Filmbewertungen von Breiti

/image/movie/Erbarmungslos_klein.jpg
Ohne Übertreibung: Ein Meisterwerk. Sicherlich einer der besten Western überhaupt, sozusagen die Quintessenz aller Clintschen Westernrollen. Die hervorragenden Darsteller, die tolle Cinematografie, alles wirkt aus einem Guss und hat Hand und Fuss. Ein toller Film, zurecht der Absahner mehrerer Oscars. Die gute Qualität der Umsetzung macht Freude, wenngleich andere Eastwood Filme (Million Dollar Baby, Letters from Iwo Jima)einen Toick besser umgestzt worden sind.Klare Kaufempfehlung! 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 3
Extras
mit 4
bewertet am 17.06.12 um 11:56
/image/movie/Stormy-Monday_klein.jpg
Klasse Liebes-/Gangsterfilm der mit einem klasse Cast punktet. Tommy Lee Jones, Sean Bean, Sting und Melanie Griffith als sie noch hübsch und weitgehend unoperiert war. Die ruhig erzählte Geschichte hat hintergründigen Humor, coole Charaktere und super Musik. Insebsondere das Krakau Jazz Ensemble ist echt der Brüller. Wer mal sehen will wie schnell man die Stimmung bei einem Fest auf den Nullpukt fahren kann, muß das Ensemble mal erleben wenn sie auf dem britisch-amerikanischen freundschaftsfest die US Nationalhymne intonieren - zum Brüllen komisch; Polski Free Jazz eben.

Die Technik ist nicht so berauschend. Das Bild ist nicht besonders scharf, ständiges Grieseln, Unschärfen, teilweise Fokussierungsprobleme und ein schlechter Schwarzwert sorgen nicht gerade für Begeisterung. Immerhin ist das Bild nocht wirklcih schlecht, es wirkt über weite Teile so, als sei hier bloß ein bestehendes DVD Master hochskaliert worden. Der Sound ist in Stereo HD Ma 2.0, etwas kräftiger als der bislang verfügbare Stereo Track der DVDV, aber klanglich sind laum Unterschiede auszumachen. Die Extras sind praktisch nicht existent (ein Trailer).

Zählt schon wegen der Musik, des Schauplatzes (Newcastle) und der sympathischen Darsteller zu meinen kleinen Entdeckungen - für den Preis ein Tipp, auch wenn sich nur selten echtes HD Feeling einstellt. 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 3
Tonqualität
mit 3
Extras
mit 1
bewertet am 02.03.12 um 10:59
/image/movie/Barton-Fink_klein.jpg
Aus dem Fazit meines Reviews:
Barton Fink hat einen guten Bildtransfer bekommen. Schärfe und Detaillierung sind gut, aber es gibt während der gesamten Laufzeit auch immer wieder Schwächen wie Unschärfen und unsaubere Konturen, was eine höhere Wertung verhindert. Die Audiospur liegt nur in Stereo vor, aber immerhin im HD Format und insgesamt zufriedenstellend. Glücklich ist derjenige, der die DVD noch im Regal hat, denn diese verfügt über z.T. klasse Bonusmaterial – der Blu­ray Käufer schaut in die Röhre und ärgert sich.

Ein irritierender Film, der auch keine leichte Kost beim Finale liefert. Barton Fink ist jedenfalls einer der wenigen Filme, die mit jedem Anschauen besser werden, da es so viel zu entdecken gibt. Ganz großes Kunst – Kino mit Selbstbezügen, Anspielungen auf reale Personen und Ereignisse der Filmgeschichte; für Cinephile ist das Frühwerk der Coens eine Schatztruhe. Das Ende beschäftigt und zwingt zum Nachdenken über das Geschehen: Transformers Fans sind also gewarnt. 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 3
Extras
mit 1
bewertet am 24.12.11 um 13:46
/image/movie/The-Town-Stadt-ohne-Gnade_klein.jpg
Aus dem Fazit meines Reviews:

Die Technik stimmt: Der beabsichtigte realistisch-natürliche Look wird sehr gut vermittelt. Ein Blockbuster, bzw. Referenzbild sollte man nicht erwarten, dennoch ist das HD-Bild sehr gut und absolut zufriedenstellend. Beim Ton ist gilt ähnliches, allerdings ist die englische Tonspur nochmals deutlich besser, weil dynamischer und feiner aufgelöst. Dafür ist die Sprachverständlichkeit der deutschen Tonspur immer gegeben.

