N°66 - Männer als Ersthelfer... oder "Die Frau im Rückspiegel" - Wer DAS nicht liest ist selber Schuld!

Kommentare: 11
Danke: 17
12. Juli 2012
Scheiß auf die Begrüßung!

Bevor ich zu meinem weisesten Beitrag aufbreche, möchte ich Euch noch etwas witziges erzählen. Ich hoffe es ist Euch klar.... das Ihr in keinem Beitrag von mir genauso begrüßt worden seid wie letzten oder dem davor oder dem davor... vielleicht in meinen aaaaller ersten Texten, aber das ist ja auch schon 65-BLOG Jahre her.

*kleine Schreibpause*

Ich muss mich berichtigen. Ich habe genau 3x "Hallo zusammen" geschrieben. Tja... und ich wollte grad ne Blu-Ray an denjenigen verlosen der eine gleiche Begrüßung findet.

So! AUFGEPASST... HEUTE BRING ICH DEN MÄNNERN WAS BEI.

Wie mache ich mir ein Schnitzel selbst! Wisst Ihr nicht?
ICH ZEIG ES EUCH...

Schritt 1.

Tüte aufschneiden. Bitte seid vorsichtig mit der Schere, diese hat 2 scharfe Kanten und es kann schnell zu einem Blutbad in der Küche kommen. Also schneidet vorsichtig die Tüte am oberen Ende quer auf.


Quelle: www.kunstnet.de

Schritt 2.

Schnitzel abchecken. Vergewissert Euch das die Schnitzel wohlbehalten und gut temperiert in der Tüte gelegen haben. Wenn Ihr den Zustand Eures zukünftigen Mundinhaltes für gut befunden habt, befreit sie aus dem Plastikgefängnis.



Schritt 3.

Pfanne (flacher Topf mit größerem Durchmesser und länglichem Griff an der Seite) mit etwas Butter oder Öl ausstatten und den Herd aufdrehen. Am besten nicht ganz auf volle Pulle damit das heiße Öl oder die liebe Butter nicht an der Decke Eure Kochecke hänge.

Quelle: www.amazon.de

Schritt 4.

Ist alles geschmolzen und bruzzelt könnt Ihr die auserkorenden Kandidaten vorsichtig in die Pfanne legen und braten.



Schritt 5.

Jetzt habt Ihr Zeit Euch zu rasieren oder schnell nochmal die Filmesammlung zu überprüfen. Aber nicht zu lang. Unsere Guten Stücke müssen auch noch mal umgedreht werden, damit sie von beiden Seiten braun werden. (Oder das Eis vom Tiefkühler zumindest verschwindet)



Schritt 6.

Es bietet sich, durch den seitlichen, länglichen Griff, an, die Pfanne hochzunehmen und zu schwenken. So verhindert Ihr ein anbrennen der Fleischscheiben. Seid dabei unbedingt vorsichtig und fasst nur an der schwarz gekennzeichneten Fläche des Griffes an (Verbrennungsgefahr)



Schritt 7.

Fertig ist Euer Mahl wenn die Schnitzel von beiden Seiten leichte dunkle Stellen haben (Ähnlich wie beim Sonnenbrand) Nun könnt ihr die Pfanne von der Herdplatte nehmen. Bitte macht die Platte auch aus sonst passiert das hier:

Quelle: www.harzkurier.de

Schritt 8.

Nehmt einen Teller, am besten flach, legt das Stück Schwein drauf, Bier, Kräuterbutter, vielleicht Ketchup oder eine andere Grillsauce und....



GUTEN APPETIT.

Für diese kleine Lehrstunde in Sachen "Wie überlebe ich wenn die Frau mal Frauenabend hat" erwarte ich mindestens ein "Danke"

Der Typ mit F**

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Du meinst bestimmt das Foto, auf dem das Schnitzel mit Kräuterbutter und Ketchup serviert wird, liebe Irmy, oder.....?
Masterbiji
17.07.2012 um 11:57
#11
Ouch!!!!! Dieses eine Foto ..... aber die Schnitzel sehen lecker aus! :-)
Pandora
17.07.2012 um 11:38
#10
Du bist Verrückt, aber ich hab nun Hunger :))
Olorin
14.07.2012 um 15:02
von Olorin
#9
mhm, ob mir meine Liebste zum Frühstück nen Schnitzel brät? *mjam*
doles
14.07.2012 um 10:34
von doles
#8
Na, ich weiß nicht, Schnitzel "Wiener Art" mit Kräuterbutter und Ketchup????
Masterbiji
13.07.2012 um 21:10
#7
Ja lieber saibling. Du warst meine Muse. Aber mein schnitzel ist anspruchsvoller. ;-)))
Flowsen
13.07.2012 um 07:37
#6
Also irgendwie kommt mir das mit dem Koch-Blog verdammt bekannt vor ;)
Saibling
13.07.2012 um 07:28
#5
Es gibt doch nichts besseres als ein ordentlichen Schnitzel, jetzt hab ich Hunger. Und das um 06:30 Uhr morgens ;-)
happy devil
13.07.2012 um 06:36
#4
Starke Kiste! Ich glaub damit ist so ziemlich alles gesagt. Achja und: danke ;)
Isdurin
12.07.2012 um 23:33
#3
DANKE! (ist zu kurz, der Kommentar muss mindestens 10 Zeichen lang sein, hab ich\'s jetzt schon?, glaub ja, also, Feierabend...) :D
tantron
12.07.2012 um 23:22
#2
1

Top Angebote

Flowsen
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge449
Kommentare573
Blogbeiträge104
Clubposts122
Bewertungen223
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von doles 
am Hau deinen Instagram …
von cpu lord 
am Die Doomsday Veröffentl…
am Absolut krass. Eine …
von Flowsen 
am ja es gab ja hier ne …

Blogs von Freunden

docharry2005
Hitty
SteelBook75
movienator
doles
neobluray
Iron_Bolt
ChefIxor
Cineast aka Filmnerd
Der Blog von Flowsen wurde 40.034x besucht.