Willkommen in der Zukunft!

Aufrufe: 138
Kommentare: 6
Danke: 14
20. Oktober 2015
Morgen ist nun also der

Bildergebnis für zurück in die zukunft 21. oktober 2015
(de.kino.yahoo.com)

Und ich bin doch ziemlich enttäuscht, wie weit Deutschland den Amerikanern hinterherhinkt:
Bei uns hier gibt es noch keine Hoverboards, virtuellen Bedienungen Marke Michael Jackson geschweige denn vernünftige Wettervorhersagen. Und weiß hier schon wer wann endlich Der weiße Hai 19 bei uns in die Kinos kommt?
Scheint zumindest das Regiedebüt von Spielbergs Sohn Max zu sein.
Immerhin gibt es schon den Teaser-Trailer zum Ansehen


Aber dafür gibt es bei uns noch...Rechtsanwälte.


Genau, heute ist der große Tag aus Zurück in die Zukunft II, an dem Marty das Schicksal seiner Familie geraderücken soll.
Bildergebnis für zurück in die zukunft 21. oktober 2015
(kino.heute.at)


Grund für mich mal die vergangenen Zukunftsvisionen genauer zu betrachten.

Für Drehbuchautor Bob Gale kam die Zukunft jedenfalls schneller als gedacht, denn die Entwicklungen sind nicht annähernd so weit fortgeschritten, wie es vor 26 Jahren vielleicht noch aussah, und das trotz manchem großen technischen Fortschritt.
Aber immerhin wurde das Hoverbard inzwischen tatsächlich entwickelt.
Auch wenn es (bisher) nur ein Unikat ist.


Dennoch haben wir es im Vergleich zu mancher Zukunftsvorstellung noch relativ gut erwischt.
Ursprünglich kam ja bereits 1997 der atomare Krieg, der zum Aufstand der Maschinen führte:
Bildergebnis für terminator rise of the machines
(oceanofgames.com)

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.....

1997 gilt sowieso als ziemlich düsteres Jahr. Aufgrund der starken Verbrechensrate wurde ganz New York zu einem einzigen Gefängnis umgewandelt.
Aber im Gegensatz zu normalen Gefängnissen gab es hier wohl eine Überflugerlaubnis....Großer Fehler!
Produkt-Information


Ende 1999 dann gab es im Film Strange Days
Produkt-Information
die Möglichkeit die Gefühle und Geswchehnisse fremder Personen aufzuzeichnen und nach zu erleben. Damals waren diese "Chips" noch höchst illegal.
Über Facebook und Co. wird sowas heutzutage jedoch freiwillig verbreitet.

 
Produkt-Information
2001 dann startete nicht nur eine Mission zum Jupiter, nein, es gab sogar schon eine selbstständige Mondstation. Probleme mit eigenwilligen Computern hingegen sind inzwischen zur Realität geworden. Oder wer von euch musste noch nie den PC-Stecker ziehen? .


2004 wurden für Zeitreisen ein eigenes Kontrollorgan ins Leben gerufen um möglichen Schäden an der Zeitlinie vorzubeugen.
Die Timecops.
Produkt-Information


Vor 2 Jahren musste die Klapperschlange dann nochmal an die Westküste, wo nun auch L.A. zu einem ein abgeriegelter Sumpf aus Chaos und Gewalt wurde. Zumindest der Teil mit dem krankhaften Wahn nach Schönheits-OP's stimmt traf inzwischen ein.
Produkt-Information

Aber 2013 ist, dank Atom- und Bürgerkrie, die Welt eh ziemlich aus den Fugen. Und wer bringt dann alles wieder ins Lot? Polizei? Politiker? Der Koch?

Nein. der beste Freund des Amazon-Kunden:
Produkt-Information




Zeitlich nicht genau einordnen lässt sich zwar die Geschichte vom RoboCop,
Produkt-Information
aber die Insolvenz der Stadt Detroit die auch in den Filmen der Original-Trilogie thematisiert wurde ist inzwischen zur Realität geworden. Nur die schrecklichen weiteren Auswirkungen wie im Film sind (noch) nicht eingetreten.


Viele Science-Fiction-Filme wollen sich zeitlich eh nicht genau festlegen und spielen einfach "in naher Zukunft". So bleibt jedem selbst überlassen, ob die Geschehnisse der jeweiligen Filme früher oder später eintreten könnten.

Nun möchte ich auch noch einen Ausblick auf die nähere Zukunft werfen:

Hier kommt gleich mal eine schlechte Nachricht für alle Filmfreaks unter den Trekkies!

Denn anscheinend gibt es in diesem Jahrhundert keinen vernünftigen Film, der es wert wäre in einer Star Trek Serie oder einem Film erwähnt zu werden.
Cineastische Geschichte bezieht sich hier eher auf die erste Hälfte des 20. Jahrhundert wie z.B. Frankenstein mit Boris Karloff.
Zukünftige (menschliche) Werke sind mir zumindest nicht bekannt.
Anscheinend haben die Eugenischen Kriege, der Erstkontakt mit Außeriridischen und die Wandlung der Gesellschaft dazu geführt, dass Hollywood quasi ausgestorben ist.
Also nix mit James Bond 79, Transformers 24 oder der 6. Version vom fliegenden Klassenzimmer.


