Neue Blu-ray Reviews: u.a. "Das alte finstere Haus", "Tenet" und "Supernatural - Staffel 14"

 
2 Bewertung(en) mit ø 2,50 Punkte
16.12.2020
Neue-Reviews-Newslogo.jpg
Supernatural-Staffel-14-Reviewbild.jpg
Es ist mal wieder Mittwoch und wie immer an diesem Wochentag freuen wir uns, Ihnen an dieser Stelle abermals die neusten Blu-ray Rezensionen der letzten Woche zusammengefasst vorzustellen. Los geht es diesmal mit einer Rezension von Andrè Westphal zur 14. Staffel von "Supernatural": "...Supernatural macht in HD weiterhin eine hervorragende Figur. Das Bild ist knackig und detailreich. Stilmittel werden bedacht eingesetzt, um die Atmosphäre zu stärken. Die deutsche Tonspur liegt weiterhin nur als Dolby Digital 5.1 vor, erfüllt aber gut ihren Zweck. Das Bonusmaterial bleibt überdurchschnittlich, auch wenn die Beiträge mit etwas mehr als einer Stunde Spielzeit nicht allzu sehr in die Tiefe gehen. Supernatural hat eigentlich mittlerweile alles gesagt und so ist es sinnvoll, dass die Serie mit der aktuell laufenden 15. Staffel enden wird. Das Gerangel von Engeln und Dämonen und die sich wiederholende Aufspaltung der beiden Winchester-Brüder kommt einem mittlerweile allzu routiniert vor. Glücklicherweise blitzt immer wieder in den Standalone-Episoden die Kreativität früherer Tage durch. Für Fans bleibt daher natürlich auch Staffel 14 eine willkommene Rückkehr der Winchester-Brüder."
Mossad_Reviewbild.jpg
Michael Speier hatte es in der vergangenen Woche unter anderem mit dem Titel "Mossad" zu tun: "...Die technische Seite lässt objektiv betrachtet nicht viel zu wünschen übrig, kränkelt allerdings am geringen Budget. Das Bild ist alles in allem in Ordnung, aber dank einem milchigen Türkisfilter wirkt das sterile Bild zusätzlich billig. Das gleiche gilt für den Ton, der zwar ebenfalls ganz akzeptabel ist, aber durch die unterdurchschnittliche deutsche Synchronfassung an Punkten verliert. Das Bonusmaterial kommt größtenteils in Hebräisch und ohne Untertitel daher und ist daher ebenfalls nur bedingt zu gebrauchen. Schade, schade, schade. Schade vor allem, weil der Film weitaus besser ist als erwartet. Zwar ist „Mossad“ kein neuer „Hot Shots“ und erst recht keine neue „Nackte Kanone“, aber er atmet den Geist dieser großen Vorbilder, und ist so albern und übertrieben, dass man als Genrefan seine helle Freude daran hat. Wer Filme wie die oben genannten Beispiele mag, liegt hier auf jeden Fall richtig. Auf jeden Fall ist der Streifen besser als die meisten amerikanischen Vergleichstitel der letzten Jahre, die eher zum Fremdschämen als zum Lachen geeignet waren."
Das-alte-finstere-Haus-Reviewsbild.jpg
Ebenfalls von Michael stammt die Rezension zur Digipak-Edition von "Das alte finstere Haus", zu der er freundlicherweise auch wieder ein Unboxing-Video erstellt hat, welches Sie nachfolgend finden. Als Fazit seines Testberichts hält er fest: "...Die technische Seite der im Set enthaltenen Blu-ray Disc ist ausgesprochen gut ausgefallen. Das Bild ist sauber, scharf, und im Vorfeld lässt sich auswählen, ob man den Film in strahlenden Farben, oder doch lieber in stimmungsvollem Schwarz-Weiß genießen möchte. Akustisch bekommen wir solide Kost geboten, an der es ebenfalls nur wenig auszusetzen gibt. Das Bonusmaterial liefert uns einen kleinen Blick hinter die Kulissen und die Verpackung schaut großartig aus. Der Film selbst ist eine kurzweilige, unterhaltsame aber leider mitunter sehr alberne Grusel-Krimi-Komödie, die zwar nicht zu den besten Werken Castles gehört, sich aber trotzdem hinter den großen Titeln nicht zu verstecken braucht. Genau das richtige für einen gemütlichen Herbstabend vor dem Kamin, und dank der grundsätzlich eher lockeren Stimmung ist der Film auch für die ganze Familie geeignet. Egal wie verschroben diese auch sein mag."
Asterix-Obelix-XXL-Reviewbild.jpg
In dieser Woche dürfen wir Ihnen auch eine neue Review aus dem Bereich Gaming vorstellen. Peter Ankowitsch nahm sich dabei den Titel "Asterix & Obelix XXL - Romastered" zur Brust: "...Alles in allem möchte ich Asterix und Obelix XXL Romastered mit einer Tischtennisplatte vergleichen… Jetzt bitte nicht gleich die Augen verdrehen, ich habe mir das durchdacht! Also: Eine halbe Tischtennisplatte mit einer Wand, um gegen sich selbst zu spielen. Irgendwann ist es aber vorbei mit dem Spiel und die Platte plus Equipment landet in einer Ecke und sammelt Staub an. Nun wird sie wieder hervorgeholt. Man sieht das Potenzial. Man entfernt die Spinnweben, die Käfer (BUGS), wäscht die Platte und zeichnet sogar die Linien ordentlich nach. Jetzt steht das Teil wieder, fast wie neu, sogar noch etwas besser in unserer Auffahrt und man bittet die Freunde den Ball schwirren zu lassen. Dabei hat man leider nicht an einen neuen Schläger gedacht. Es funktioniert! Es spielt sich okay. Man wird aber das Gefühl nicht los, dass da mehr drin gewesen wäre. Und jeder der es sieht fragt: “Kann man das nicht zu zweit spielen?” Und als Antwort gibt es nur: “Das wäre zu viel Arbeit gewesen! Wir hätten eine neue Platte ranmachen und einen neuen Schläger kaufen müssen!” Ja, OSome-Studio… Das hättet ihr machen müssen. Das Spiel schreit nach einem Multiplayer! Es schreit danach! Obelix und Asterix gehen immer als Paar herum, haben ihrerseits Vor- und Nachteile und manche Stellen kann nur einer von beiden durchqueren. Das Spiel zwingt uns die Rollen zu wechseln, und das öfter als gedacht. Wie wunderbar wäre hier eine herausgezoomte Kamera gewesen, um beide auf einem Bildschirm zu haben. Das habt ihr Jungs doch schon mal gemacht im Nachfolger: Asterix und Obelix XXL 3! Dieser Missstand bekleckert die sonst, ach so schöne, Tischtennisplatte. So konnte ich leider meinem großen Sohn nicht den zweiten Controller zuwerfen und locker zitieren: “Tu Quoque, Fili!” Und das ist schade. Für ein lockeres Spiel zwischendurch ist es aber gut genug." Wie immer wünschen wir Ihnen viel Vergnügen beim Lesen der aktuellen und ausführlichen Reviews auf bluray-disc.de und wir hoffen, wir können Ihnen mit unseren Tests bei der Kauf oder Leih-Entscheidung ein wenig unterstützend unter die Arme greifen. (ds)
neue Blu-ray Reviews:

