Filmbewertungen von metal_drummer

/image/movie/It-Follows-2015-DE_klein.jpg
Grob gesagt, die Grundidee ist nicht schlecht aber die Umsetzung hat man total verhauen. Es will einfach keine Spannung und erst recht kein Grusel aufkommen, das einzig gruselige an dem Film ist der Soundtrack, der ist eine einzige Katastrophe. Er klingt als würde ein Kind auf einem billigen Keyboard herumklimpern, dazu noch viel zu laut abgemischt. Die Szene die der Soundtrack unterstützen soll ist schon lange vorbei und der Soundtrack knüppelt völlig sinnfrei weiter auf einen ein. Da sollte sich mal jemand den Spruch "Weniger ist manchmal mehr" zu Herzen nehmen.

Das nächste was mich sehr gestört hat war, dass sich der Film die ganze Zeit einfach nur im Kreis dreht, die Story bringt den Film einfach nicht voran.
Man erfährt rein garnichts über "ES", wo kommt es her ? wie kann man es töten ? warum existiert es überhaupt ? und ist es am Ende des Films noch da ?
Das Ende des Films war nämlich auch ziemlich Kacke ! Und in welcher Zeit spielt der Film überhaupt, überall uralte Röhrenfernseher aber die eine hat ein EiPhone in ihrem kleinen Schminkspiegel. 
Story
mit 2
Bildqualität
mit 3
Tonqualität
mit 3
Extras
mit 2
bewertet am 14.12.15 um 23:50
/image/movie/Monsters-Dark-Continent-DE_klein.jpg
Film:

Also erst mal zum Positiven...
- der Film ist von den Effekten her sehr gut gemacht
Zum Negativen...
- der Film versucht auf Tiefgang zu machen, was dabei herauskommt ist aber nur unfreiwilliger Blödsinn
- die Dialoge sind an manchen Stellen so bescheuert dass es einem schon fast peinlich ist
- der Film nennt sich Monsters, nur geht es in dem Film um Alles, nur nicht um die Monster
- die Handlungsweise der Charaktere ist oft sehr fragwürdig
- der Hauptdarsteller zieht den ganzen Film über eine Fresse wie drei Tage Regenwetter

Bild:

Sehr körnig, ansonsten aber ganz brauchbar.

Ton:
Der Mix ist eine einzige Katastrophe. Fast alles, Effekte, Musik usw. erdrückt die Dialoge. Ich hatte mich dazu entschlossen den Receiver auf den Effektpegel einzustellen, von den Dialogen war dann nicht mehr viel zu hören. 
Story
mit 2
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 2
Extras
mit 2
bewertet am 04.10.15 um 17:38
/image/movie/Haunt-Das-Boese-erwacht-DE_klein.jpg
Stumpf, langweilig und einfallslos. Der Film folgt stur und ohne Abweichungen dem Handbuch für Grusel-Filme, was den Film sehr vorhersehbar macht.
Die Darsteller und die Effekte gehen noch in Ordnung, wer aber Schockmomente erwartet wird auch in dieser Disziplin enttäuscht. 
Story
mit 2
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 2
bewertet am 03.04.15 um 00:17
/image/movie/Katakomben-2014-DE_klein.jpg
Film: 70% Naja war doch deutlich besser als erwartet. Der Film punktet mit einer guten Spannung, gutem Grusel-Erlebnis und guten Effekten.
Nervig ist nur die Kameraführung, typisch Found-Footage eben.

Bild: 85% Ich bin doch sehr überrascht, bei Tag-Aufnahmen ist das Bild hervorragend. Erst bei Nachtaufnahmen fangen sie dann an zu schwächeln. Insgesamt aber immer noch sehr gut.