2016: Schon innerhalb des nächsten Jahres will die Polizei in Südafrika ihre Polizei aufwerten um der Gewalt endlich einhalt zu gebieten. Dass die Gegenseite das jedoch nicht einfach so hinnimmt, sollte wohl klar sein, oder? So führt am Ende alles dahin, dass man quasi unsterblich werden könnte. Nur sieht der Mensch es nicht. Zum Glück?
Produkt-Information

2017:
Die Weltwirtschafft bricht innerhalb der nächsten zwei Jahre zusammen (Womöglich die Schuld der Griechen?). Amerika ist zum Polizeistaat mutiert (Scheint so als ob Jeb Bush die Wahl nächstes Jahr gewinnen wird.) Um die Leute bei Laune zu halten gibt es ziemlich fragwürdige TV-Shows in der sich die Leute erniedrigen, wie den Running Man.
Produkt-Information
Dafür ist Mr. Spock in Vergessenheit geraten.


2018:
Ein Jahr weiter schickt die amtierende US-PräsidentIN! eine NASA-Mission zum Mond um damit ihre Wiederwahl zu sichern. Dabei kommt es jedoch zu einer folgenschweren und schicksalshaften Begegnung.
Produkt-Information
Sonst scheint sich aber nicht viel geändert zu haben.


2019:
Tiere sind fast vollständig ausgestorben und werden durch künstlische Nachbauten ersetzt.  Ebenso kann man künstlische Menschen erschaffen, die zwar große Kräfte besitzen, dafür jedoch nur eine kurze Lebensdauer haben. (Klingt nach heutigen Promis). Dank dieser konnten fremde Planeten wohnbar gemacht werden. Fliegende Autos gibt es natürlich auch
Produkt-Information


2022:

Wenn wir dem Kino glauben wollen, explodiert die Bevölkerung in Amerika und insbesondere in New York in den nächsten 7 Jahren derart, dass unsere Nahrungsmittel ziemlich Knapp werden und wir uns an künstliche Produkte halten müssen wie das neue grandiose:
Bildergebnis für soylent green

Aber wenn man an Begriffe wie "Analog-Käse" oder "Mit Wasser und Mehl gemischtes Hackfleisch" denkt, sind künstliche Lebensmittel schon auf dem Vormarsch.
Während die humanistische Sterbehilfe noch einen weiten Weg zu gehen hat...vor allem in Amerika.


Dafür sieht es 10 Jahre später schon wieder anders aus:
2032:
Morde gehören quasi der Vergangenheit an, Sex erfolgt kontaktlos und Pizza Hut hat den großen Fast Food Krieg gewonnen und wurde zu einer Edel-Restaurant-Kette mit mickrigen Portionen.
Bild in Originalgröße anzeigen





(reddit.com)

Dafür sind die Rattenburger köstlich.
Nur die 3 Muscheln können mir gestohlen bleiben
Bild in Originalgröße anzeigen





(hifi-forum.de)
Aber keine Sorge, auch dieser Zustand ist nicht von langer Dauer, denn der Demolition Man räumt damit auf.
Produkt-Information



Weitere 3 Jahre später geht das Leben weiter seinen normalen Gang, nur die Haushaltshelfer wurden etwas verbessert:
2035:
Produkt-Information
Robots erledigen für die Menschen die meisten Arbeiten, Autos fahren von selbst und das Parkplatzproblem wurde auch platzsparend gelöst.


Ihr seht, uns würden noch einige turbulente Jahre bevorstehen...wenn denn alles real wäre, aber leider wissen wir ja dass das nur reine Fiktion ist.



Da wir uns alle schon die ganze Zeit in der Matrix befinden!

Bildergebnis für Matrix
(ribald.photozmax.com)

(Quelle für alle Bilder soweit nicht anders angegeben: Amazon.de)

In diesem Sinne:
Tod ist eine Tür, Zeit ist ein Fenster.



Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Nicht zu vergessen, das im Jahre 2063 der Ware Antrieb erfunden sein wird und bereits im Jahre 2151 geht es mit dem Raumschiff Enterprise hinaus zur Erkundung neuer Welten.
Grandioser Blog. Sehr schöne Idee!!
Charlys Tante
22.10.2015 um 20:24
#6
Boa aber Soylent Green oder andere Proteinriegel (Snowpiercer) und TTIP könnte die sich behalten! ;)
MoeMents
21.10.2015 um 17:40
#5
Die Blogidee is richtig hammer!! Tolle Zeitlinie mit einigen dicken Katastrophen die da waren, oder noch auf uns zukommen könnten.

Da wir aber eh in der Matrix leben, werden wir es mit unseren Gedanken einfach nur wieder mal neuprogrammieren *gg*

DANKE für die tollen zeitlichen Einblicke! Echt super!
MoeMents
21.10.2015 um 17:39
#4
Richtig cooler Blog. Habe mehrmals gelacht und mich hin und wieder in den Filmzeiten verloren! :-)
Morphious
21.10.2015 um 01:44
#3
Schöne Blogidee, hat mich gut unterhalten.
cpu lord
20.10.2015 um 13:16
#2
Schöner Blog, by The Way Hover Boards gibt es schon seit 1989, wird aber von der US Regierung geheim und unter Verschluss gehalten....hab ich gehört ;-)
Sawasdee1983
20.10.2015 um 11:40
#1

Top Angebote

IndyQ
Aktivität
Forenbeiträge295
Kommentare794
Blogbeiträge80
Clubposts0
Bewertungen1
avatar-img
Mein Avatar

Kategorien

(27)
(7)
(46)

Kommentare

von IndyQ 
am Naja, Jürgen Prochnow …
von Kodijak 
am Rocky ist mein Liebling …
am Da hast Du Dir aber …
von cpu lord 
am Spannende kleine …
von friend 
am Ich liebe die Edgar …

Blogs von Freunden

NX-01
EnZo
Der Blog von IndyQ wurde 5.909x besucht.