Wie schnell kann man Daten auf eine Blu-ray Disc schreiben/lesen?

Die einfache Brenngeschwindigkeit für Blu-ray Medien liegt bei 4,5 MB/s. Ein Single Layer-Rohling würde so in etwa 95 Minuten vollständig beschrieben werden. Die schnellsten derzeit erhältlichen Blu-ray-Brenner erreichen 12-fache Schreibgeschwindigkeit, die schnellsten Rohlinge vom Typ BD-R mit 25 GB können derzeit mit 6-facher Geschwindigkeit gebrannt werden. Die Datenrate beträgt bei dieser Schreibgeschwindigkeit 27 MB/s, damit verkürzt man die benötigte Zeit auf etwa 16 Minuten. Bei Abspielgeräten, wie beispielsweise Blu-ray Playern, wurde die einfache Geschwindigkeit als Standard festgelegt. Der Datenstrom ist daher auf 36 Mbit/s begrenzt. Es gibt jedoch auch schnellere Laufwerke für andere Anwendungen, beispielsweise Videospiele. Die schnellsten geplanten Lesegeräte erreichen eine 8-fache Geschwindigkeit, also eine Datenrate von 36 MB/s. Der Aufbau einer Blu-ray Disc ermöglicht grundsätzlich relativ hohe Drehzahlen von maximal 10.000 pro Minute. Bei diesen hohen Drehzahlen kann es jedoch zu unerwünschten Bewegungen der Scheibe im Laufwerk kommen. Auch die Laserdioden, die die Abtastung der Oberfläche übernehmen, müssen für diese hohe Leistung gerüstet sein. Man geht deshalb davon aus, dass die Maximalgeschwindigkeit für Blu-ray Medien bei 12-fach liegen wird, was einer Datenrate von 54 MB/s gleichkäme. Einen 25 GB-Rohling könnte man so innerhalb von 8 Minuten beschreiben.