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
1,0
1 Bewertungen mit Ø 3,8 Punkten

Details
Story
 
3,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
3,0
Extras
 
3,0
1 Bewertungen mit Ø 3,3 Punkten

Details
Story
 
3,8
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
4,8
Extras
 
4,8
4 Bewertungen mit Ø 4,6 Punkten

Details
Story
 
3,8
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
4,8
Extras
 
4,8
4 Bewertungen mit Ø 4,6 Punkten

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
0,0
2 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
0,0
2 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
0,0
2 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,4
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
1,8
5 Bewertungen mit Ø 3,8 Punkten

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
3,0
Extras
 
3,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,5
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
4,0
2 Bewertungen mit Ø 4,6 Punkten

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
4,0
1 Bewertungen mit Ø 4,3 Punkten


zum Forum
16.12.2020 - Kategorie: Review

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Wieder einmal vielen Dank für die Reviews hier, danke für die Mühe die sich einige machen, bei Tenet war es zwar eh klar das ich mir den kaufe, aber die Review macht noch mehr Lust auf den Film, nehme ich mir morgen aus meiner Arbeit mit.
Matrix1968
16.12.2020 um 15:13
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
2 Bewertung(en) mit ø 2,50 Punkte
1 Kommentar
Pacific Rim 4K Steelbook