Heimkino von djwache

Mein kleines Wohnkinoreich:
Der Umzug ist vollbracht. Diesmal wurde auch mehr auf die Optik geachtet und nicht nur auf die Funktionalität!
 
Dieses Heimkino wurde 774x aufgerufen
Letzte Aktualisierung: 22. August 2017
Bewertung
 
 
Dieses Heimkino wurde 16x bewertet mit ø 6,25 Sternen.
Bitte loggen Sie sich ein um dieses Heimkino zu bewerten.
Beschreibung

Angefangen mit dem Thema Heimkino habe ich ca. 2000. Als erstes interessierte mich damals Surround Sound. Nachdem ich zu erst einen Sourround Prozessor gekauft hatte mit dem ich auf Dolby ProLogic kam musste ich feststellen, daß das alles nicht so meins war.
Nachdem ich dann zwei billige Dolby Digital Anlagen von Universum durch hatte dachte ich mir, jetzt nehme ich mal etwas mehr Geld in die Hand und habe mir den SONY STR-DB795 gegönnt. Ich finde diesen Verstärker klasse, klar er hat keine HDMI Eingänge aber er ist ja auch schon elf Jahre alt und er hat bis heute einen super Sound.
Dann war ich erst einmal zwei Jahre zufrieden. Allerdings störten mich mit der Zeit die Universum Lautsprecher, so kaufte ich mir 2004 bei netonnet ein günstiges Lautsprecher Set, kurz davor hatte ich schon den Magnat Subwoofer gekauft.
Zudem wurde mir meine Medion Röhrenglotze doch etwas zu klein ;) Also habe ich so um 2006 rum einen Samsung LCD TV gekauft in 32" für damalige günstige 600 Euro. Er hatte ein dynamisches Kontrastverhältnis von 2500:1 ;)
Dieser stand dann bis Ende 2009 in meinem Wohnzimmer. In der Zwischenzeit hatte ich mir noch einen Samsung BDP1500 Bluray Player gekauft. Allerdings war der Schwarzwert unter aller Sau muss ich sagen.
So kam es das ich mich 2009 nach langem überlegen für einen Plasma TV entschieden habe, den TX-P42S10E von Panasonic. Ich muss sagen es war eine sehr gute Entscheidung.
Nach dem 2010 dann die Scheidung anstand und ich mehrmals umzog (die Scheidung war nicht wegen dem Heimkino ;)) und niemand mehr sagte nee kauf das nicht wurden die vorderen NoName Lautsprecher und der Center durch Heco Victa ersetzt. Zu dem flog der Samsung Player raus (wegen unzähliger Bugs wieder ständig englische Tonspur und mies angezeigter Untertitel) und wurde ersetzt durch einen SONY BDP-S350.
So bestand das System bis vor einigen Wochen. Allerdings wurde mir der 42" langsam zu klein, so habe ich mich für einen gebrauchten TX-P50GW10 entschieden. Dazu gab es noch einen BD Player DMP-BD60. Ich  muss sagen das Bild ist noch mal etwas besser als vom S10, vor allem beim Schwarzwert.
Der 42" fristet nun sein Dasein im Schlafzimmer zusammen mit dem Sony BD Player und einem MegaSat HD Receiver den ich zwischenzeitlich im Wohnzimmer hatte. Da HD+ mich nicht im geringsten interessiert schaue ich nur die Öffis in HD wenn ich sie denn mal gucke. Im Wohnzimmer verwende ich jetzt den integrierten DVB-S Tuner des GW10.

Update April 2013:

Seit kurzem werkelt in meinem Wohnzimmer der Panasonic DMP-BDT130EG als Zuspieler. Der BD60 ist ins Schlafzimmer gewandert und hat den alten Sony Player ersetzt.

Zudem verwende ich jetzt im Schlafzimmer einen Raspberry als Mediaplayer, somit kann ich meine privaten Videos auch im Schlafzimmer schauen sowie einige Onlinemediatheken diverser Sender. 