Ton: 90% Ich muss an der Stelle anmerken dass ich auf Grund einer Umbaumaßnahme nur in 2.0 hören konnte. Aber selbst da zeigt sich der Ton von seiner besten Seite. Die Bässe sind sehr knackig und kraftvoll, die Dynamik ist top und die Dialoge sind immer sehr gut verständlich. 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 5
Extras
mit 2
bewertet am 11.01.15 um 17:30
/image/movie/silent-house-2011-DE_klein.jpg
Film:
Sehr sehr langatmiger Film mit plumper und liebloser Umsetzung, bis auf eine hübsche Hauptdarstellerin (Elizabeth Olsen) hat der Film absolut nichts zu bieten. Der nächste Minuspunkt ist dass der Film so aussehen will als wäre er komplett in einem Take entstanden, was aber nicht sein kann da es 1. genug stellen gibt wo man schneiden konnte (schneller Kameraschwenk, komplette Dunkelheit) und 2. wurde der Film mit einer Canon EOS 5D MKII gedreht die auf Grund ihres Dateisystems (FAT32) maximal 4GB pro Datei speichern kann, was bei der 5D dann 12 Minuten wären.
Dazu kam noch dass es manchmal so wirkte als würde der Kameramann der Darstellerin im Weg stehen.

Bild:
Da die Takes sehr lang sind, blieb die Beleuchtung auf der Strecke. Dann hat man wohl noch versucht aus dem 8-Bit Codec der 5D alles herauszuholen was möglich war, was zu einem extrem miesen Schwarzwert und unerträglichen Banding führt.

Ton:
Auch hier gibt es nicht viel Positives zu berichten, die Dynamik ist gut, der Rest zeigt sich eher zurückhaltend. 
Story
mit 2
Bildqualität
mit 2
Tonqualität
mit 3
Extras
mit 1
bewertet am 10.08.14 um 19:16
/image/movie/Anchorman-DE_klein.jpg
Film:
Oh Gott, was für eine Scheiße ! Was hab ich mir dabei nur gedacht, den Film auf meine Leihliste zu setzen. 4 überhebliche Arschlöcher die ein Problem damit haben dass eine Frau zum Nachrichtensprecher wird. Die Gags zünden nicht, die Story ist zäh, langweilig und teils nervig. Nach 40 Minuten habe ich dann abgebrochen.

Bild:
Das Bild ist dem Alter entsprechend, angenehme Körnung, durchschnittliche Schärfe, guter Kontrast.

Ton:
Nichts besonderes, einfach durchschnittlicher "Komödien-Sound". 
Story
mit 1
Bildqualität
mit 3
Tonqualität
mit 3
Extras
mit 1
bewertet am 03.08.14 um 16:40
/image/movie/No-One-Lives-DE_klein.jpg
Film:
Der Film fängt wie ein typischer langweiliger Slasher an, nimmt dann aber eine überraschende Wendung und hat auch sonst ein paar nette Ideen zu bieten (was ich ehrlich gesagt nicht erwartet hätte).
Da in der Hauptrolle Luke Evans zu finden ist, kann man auch mit der Besetzung recht zufrieden sein.

Achja, die 18er Version hat leider ein paar sehr auffällige Zensurschnitte.

Bild:
Gedr eht wurde auf 16mm, daher ist die Schärfe nicht gerade berauschend und die Körnung sehr deutlich sichtbar.

Ton:
Klingt insgesamt etwas langweilig. Es fehlt Dynamik, Volumen und Räumlichkeit. 
Story
mit 3
Bildqualität
mit 3
Tonqualität
mit 3
Extras
mit 2
bewertet am 06.07.14 um 19:25
/image/movie/The-Lords-of-Salem-DE_klein.jpg
Film:

Was für eine Rotze, die Story ist extrem zäh und bringt den Film nur schleppend voran, die Darsteller wirken sehr emotionslos und die Dialoge einfallslos.
Ich erwarte von einem Zombie Film (also von diesem Regisseur) ja keine Meisterwerke aber mit Halloween hatte er einen sehr guten Film gezaubert, leider trifft das für diesen Hexenkrempel überhaupt nicht zu.
Spannung = NÖ!, Grusel = NÖ!, nach 50 Minuten bis zum Ende vorspulen = JA!

