (krass abgedreht)
1990:
Edward mit den Scherenhänden (wahnsinnige Mimik)
1991: Freddy’s Finale – Nightmare on Elm Street 6


1993: Arizona Dream
1993:
Benny und Joon (eine wunderschöne Komödie)
1993:
Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa


1994: Ed Wood (typisch Johnny)
1995:
Don Juan DeMarco (es geht auch romantisch)
1995: Dead Man
(bildgewaltig)


1995: Gegen die Zeit (Action + Johnny)
1996: Cannes Man
1997: Donnie Brasco
1997: The Brave (erste Regie)
1998: Fear and Loathing in Las Vegas (der Trip)

1998: L.A. Without a Map
1999: Die neun Pforten (phantastisch)
1999:
The Astronaut’s Wife


1999: Sleepy Hollow
2000: In stürmischen Zeiten
2000: Bevor es Nacht wird



2000: Chocolat – Ein kleiner Biss genügt
2001: Blow
2001: From Hell


2003:
Fluch der Karibik (Rum?)
2003:
Irgendwann in Mexico
2004:
Das geheime Fenster










2004: Wenn Träume fliegen lernen
2004: The Libertine
2005:
Charlie und die Schokoladenfabrik (mit Tim Burton immer ein Hit)


2005:
Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche
2006: Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2 (seine Paraderolle)
2007: Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt


2007:
Sweeney Todd (singen kann er auch)
2009:
Public Enemies
2009:
Das Kabinett des Dr. Parnassus


2010: Alice im Wunderland
2010:
The Tourist (naja hauptsache Angelina)
2011:
Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten



 


2011:
Rango
2012:
21 Jump Street
2012:
Dark Shadows (wer sonst hätte diese Rolle spielen sollen?)


 
Johnny... I love you...!

P.S. die zweite: Gleich sind meine 25000 Zeichen aufgebraucht und das ist mein bisher längster Blog, ich hoffe der Editor lässt mich gleich nicht hängen. Die Bilder einzufügen war eine kleine Herausforderung. Also bitte lasst ein Danke da, damit ich merke das ich was geleistet hab

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Ja so ist das halt mit dem Mainstream,aber wer kann Jonny das veruebeln ,das Er mittlerweile Millionen verdient. So ist das halt auch mit demTarantino,war damals eher nen Geheimtipp,ist jetzt auch nur noch Massenware ...
teamintime
01.12.2013 um 19:08
#8
@joker... ja das mit den Bildern ist eine heikle Sache und mit ein wenig probieren hinzubekommen.
Flowsen
11.03.2013 um 19:50
#7
Lach... @MoeMents, deinen ersten Satz unterstreiche ich dann mal! ;)
Seinem Lieblingsschauspieler einen so schönen und ehrenvollen Blog zu widmen ist IMMER EINE HERAUSFORDERUNG! Dafür ist das Resultat auch einen gewissen Stolzfaktor!
Bei meinen ersten Bildern flogen bei mir sogar die Aschenbecher durch die Wohnung ;D
Mit der Aufteilung der Bilder gibst du mir gerade echte Rätsel auf!
Dafür gibt es definitiv ein Danke!
Der Arschblog ist hiermit amnestiert! ;)
Joker1969
11.03.2013 um 07:14
#6
Mit diesem wirklich tollen und auch wunderbar bebildertem Blog, konntest deinen letzten Arschblog wieder ein wenig wett machen ;)

Depp fand ich wirklich genial, bis er nur mehr ewig einerlei Rollen und Charaktere spielte. Immer wieder selbiges, entweder eine T.Burton Kombination oder einfach einen "Absonderling" !

"Cry Baby" fand ich schon als Jugendlicher genial ! Von "Dark Shadows" hingegen war ich total enttäuscht. Dieser ist das Paradebeispiel für seine sich immer wiederholende ähnliche Leistung.
"Ed Wood" fand ich echt super, da auch Filmgeschichte miteinfloss und er echt gut spielte.
S.Hollow, Edward m.d. Scherenhänden, Fear & Loathing und einige andere find ich noch sehr gut ...
Früher war ich über seine unterschiedlichsten Rollen noch um einiges mehr beeindruckt !

Was ich unbedingt noch sehen muss ist "Wenn Träume fliegen lernen" und "Rum Diary" ...
DANKE
MoeMents
10.03.2013 um 20:01
#5
Sehr gute Blog! Die Übersicht zu Depps Schaffen ist stark, da doch einige bei sind, die ich noch nicht kenne. Finde es immer wieder erstaunlich und natürlich auch gut, das er es schafft in den unterschiedlichsten Rollen zu brillieren ^_^
Olorin
10.03.2013 um 14:45
von Olorin
#4
Eine gelungene Verbeugung vor Johnny Depp. Ich glaube, mein liebster Film aus deiner Liste ist "Don Juan de Marco", ich kenne allerdings auch nicht jeden seiner Titel.
cpu lord
10.03.2013 um 11:07
#3
Depp ist quasi klammheimlich zum Megastar avanciert - und das ohne Skandale und ohne sich Cruise-like immer mit leich debilem Grinsen in die Medien zu stürzen - dies allein und die hiermit zum Ausdruck kommende Bescheidenheit (ich weiß, klingt komisch, wenn man bedenkt, dass der MAnn ne eigene Insel besitzt :-)) machen ihn für mich als Person schon sehr sympatisch. Hinzukommt, dass er einfach ein wirklich guter Schauspieler ist. Außerdem hatte Depp stets den Mut eben auch Rollen anzunehmen, die nicht "Megablockbuster" und riesen Gagen erwarten ließen - das er dies nunmehr zugunsten von Mehreinnahmen aufgegeben hat, sei ihm gegönnt.
Generell sehe ich DEpp allerdings in den kleineren Produktionen, in denen er mitwirkt lieber - hier kann er auch mehr von seinem darstellerischen Talent zeigen.
Auf "The Rum Diary", den ich noch nicht kenne, bin ich sehr gespannt.
Danke für diesen Huldigungsblog :-).
Cineast aka Filmnerd
10.03.2013 um 09:25
#2
Schöne Übersicht über sein werken.
Ja, ich sehe J. Depp auch sehr gerne, egal ob Mainstream oder nicht, Hauptsache der Film ist gut und trägt zur Unterhaltung bei.
In "Die 9 Pforten" und "From Hell" fand ich ihn auch nicht schlecht. Aber Großartig war er natürlich in "Sleepy Hollow". Bei FdK fand ich seine Performance auch klasse, egal ob der Film nun Mainstream ist oder nicht.
In "The Tourist" gibt er zwar eine Ordentliche Leistun ab, aber der Film an sich war nur Mittelmaß (was aber nicht weiter schlimm ist).
QuantumStorm
10.03.2013 um 08:36
#1

Top Angebote

Flowsen
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge448
Kommentare573
Blogbeiträge104
Clubposts122
Bewertungen223
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von cpu lord 
am Die Doomsday Veröffentl…
am Absolut krass. Eine …
von Flowsen 
am ja es gab ja hier ne …
von BTTony 
am Vielen Dank für deinen …

Blogs von Freunden

FAssY
Iron_Bolt
Schnitzi76
doles
NX-01
Hitty
neobluray
Mike Epson
SteelBook75
Der Blog von Flowsen wurde 39.968x besucht.