Newsticker

Heimkino von Schatten89

So sollte mein Heinkino klingen und so klingt es auch.:
Ein Langer Weg mit vielen Steinen. Das Ziel hat sich mehr als nur gelohnt.
 
Gesamt Budget ca. 2.200 EUR
- Technik-Kosten ca. 2.200 EUR
Dieses Heimkino wurde 1059x aufgerufen
Letzte Aktualisierung: 06. Februar 2011
Bewertung
 
 
Dieses Heimkino wurde 22x bewertet mit ø 4,00 Sternen.
Bitte loggen Sie sich ein um dieses Heimkino zu bewerten.
Beschreibung

Warum Heimkino?

Angesteckt mit dem Heimkinovirus habe ich mich vor ca.: 5 Jahren. Als Ich damals im "S@turn" bei dem Lautsprechern stand und auf der Leinwand "Star War’s Episode I" lief. Die genaue Szene war das Potrennen. Ich Stand mitten im Raum und die Potrenner umgaben mich. So fühlte ich es zumindest. Ebenso war ich auch schon immer beim Kinobesuch von dem Sound begeistert.

Der Begin der Saga...

Angespornt von diesem Eindruck kaufte ich mir damals ein 5.1 System von Elta im Wert von 90 Euro. Was für mich damals richtig viel Geld war. Heutzutage kostet so etwas gerade mal 40 Euro. Natürlich waren die Erwartung daran nicht die höchsten. Dennoch freute ich mich über den Einstieg und baute es Zuhause auf. Tv geschaut und Filme "geschaut". Es war was da, aber nicht das was ich mir wünschte. Und so ging es immer weiter.

Die Aufrüstungen


Aufgerüstet mit einer Universum Anlage welche auch schon nicht verkehrt war ging es vorwärts. Nun begann ich die Lautsprecher nach und nach auszutauschen. Erst die Front und dann immer weiter und weiter, bis schließlich alle mal getauscht waren. In meinem Bisherigen Leben hatte ich bestimmt schon  7 verschieden Marke in betrieb. Elta, Uher, Universum, Phillips, (ein Teufel Subwoofer, welcher schon nicht schlecht war).....! Leider alles nicht wirklich zufrieden stellend.

Eines Tages war es dann soweit. Ich war bei dem Bruder einer ehemaligen Freundin, welcher ein Paar Infinity SM 155 im Wohnzimmer stehen hatte. Riesige giganden und wirklich bezaubert neuer Sound schmeichelnden meine Ohren und Augen.

Also setze ich mich vor den PC und began mich schlauer zu lesen. Was gibt es an Lautsprechern von dieser Firma. Warum sollen diese so gut klingen. Was macht sie für mich besonders interessant. Nach wirklich vielen Recherchen und Sammlungen an Informationen habe ich mich Entschlossen. Die Infinity Beta Reihe soll es werden.

Angesichts der Preise für diese für mich richtig angenehm anzusehenden Lautsprecher, war der Aufbau meines Heimkinos nicht auf einmal zu bewältigen. (Schüler verdienen meistens nicht besonders viel) Also legte ich es erstmal auf Eis. Leider für eine durchaus lange Zeit.

so dann...

Eines Tages war ich wie der Zufall es so wollte im "Ich bin doch nicht Blöd Markt" und da Stand doch so etwas was ich mal im Internet gesehen hatte. Eine Infinity Beta C250 Centerbox für 80 € statt 169 €. Dank ein paar Sparrücklagen war es mir möglich diesen Lautsprecher zu kaufen. Also kaufte ich mir diesen nach einigen Tagen Überlegung und nochmaligen Recherchen im Internet was sich bis jetzt so getan hatte. Ich tauschte die aktuelle Universum Center Box aus und sehe da, es klang viel saubere und wärmer. Ich war vollauf begeistert. Von da an schaute ich immer und immer wieder ob es irgendwo auch weitere Teile von dem Infinity beta Sets im Angebot gab. Lange Zeit tat sich dies bezüglich nichts. Also gönnte ich mir von dem Angesparten Geld ein 7.1 Receiver welche wieder mal eine große Verbesserung mit sich brachte.

 

Pause

 

Nun können Sie (die Leser) ihre Not tun. Kleiner Spaß am Rande. :D

 

 

Weiter geht’s….