Bild:

Der Film wurde digital mit einer RED ONE gedreht, daher müsste das Bild rein theoretisch sehr gute Werte liefern, tut es aber nicht !
Dem Bild wurde nachträglich eine eher unschöne Art der Körnung hinzugefügt, und davon auch noch sehr viel. Ich bin zwar eigentlich ein Freund von Filmkorn weil es das digitale Bild nicht so ekelhaft steril aussehen lässt, aber in dem Film war es einfach zu viel.

Ton:

Ganz gut gemacht, allerdings fehlt's etwas an Dynamik und Bass. 
Story
mit 2
Bildqualität
mit 3
Tonqualität
mit 3
Extras
mit 1
bewertet am 13.06.14 um 15:46
/image/movie/drecksau-DE_klein.jpg
Film:
Der Titel ist Programm, es geht eigentlich fast nur ums F....n, Alkohol, Drogen und darum die Kollegen zum eigenen Nutzen zu manipulieren, hinter all dem verbirgt sich aber ein recht tiefgründiger Hintergrund.
Der Film fängt interessant und unterhaltsam an und bleibt es auch. Kurz vor Ende schweift er zwar in eine etwas arg eigenwillige Richtung ab, fängt sich dann aber wieder und endet als solides Drama mit bitterem Beigeschmack. James McAvoy spielt seine Rolle hervorragend, wobei sich auch die anderen Darsteller nicht verstecken brauchen.

Bild:
Die BD gehört eher zu den relativ seltenen schlechten BD´s.
Das Bild erreicht nicht mal die Durchschnittliche Schärfe einer heutigen Blu-ray, auch der Kontrast und die Farben sind oft ziemlich schlecht.

Ton:
Beim Ton gibts nicht viel zu sagen, er bringt alles mit was der Film benötigt. 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 3
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 2
bewertet am 31.05.14 um 19:19
/image/movie/Pacific-Rim-DE_klein.jpg
Film:
Was für eine lahme Kinderkacke, Pacific Rim ist fasst genau so langweilig und albern wie Battleship.
An dem Film kann man einfach nichts ernst nehmen, die Kämpfe sind einfallslos, der Film ist viel zu bunt (wenn doch wenigstens das Blut rot wäre) und dazu noch dieser nervige Drift-Mist der einen den ganzen Film über auf die Nüsse geht. Wenn mein Partner in dem Roboter wüsste was mir gerade durch den Kopf geht wäre die Kiste Schrott noch bevor wir die Halle verlassen hätten. Eine Person müsste den Roboter doch viel besser steuern können als wenn zwei Leute da drinne rumpfuschen. Das nächste was mich extrem genervt hat war diese sinnfreie Logik, wenn Raleigh und Mako doch so absolut perfekt ausgebildete Kämpfer sind, warum fällt ihnen dann erst nach dem sie den halben Hafen + Roboter zerlegt haben ein, dass sie noch ein Schwert haben mit dem sie dieses Kaiju mit einem Schlag zerteilen können ?!

Wenn man den Film doch nur ein bisschen erwachsener und realistischer gestaltet hätte...

Bild:
Alles top !

Ton:
Ich weiß auch nicht, mir war die Tonspur irgendwie zu lasch. Mir fehlte vor allem Dynamik und ein richtig fetter Bassbereich mit ordentlich Tiefgang.
Selbst die DRAMA Serie Breaking Bad hat mehr Bassgewalt ! 
Story
mit 2
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 4
bewertet am 20.05.14 um 21:47
/image/movie/Supernatural-Die-komplette-siebte-Staffel-DE_klein.jpg
Wieder eine sehr gute und unterhaltsame Staffel, macht wieder echt Spaß den Beiden bei der Arbeit zuzusehen.

