Community - Die Serie

Aufrufe: 122
Kommentare: 1
Danke: 1
3. Februar 2023
Moin zusammen.

Ich beginne gerne jedes Jahr mit einigen Serien und dieses Mal habe ich mir mal wieder eine neue gegönnt:

Dan Harmon says Community movie is outlined and pitched | EW.com
(Entertainment Weekly) Community,

eine Serie mit 110 Folgen über 6 Staffeln, die von 2009 bis 2015 lief.

Die von Dan Harmon (Rick and Morty) ausgedachte Serie spielt an einem Community-College, grob erklärt eine Möglichkeit in den USA um den Schulabschluss nach zu holen.

Jeff versucht die Mitstudentin Britta rumzukriegen und flunkert ihr etwas von einer Lerngruppe vor, doch plötzlich hat er tatsächlich eine am Hals, was der Beginn einiger haarsträubender Geschichten ist.

Die Serie beginnt tatsächlich noch relativ harmlos und standardisiert. Entwickelt sich im Laufe der 1. Staffel jedoch immer mehr zu einer popkulturellen Wundertüte, in der immer mehr Serien und vor allem Filme rezitiert werden, bis sie dann immer mehr frei dreht und so ziemlich keine Hürden mehr kennt.
Egal ob Zombies, Muppets, 80er Jahre Zeichentrickserie, Law and Order oder Actionfilme. Hier kommt so ziemlich alles vor, was das Filmherz begehrt.

Dabei ist die Inszenierung aber tatsächlich nie zu stark auf das jeweilige Original ausgelegt. Sprich, ein Unwissender merkt vielleicht, dass es gerade eine Refferenz an einen Film oder eine Serie ist, muss mangels Kenntnis der Vorlage aber aber nicxht befürchtewn, die Handlung nicht zu verstehen.

Übrigens wurden einige Folgen von den Russo-Brüdern produziert und gedreht, die dadurch die Zusage für Captain America II bekamen.

Hauptsächlich dreht sich die Serie um die Mitglieder der Lerngruppe:
My Seven Shows: Joel McHale | Television Academy
(television Academy)

Jeff (Joel McHale), ehemaliger Anwalt, hat wegen eines gefälschten Schulabschlusses seine Anwaltslizenz verloren und muss daher wieder die Schulbank drücken. Außerdem versuc ht er seine Mitstudentin Britta rumzukriegen. Er ist oftmals der Redelsführer der Gruppe.
McHale konnte man zuletzt u.a. in Becky mit Kevin James sehen.

Celebrity Focus: Gillian Jacobs in 'Love' with her new Netflix series | The  Spokesman-Review
(the spokesman-review)

Britta (Gillian Jacobs), ehemalige Anarchistin, die versucht zu einem geregelten normalen Leben zurück zu finden, auch wenn ihre Vergangenheit immer wieder durchscheint.

Chevy Chase erneut in der Entzugsklinik
(Vip.de)

Pierce (Chevy Chase), Millionär und Geschäftsmann, der aus Langeweile und Sehnsucht nach Freundschaften das Collge im Dauerzustand besucht, dabei jedoch mit seinen rassistischen, frauenfeindlichen oder obszönen Kommentaren die Gruppe immer wieder gegen sich aufbringt.
Da Chase anscheinend sehr viel mit seiner Rolle gemein haben soll ist es in letzter Zeit still um den einstigen Koiker (Die Grisswald-Saga, Fletch) geworden.

Community" Star, Yvette Nicole Brown, Joins TMB!
(audacy)

Shirley (Yvette Nicole Brown), die streng gläubige Christin ist frisch geschieden und versucht neben der Kinderbetreuung  endlich ihren Abschluss nachzuholen.

Golden Globes 2017: Atlanta Actor Donald Glover Career Highlights | The  Daily Dish
(Bravo TV)

Troy (Donald Glover), verlor sein Football-Stipendium nach einer Verletzung. Der jugendlich, leicht naive Teenager bildet zusammen mit Abid das dynamische Duo der Serie.
Die meisten dürften Glover wahrscheinlich in seiner Rolle als Lando Calrissian in Solo kennen. Hauptsächlich ist er jedoch als Musiker erfolgreich, wenn auch nicht in Deutschland.

Alison Brie: So sehr hasste sie ihren Körper
(Vip.de)

Annie (Alison Brie), nach einem Nervenzusammenbruch wegen Drogenabhängigkeit versucht das quirlige Eichhörnchen ihren Ehrgeiz nun ohne Hilfsmittel zu auszuleben.

Brie hat man inzwischen auch in Die Verlegerin, Scream 4 oder Promising young Woman gesehen.

Danny Pudi | Community Wiki | Fandom
(Community-Wiki-Fandome)

Abid (Danny Pudi), auch wenn es nie gesagt wird leidet Abid meiner Meinung nach definitiv am Asperger Syndrom. Er ist der Popkulturelle Nerd für den das ganze Leben eine Serie ist, womit er ja auch recht hat ;).