Um die eingangs gestellte Frage zu beantworten - Ja! Mit The Town gelingt Ben Affleck nach Gone, Baby Gone gleich zum zweiten Mal die Quadratur des Kreises: Intelligentes, aufwühlendes Charakter- und Erzählkino, das ungeheuer spannend und emotional berührend ist. Dazu gibt’s toll inszenierte, glaubwürdige Action, das ist Unterhaltungskino vom Feinsten. Absolute Empfehlung, zumal englischsprachigen Zuschauern mit der Beigabe des Extended Cut ein echtes Schmankerl serviert wird. 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 3
bewertet am 28.10.11 um 11:04
/image/movie/True-Grit-Der-Marshal_klein.jpg
Aus dem Fazit meines Reviews:
True Grit hat nicht den Transfer bekommen, den der Klassiker eigentlich verdient hätte, aber das Ergebnis ist dennoch akzeptabel. Die Bildqualität ist bis auf Schwächen bei der Tiefenschärfe und Detaillierung gut gelungen und stellt im Vergleich zur DVD einen deutlichen Schritt nach vorn dar. Der unspektakuläre Mono Sound ist das, was er ist: So nah am Original wie möglich, während der englische HD Upmix der Tonspur auch nicht völlig überzeugend ausgefallen ist. Enttäuschend ist die Zusatzausstattung, es gibt für Filmfans nichts Neues zu entdecken und die Beiträge sind wenig informativ.

Obwohl Wayne in Der Schwarze Falke oder Red River zweifellos größere darstellerische Leistungen zeigte, gehörten dem bei der Oscarverleihung schon vom Krebs gezeichneten Westernstar die Sympathien des Publikums für seinen Mut, sich mit True Grit selbst auf die Schippe zu nehmen. Das Schöne ist, dass dies eben kein oberflächliches Heldenepos ist und er im Mädchen Mattie ein starken Widerpart hat, der er mit Respekt und Zuneigung begegnet: Er akzeptiert, dass sie der Vorbote neuer Zeiten ist. Die Zeiten für echte Kerle und alte Machos sind bald vorbei, aber solange Rooster noch auf ein Pferd steigen, eine Flasche Whiskey heben, Reiskekse mümmeln und einen Revolver tragen kann, besteht noch Hoffnung. Schlicht ein Muss. 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 3
Tonqualität
mit 3
Extras
mit 2
bewertet am 28.10.11 um 10:14
/image/movie/Sideways-Cine-Project_klein.jpg
Hier das Fazit meines Reviews:

Die technischen Qualitäten von Sideways sind nicht besonders bemerkenswert. Die Bildqualität ist nur durchschnittlich, vor allem hinsichtlich Schärfe und Durchzeichnung. Grobe Fehler sind aber auch nicht feststellbar. Der Ton ist nicht viel besser, Dialoge sind immer gut verständlich, dafür ist Räumlichkeit so gut wie nie vorhanden: Zweckdienlich beschreibt die Bild- und Tonqualität wohl am Beste. Enttäuschend sind vor allem die Extras, das beste Feature ist der Audiokommentar; die Zusatzausstattung ist einfach zu knapp.