Das Bild ist absolut top, sehr guter Schwarzwert mit guter Durchzeichnung und die Schärfe ist perfekt, man kann fast die Barthaare zählen !

Die 7. ist die erste Staffel mit deutschen DD 5.1 Ton, allerdings bin ich etwas enttäuscht, sie klingt nicht großartig besser als die DD 2.0 (in ProLogic II) der alten Staffeln. 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 5
bewertet am 02.05.14 um 19:25
/image/movie/prisoners-2013_klein.jpg
Film:
Ein fast durchweg hervorragender Thriller, aber nur fast, denn das Ende schwächelt im Vergleich zum Rest leider etwas.
Ansonsten kann ich nichts Negatives von mir geben, die Darsteller leisten erstklassige Arbeit, die Story bleibt undurchsichtig, die Kameraarbeit ist top und die 150 Minuten Laufzeit vergingen wie nichts, was ganz einfach daran liegt dass der Film keine Lücken lässt an dem ihm die Luft ausgehen könnte.

Bild:
Das Bild liefert durchweg eine sehr gute Schärfe, sowohl bei Nacht -als auch bei Tagesaufnahmen.
Der Kontrast ist ebenfalls sehr gut eingestellt, besonders auch die Durchzeichnung in dunklen Bildteilen ist sehr gut.

Ton:
Der Film verlangt nur wenig Bass in der Tonspur, das selbe gilt für die Surroundkanäle.
Die Dialoge sind aber gut verständlich und die Dynamik passt stimmig zum Film. 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 2
bewertet am 24.03.14 um 20:49
/image/movie/Gravity-DE_klein.jpg
Film: (Achtung Spoiler)
Scheiße, was für ein Fehlkauf ! Der Film glänzt durch und durch mit der Kunst der Langeweile, schon allein der Anfang machte nicht viel Hoffnung. Sandra Bullock bastelt sichtlich nervös an ein paar Platinen herum während George Clooney sinnlos in der Kante herumfliegt, irgendwelchen Mist absondert den keiner hören will und sich dabei schon mal fleißig darin übt den Treibstoff seines Raketenrucksacks leer zu machen. Die dritte Person außerhalb des Shuttles bekommt dann noch Weltraumschrott durch die Birne was aber nicht so wild ist da er ohnehin nur Unsinn im Kopf hatte (schickt man so eine Truppe ernsthaft in den Weltraum ?). Aber immerhin kommt es dort mal zu einem der sehr selten Momente wo der Film mal Spannung aufbaut, aber nur kurz, bis Sandra Bullock gefühlte Stunden vom Clooney abgeschleppt wird. Was man dem Film definitiv positiv anerkennen muss sind die Effekte, die ganzen Tricksereien und die Kameraarbeit, allerdings ist unter alledem nichts was unbedingt einen Oscar verdient hätte, es gibt genug andere Film die das ebenso gut können.

Bild:
Im Gesamtpaket sehr gut, allerdings gibt es hier und da mal ein paar unschöne Ausrutscher wie Bildrauschen und wenig Detailreichtum.

Ton:
Naja, manchmal hatte ich bei der starken Surround-Nutzung das Gefühl ein Amateur, der gerade herausgefunden hat wie man mit Cubase Mehrkanalton mischen kann, hat den Ton gemischt. Nicht wirklich schlecht aber ein optimales "Mittendrin-Gefühl" ergab das Ganze auch nicht. Ansonsten war aber alles in Ordnung. 
Story
mit 2
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 5
Extras
mit 3
bewertet am 24.03.14 um 00:27
/image/movie/Silver-Linings-DE_klein.jpg
Film: 60%
Ich empfand den Film besonders am Anfang als sehr anstrengend, besonders durch die Rolle von Bradley Cooper. Ich war zwischenzeitlich ernsthaft am überlegen ob ich den Film abbreche. Dann kam Jennifer Lawrence ins Spiel, keine Ahnung woran es lag, wohl daran dass sie ihre Rolle so perfekt gespielt hat, jedenfalls bin ich dann drangeblieben und aus Silver Linings wurde doch noch ein unterhaltsamer, wenn auch sehr vorhersehbarer Film.