Zum Ende des Jahres soll der Sony A/V-Receiver gegen ein neues Modell getauscht werden, ich weiss allerdings noch nicht welcher Hersteller es überhaupt wird. Danach wird es auch im Wohnzimmer einen Raspberry als Mediaplayer geben, da der Panasonic Player sich doch manchmal etwas doof anstellt wenn es darum geht Multimedia über meinen NAS abzuspielen.

Update September 2013:

Mit einem tränenden und einem freudigen Auge habe ich meinen Sony A/V Receiver durch einen Onkyo TX-NR616 ersetzt. Ich habe ihn für 260€ ergattern können. Der Sound ist doch schon anders, da kann der betagte Sony leider nicht mehr mithalten.
Auch ein zweiter Raspberry verichtet jetzt seine Arbeit, da ich ja jetzt genug HDMI Anschlüsse zur Verfügung habe.
Zudem habe ich meine bisherigen Frontlautsprecher, die Victa 500, jetzt als Surroundlautsprecher, als Frontlautsprecher habe ich mir die Victa II 701 gegönnt, traurig nur das die IIer Serie nicht in Buche zu haben ist, somit musste ich leider Cognac nehmen. In Kombination mit dem neuen A/V Receiver und den 500ern als Surroundlautsprecher ist die Tonqualität doch wesentlich gestiegen, was Dynamik und Volumen angeht. 
Jetzt müssen nur noch die Noname Surround Back ersetzt werden. Ich bin schon rege auf der Suche nach den Victa II 201 oder Victa Prime 202. Die 30x Serie ist mir doch schon ein wenig zu groß für hinten.

Update Oktober 2013:

Die letzten Noname Lautsprecher sind aus dem Wohnzimmer verschwunden. Durch Glück bin ich an die Victa Prime 202 geraten, für 80€ das Paar, bestellt hatte ich die 201 aber gekommen sind die 202er. Man muss auch mal Glück haben ;)

Verzeiht mir bitte auch den Kabelsalat auf den Fotos. Da ich hier aber nicht ewig wohnen möchte achte ich im Moment mehr auf die Funktionalität. In der nächsten Wohnung werde ich auch der Optik mehr Beachtung schenken. ;)
Zwischenzeitlich wurden auch die Victa 500 durch Victa Prime 502 ersetzt und farblich wieder auf einen Nenner zu kommen.

Update Oktober 2015:

Mein Umzug ist vollbracht. Leider musste ich auf Grund der Räumlichkeiten zurück auf 6.1 bzw. 6.2. Zudem sind die 701 nicht mehr vorhanden. Statt dessen sind die Victa Prime 502 nach vorne gewandert. Hinten werkeln nun drei Victa Prime 202. Zudem habe ich einen zweiten Victa Sub hinzugefügt. 
Alle Möbel sind neu und diesmal habe ich auch mehr Wert auf die Optik gelegt. Ich habe großzügig Kabelkanal verbaut so das diesmal kein Kabelchaos mehr entstanden ist.

Update Dezember 2015:

Seit heute darf ich einen Panasonic TX-P65VT50E mein Eigen nennen. Bilder werden noch folgen.
Leider habe ich erst zwei Fotos vom neuen TV machen können, im Moment habe ich einfach keine Zeit.

Update Januar 2016:

Es wird die Tage ein neuer AVR eintreffen, der Onkyo zickt mir zu oft mit Kleinigkeiten rum. Es wird nun ein gebrauchtes Gerät aber ich denke mindestens eine Klasse besser als der Onkyo, es handelt sich um einen Denon AVR-X4000.

Soo, der Denon ist da, eingemessen und tut was er soll. Ich bin sehr zufrieden, der Klang ist doch nochmal klarer geworden und akkustisch ist das Wohnzimmer gefühlt größer geworden. Durch das Audyssey MultEQ XT32 kann ich nun sogar auf den Anti-Mode verzichten. Ich konnte keine Unterschiede wahrnehmen.
Nun muss ich nur noch schauen einen passenden Blu-ray Player zu finden. Der Denon DBT-3313UD interessiert mich ja schon irgendwie aber günstig ist doch was anderes ;) Schauen wir mal...