Sideways hat nicht umsonst Kritikerlob eingeheimst und ist auch zu einem Publikumsliebling avanciert. Der Film für Weinkenner und solche die es werden wollen, hat eine gute Story, erstklassige Dialoge, die wahr klingen und Hauptpersonen die aus dem echten Leben gegriffen sind. Obwohl die Charaktäre nicht wirklich sympathisch sind, empfindet man doch mit Ihnen. Denn die Geschichte wird nicht als Charakterdrama mit einem bedeutungsschweren Satz nach dem anderen erzählt, sondern vieles bleibt unausgesprochen oder wird mit Humor und Selbstironie erzählt. Die Reise der Beiden Freunde wird gespiegelt an der inneren Reise der Protagonisten, niemand ist am Ende er selbst geblieben. So kommt am Ende ein kleiner, aber feiner Film dabei heraus, der von Freundschaft, Liebe, Leben und der Leidenschaft vom Wein handelt - und was es braucht, aus seinem festgefahrenen Leben auszubrechen. 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 3
Tonqualität
mit 3
Extras
mit 2
bewertet am 28.10.11 um 10:11
/image/movie/Wasser-fuer-die-Elefanten_klein.jpg
Hier das Fazit meines Reviews:

Technisch stimmt hier alles. Sowohl die Bild als auch die Tonqualität spielen in der obersten Liga mit und der Transfer ist einem modernen Kinofilm absolut angemessen. Fehlender HD Ton bedeutet ebenso Punktabzug, wie die qualitativ doch arg unterschiedlichen Beiträge bei den Extras.

Wasser für die Elefanten ist ein schöner Film, der allerdings viel Potenzial verschenkt. Die Geschichte selbst wird zwar ruhig und elegant erzählt, es gelingt der Inszenierung aber zu keiner Zeit, eigene Akzente zu setzen; die Story plätschert so vor sich hin. Es werden weder die Notzeiten der 30er Jahre deutlich, noch wird das knallharte Leben der Zirkusmitarbeiter wirklich vermittelt und auch die Liebesgeschichte bleibt etwas blass. So bleibt am Ende ein ruhig erzähltes Liebes­ und Charakterdrama zweier sympathischer Protagonisten in einem fantastisch-fantasievollen Setting sowie ein Hauptdarsteller, der das dramatische Gewicht des Films praktisch alleine trägt. Fast eine One­man show, Bravo Christoph Waltz! 
Story
mit 3
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 4
bewertet am 27.10.11 um 12:56
/image/movie/Winters-Bone_klein.jpg
Hier das Fazit meines Reviews:
Die Technik stimmt. Bild und Ton sind für einen Independent Film auf ungewohnt hohem Niveau und erfreuen HD Herzen. Die Zusatzausstattung ist angesichts der Klasse des Film eine Frechheit und nicht weiter erwähnenswert.

Wie ist dieser Neo-Western über eine Welt, in der die Menschen nichts erwirtschaften außer ihrem täglichen Brot, in seiner horrenden Trostlosigkeit überhaupt zu ertragen? Granik zeigt eine Überlebensgemeinschaft, die weitgehend abgeschnitten ist vom Rest der Welt. Es gibt kein einziges Telefonat in Winter's Bone, nie sitzt jemand vor einem Computer. Das Gesetz hat hier keine Gültigkeit, es hat nur einen Träger, den niemand ernst nimmt. Hier bestimmt man die Regeln selbst, nach denen man zusammenleben will.

So erzählt Winter's Bone auch viel über das Land, die Vereinigten Staaten, und über ihr ständiges Ringen mit sich und der Zivilisation. Indem sie nach ihrem Vater fragt, zerreißt Ree den Schleier, der über der Landschaft und ihren Bewohnern liegt. Das Muster aus Hass und Stolz wird sichtbar, das alles durchwebt seit Urzeiten. Tiefer hat kaum ein Western je in die Welt des amerikanischen Westens geblickt 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 2
bewertet am 27.10.11 um 12:52
/image/movie/Zu-scharf-um-wahr-zu-sein_klein.jpg
Bild und Ton entsprechen den Anforderungen an einen modernen Transfer und weisen keine großen Schwächen auf. Das Zusatzmaterial hat vor allem Alibifunktion; immerhin gibt es Extras, wenngleich diese weder umfangreich, noch unterhaltend sind.