Bild: 70%
Gehört höchstens zum Durchschnitt.

Ton: 80%
Die Dialoge klangen mir manchmal ein bisschen zu trocken und steril, ansonsten kann man aber, für einen Film dieser Kategorie, nicht meckern. 
Story
mit 3
Bildqualität
mit 3
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 2
bewertet am 03.03.14 um 17:21
/image/movie/Argo-2012-DE_klein.jpg
Film: 100%
Wahnsinn, ein extrem spannender Film, und das über die ganze Länge. Ich glaube ich habe bei einem Film noch nie so mitgefiebert wie bei diesem.

Bild: 80%
Das Bild ist sehr gut und der Look passt zu der Zeit in der der Film spielt.

Ton: 80%
Ebenfalls sehr gut, allerdings fande ich den Dynamikumfang etwas zu krass. 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 3
bewertet am 02.03.14 um 20:04
/image/movie/Fight-Club-Remastered-Edition_klein.gif
Film: 100%
Ich hab mir den Film jahrelang nicht angesehen weil ich immer dachte es wäre ein hirnloser Prügelfilm,
aber da hab ich mich gewaltig geirrt. Fight Club ist ein absolut genialer, dreckiger, düsterer und ungeschönter Film.
Die Story ist fesselnd und Spannend von Anfang bis Ende, dabei bleibt sie vollkommen undurchsichtig, man hat keine Ahnung worauf das Ganze hinausläuft.
Das Ende sorgte dann nochmal für Gänsehaut und wird perfekt von dem Song "Where is my mind" von den Pixies untermalt, so blieb mir der Film tagelang im Kopf.

Bild: 75%
Gut gelungen, um es kurz zu machen, es passt perfekt zum Film.

Ton: 90%
Der Dialog am Anfang klingt etwas aufdringlich. Ansonsten aber top ! 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 5
Extras
mit 4
bewertet am 19.02.14 um 18:38
/image/movie/Conjuring-Die-Heimsuchung-DE_klein.jpg
Film: 65%
Meine Erwartungen waren leider etwas zu hoch, so saß ich etwas enttäuscht vor der Leinwand als der Abspann lief.
Mir mangelte es besonders an Grusel und Schockmomenten, erst dachte ich dass es nur die ersten 30 Minuten sind die sich so zurückhaltend zeigten,
leider hat sich das aber bis zum Ende des Films nicht geändert, auch Spannung wollte sich nicht so richtig aufbauen.
Für einen James Wan Film war er mir einfach etwas zu lasch.
Über die Schauspieler, Kameraarbeit, Effekte und den 70er Jahre Look kann man hingegen nur Gutes berichten.

Bild: 90%
Sowohl Tag als auch Nachtaufnahmen glänzen mit sehr guter Schärfe und sehr guten Kontrastwerten.
Der Schwarzwert könnte zwar besser sein, dafür ist die Durchzeichnung so gut dass man noch jedes Detail im Dunklen erkennt.

Ton: 90%
Auch hier ist alles bestens. 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 5
Extras
mit 3
bewertet am 04.02.14 um 17:43
/image/movie/Pain-and-Gain-2013-DE_klein.jpg
Film: 80%
Der Film hat relativ viele schlechte Bewertungen bekommen die mich auch fast davon abgehalten hätten ihn zu leihen, zum Glück hab ich es doch getan.
Mich konnte Pain & Gain sehr gut unterhalten, ich hab viel und schön gelacht, so muss das sein ! Auch die Besetzung fande ich durchweg gut, besonders
Dwayne Johnson hat mir in seiner Rolle gut gefallen, wenn er solche Rollen (wie auch die in Snitch) spielt ist mir das 1000x lieber als dieses coole Getue in Fast & Furious 5 und 6.

