Heimkino von Mannlok

Mannloks 3 HeimKinos (3. HK für 9-21 Personen ist in Bau):

Bei der Planung meines 3. Heimkinos legte ich mehr Wert auf die mögliche Anzahl der Gäste als auf die Qualität der Technik. Der Raum ist noch im Bau und wird auch noch anders genutzt. Die Ausgaben beziehen sich nur auf Heimkino Nr. 3!
 
Gesamt Budget ca. 1.900 EUR
- Technik-Kosten ca. 800 EUR
- Raum-Design ca. 1.100 EUR
Dieses Heimkino wurde 441x aufgerufen
Letzte Aktualisierung: 13. Dezember 2011
Bewertung
 
 
Dieses Heimkino wurde 16x bewertet mit ø 6,63 Sternen.
Bitte loggen Sie sich ein um dieses Heimkino zu bewerten.
Beschreibung
Ich bin Filmfan seit 30 Jahren und habe das Ende von Super 8, VHS, Video 2000 und Betamax miterlebt, arbeitete jahrelang in Videotheken und war von 1992 bis 1996 selbst Videothekenbesitzer.

Nach einigen Jahren wird Technik immer "leistbar" für jedermann - und dann lege ich sie mir zu.

Als vor einigen Jahren die 32" HD-Ready-Flachbildfernseher unter 400 euro zu haben waren habe ich mir einen zugelegt. Es folgten 2 DVD-Rekorder mit denen ich mir von Pay-TV-Sendern über 4.000 Filme brannte.

Alles brauche ich wirklich nicht als Blu-Ray. Aber es ist schön eine Auswahl (z.B.) an alte Western oder Bud Spencer-Filmen zur Hand zu haben.

Ausserdem bin ich im Sommer als Camper unterwegs - und es einfacher eine Spindel mit 200 Filmen mitzunehmen als sie vor Ort downzuloaden ;)

Um auf einem 18,4"-Bilschirm Filme zu sehen brauch ich da keine 200 Original-BluRay´s. Da ich oft mehr im Wohnwagen ansehe als Zuhause und dementsprechend eher gebrannte DVDs sammle gehört mein Wohnwagen irgendwie auch zu meinem Heimkino.

Mit meinem Sony-DVD-Rekorder kann ich auf einer DL-DVD bis 1 Stunde und 54 Minuten von HD-TV Filme auf DVD brennen die zu 1.080p aufscalliert werden.

Was Bildqualität angeht macht es dann erst Sinn Filme auf RluRay zu kaufen die deutlich länger als 120 Minuten dauern.

Womit wir beim Ton wären. Ich wohne für läppische 325 euro in einer 3-Zimmer-Mietwohnung mit 55 qm (!) Da meine Frau und ich keine Kinder haben - und beim Kauf einer gleichgroßen Wohnung schon oft 250 Hausgeld im Monat anfallen, bleibe ich hier zur Miete weiterhin wohnen. Eigentlich "verliere" ich durchs mieten nur 75 € im Monat - und damit lohnt es sich nicht eine Wohnung oder Haus kaufen zu wollen.

Eine 1000-Watt-5.1-Anlage ist aber auch überflüssig weil meine Räume zu klein dafür sind und ich meine Nachbarn nicht unnötig quälen will.

Im März 2008 habe ich mir einen No-Name-Beamer für 280 € neu gekauft. Zum Bau des neuen Raums 2011 kann ich diesen aber - nicht benutzen - ich müsste ihn an die Decke montieren - aber der Beamer hat keine Trapez-Korrektur und lässt sich dann auch nicht vernüftig scharf stellen...

Also lasse ich den Alten da stehen wo er ist - und holte mir einen Neuen Beamer - den BenQ W700+ - der gerade für 499 € im Angebot war.

Obwohl dieser Beamer nur HD-Ready ist - schlägt dessen Bildqualität das Bild meines relativ neuen 50"-Plasma-Full-HD-Fernseher von Panasonic im abgedunkeltem Raum.