Zu scharf um wahr zu sein überrascht dagegen positiv. Obwohl der Film die ausgetreten Genrepfade der Romantic Comedy nicht verlässt, ist er dennoch unterhaltsam, witzig und teilweise sogar schreiend komisch. Man muss halt nicht jedes Mal die Filmwelt neu erfinden, um einen kleinen, aber gelungen Genrebeitrag abzuliefern. Der Unterhaltungswert stimmt und so ist Zu scharf um wahr zu sein sowohl geeignet für den Herrenabend, wie auch die Pärchencouch – selten genug und daher umso empfehlenswerter 
Story
mit 3
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 3
Extras
mit 3
bewertet am 08.07.11 um 11:04
/image/movie/Sleepers_klein.jpg
Die Technik passt: Sleepers hat einen hervorragenden Bildtransfer erfahren und auch der Ton ist, trotz fehlender HD Audiospur, spitze. Extras gibt es allerdings keine.

Der Film ist eine emotionale Achterbahnfahrt und zeigt in eindringlich komponierten Bildern den Abstieg der vier Freunde in die Hölle. Was echte Freundschaft ausmacht und was man bereit ist dafür zu opfern, macht Sleepers zu einem besonderen Film, dessen ruhiges Erzähltempo nie Langweile aufkommen lässt. Daneben ist es immer eine Freude, Robert de Niro zu erleben. Er gibt hier einen idealtypisch moralischen Priester, so wie ihn die katholische Kirche gerne sieht – vielleicht kein Zufall, dass der Film gerade passend zum aktuellen Zeitgeschehen neu veröffentlicht wird. Dies ist ein Film für den ruhigen Kinoabend: Es muss ja nicht immer die dümmste Komödie oder der lauteste Action Kracher sein, um gut unterhalten zu werden.  
Story
mit 4
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 1
bewertet am 08.07.11 um 11:01
/image/movie/Der-Texaner_klein.jpg
Das Bild des jungen Klassikers ist hervorragend und der englische Ton steht dem kaum nach, während die deutsche Synchrontonspur etwas Druck und Präzision vermissen lässt, aber immer noch sehr gut ist. Auch die umfangreiche, interessante Zusatzausstattung trägt ihren Teil zum Eindruck bei, dass Warner hier ein sorgfältig geschnürtes Blu-ray Paket anbietet.

Der Texaner ist ein hervorragender Western. Clint Eastwood gelingt es, die Wandlung des Charakters Josey Wales vom nihilistischen Killer zu einem Menschen, der eine 2.Chance ergreift und eine neue Familie findet, glaubhaft zu schildern. Der Cast ist eine wahre Freude, nur Eastwoods damalige Freundin Sondra Locke wirkt wie ein schlafwandelnder, hölzerner Fremdkörper. Grandios ist dagegen die Leistung von Chief Dan George, seine Darstellung ist sowohl lustig, wie auch eindringlich und sicher einer der besten und differenziertesten indianischen Charaktere überhaupt.
Der Texaner ist eindringlich gespielt, spannend erzählt und setzt immer wieder die Mittel des comic relief ein, was erheblich zur unterhaltenden Qualität des Films beiträgt. Eastwood verarbeitet Einflüsse der Regiegiganten John Ford, Sergio Leone und Don Siegel, kopiert aber nicht einfach, sondern verbindet es mit seiner ganz eigenen Sicht. In "Der Texaner" sind die Grundlagen für sein weiteres Regieschaffen schon gelegt und Westernfans und Eastwood Anhänger sollten sich diesen jungen Klassiker nicht entgehen lassen. 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 3
Extras
mit 4
bewertet am 08.07.11 um 10:45
/image/movie/Manche-moegens-heiss_klein.jpg
Aus meinem Review: "Ein Festtag für Filmfans, denn dieser Klassiker erstrahlt in neuem Glanz. Das Bild ist scharf, weist keine wirklichen Schwächen auf und ist ein weiterer Beweis dafür, dass Blu-ray gerade im Bereich von sorgfältig restaurierten Klassikern ein Riesenfortschritt ist. Der Ton ist Mono, natürlich ohne räumliche Effekte, aber sauber und ohne Artefakte. Die Extras sind sehenswert, allerdings nur in SD und insgesamt etwas zu knapp ausgefallen.

