Newsticker

Paranormal Activity 4 - Der Kinobesuch

Aufrufe: 270
Kommentare: 8
Danke: 10
19. Oktober 2012
Hey,meine lieben Leser,

jaa,ich weiß...Es ist schon mehr als zwei Monate her,dass ich meinen letzten Blogbeitrag (also die The Dark Knight Rises Review) geschrieben und veröffentlicht habe,aber irgendwie war ich so sehr beschäftigt und es gab auch nichts wirklich interessantes über das ich hätte schreiben können.
Jetzt glaube ich mal wieder ein interessantes Blogthema mit meinem Kinobesuch von Paranormal Activity 4 für euch gefunden zu haben.In diesem Sinne interessant,weil ihr müsst wissen,dass ich eigentlich ein richtiger Schisser bin,was diese Filme angeht und mir eigentlich schon die Vorschau dieser Filme reicht.
Eigentlich hätte ich auch diesen Paranormal Activity Teil ausgelassen,aber ein Kumpel fragt mich,ob ich mit ihm und zwei Mädchen reingehe und irgendwie konnte ich dann auch nicht ''Nein'' sagen ;)
Also ging es dann direkt heute bei Kinostart in die Abendvorstellung um 19:45 Uhr und weshalb auch immer fing der Film erst gut eine halbe Stunde später an.Ich denke mal,weil so viele Leute noch am Kiosk anstanden.Der große Kinosaal war voll.
Leider hatte ich keines der beiden Mädchen neben,sondern nur meinen Kumpel und den Durchgang.Also konnte ich leider keine (weibliche) Annährungsaktion erwarten -.-
Nun mal ein paar Sachen zum Film: Da ich leider die ersten drei Teile alle nicht gesehen habe,kann ich leider keine Vergleiche machen.Ich muss aber sagen,dass der Film mir sehr gut gefallen.Die Story wurde gut erzählt.Die Charaktere waren recht glaubhaft.Die verschiedenen Kameraeinstellungen waren ziehmlich cool und dieser Xbox Kincect (!) Bildeffekt war seeeehr cool.Der Film ist durchweg spannend und wenn jemand diesen als langweilig bezeichnet,könnte ich das zu 0% nachvollziehen.Der Film wechselt zwischen Tag- und Nachtszenen.Hier muss man sagen,dass die dunklen Szenen klar scarier sind,aber trotzdem sind die Szenen am Tag auch sehr spannend und haben auch den einen oder anderen leichten Jump Scare.
Natürlich werden die Geschehnisse von Szene zu Szene krasser.Die letzten 5 Minuten,also Sprich das Ende,ist ziehmlich krass und geil zugleich.
Es gibt eine krasse Sache nach der anderen bis dann der Blackscreen kommt und der Adrenalinschub aufhört.Also ich kenne ja die Vorgänger nicht,aber ich habe mir mal die Enden der Vorgänger auf Youtube angeguckt.Und die waren im Vergleich zu diesem echt nichts.Weil hier wirklich eine Überraschung nach der nächsten kommt.

Also ich fand den Film insgesamt recht gut.Dass das Filmthema langsam ausgelutscht wirkt,kann ich mir gut vorstellen,aber dazu kann ich halt nichts sagen,da dieser mein erster Paranormal Activity Teil war.Ob ich die weiteren Teile auch noch gucke,weiß ich im Moment ehrlich gesagt noch nicht und ob ich mir die Blu-Ray vom 4.Teil hole auch nicht :D

Also ich fand ihn ziehmlich gut und die letzten 5 Minuten waren bei mir echt die intensivsten,die ich bisher im Kino erlebt habe.Also schaut ihn euch an,wenn ihr Fans des Genres seid oder lasst es bleiben :)

Achso,ich wollte noch nebenbei anmerken,dass ihr unbedingt ein Mädchen mit ins Kino schleifen solltet,weil irgendwann hängt sie euch einfach am Arm ;) Ich kann jetzt zwar nicht ganz aus Erfahrung sprechen,da es dieses Mal bei mir leider nicht dazu kam,aber ich kann mir das sehr gut vorstellen ;) 

So das war es mal wieder von mir...Ich hoffe,dass euch der Blog gefallen hat und ihr Spaß dabei hattet ihn zu lesen.Dann bis zum nächsten hoffentlich nicht so lange auf sich warten lassenden Blog :)

Bis dann,
Euer Dennis ;)
Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 22.10.2012 um 22:11
#7
@swoosh17:
Also mir hat Paranormal Activity 4 ziehmlich gut gefallen und fand ich schon ziehmlich spannend.Ich muss allerdings aber auch sagen,dass ich kaum Horrofilme gucke,weil ich so ein Schisser bin und wenn du ihn als Hardcore-Horrorfilm-Gucker nicht so gut fandest,dann kann ich das sehr gut verstehen.

