Heimkino- - Oh je Teil 6

Aufrufe: 207
Kommentare: 4
Danke: 5
9. Oktober 2019
Oh weh, mein Virus piesackte mich. Ich solle mein Heimkino upgraden. Sollte ich jetzt auf DTS:X aufrüsten? Freude pur!!!

A B E R : So eine Aufrüstung kostet rund 2500 €. Und da waren mein Konto (und meine Frau!) dagegen. Frust.

Aber für Media-Club-Mitglieder gab es doch 10 % Rabatt auf Blu Ray Player? Nicht, dass ich mit meinem LG UB970 unzufrieden wäre - Nein, ganz und gar nicht - und.....

Nach nicht allzu langen Überlegungen habe ich ihn mir dann besorgt. Nun bin ich der glückliche Besitzer eines

Panasonic UB824.

Natürlich sofort angeschlossen und die üblichen Einstellungen vorgenommen.
Und dann Testsehen!!!

Ich glaubte meinen Augen nicht zu trauen! Was war mit meinen alten Blu Ray Scheiben  los? Hatte die jemand gegen neu remasterte ausgetauscht? Nein, natürlich nicht!

Was der Apparat aus den alten Scheiben herausholt ist schier unglaublich. Und ich habe noch nicht einmal spezielle Einstellungen vorgenommen!!!

Das mit den Einstellungen lasse ich auch erst einmal (da gibt es bestimmt auch sehr viele Verschlimmbesserung!) und sehe mir erst einmal ein paar alte Filme an. 
Und dann kommen meine UHD Filme dran. Freude pur!!!

Hat jemand von euch auch solche Erfahrungen gesammelt? 

Schöne Grüße
Jens
Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
So ist es mit den Bluray Playern erstmal will man garnicht den anderen trauen ,
bis man es selber erlebt hat , so war es bei mir.........!
Glückwunsch zum einer der großen Playern von Panasonic, der eigentlich
an der Spitze der Bildkönige steht.
Ich hatte ein PS3 und dann ein PS4 lange als Player tätig bis ich an Panasonic
UB 704 gestoßen bin, was soll ich sagen ......... das waren,, Welten ‚‘ Unterschiede
Das habe ich zbs: Wall-E mit ganz anderen Augen gesehen, My Fair Lady war auf
einmal , ein anderes seh Erlebnis, daher sage ich ........ immer erst selber ein Bild
Vor Augen führen, dann Urteilen..!
Mittlerweile habe ich mich von UB 704 getrennt, und habe jetzt ein UB 424 wegen,
HDR Helligkeit Anpassung !
Eine UB 9004 ist noch in Planung, dafür muss aber ein echte 4K Beamer holen,
Habe seit 2,5 Jahren den Epson 9300 mit den auch sehr zufrieden bin, doch ,
Das knackscharfe 4K Bild mit zwischen Bild Berechnung von Sony oder JVC
kommt der Epson nicht heran, ich habe den eigentlich für 3D geholt, bin auch
sehr zu Frieden.

Weiterhin viel Spaß mit den Umbau in dein Heimkino .
Arian aka mylordmymen
mylordmymen
12.04.2020 um 13:30
#4
Servus Jens,

Gratulation zu deinem neuen Player von Panasonic!
Ich kann mich deinen Worten nur anschließen.
Da mein vorheriger Player (auch ein LG UB970) den Geist aufgegeben hat, wurde der auch durch dieses Modell von Pana ersetzt. Bis heute keine Sekunde bereut :-)
Für mich neben dem echt guten Upscaling auch ein großer Pluspunkt: 3D-BDs sehen jetzt (meiner Meinung nach) noch einen Zacken plastischer und lebendiger als vorher aus.

Genial ist, dass man einstellen kann welche Art von Technik man bespielt.
Sei es Beamer, LCD oder OLED. Alles individuell definierbar.

Viele Spaß beim Tüfteln in deinem Heimkino,
Gregor
Greggtank
15.10.2019 um 10:22
#3
Vielen Dank für Deinen Kommentar,
leider ist es tatsächlich so, dass der deutsche Kunde nicht nur "stiefmütterlich" behandelt wird - er wird regelrecht besch...
Aber das ist ein anderes Thema!
Ich bin wie Du Yamaha-Fan und Yamaha hat keinen "echten" 11.2 Receiver. Und wenn Yamaha den herausbringt, was ist dann? Ganz allmählich schleicht sich 8K an (über den Nutzen lässt sich wahrlich streiten). Muss ich den Receiver dann auch wieder erneuern?
Und das alles für etwas, was eigentlich gar keinen echten "Mehrwert" hat. Die meisten User sind doch jetzt schon mit UHD überfordert!

Schöne Grüße
Jens
sammler3000
12.10.2019 um 22:40
#2
Der Umstieg von der DVD zur BD war damals wirklich sensationell und brachte mich dazu meine Sammlung komplett auf BD umzustellen. DVDs habe ich seit dem nicht mehr gekauft, dennoch sind sie bis heute immer noch das am weitesten verbreitete Medium. Der Übergang von der BD zur UHD Disc gestaltet sich auch bei mir schon wesentlich schwieriger, da mein DLP Beamer schon sagenhaft scharf ist und der Vorteil einer neuen BD zu einer UHD oftmals eher marginal ausfällt und hier nur das HDR eine Kaufanreiz bietet, daher ist hier meine Sammlung auch noch überschaubar und nur auf wirkliche Qualitätsverbesserungen beschränkt. Ähnlich verhält es sich mit dem Ton, auch hier wird der deutsche Kunde oftmals stiefmütterlich behandelt und man enthält ihm den besten Ton vor, daher habe ich hier auch noch keine 2500 Euro in einen neuen AVR investiert mit dem ich dann 2-3 Filme im Jahr im besten Ton lauschen darf. Ich bin aber einmal gespannt, wie es auch bei mir weitergeht. Ein 4K Beamer steht bei mir evtl. dennoch 2020 auf dem Programm, denn vielleicht ergatterte ich einen sehr guten gebrauchten für einen tolerierbar Betrag. Mal schauen!
Ich wünsche Dir aber noch viel Freude beim Upgrade.
Charlys Tante
12.10.2019 um 09:29
#1

Top Angebote

sammler3000
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge1.471
Kommentare1.365
Blogbeiträge17
Clubposts11
Bewertungen5
avatar-img
Mein Avatar

Kategorien

(17)

Kommentare

am @Klinke ...Und da gebe …
von Klinke 
am Bei ca. 1.200 Filmen, …
am @Klinke Danke für …
von Klinke 
am Keep Cases landen bei …
am @Mr Blu Hallo Richard…
Der Blog von sammler3000 wurde 1.636x besucht.