Perfekt. So und nicht anders muss das Urteil lauten. Die Komödie hat auch nach mehr als 50 Jahren nach ihrer Entstehung nichts von ihrem Tempo, Charme und Humor verloren. Selbst wer sich Schwarz / Weiß Filmen ablehnt oder Ohrenschmerzen bei Swing-Jazz Musik bekommt, sollte sich diesem Klassiker nicht verweigern. Dieser Film macht erst richtig klar, was eine intelligente, erstklassige Komödie ausmacht – und wie selten diese heutzutage geworden sind. " 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 3
Extras
mit 3
bewertet am 12.06.11 um 03:42
/image/movie/Open-Range-Weites-Land_klein.jpg
Aus meinem Review:
Das Blu-ray Release von Open Range ist eine Wucht. Während kleinere Schwächen beim Bild die Referenzwertung verhindern, ist diese beim Ton mehr als gerechtfertigt und auch die Zusatzausstattung begeistert – dort ist für jeden etwas dabei.

Der 2. Regiewestern von Kevin Costner ist in vieler Hinsicht reifer, als sein oscarprämierter Wolftänzer. Denn hier kommt er ohne Political Correctness und schwülstiges Happy End aus. Vielmehr erinnert Open Range von der Stimmung her, eher an Meilensteine wie Clint Eastwoods Erbarmungslos oder die Miniserie Lonesome Dove. Der unsentimentale Western singt das Hohelied auf echte Freundschaft sowie Überzeugungen, für die es sich zu leben und sterben lohnt. Eine grandios aufspielende Schauspielerriege, die ruhige Inszenierung, die jederzeit die Geschichte in den Vordergrund stellt sowie realistisch-brutale Action ergänzen sich zu einem Sittenbild, das mit etlichen Mythen des „Wilden Westens“ aufräumt und einige hinzufügt. Ganz großes Kino, ein schöner Erzählfilm und einer besten Western überhaupt. 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 5
Extras
mit 4
bewertet am 24.05.11 um 15:04
/image/movie/Monsters-2010-Amaray_klein.jpg
Bild und Ton sind o.k., wobei vor allem die BQ angesichts des Ausgansgmaterials zu loben ist. Die Extras sid eine Wucht und haben die Höchstwertung verdient.

Um aus meinem Review zu zitieren: "Dabei ist das Überraschende, wie wenig Monsters eigentlich ein Monsterfilm ist, eher ist es ein sozioökonomischer, emotionell geerdeter Horrortrip und Road Movie durch ein zerstörtes, geplagtes Land. Manchmal ist der Eindruck von Improvisation zwar etwa zu stark, darüber kann man angesichts der packenden Umsetzung aber hinwegsehen. Gareth Edwards Film ist ein absoluter Geheimtipp für Genre Fans, die des üblichen Hack'n Slays Einheitsbreis überdrüssig sind."

