Newsticker

"Men in Black: International" ab heute im Kino und Anfang November auf Blu-ray und 4K Ultra HD Blu-ray Disc

men_in_black_international_news.jpg
13.06.2019
men_in_black_international_01.jpg
Eine neue Ära der Men in Black, Spezialagenten zur Bewahrung des intergalaktischen Friedens, ist angebrochen. Will Smith und Tommy Lee Jones, die Hauptdarsteller der ersten drei "Men in Black"-Filme, geben das Zepter weiter, wenn heute am 13. Juni 2019 mit "Men in Black: International" (USA, Großbritannien 2019) ein weiteres Kapitel der humorvollen Science-Fiction-Reihe in den deutschen Kinos aufgeschlagen wird. Im Mittelpunkt stehen dieses Mal Chris Hemsworth, Tessa Thompson, Emma Thompson und Liam Neeson. Doch obgleich ein Wechsel der Agenten stattgefunden hat, scheint der von F. Gary Gray inszenierte Film mit seinen wahnwitzigen Effekten und Comedy-Einlagen ganz in der Tradition seiner Vorgänger zu stehen.
men_in_black_international_02.jpg
Inhalt: Fasziniert von ihrer ersten Begegnung mit den ominösen Men in Black, die die Menschheit wieder und wieder vor den Gefahren bösartiger Aliens retten, macht es sich die kleine Molly (M. Flory) zum Ziel einmal selbst den Weltenrettern beizutreten. Einige Jahre später hat es die nunmehr große Molly (T. Thompson) geschafft, die Organisation mit Geschick und Cleverness ausfindig zu machen, um sich als neuer Rekrut für einen Posten als Agent zu bewerben. Tatsächlich sieht ihr neuer Boss Agent O (E. Thompson) so viel Potenzial in ihr, dass sie Agent M auch direkt zu einem Außeneinsatz nach London schickt. Dort soll sie Agent H (C. Hemsworth) bei den Ermittlungen am Mord eines hochrangigen Außerirdischen unterstützen, für dessen Schutz er eingeteilt war. Da die Londoner Abteilung der Men in Black offenkundig von einem Maulwurf unterwandert wurde und H nicht einmal mehr seinem Boss Agent A (L. Neeson) vertraut, ist er gezwungen, sich auf die Zusammenarbeit mit dem Frischling aus Amerika einzulassen. Gemeinsam kommen sie dabei der außerirdischen Riza (R. Ferguson) auf die Spur, die als Anführerin des Verbrechersyndikats H.I.V.E. versucht eine planetenzerstörende Superwaffe in ihren Besitz zu bringen …
men_in_black_international_03.jpg
Wie mittlerweile bekanntgegeben wurde, wird Sony Pictures Home Entertainment "Men in Black: International" sowohl auf Blu-ray Disc als auch auf 4K Ultra HD Blu-ray veröffentlichen. Beide Umsetzungen erfolgen als Amaray und die Ultra HD-Variante beinhaltet zusätzlich die Blu-ray-Fassung des Spielfilms. Von der Blu-ray Disc wird es außerdem eine limitierte Steelbook-Edition geben. Der Veröffentlichungstermin wird laut Amazon der 3. November 2019 sein, was bei einem genaueren Blick in den Kalender allerdings mehr als unwahrscheinlich ist, da es sich hierbei um einen Sonntag handelt. Wir gehen aber davon aus, dass der Release höchstens wenige Tage später stattfinden wird, vielleicht sogar bereits im Oktober. Zu den Extras und den technischen Details gibt es bislang noch keine gesicherten Angaben, wir halten aber eine deutsche DTS-HD Master Audio 5.1-Tonspur für wahrscheinlich. Sobald wir Genaueres wissen, geben wir die Informationen umgehend an Sie weiter. (sw)
Voraussichtlich ab Anfang November im Kaufhandel erhältlich:

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
Bereits im Kaufhandel erhältlich (Auswahl):

Details
Story
 
4,3
Bildqualität
 
4,3
Tonqualität
 
4,2
Extras
 
3,4
18 Bewertungen mit Ø 4,1 Punkten
12,99 €
12,99 €
10,99 €

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
3,0
Extras
 
1,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten
41,98 €
41,99 €

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
5,99 €
5,99 €

Details
Story
 
4,8
Bildqualität
 
4,7
Tonqualität
 
4,7
Extras
 
3,7
6 Bewertungen mit Ø 4,5 Punkten
9,99 €
5,99 €

Details
Story
 
3,8
Bildqualität
 
4,5
Tonqualität
 
4,3
Extras
 
3,0
25 Bewertungen mit Ø 3,9 Punkten
5,55 €
5,55 €

Details
Story
 
3,6
Bildqualität
 
3,9
Tonqualität
 
3,5
Extras
 
2,8
11 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten
8,99 €

Details
Story
 
2,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
2,0
1 Bewertungen mit Ø 3,0 Punkten
27,99 €
27,99 €

Details
Story
 
4,1
Bildqualität
 
4,8
Tonqualität
 
4,7
Extras
 
3,6
41 Bewertungen mit Ø 4,3 Punkten
5,55 €
5,55 €

Details
Story
 
4,3
Bildqualität
 
4,8
Tonqualität
 
4,9
Extras
 
3,6
16 Bewertungen mit Ø 5,5 Punkten
9,85 €

Details
Story
 
4,3
Bildqualität
 
4,8
Tonqualität
 
4,5
Extras
 
3,3
6 Bewertungen mit Ø 4,3 Punkten
5,99 €

Details
Story
 
3,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
2,0
1 Bewertungen mit Ø 3,3 Punkten
27,99 €
27,99 €