Bild: 85%
Bewegt sich fast durchweg auf sehr gutem Niveau. Nur die Kamerawechsel (das reicht von einer analogen 35mm über eine digitale RED Epic bis hin zur Canon EOS 7D und sogar zu der ca. 350€ teuren Actionkamera GoPro Hero 3) sieht man manchmal leider zu deutlich.

Ton: 90%
- sehr gute Sprachverständlichkeit
- gute Räumlichkeit
- gute Dynamik
- kraftvoller Bassbereich 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 5
Extras
mit 3
bewertet am 25.01.14 um 18:27
/image/movie/Violet-und-Daisy_klein.jpg
Film: 40%
Fing gut und interessant an, am Anfang weiß man zwar die zwei Killer-Ladys nicht so recht einzuordnen weil sie 1. sehr jung sind und 2. sehr kindisch dargestellt werden, aber auch das fande ich interessant. Mit der Zeit wurde der Film aber durch die langatmigen und inhaltlich wenig nützlichen Gespräche immer langweiliger, das ging so weit dass ich ab der 45. Minute anfing vorzuspulen.

Bild: 75%
Nahaufnahmen sahen recht gut aus, der Rest schwächelt bei Schärfe und Detailreichtum.

Ton: 78% 
Story
mit 2
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 2
bewertet am 02.01.14 um 19:38
/image/movie/Kick-Ass-2-DE_klein.jpg
Film: 95%
Mindestens genauso gut wie der erste Teil macht der Zweite weiter, schön abgedreht, spannend, witzig und stellenweise erschreckend brutal.
Auch zu loben ist die Besetzung des Films, besonders Chloë Grace Moretz in ihrer Rolle als Mindy und Jim Carrey als Colonel Stars and Stripes haben mir sehr gut gefallen.
Auch das Mitwirken von Donald Faison fande ich als Scrubs Fan nicht schlecht.

Bild: 85%
Das Bild liefert meist sehr gute Werte, nur die Schärfe und das Bildrauschen schwanken etwas.

Ton: 90%
Der Ton zeigt sich kraftvoll und dynamisch mit einer durchweg sehr guten Sprachverständlichkeit. 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 5
Extras
mit 3
bewertet am 01.01.14 um 21:42
/image/movie/Man-of-Steel-DE_klein.jpg
Film: 75%
Der Film war ganz anders als ich erwartet hatte, aber er hat mir recht gut gefallen. Besonders die CGI-Effekte waren absolute Spitzenklasse.

Bild: 90%
Visuell für mich ein Hochgenuss, den Look fande ich einfach klasse. Schärfe und Detailzeichnung bewegen sich auf sehr hohem Niveau, der Kontrast ist perfekt eingestellt und der Schwarzwert stimmt auch.

Ton: 80%
Es gibt keine nennenswerten Mängel, allerdings hab ich insgesamt etwas mehr erwartet. 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 3
bewertet am 28.12.13 um 19:38
/image/movie/Life-of-Pi-Schiffbruch-mit-Tiger-DE_klein.jpg
Film: 55%
Bis auf ein paar Ausnahmen konnte ich dem Film nicht viel abgewinnen. Zugegeben, er sieht toll aus
und die Darsteller machen eine hervorragende Arbeit, vieles war mir aber einfach zu träge und wenig spannend.

Bild: 90%
Schönes Bild was nicht viele Wünsche offen lässt, genervt hat mich aber der Formatwechsel, erst 16:9, dann 21:9 und dann auf einmal 4:3 ! Was soll denn der Mist ?