Allerdings wird wohl so mancher durch die Covergestaltung und den Titel in die Irre geführt, so das manche entäuschende Filmbewertung nachvollziehbar ist. 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 3
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 5
bewertet am 20.05.11 um 10:19
/image/movie/Gottes-Werk-und-Teufels-Beitrag-Blu-Cinemathek_klein.jpg
Zur Story habe ich alles im Review gesagt; nur soviel: Das ist ein besonderer Film den man sich keinesfalls entgehen lassen sollte. Bild und Ton sind trotz kleiner Schwächen klasse, besonders der Score von Rachel Portman ist eine Offenbarung. Die Extras sind etwas besserer Durchschnitt, aber immerhin sehenswert - eine rundum gelungene Blu-ray zu einem der schönsten Erzählfilme mit toller Story. 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 3
bewertet am 17.05.11 um 20:27
/image/movie/Stop-Making-Sense-UK_klein.jpg
Der vielleicht beste Konzert Film überhaut. dafür garantiert nicht nur die Band um David Byrne, sondern auch Schweigen der Lämmer Regisseur Regiesseur Janthan Demme. Der hat nicht nur die Musik von David Byrne in mehreren Filmen verwedet, sondern auch einen eindrucksvolles Konzert gefilmt.
Grandiose Bild und Tonqualität, dazu Extras und Bonsus Tracks die bislang nie auf DVD erhältlich waren. Eine Blu-ray der Extraklasse, absoluter Tipp! 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 5
Extras
mit 5
bewertet am 13.02.11 um 16:34
/image/movie/Black-Dynamite_klein.jpg
Klasse Hommage und Verarsche des 70er Jahre Blaxploitation Kinos.
Das Bild ist extrem schwer zu bewerten, da zum Teil absichtlich schlecht gedreht um genau den billigen B-Movie Look zu erzeugen - einen Zeitreise in die 70er. Da der Film auch genauso im Kim Kino aussah, gibts von mir dafür ausnahmsweise 3,5 Punkte - denn dem Transfer sind keine groben Fehler oder Bildschwächen azulasten.
Der Ton ist besser, die Musikauswahl grandios und die Effekte schön (billig) knalli. Dazu gibts eine Mege Extras - ein rundes Comedy Paket.
Wer Englisch kann für den verdopplet sich das Vergnügen, denn obwohl die deutsche Synchro gar nicht mal so schlecht ist, scheitert sie doch an der Herkulesaufgabe Slang und jargon adäquat zu übersetzten. 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 3
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 4
bewertet am 16.09.10 um 16:22
/image/movie/Psycho-1960_klein.jpg
Grossartiges Klassikkerrelease, mit Sicherhiet einer der besten S/W Transfers überhaupt. Das Bild zeigt nur ganz kleine Schwächen, ansonsten begeistert es mit Schärfe, Plastizität und Kontrast - ein kleines Wunder.
DEr deutsche Mono Ton ist o.k., der englische Ton min. 1-2 Klasssen besser. Die Extras sind komplett und versorgen Filmfans mit 'ner Menge unterhaltsamer und interessanter Features.
Der Film ist ebenfalls nicht alt geworden, sondern schlägt die meisten jüngeren Filme aus diesem Genre immer noch - man sieht eben an jedem Detail die Handschrift des Meisters des Spannungskinos - Alfred Hitchcock.
Sehr empfehlenswert, klare Kaufempfehlung. 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 3
Extras
mit 5
bewertet am 16.09.10 um 08:35
/image/movie/Die-Reifepruefung-Studiocanal-Collection-DE_klein.jpg
Gelungenes Klassiker Release. Das Bild schwächelt zwar teilweise ist aber sorgfältig transferiert. Beim Ton hat man die Wahl gleich zwischen mehreren sehr guten Tonspuren und die Extra Ausstattung ist spitze.
Der Film ist so jung und frisch wie am ersten Tag und hat noch immer nichts von seiner Relevanz und Aktualität verloren. Die Story um Sinnsuche, Generationenkonflikt und Love Story ist großartig gespielt (u.a. Dustin Hoffmann, Anne Bancroft! ) und mit toller Musik unterlegt. Dazu noch modern inszeniert (Kamera, Schnitt), so dass Die Reifeprüfung so manchen jüngeren Zuschauer, der diesen Klassiker nicht kennt, positiv überraschen dürfte.
