Border (2018) - ARD Mediathek

Aufrufe: 112
Kommentare: 0
Danke: 0
18. April 2021

Tina (Eva Melander) arbeitet im Sicherheitsdienst. Ihre Vorgesetzten wissen von ihrer Gabe, Verbrechen sprichwörtlich riechen zu können.
Sie trifft auf den mysteriösen Vore (Eero Milonoff), dessen Erscheinung unheimlich wirken müsste. Nicht aber auf Tina.
Im Verlauf der Bekanntschaft zeigt Vore Tina wer sie tatsächlich ist ......

Hmm, mich hat der Film nicht abgeholt.
Mir fehlt eine Botschaft die Ali Abbasi (Shelley) vermitteln möchte. Das übliche "Menschen sind doof. Sie zerstören ihre Umwelt und Lebensgrundlage." ist mir zu platt weil zu hintergründig inszeniert.
Der mystische Part kommt ebenfalls zu kurz. Die sexuellen Inhalte des Films wirken deplatziert und unnütz weil außer ihnen und dem Grunzen von Tina und Vore nichts zum Dasein der Beiden erklärt oder präsentiert wird.

So hält die Inszenierung des Plots zwar zunächst bei der Stange. 105min ziehen sich jedoch quälend dahin, da dem Zuschauer keine Entwicklung in der Geschichte geboten wird. Die Existenz von Trollen und Elfen in der Welt wird zwar schmackhaft gemacht. Aber Abbasi macht nichts daraus. Außer dem Vorhandensein der Existenz geht der Film in seiner Geschichte nicht weiter.
Das lässt mich als Seher unbefriedigt zurück. Wo der Film endete, sagte ich mir: "Jo, genauso so schlau wie in Minute 3."

Wo Abbasi mit der Geschichte keinen großen Wurf erlangt, ist auch schauspielerisch nicht viel zu holen. Die Nebencharakter wirken blass und wirken durch ihre mangelhafte Einführung wie Zombies im Plot. Ob sie da sind oder im LIDL geht der Kohlrabi aus ist völlig egal. Allein Jörgen Thorsson, Tinas Mitbewohner kann etwas zum guten Schauspiel beitragen.
Ausgerechnet die beiden Hauptcharaktere Tina und Vore jedoch bewegen sich wortkarg bis grunzend und mit wenig Mimik durch die Szenen. Wirkt nicht anspruchsvoll und somit nicht interessant.

mein Fazit:
Es zahlt sich bei diesem Film aus, ihn kostenfrei zu streamen. Sicherlich interessant anzusehen um mitreden zu können. Aber wer den Film blind kauft, schaut ihn mit ziemlicher Sicherheit einmal an und dann gammelt die Plaste in der Sammlung herum und nimmt Platz ein.

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden

Top Angebote

Klinke
Aktivität
Forenbeiträge293
Kommentare1.031
Blogbeiträge82
Clubposts6
Bewertungen177
avatar-img
Mein Avatar

Kategorien

(1)
(79)
(2)

Kommentare

von Klinke 
am Ich möchte auch das …
von Vantika 
am Also ich kann nur …
am Beim Promobild auf …
am Bin ja Wrestling Fan …
am Ich fand die Serie auch …
Der Blog von Klinke wurde 3.577x besucht.