Indiana Jones - Jäger des verlorenen Schatzes - Amazon Prime

Aufrufe: 52
Kommentare: 0
Danke: 0
3. Januar 2021

Ein Drehbuch an dem George Lucas mitgewirkt hat und Steven Spielberg als Regisseur. Und der Score wurde komponiert von John Williams. Ein wahres Triumvirat führt den Film an, weiß man doch um die lange Freundschaft der Drei untereinander. Frank Marshall als Produzent ist ein weiteres Schwergewicht in der Filmbranche.

Und so verwundert es nicht das dieser Film so herrlich zeitlos ist und auch imzarten Alter von 30 Jahren in allen Belangen wunderbar unterhalten kann.

Klasse wie der Abenteuer-Charakter hier durch kommt. Die Geschichte umfasst fremde Kontinente, unbekannte Gebiete sagenumwobene Mysterien ..... alles gekonnte Aufhänger für einen spannenden Abenteuerfilm.

Die Kulissen machen auch heute noch richtig Spaß. Sicher erkennt man die Bühnenaufbauten. Aber gerade dieser Umstand macht den Film neben der Geschichte zusätzlich interessant. Anzusehen wie Spielberg und Frank Marshall vor 30 Jahren den Film in aufwendigen Kulissen und Kostümen gestalteten ist eine ebenso große Freude wie der Film im Gesamten.

Das die führenden Köpfe dieser Produktion wahres Talent für das Filmen besitzen lässt auch der Cast erkennen. Bis in die Nebenrollen besteht der Film aus interessanten Charakteren die sehr gut besetzt wurden. Zudem bekommen auch viele Nebenrollen eine schöne Spielzeit und damit den benötigten Raum sich entfalten zu können und einen interessanten Part aufzumachen.

Karen Allen ist ein top besetzter Contra-Part zu Harrison Ford. Ihr großes schauspielerisches Talent und ihre sympathische Ausstrahlung wie Optik lässt das Gespann Ford / Allen als eine Einheit wirken.

Einzig was mir heute etwas zu dick aufgetragen wirkt ist die musikalische Untermalung des Films. Nicht das der Score nicht eine erste Geige spielen würde. John Williams zauberte hier eine überwältigende Tonkulisse die die Szenen sehr gut unterstützen.

Aber für mein Empfinden heutzutage schiebt sich der Score häufig sehr in den Vordergrund und lässt die Szenen in ihrer Dramatik zurück. Heute sage ich mir, hier ist in einigen Passagen weniger oder ruhigerer Score, mehr für den Film.

mein Fazit:

Zeitlose Abenteuer-Unterhaltung die die Vorfreude auf die angekündigte UHD Blu-ray Edition steigert.

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden

Top Angebote

Klinke
Aktivität
Forenbeiträge274
Kommentare772
Blogbeiträge35
Clubposts6
Bewertungen140
avatar-img
Mein Avatar

Kategorien

(1)
(32)
(2)

Kommentare

von Klinke 
am Danke Eddem :o)
von Eddem 
am "The Revenant - …
am Ic denke, das der …
von NX-01 
am Grad gesichtet und …
von NX-01 
am Gucke ich nächste oder …
Der Blog von Klinke wurde 1.591x besucht.