Eines Tages kam mir dank meines Bruders wieder ein gutes Angebot zu Ohren. Er teilte mir mit das der „ich bin doch nicht blöd Markt“ alle Lautsprecher zum ½ Preis verkaufen würde. Aber nur an diesen einem Tag. Im Radio hätte er es vor kurzen gehört gehabt. Erst nicht glaubend Stand ich an diesem besagten Tag im Markt und glaubte meinen Augen nicht. Tatsächlich alle Lautsprecher zum halben Preis und was Stand dort im Vorführraum? Die Infinity Beta 40. 299 € das Stück. An diesen Tag bekam man dafür sogar zwei dieser "Monster". Ganz fix Heimgefahren und meinen Bruder Alarmiert. Das Geld war bereit nur das Auto zu klein. Spontan sagte mir mein Bruder zu und wir fuhren zusammen zum Markt. Riesen Pakete mussten verstaut werden. Doch die Freude beim Auspacken und aufstellen war um einiges großer.
Beeindruckend wie sich der Klang veränderte nachdem ich die alten Front mit den Infinity ausgetauscht hatte. Ein ganz neues Gefühl sowei eine neue Ära den Hörens brach an. Viele Zeit später kamen dann noch die Infinity Beta 20 für 170€ (Rear) und der Infinity Beta SW-12 für 300 €(1.Subwoofer) dazu.

 

Projekt „Das Monster“

 

Natürlich hat sich in der Zeit welche verging auch viel Wissen gesammelt und es war Zeit für mich den Versuch zu starten einen eigenen Subwoofer zu bauen. Wie auch schon zu teil davor von einem sehr guten Freund angespornt. Begannen wir mit dem Projekt.

 

Näheres darüber findet Ihr auf meiner Website. Der Text ist inzwischen lang genug und ich möchte hier nicht weiter ins Detail gehen. Genauere Bezeichnungen von Hardware werde ich später nachtragen.

Homepage: http://schatten89.sc.ohost.de/index.html

(Achtung: Die Bilder des dort aufgeführen Heinkinos sind nicht mehr aktuell. Stand vor ca.: 3 Jahren. Dennoch interesant zu sehen was sich so verändert hat.)

TV & Beamer

 
Als TV besitze ich eine alte 70cm Röhre von SEG. Gekauft vor längerer Zeit im @ldi für knapp 400 €.

Als Beamer der Sanyo Z2. Gekauft bei Ebay für 300€.

Nun dann, ich hoffe euch gefällt mein Heimkino.

Updates: 21.02.2010

Einsatz eines 31 Band Mono Equalizer für den Subwoofer.  Dient zur aktiven Entzerrung und besseren Raummoden Anpassung. Preis: 36 € (Messe Model)

Updates: 22.02.2010     

PC-Tisch Umgestaltung der Lichteindrücke. Preis: 0 € (Weil vorhanden, sonst ca.: 30 € Materialkosten)

Updates: 06.02.2011

Erste eigene Wohnung, derzeit Läuft alles auf Stereo und der Klang ist besser als ich ihn mir je hätte zu träumen gewagt.

Bilder werden noch folgen. Ob wieder 5.2 am Ende rauskommt oder es bei 2.0 bleibt, werden wir sehen. Aktuell haben ich mit meinen Infinity Beta 40 im Stereo besseren Heimkino Sound in allen belangen, als mit 5.2 in meinem alten Raum. Auch wenn ich selbst nie wahr haben wollte.

Aber der Raum, spielt die Musik.


Bilddarstellung
Abspielgeräte
Nicht Vorhanden
Phillips
Nicht Vorhanden
Computer Creativ Titanium Sounkarte
MP3 Player - Samsung YPK-3
Audio
Pioneer vsx918v
Pioneer
Nicht Vorhanden
Pioneer
X-Fire Titanium
Externe EQ für die Subwoofer
Lautsprecher
5.2
Infinity Beta
Infinity Beta 40
Infinity Beta C250
Infinity Beta 20
Keine Vorhanden
Keine Vorhanden
Infinity Beta Sw-12 & Eminence Sigam Pro 18
Sigam Pro 18" 200L Bassreflex 3x12cm Luftrohre 25-60Hz Freqenzgang. Max SPL 132db bei 30 Hz.
Verkabelung
2,50mm" Durchmesser. Durchschnittlich: 5m länge. Vergoldete Bananenstecker.
5m DVI Kabel für Beamer. .
Chinch vom PC zum Reseiver.
Sonstiges
Nintendo Gamecube, Sony PlayStation 2
Blau leuchtende Universial Fernbedinung

