THE PUNISHER 1989

Aufrufe: 352
Kommentare: 2
Danke: 7
15. Mai 2023

Wissenswertes über den Kultfilm:

Die erste Punisher-Verfilmung mit Dolph Lundgren wurde 1989 gedreht und kam weltweit in die Kinos, außer in den USA, da New World Pictures an die Andrews Group verkaufte, die aber kein Interesse an einem Kinoverleih hatten. In Schweden z.B., im Geburtsland Lundgrens, wurde der Streifen sogar verboten. Erst 1990 wurde er in kleineren Kinos in Amerika vorgeführt u.a. im Programm mit anderen Filmen wie Flash - Der Rote Blitz (1990) und Mutronics - Invasion der Supermutanten (1991) und bei anderen Festivals, wo der Regisseur Mark Goldblatt seinen eigenen 35mm Abzug mitbrachte.
"Highlander"Star Christopher Lambert war Regisseur Mark Goldblatts erste Wahl für die Rolle des Frank Castle. Doch Lambert verletzte sich am Knöchel und konnte die Rolle nicht annehmen.
Das Markenzeichen des Punisher-Totenkopfes ist nur am Griff des Messers des Punishers zu sehen, da Marvel den Filmemachern die Verwendung des Logos nicht gestattet haben soll. 
Regisseur Mark Goldblatt hielt es für eine coole Idee, dass der Punisher im Gegensatz seiner Comicfigur im Film ein Motorrad fahren sollte, außerdem baute er die Szene ein, wo Frank Castle eine Rückblende über seine Familie hat, die seine Töchter mit Spider-Man Pyjamas zeigen. Mark Goldblatt wollte die Szene um Spider-Man zu ehren, da er auch ein Fan des Superhelden ist. 
Im Comic erschien erstmals der Punisher im Februar 1974 in The Amazing Spider-Man Nr. 129.
In der Verfilmung wurden keine Stuntmänner für die Yakuzas sondern professionelle Kyokushinkai-Karatekas eingesetzt.
Der Film kam im Februar 1990 als geschnittene Videokassette in den Verleih und wurde kurze Zeit später indiziert. 2015 wurde The Punisher vom Index gestrichen und kam in der Unrated Version mit der FSK 16 auf Bluray.
Die erste Punisher-Verfilmung zählt zu den härtesten Actionfilmen der 80er Jahre.


 

 

Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Also ich bin da etwas zwiegespalten.
Ich denke mal, das es ohne den PUNISHER aus dem Jahr 89, das Remake mit Thomas Jane nicht geben würde.
Lundgren macht seine Sache anhand seiner schauspielerischen Möglichkiten recht gut, der Film ist dreckig, düster, und passt einfach in die damalige Zeit.
Schautman ihn sich heute an, kann erzwar immer noch unterhalten, hat aber längst nicht mehr die Ausstrahlung von damals.

Der PUNISHER 04 mit Travolta/Jane peppt die Geschichte meiner Meinung nach ziemlich auf, beleuchtet den Hintergrund, punktet mit klasse Action und bietet gewalttechnisch dann doch noch etwas mehr.
Sein Nachteil..irgendwie bleibt der Film dann doch eher oberflächlich man leidet mit dem Punisher zwar mit, aber irgendwie bleibt Jane in seiner Rächerrolle das ein / andre mal etwas farblos.
Trotzdem gefällt mir diese Fassung am Ende dann doch etwas besser.

Wie so oft ist es dann am Ende Geschmackssache.
Ich habe beide Filme im Regal stehen, greife aber, wenn mir danach ist, eher zur 04er Variante.
Imation69
19.06.2023 um 06:10
#2
Mein Punisher ist und bleibt der von Jonathan Hensleigh aus dem Jahr 2004, mit THOMAS JANE in der Hauptrolle; ich liebe diesen Film...Die anderen zwei existieren für mich nicht. :) Egal wie sehr ich auch Dolph Lundgren mag.
ürün
14.06.2023 um 09:44
von ürün
#1

Top Angebote

movienator
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge895
Kommentare6.925
Blogbeiträge87
Clubposts3
Bewertungen1.220
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von Imation69 
am Also ich bin da etwas …
von ürün 
am Mein Punisher ist und …
am @pygospa: Es freut …
von pygospa 
am Tolle Blog-Reihe. Ich …
von Blue Boy 
am Ist ja alles ganz schön …

Blogs von Freunden

Tsungam
CAYENNE-FAHRER
cpu lord
COOGAN
Schnitzi76
tantron
Flowsen
Dr. Rock
goonies
Der Blog von movienator wurde 35.075x besucht.