Ton: 95%
Auch wenn es nicht viel Krach-Bumm gibt kann der Ton durchweg überzeugen. 
Story
mit 3
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 5
Extras
mit 3
bewertet am 11.11.13 um 21:17
/image/movie/The-Purge-Die-Saeuberung-DE_klein.jpg
Film: 40%
Anfangs klang die Handlung für mich einfach nur etwas blödsinnig, nach dem ich den Film nun gesehen habe kann ich einfach nur sagen, sie ist sogar total behämmert !
Von der Logik her macht der Film absolut keinen Spaß, man regt sich ständig über die dämliche Handlungsweise vieler Charaktere auf. Anfangs ist es nur der Sohn der einen mit seiner unbrauchbaren Entscheidung fast in den Wahnsinn treibt , dann folgt die Tochter, dann die Mutter und später auch noch der Vater, am Ende bleibt bloß noch der ursprüngliche Eindringling der halbwegs überlegte Entscheidungen trifft.
Zum Schluss gibt es dann noch eine kleine Überraschung, wie die Mutter damit aber später umgeht brachte mich dann komplett zur Weißglut. Damit war der Film für mich dann endgültig durchgefallen.

Denn wer möchte schon mit Menschen in einer Nachbarschaft leben, die einen vor ein paar Minuten
noch kaltblütig über den Haufen schießen wollten ?

Bild: 90%
Das Bild ist zum großen Teil sehr gut, nur ein paar Kleinigkeiten bringen mich von einer 100% Wertung ab.

Ton: 90%
Auch hier hat man wenig falsch gemacht, die Sprachverständlichkeit ist sehr gut, die Dynamik ist sehr gut und die Surroundkulisse auch. Der LFE Kanal zeigt sich zurückhaltend, liefert aber bei bedarf den nötigen Schub. 
Story
mit 2
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 5
Extras
mit 2
bewertet am 27.10.13 um 00:42
/image/movie/Oblivion-2013-DE_klein.jpg
Film: 75%
Für mich ein visuelles Meisterwerk mit sehr guter Besetzung. Leider kann man über die Story nicht so viel Gutes sagen, da sie einfach nicht viel neues beinhaltet. Manche Szenen fande ich aber auch einfach nur langweilig.

Bild: 100%
Einfach top, besser geht´s nicht !

Ton: 100%
Auch hier gibt es nichts zu meckern. 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 5
Extras
mit 3
bewertet am 26.10.13 um 19:14
/image/movie/Stand-Up-Guys-DE_klein.jpg
Film: 65%
Der Film ist extrem ruhig gehalten, besonders die erste Stunde vergeht sehr träge, wer hier einen actionreichen und spannenden Film erwartet sollte lieber die Finger von Stand Up Guys lassen.
Im Grunde geht es nur um zwei alte Freunde (hervorragend gespielt von Al Pacino und Christopher Walken) die Nachts um die Häuser ziehen und in alten Zeiten schwelgen, das traurige an der Sache ist nur, der Eine soll den Anderen umbringen.
Was den Film dann aber doch so sehenswert macht sind die sehr sympathischen Charaktere, und ihnen dabei zuzusehen wie sie die Straßen unsicher machen.

Bild: 100%
Für mich einfach Spitzenklasse !
- sehr gut eingestellter Kontrast
- hervorragende Schärfe und Detailzeichnung
- perfekter Schwarzwert mit guter Durchzeichnung
- warme, angenehme und natürliche Farben

Ton: 90%
Auch hier alles top ! 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 5
Extras
mit 3
bewertet am 03.10.13 um 17:41

Top Angebote

metal_drummer
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge62
Kommentare319
Blogbeiträge0
Clubposts9
Bewertungen183
avatar-img
Mein Avatar

Kontaktaufnahme

metal_drummer

Weitere Funktionen

Beste Bewertungen

metal_drummer hat die folgenden
4 Blu-rays am besten bewertet:

Filme suchen nach:

Mit dem Blu-ray Filmfinder können Sie Blu-rays nach vielen unterschiedlichen Kriterien suchen.