Einer meiner Lieblingsfilme, schöm das im Blu-ray Regal seit einiger Zeit nicht mehr nur Massenware zu finden ist - absoluter Tipp und: In einem Film gleichtzeitig Musik, Auto und Hauptdarsteller zum Kult avancieren zu lassen - das kommt nicht alle Tage vor. 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 3
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 5
bewertet am 14.09.10 um 18:30
/image/movie/Army-of-Darkness-UK-ODT_klein.jpg
DEr lustige Abschluß der Evil Dead Kult Trilogie. Bild und Ton sind für den mit geringen Budget gedrehten jungen Klassikers gut und eine klare Verbesserung zu bisherigen DVD Veröffentlichungen.
Für den Preis ein Must have als Import 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 3
Extras
mit 3
bewertet am 14.09.10 um 14:42
/image/movie/Retrograde-Uncut-Edition_klein.jpg
Grottenschlechter C-Movie Müll. Schlechte Schauspieler, lächerliche Story mit Logiklücken - 'ne, das war nichts für mich.
Das Bild ist nur knapp oberhalb einer mittelmässigen DVD, der Ton grottig und furchtbar synchronisiert - da gibt's für 10€ bessere Schnäppchen. 
Story
mit 2
Bildqualität
mit 2
Tonqualität
mit 2
Extras
mit 1
bewertet am 14.09.10 um 14:37
/image/movie/Home-of-the-Brave_klein.jpg
Gelungenes Drama das die Traumata der aus dem Irakkrieg zurückkgekehrten Soldaten beleuchtet. Exemplarisch stellt der Film vier Eizelschicksale vor, von Menschen die jeder auf seine Weise Schäden an Leib und / oder Seele davongetragen hat. Positiv überrascht Jessica Biel, der man kaum eine solch differenzierte darstellung zugetraut hätte, währens man auf 50cent getrost verzishcten kann. - So oder so: Sehenswert und vor allem preiswert zu bekommen.
Bild und Ton sind auch gut, die Zusatzasustattung enspricht dem üblichen unterirdischen EMS Niveaum. 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 1
bewertet am 20.08.10 um 14:36
/image/movie/Death-Race_klein.jpg
08/15 Action Spektakel mit Jason Statham, das allerdings zu keiner Zeit an das Original Death Race 2000 (D.Carradine, S.Stallone) heran kommt. Rasant inszenierte Auto Action, die an eine Mischung aus Mario Kart und Quarantine erinnert. Dazu ein muskelbepackter Held der mit intesiven Spiel überzeugt.
Eben Action zum Hirn Abschalten - Pop Korn Kino für Erwachsene.Dafür passt auch die Technik und liefert sehr gutes Bild, ordentlichen Ton und sehr gute Extras. Ein Wunder das sich Charakterdarsteller wie Joan Cusack und Ian MacShane in diesen Streifen verk´laufen haben. 
Story
mit 3
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 5
bewertet am 20.08.10 um 14:26
/image/movie/Day-of-the-Dead-2007-UK-ODT_klein.jpg
Nicht ohne Witz; attraktive Darsteller - aber schauspielerisch schlecht und teilweise arg hölzern inszeniert. Auch die Special Effects sind nicht auf top Niveau. FürN nen lanweiligen regentag auf der Couch geeignet, ob man ihn aber noch mal ansioeht? Mehr als Zweifelhaft, immerhin in UK für unter 8€ zu bekommen und das ist er dann zur Vervollständigung der Zombie Collection doch wert. 
Story
mit 2
Bildqualität
mit 3
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 2
bewertet am 20.08.10 um 14:19
/image/movie/The-Hurt-Locker-UK-ODT_klein.jpg
Grandioser Kriegsfilm von Kathryn Bigelow: Sie versetzt den Zuschauer mitten ins Gschehen und lässt einen die allgegenwärtige Bedrohung der Soldaten - ob echt oder eingebildet spüren. Realistisch, hart und fair, dabei unglaublich spannend zeigt sie die Facetten des Krieges einer Besatzungsmacht, die von niemanden geliebt und von den meisten gehasst wird.
Eindrucksvolle Charaktere, klasse Bilder und hervorragendeer Ton sorgen für einen Klasse Blu-ray Filmabend, 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 5
Extras
mit 3
bewertet am 20.08.10 um 14:09

Top Angebote

Breiti
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge3.207
Kommentare573
Blogbeiträge0
Clubposts30
Bewertungen340
avatar-img
Mein Avatar

Kontaktaufnahme

Breiti

Beste Bewertungen

Breiti hat die folgenden 4 Blu-rays am besten bewertet:

Filme suchen nach

Mit dem Blu-ray Filmfinder können Sie Blu-rays nach vielen unterschiedlichen Kriterien suchen.

Die Filmbewertungen von Breiti wurde 154x besucht.