Da der Beamer im Abstand von bis zu 10 meter aufgestellt werden kann - aber bei mir tatsächlich nur 4 meter von der Leinwand entfernt steht erreicht der Beamer Full-HD-Bilder.

Der Lüfter ist im "Normalmodus" 33 dpa leise - was ungefähr einem "Hauchen" nahe kommt. Im Eco-Modus mit angegebenen 28 dpa ist er auch bei abgestellten Ton (wie leises "Pusten") kaum hörbar.

Das "Besondere" an meinem neuen Heimkinoraum ist das Podest - unter dem 1 Tisch, 2 Sofas und 8 Stühle aufgeräumt werden können.
Bilddarstellung
240 cm x 180 cm
1 PC und 2 Laptops
Abspielgeräte
Samsung
DVD-Rekorder von Sony und Philips
Panasonic
Audio
Lautsprecher
5.1
Logitech
Verkabelung
Sonstiges
Nintendo Wii, Sony PlayStation 2

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Ein schönes und gemütliches Heimkino mit toller Technik hast Du. Gefällt mir sehr gut!
Kino Küenzi
geschrieben am 15.08.2019 um 03:20
#10
8 Sterne von mir! Finde die idee mit dem Podest usw im Nebenzimmer total genial! Das zeigt selbst in einem kleinen Raum kann man viel machen, tolle Ideen hast du!
prediii
geschrieben am 19.05.2013 um 16:21
#9
echt klasse schaun noch mal rein wen du fertig bist lg Magnatfreak
magnatfreak
geschrieben am 17.01.2013 um 19:19
#8
Tolle Technik :) Meine Wohnung ist auch nicht viel größer, aber eine richtige Anlage gehört schon in ein Heimkino ! Möchte ich nicht drauf verzichten !
LuDaCriSoNe
geschrieben am 11.11.2012 um 13:06
#7
Für dein Heimkino !!!!
Dieses Heimkino wurde 9x bewertet mit ø 6,56 Sternen.
Sie haben dieses Heimkino bewertet mit 7 Sternen*******
Heimkino Dragon
geschrieben am 21.10.2012 um 16:23
#6
Sieht ja richtig toll aus das Kino, die Sitzordnung find ich sehr einfallsreich, und die Hunde sind besonders cool!
Viel Spass mit dem Kino wünsch ich Dir!!!
Grüße
Andreas
ceranos666
geschrieben am 25.01.2012 um 18:22
#5
Da ist ja alles zusammen - und das noch auf kleinstem Raum. Ich finds echt super wie Du das gelöst hast. Gruß
Oberst Struppi
geschrieben am 16.12.2011 um 13:48
#4
Danke für den netten Kommentar :). Das sieht bei dir doch schon ganz nett aus. Bin mal auf deine drittes fertiges Heimkino gespannt. Gruß
renez
geschrieben am 04.12.2011 um 12:14
von renez
#3
Hey Manfred, das wird gut ! Gruß Sascha
s16star
geschrieben am 02.12.2011 um 08:07
#2
Hallo Manfred, ich bin sehr auf Bilder gespannt. Viele Grüße Sascha
s16star
geschrieben am 30.11.2011 um 13:20
#1

Top Angebote

Mannlok
Aktivität
Forenbeiträge0
Kommentare1
Blogbeiträge0
Clubposts0
Bewertungen0
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

Ein schönes und gem…
von prediii
8 Sterne von mir! F…
echt klasse schaun …
Tolle Technik :) Me…
Für dein Heimkino !…

Änderungen

von mp3-p0 
am 05.12.2019, 12:58
von Kreuzi 
am 04.12.2019, 08:00
von mission08 
am 03.12.2019, 06:22
von Barbarian 
am 02.12.2019, 11:02
am 30.11.2019, 13:40

Zufalls-Heimkino

Das Heimkino von Mannlok wurde 441x besucht.