Ich konnte es doch nicht lassen ;) Der DBT-3313UD ist gekauft und aufgebaut. Vim Bild her etwas schärfer als der Panasonic und die Farben wirken etwas natürlich würde ich behaupten. Bei Ton ist es gefühlt drei Klassen besser geworden. Vor allem bei Musik ist alles wesentlich klarer, aber auch bei Filmen wirkt alles differenzierter. Natürlich habe ich den Player mit der Denon Link Verbindung angeschlossen. Eventuell bringt das auch etwas und ist doch nicht nur Marketing ;)
Die Haptik des Players ist top und auch optisch harmoniert er wunderbar mit dem AV Receiver.

Update August 2017:

Nachdem ich mit Schrecken feststellen musste das es die Victa Prime neu nicht mehr in cognac gibt habe ich quasi in einer Kurzschlusshandlung ein Paar gebrauchte 702er gekauft :D Zudem habe ich mich ein wenig in die Materie des Einmessens und Lautsprecher aufstellen eingelesen und die beiden Subwoofer und die Frontlautsprecher etwas weiter nach vorne gezogen, gerade soweit das die "Regierung" nicht meckert ;)

Zudem habe ich die Trennfrequenzen neu eingestellt, alle Lautsprecher stehen jetzt auf Small und trennen bei 80 Hz, die Subwoofer haben eine Trennfrequent von 120 Hz. Es klingt doch wieder ganz anders, erstaunlich was man mit ein paar kleinen Einstellungen doch noch ändern bzw. herauskitzeln kann.

Sicherlich gibt es besser ausgestattete Heimkinos aber mehr passt nicht zu meinem Geldbeutel und bis jetzt bin ich sehr zufrieden.

Ich hoffe ich konnte euch so einen kleinen Einblick in mein Heimkino verschaffen und freue mich natürlich auch über Lob, Kritik und Anregungen :)

 

Bilddarstellung
Self made PC AMD Phenom X4 16 GB RAM
Abspielgeräte
Denon DBT-3313UD
Raspberry mit Kodi + D-Link NAS Server
Audio
NAD 2600 Power Envelope
Lautsprecher
6.2
Bassreflex
Heco Victa Prime 702
Heco Victa Prime 102
Heco Victa Prime 202
Heco Victa Prime 202
2x Heco Victa Prime Sub 252A
4x Victa Prime 202 für Atmos / DTS:X
Verkabelung
2x Raspberry (Wohnzimmer + Schlafzimmer), komplette CAT 7 Verkabelung, 2x Netgear 5 Port Switch im Wohnzimmer, 1x TP-Link im Schlafzimmer, alle 1 GBit, D-Link NAS mit 6 TB
Sonstiges
Xbox One
Darbee DVP5000S