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
2,5
2 Bewertungen mit Ø 3,6 Punkten
27,99 €
27,99 €

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
31,98 €


zum Forum
13.06.2019 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 24.06.2019 um 12:22
#32
Jammerschade. Nach Mission Impossible Fallout nun der nächste Film den ich mir nicht in 3D holen kann. Zum Glück gibt es noch Majors die 3D uns Film-Fans doch noch zugänglich machen. Leider dürften das nur ausnahmen sein. MiB International habe ich übrigens nicht gesehen. Schade drum. Der Burner war der 3. Film auch nicht mehr, aber immer noch besser als Teil II.
geschrieben am 14.06.2019 um 08:25
#31
Ich hab mal gehört das Tommy Lee Jones eigentlich im 3. Teil gar nicht mit spielen wollte den haben sie nur mit einer hohen Gage und guten Worten überredet. Ansonsten hätte er da gar nicht mit gemacht. Angeblich gabs auch Probleme mit Will Smith deswegen stand das mit dem 3. Teil lange in den Sternen. Und am Ende ist der 3. Teil der erfolgsreichste Teil der ganze Reihe geworden. Und beim diesem Teil hier, sollte Will Smith mit seinem Sohn vor der Kamera stehen aber das ist gescheitert.
geschrieben am 14.06.2019 um 06:19
#30
Oh je, die Kritiken, die ich bisher las lassen hier leider nichts Gutes vermuten. Es wäre wohl wirklich besser gewesen hier Will Smith und Tommy Lee Jones nochmal antreten zu lassen. Den Kinobesuch werde ich mir jedenfalls ersparen. Ne BD werden wir uns schon holen, aber das wirds dann auch gewesen sein. Leider.
geschrieben am 14.06.2019 um 05:14
#29
Schade das vom alten Cast niemand übrig geblieben ist um im neuen Teil mitzuspielen, aber die Trailer sehen auf alle Fälle fantastisch aus und ich denke mal das gute Unterhaltung bei dem Film garantiert ist.
geschrieben am 14.06.2019 um 01:09
#28
X-Men: Dark Phoenix wird ja wohl auch nicht auf Blu-ray 3D veröffentlicht. Das ist mal wirklich ein Hammer. Meine Filmliebe wird sehr auf die Probe gestellt !
geschrieben am 14.06.2019 um 00:58
#27
Zu N1ghtM4r3 nur so viel: Warum schreibt er überhaupt hier etwas, wenn ihn niemand lesen will ? Vielleicht ist er auch nur ein Troll.
geschrieben am 14.06.2019 um 00:55
#26
Ich habe sony Pictures mal angeschrieben und gefragt, warum sie ihn nicht in 3D Veröffentlichen oder vielleicht doch. Ich finde das sehr schande und ich werde ihn auch nicht im Kino in 3D ansehen, denn sonst ärgere ich mich noch mehr das ich keine Blu-ray 3D habe ! Hauptsache die lächerliche 4K Version gibt es schon zum vorbestellen !
geschrieben am 13.06.2019 um 22:10
#25
Es gibt für mich nur die einen Men in Black und das sind Tommy Lee Jones und Will Smith. Schon der dritte wurde durch Brolins Rolle mehr als nur verdorben. Gerade Tommy Lee Jones Rolle war perfekt.
Kann man sehen wie man will ich tue mir keinen Wechsel anschauen.

Ghostbusters und andere Filme haben es bewiesen das man es dann doch lieber ganz lassen sollte.

Eine neue Ocean Besetzung war auch unnötig.

Das Thema 3D ist für mich jetzt nicht so wichtig da halte ich mich raus.

Aber die Besetzung zu tauschen ist ein absolutes No-go somit werde ich mir den Film höchstens mal sollte er auf Netflix laufen anschauen. Geld gebe ich hier nicht aus.
geschrieben am 13.06.2019 um 20:46
#24
Hätten sich die Produktion der 3D Fassung echt sowas von sparen können wenn die dann für die Heimauswertung einfach sang und klanglos unter den Tisch fällt. Wie ich das hasse wenn im Kino überraschenderweise 3D geboten wird und die Heim-Version "kastriert" wird. Ich sag nur "Mission Impossible: Fallout"...

Totaler Käse. Könnten doch wenigstens ne 2D+3D Amaray zur Vorbestellung anbieten und anhand der Vorbestellungen ne gewisse (limitierte) Auflage produzieren oder die 3D Disc wie bei Alita in die 4K Hülle packen.
geschrieben am 13.06.2019 um 20:38
#23
Hab von der Urtrilogie das schöne 4K Steelbook und hoffe natürlich das dieser hier auch noch ein 4K Steelbook bekommt, ansonsten wird es vermutlich erstmal das normale Steel werden das ich später mal mit der UHD ergänze.

Ich finde es nicht schlimm wenn ein guter Schauspieler in vielen Filmen mitspielt; letztendlich auch ein Zeichen für seine Vielseitigkeit...und leben muß er ja schliesslich auch ;-)
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
11 Bewertung(en) mit ø 2,00 Punkte
32 Kommentare