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 24.01.2013 um 21:50
#65
hi echt klasse einleitung nur leider lessen und vorstelen mmmmmmmmhhhhhh
also bilder mussen her und dan gibt es sterne LG Magnatfreak
geschrieben am 10.01.2012 um 11:01
#64
ein paar bilder wären gut ,liest sich ja ganz gut
geschrieben am 14.10.2011 um 23:09
#63
Hi, bist immer noch beim Umzug oder warum gibts noch keine Bilder? Nur ne Beschreibung ist immer etwas schwierig, da langt meine Vorstellungskraft dann doch nicht aus;) mfg
geschrieben am 26.03.2011 um 17:03
#62
Das ist wirklich ein sehr hübsches Heimkino. Besonders die Einrichtung finde ich sehr schick.
Die Filmsammlung ist auch opulent. Sowas verdient klare 10 Sterne :). Schöne grüße von der Hermine
geschrieben am 20.02.2011 um 16:57
#61
Bin durch Zufall hier gelandet und warte nun gespannt auf deinen neuen Bilder. Deine letzte Ausstattung muss ja begeisternd gewesen sein. Weiterhin viel Spass wünscht der Tom. Freue mich auch über einen Kommentar zu meinem HK.
geschrieben am 30.12.2010 um 11:39
#60
Tolles Heimkino! Klasse Ausstattung, gefällt mir sehr gut.
Ich wünsche dir weiterhin, noch viel Spaß mit deinem HK.
geschrieben am 13.12.2010 um 09:29
#59
hey schaut alles echt top aus kompliment weiterhin viel Spaß, würde mich über einen Besuch, und einem Kommentar bei mir freuen, lg basic-instinct
geschrieben am 05.12.2010 um 14:23
#58
So eine coole Technik und hatte ich noch nicht in deinem Alter. Sieht absolut gemütlich und einladend aus.
geschrieben am 28.08.2010 um 16:41
#57
Die Technik sieht für nur € 2000,-?? sehr gut aus!! Lg alex
geschrieben am 14.08.2010 um 09:15
#56
Top Soundanlage! Da kann ich mit meinen Brüllwürfeln nicht ganz mithalten. Und eine echt stilvolle Leinwandbefestigung (-; ! Viel Spass noch beim Blurays schauen!
geschrieben am 12.08.2010 um 13:42
#55
geile Ausstattung, sieht echt schön aus! mehr kann man dazu nicht mehr sagen.. 1a .. mach weiter so.. weiterhin viel Spaß, würde mich über einen Besuch, und einem Kommentar bei mir freuen, lg jones
geschrieben am 11.08.2010 um 07:16
#54
Viel Spaß noch mit dem Heimkino und feinen Bass von Hinten !=)
lg Steven
geschrieben am 29.07.2010 um 21:18
#53
Nicht schlecht dein Heimkino!In deinem Alter habe ich von so einer Anlage nur geträumt.Wünsche dir weiterhin viel Spaß damit.
Gruß Shorty 72
geschrieben am 26.07.2010 um 20:44
#52
Klasse Heimkino, gefällt mir wirklich sehr gut!
Super Ausstattung, auf kleinsten Raum.
Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß, mit deinem Heimkino!
geschrieben am 26.07.2010 um 19:23
#51
Tolle Ausstattung! Kann man nur bestaunen und viel Spass wünschen. Supersound auf kleinsten Raum.
geschrieben am 24.07.2010 um 18:43
#50
Danke! Dein Heimkino gefällt mir wirklich sehr...
Vor allem die Leinwand!
Viel Spaß
geschrieben am 23.07.2010 um 19:48
#49
Für deine Platzverhältnisse, echt gut gelungen. Die Leinwand optimal plaziert. Weiter so und viel Spaß!!!
geschrieben am 21.07.2010 um 14:53
#48
Ich würde bei dir gar nicht mehr aufstehen wollen... ;-) Viel Kino auf kleinstem Raum. Sogar ne Leinwand! Weiterhin viel Spaß! Gruß
geschrieben am 18.07.2010 um 23:49
#47
Nette Umsetzung in deinem kleinen Raum.Is garnicht so einfach ;P GreetZ
geschrieben am 17.07.2010 um 10:43
#46
Danke dir für den Kommentar. Ich dachte so kann ich die Rears für wenig Geld anständig entkoppeln. Aber nun zu dir: Die Aufstellung ist dir trotz schwieriger Platzverhältnisse gut gelungen und die Leinwand ist einfach ein Traum. Da bin ich auch schon am planen. Viel Spaß auch weiterhin; Gruß Markus

Top Angebote

Schatten89
Aktivität
Forenbeiträge2
Kommentare4
Blogbeiträge0
Clubposts0
Bewertungen0
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

am hi echt klasse einl…
am ein paar bilder wär…
am Hi, bist immer noch…
am Das ist wirklich ei…
am Bin durch Zufall hi…

Änderungen

am 20.08.2019, 15:18
am 20.08.2019, 01:29
von REPTILE 
am 18.08.2019, 17:41
von GRAZZOR 
am 18.08.2019, 09:52
von Eddem 
am 15.08.2019, 11:12