Neben der Lerngruppe an sich gibt es natürlich noch weitere Figuren, die im Laufe der Zeit acuh immer mehr Bedeutung bekommen.
Das betrifft vor allem:

Jim Rash | Community Wiki | Fandom
(Community-Wiki-Fandome)

Studienleiter Pelton (Jim Rash), hat einen extremen Hang zu extravaganter Kleidung, komplizierte sexuelle Neigungen und ein Auge auf Jeff geworfen.

Für das adaptierte Drehbuch zu The Descendant - Familie und andere Angelegenheiten erhielt Rash bereits einen Oscar, 

Ken Jeong
(Prosieben)

Senor Chang (Ken Jeong), zuerst noch der Spanischlehrer am College, wird er dank eines ebenfalls gefälschten Abschlusses im späteren Verlauf der Serie ebenfalls zum Studenten, zum Sicherheitsdienst, tyrannischen Alleinherrscher und Vagabund.

2009 (während die 1. Staffel lief) wurde Jeong durch den Film Hangover als durchgeknallter und überdrehter Leslie Chow bekannt, weshalb auch die Macher der Serie meinten, man müsse sein Potenzial ausnutzen, daher macht seine Rolle auch die extremsten Entwicklungen durch.

Bei einer Serie, die Filme und Serien an sich so dermaßen zelebriert, dürfen natürlich auch bekannte Gäste nicht fehlen.
Hier eine kleine Auswahl an Stars, die sich die Ehre gegeben haben:

Patton Oswald
Lee Major
Jack Black
Betty White
Matt Walsh
John Goodman
Michael Ironside
Malcom McDowell
Nathan Fillion
Billy Zane
Seth Greene

Die 4. Staffel musste ohne Dan harmon auskommen, da es Streitereien mit dem Studio gab. Deshalb gilt diese Staffel weithin als die schlechteste der Serie und tatsächlich merkt man an mehreren Stellen, dass Potenzial nicht ausgeschöpft oder verschenkt wurde.
Eine meiner Lieblingsfolgen (Körpertausch) kommt aber aus dieser viel gescholtenen Staffel.

Dennoch hat auch diese Staffel mehrere starke Momente. Für mich persönlich ist die 6. Staffel der Tiefpunkt, weshalb ich auch nicht traurig bin, dass es nie weiterging. Zumal die letzte Staffel auch nicht mehr von NBC (als Koproduktion von Universal & Sony) sondern von Yahoo Screen (ein Dienst, den es inzw. auch nicht mehr gibt) produziert wurde.

Da die echten Community Colleges eigentlich in 2 Jahren durchlaufen werden, ist die dauerhafte Anwesenheit über 6 Jahre natürlich auch schwer zu erklären. Und auch die vielen personellen Änderungen machten die Sache nicht gerade besser.

Aber gerade die ersten Staffeln sind absolut hervorragend mit einem Humor, der ein ziemlich weites Spektrum abdeckt. Alleine aufgrund der Kreativität und Liebe zu verschiedenen Genres ist diese Serie sehenswert.

Also, wer mal wieder nach gepflegt humorvoller Unterhaltung sucht, riskiert einen Blick.
Leider gibt es die Serie bei uns nur auf DVD oder aktuell bei Netflix. Aber ich habe den DVD-Kauf nicht bereut.

Community – fernsehserien.de
(Fernsehserien)

In diesem Sinne:
Tod ist eine Tür, Zeit ist ein Fenster!

Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Wunderbar!
Ich habe die Serie ebenfalls vor einiger Zeit angeschaut und war begeistert.
Hatte die erste Staffel schon vor Jahren gesehen, und die Serie dann irgendwann aus den Augen verloren. Dann hab ich sie aber wiederentdeckt und bis zum Ende durchgeschaut.
Ich persönlich finde, dass die Serie ab Staffel 2 von Folge zu Folge besser wird. Jedenfalls bis zu einem Punkt. Die letzte Staffel hat mir dann allerdings nicht mehr so gut gefallen.
Vielen Dank für die Vorstellung.
Michael Speier
08.02.2023 um 17:19
#1

Top Angebote

IndyQ
Aktivität
Forenbeiträge341
Kommentare910
Blogbeiträge93
Clubposts0
Bewertungen1
avatar-img
Mein Avatar

Kategorien

(39)
(7)
(47)

Kommentare

von IndyQ 
am Danke für deine …
am Toller Beitrag, gefällt …
von IndyQ 
am Danke für die Rückmeld…
am Schöne, ausführliche …
am Wunderbar! Ich habe …

Blogs von Freunden

NX-01
EnZo
Der Blog von IndyQ wurde 9.303x besucht.