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 15.02.2018 um 21:08
#23
Moin! Optisch sehr schön, ist absolut meins. Allerdings verstehe ich immer nicht, wie man mit Macht soviele LS wie möglich unterbringen muss. Ein ordentlich aufgestelltes 5.x wäre hier das Optimum gewesen. Der Backcenter wirkt auf dem Foto leider wie ein Fremdkörper und die Standboxen stehen da völlig in die Ecke gequetscht und regen dadurch den Raum massiv an. Da wärst Du mit kompakten Regal-LS klanglich weitaus besser gefahren. Aber wenn es euch gefällt, ist das in Ordnung, sollte auch nur eine Anmerkung sein. Wünsche euch weiterhin viel Spaß damit.
geschrieben am 22.08.2017 um 18:13
#22
Sehr schön mit toller Technik in den Wohnbereich integriert. Gefällt mir gut. Viel Spaß in deinem Heimkino. 10 Sterne. Ich freue mich über jedes Feedback. Gruß, Eddem. ...................www.Boss-Time-Cinema.Tumblr.com
geschrieben am 20.02.2017 um 18:11
#21
Ein schönes Heimkino mit toller Technik hast du. Wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Filme schauen. Nette Grüße, Chris P.S. Die dunkle Tapete an der Front sieht verdammt gut aus - du hast Geschmack!
geschrieben am 02.02.2016 um 18:33
#20
Danke für deinen netten Besuch bei mir. Bei dir sieht man auch, dass sich ein heimkino nahezu überall einbauen lässt. Gefällt mir. Viel Freude noch beim Filme erleben. :-)
geschrieben am 14.01.2016 um 20:32
#19
Sieht sehr gemütlich aus ......schöne Technik !! Gefällt mir sehr gut .
crs
geschrieben am 20.11.2015 um 12:25
#18
Gefällt mir gut, sehr gemütlich!
geschrieben am 26.10.2015 um 18:49
#17
Hast du dir schön eingerichtet dein Wohn-Kino :)
geschrieben am 21.04.2014 um 16:52
#16
Perfektes Heimkino, sieht echt Klasse aus. Wünsche dir viel Spaß damit. Gruß Thomas
geschrieben am 21.10.2013 um 20:39
#15
Hallo Sebastian, Sehr schönes Heimkino!Danke für dein Eintrag bei Mir!!!!
Hab dein Heimkino ja schon Bewertet! Gruß Michael
geschrieben am 20.08.2013 um 20:02
#14
Schon mal ein schickes Heimkino, das du sicher noch ausbauen wird, dabei viel Spaß.
geschrieben am 18.01.2013 um 11:27
#13
Hallo. Danke für deinen Kommentar. Bei dir sieht's aber auch super aus. Der Plasma gefällt mir. Es sind in letzter Zeit noch ein paar Figuren dazu gekommen. Ich hoffe ich kann am Wochenende mal ein paar neue Bilder hochladen. Ich liebe die Gears of War Reihe. MfG Gerrit. Ps: ich lasse dir natürlich auch ein paar Sterne da.
geschrieben am 31.07.2012 um 15:24
#12
Sehr gemütlich. Die Fernbedienungen würde ich ggf. durch eine Harmony ersetzen! Viel Spaß weiterhin wünscht Stefan
geschrieben am 15.12.2010 um 10:00
#11
stylisch top design... kompliment weiterhin viel Spaß, würde mich über einen Besuch, und einem Kommentar bei mir freuen, lg basic-instinct
geschrieben am 04.02.2010 um 04:19
#10
Hey,auch Einer mit nem S10! =)...Ein top Fernseher mit genialem P/L Verhältnis...So macht Blu-ray gucken spaß! =D Ich glaube aber farblich hätte der silberne S10 besser in dein Wohnzimmer gepasst...Sieht aber so trotzdem gut aus! ;) Gruß HD
geschrieben am 14.11.2009 um 18:01
#9
Schönes Heimkino, die Lautsprecher gefallen mir :). Wie steht es mit dem TV? ist es wirklich so, dass man bei dunklem Raum die Balken nicht mehr sehen kann, da der Schwarzwert so hoch ist?
geschrieben am 28.10.2009 um 14:36
#8
Hey! Toll abgestimmtes Wohnzimmer und klasse Anlage!
Grüße Lennart
geschrieben am 06.10.2009 um 22:10
#7
es muss nicht wild um schön zu sein..... dir noch viele gemütliche Filmstunden, die du haben wirst... gruß david
std
geschrieben am 13.09.2009 um 21:09
#6
gemütliches kleines Wohnkino :)
geschrieben am 16.08.2009 um 14:52
#5
sehr schön !
geschrieben am 24.07.2009 um 10:15
#4
Keine Sorge um deinen Backspeaker, Bei mir ist auch noch keine Box von der Wand gefallen :). Ansonsten nettes HC, was Du da hast. Viel Spaß noch, und vergraul nicht die Nachbarn (Eine Box an der Wand kann wunderbar Schall in diese einleiten, hab ich selbst schon ausprobiert...) Gruß Q_S

Top Angebote

djwache
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge313
Kommentare63
Blogbeiträge0
Clubposts14
Bewertungen42
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

am Moin! Optisch sehr …
von Eddem 
am Sehr schön mit toll…
von chris007 
am Ein schönes Heimkin…
am Danke für deinen ne…
am Sieht sehr gemütlic…

Änderungen

am 11.12.2018, 16:59
von conni110 
am 10.12.2018, 23:28
von Evil Dead 
am 10.12.2018, 14:11
am 10.12.2018, 07:03
von bonefive 
am 10.12.2018, 01:12

Zufalls-Heimkino