Hahaha,sehr gut ;D
geschrieben am 22.10.2012 um 21:56
#6
Ich habe mir letztlich Grave Encounters auf Blu-ray zugelegt, um mal wieder Paranormales zu sehen und zu erleben. Nachdem ich also von dem Film enttäuscht wurde, dachte ich, dass der Kinobesuch mit Paranormal Activity 4 doch mein Fable für Paranormales wieder wecken müsste: falsch gedacht. Die Story an sich ist zwar gut und Ben (der Freund der Tochter) hat ziemlich schlitzohrige Witze drauf, aber leider mangelte es mir persönlich an Spannung. Ich bin natürlich ein absoluter Hardcore-Horrorfilm-Gucker und bin so einiges gewöhnt, jedoch fand\' ich damals den ersten Teil der Serie sehr sehr gut! Mittlerweile sollte die Reihe aber ein Ende finden - so, wie PA es verfilmt, ist es nun "aufgebraucht". Eine gute Serie mit schlechten weiteren Filmen zu erweitern und auf ein erneutes Hoch zu hoffen, ist in meinen Augen nicht der richtige Weg.

Nebenbei: die Freundin meiner Schwester hat sich zu Tode gegruselt und hat den kompletten Popcorn-Eimer zerdrückt. Ich hingegen lag in meinem Sessel und habe den Film auf mich einplätschern lassen.
geschrieben am 21.10.2012 um 16:06
#5
@docharry2005:
Sehr gerne :) Also so weit ich das an den Trailern sehen kann,spielen in den Vorgängern Erwachsene die Hauptrolle.Hier geht es mehr um die Tochter,deren Freund und das unheimlich Nachbarskind.Also ich bin halt genau in dem Alter,aber Erwachsene könnte das vielleicht etwas stören.Gut ist der Film allemal,also ich denke eigentlich kannst du nichts falsch machen ;)
geschrieben am 21.10.2012 um 12:34
#4
Vielen Dank für deinen Blog. So unterschiedlich die Interessen, Erwartungen der User auch seien. Für mich gehen die Themen und Ereignisse, von paranormalen NIE aus. Leider kann ich aus gegebenen Gründen kein Kino besuchen. Die blaue Scheibe, aber bereits vorbestellt. Weiter mit deiner Freude am verfassen und stellen von Blog´s. In diesem Sinne, mit allen Sinnen..auch dem paranormalen, Übernatürlichen..
geschrieben am 19.10.2012 um 15:46
#3
@feivel
Blair Witch Project sagt mir natürlich etwas,aber gesehen habe ich ihn (noch) nich.Mal gucken,ob ich das mal nachholen werde ;)

@BTTony:
Wie gesagt: ich kenne die Vorgänger nicht.Also ich finde man macht hier nichts falsch.Der Film hat so einige gute Jokes von dem Freund des Mädchens.Also ich hatte eigentlich nichts zu bemängeln an dem Film.

@Cineast aka Filmnerd:

Bitte.Ich denke das ebenfalls,auch wenn ich die Vorgänger nicht gesehen habe und den Neuling sehr gut finde muss ich doch sagen,dass man vielleicht nach Teil 5 ein gutes rundes Ende finden sollte anstatt die Reihe wie Freddy in 8 oder 9 Teilen verkümmern zu lassen ^^
geschrieben am 19.10.2012 um 11:57
#2
Erst einmal Danke für den Blog und Deine Sicht des Films :-).
Ich selbst fand das Konzept insbesodnere des Erstlings wirklich gelungen - indes läßt die zwischenzeitige Anzahl der Fortsetzungen doch die Frage aufkommen, ob die Thematik nicht langsam erschöpft wurde - gleichwohl werde ich wohl auch um eine Sichtung dieses Teiles wieder nicht herumkommen :-).
geschrieben am 19.10.2012 um 11:06
#1
PA1 war super! Danke für den Bericht. Bin aber trotzdem zu skeptisch in solche Ableger reinzugehen.

Top Angebote

LoSt_F.a.n.
Aktivität
Forenbeiträge408
Kommentare2.095
Blogbeiträge5
Clubposts21
Bewertungen656
avatar-img
Mein Avatar

Kategorien

(4)
(4)

Kommentare

von MoeMents 
am Tolle Kinoübersicht …
am Dennis, Hallo. Vielen …
am @Cineast aka Filmnerd: …
am Schöner Blog! Bis auf …
am Gerne,gerne ;) @high…

Blogs von Freunden

MrRoyal
FAssY
Ted
JupiterJones
Sawasdee1983
movienator
Artorius
flash77
Petals
Der Blog von LoSt_F.a.n. wurde 1.372x besucht.