"Der Herr der Ringe" auf Ultra HD Blu-ray getestet: Lohnt sich auch hier das 4K-Upgrade?

 
8 Bewertung(en) mit ø 2,13 Punkte
14.12.2020
Der-Herr-der-Ringe-Trilogie-Newslogo.jpg
Der-Herr-der-Ringe-Newsbild-02.jpg
Nachdem man aufgrund der hohen Nachfrage den ursprünglichen Release zwei Wochen nach hinten verlegen musste, erscheint nun endlich am Donnerstag, dem 17. Dezember 2020 erstmals die komplette Trilogie von "Der Herr der Ringe" remastered in 4K auf Ultra HD Blu-ray. Warner Home Video veröffentlicht die Fantasy-Reihe von Peter Jackson nach den Romanklassikern von J.R.R. Tolkien im Vertrieb von Universal Pictures Home Entertainment wahlweise als Standard-Edition im Schuber und als limitierte Steelbook-Collection. Auf neun 4K-Discs befinden sich sowohl die Kinoversionen als auch die Extended-Cuts. Die erweiterten Fassungen sind jeweils auf zwei Ultra HD Blu-rays aufgeteilt. Wir freuen uns, Ihnen schon heute eine ausführliche der Besprechung der 4K-Umsetzung präsentieren zu dürfen.
Der-Herr-der-Ringe-Newsbild-04.jpg
Am 3. Dezember ist bereits die "Der Hobbit Trilogie" zum ersten Mal in 4K-Auflösung auf Ultra HD Blu-ray als Standard-Edition im Keep Case mit Schuber und als limitiertes Steelbook-Boxset auf den Markt gebracht worden. Unser Reviewer Jörn Pomplitz war geradezu begeistert vom UHD-Upgrade, vergab die vollen 10 Punkte für die Bildqualität und sprach von "Referenz-Material". Kann "Der Herr der Ringe" eine ähnliche Begeisterung hervorrufen? Pomplitz ist zwar insgesamt sichtlich weniger angetan, spart aber ebenso nicht mit Lob:
Die Vorfreude war groß, das Endergebnis leider nur solide: Die 4K-Umsetzung der "Der Herr der Ringe"-Trilogie ist unter dem Strich nicht ganz so toll gelungen, wie es bei der Prequel-Trilogie der Fall war. Ob hier alleinig die analoge Herkunft als Begründung dienen kann, oder ob man sich hier einfach noch mehr Mühe hätte geben müssen? Durch den teils immensen Einsatz von digitaler Rauschunterdrückung kommt es zu vielen Abschnitten, die optisch doch weit von Referenz-Material entfernt sind: Aquarell-artige Hintergründe, wachsartige Gesichter und sichtbare CGI-Elemente machen hier den Hauptanteil bei der Kritik aus. Allerdings darf man auch nicht vergessen, dass jeder Film über drei Stunden Laufzeit hat, der Abschluss sogar Richtung vier Stunden geht. Innerhalb dieser Laufzeiten kommt es nämlich auch zu vielen tollen Eindrücken, die besonders im letzten Teil schon fast auf dem Niveau der Hobbit-Trilogie liegen. Somit steigert sich die Qualität von Film zu Film, welche inhaltlich natürlich weiterhin zum Besten gehören, was das Fantasy-Genre zu bieten hat. Akustisch beliebt für Zuschauer der deutschen Synchronisation alles beim Alten, während sich O-Ton Fans über den neuerstellten Dolby Atmos-Mix bei allen Teilen freuen dürfen. Der steigert die Atmosphäre und Intensität nochmals deutlich und zieht einen nun vollends mitten ins Geschehen.
Die ausführliche Rezension finden Sie hier.
Ab 17. Dezember 2020 im Kaufhandel erhältlich:

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,4
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
1,8
5 Bewertungen mit Ø 3,8 Punkten
59,94 €
59,99 €
59,99 €
59,59 €
59,99 €
62,99 €

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
1,0
1 Bewertungen mit Ø 3,8 Punkten
419,00 €
Seit dem 3. Dezember 2020 im Kaufhandel erhältlich:
Internationale Produktvarianten der Fantasy-Trilogien im Überblick:

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
0,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
0,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
0,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
0,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten

Details

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
0,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten
74,99 £
82,99 €

Details

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
0,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten

Details

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
0,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten
74,99 £
82,99 €

Details

Details

Details

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
0,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten
99,99 £
110,99 €

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
0,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
0,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten


zum Forum
14.12.2020 - Kategorie: Review

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Gestern erhalten, das äußere Erscheinungsbold sieht schäbig aus im Vergleich zur Hardcover Blu-ray Box mit Magnetverschluss.

Den ersten Teil von "Die Gefährten" in der Extended Version eingelegt, für mich sieht das nicht nach 4K aus, in manchen Szenen hat das Bild minimal an Schärfe gewonnen, jedoch insgesamt viel an Details und vor allem an Farbe verloren. Zudem muss mein Exemplar fehlerhaft sein, mitten im Film setzt auf einmal der Ton aus und bleibt dauerhaft aus bis man eine andere Tonspur wählt, dann läuft der Ton weiter bis er wieder nach einiger Zeit aussetzt. Ist auch völlig egal werlche Tonspur man wählt. Habe eine andere 4K UHD Scheibe getestet und den Herrn der Ringe auf Blu-ray mit der identischen Tonspur, hier keine Tonaussetzer.

Ganz am Anfang des Films im Prolog, wo die Erzählerin die Geschichte des Rings erzählt ist das Bild normalerweise Pechschwarz - man hört nur die Stimme. Die 4K UHD zeigt ein Dunkelgrau mit verwaschenem Hintergrund. Enttäuschend, scheint in Windeseile vor Weihnachten in den Handel geworfen worden zu sein, alter Wein in neuen Schläuchten und auch noch fehlerhaft. Meine Box geht zurück.
von Moviegroovy am 19.12.2020 14:12 Uhr bearbeitet
Moviegroovy
19.12.2020 um 12:32
#34
Ich reihe mich "leider" unter den Ernüchterten ein.
Die Filme haben ausschließlich in der Schärfe in unbewegten bzw. Bildern mit langsamen Kamerafahrten an Qualität gewonnen.
Aber das geht zu Lasten der satten Farben auf der HD Blu-ray und dem Fantasy-Genre stimmigen Bild mit seinen leicht Überkontrasten.
Naja, für die Optik gekauft. Abhaken, Krone richten, nach ner anderen Edition schielen.
Klinke
18.12.2020 um 15:36
von Klinke
#33
löschen
von White_Devil am 18.12.2020 14:36 Uhr bearbeitet
White_Devil
18.12.2020 um 14:29
#32
Habe heute die“ Der Herr der Ringe - Trilogie (Kinofassung und Extended Edition) 4K (4K UHD) " erhalten. Am Samstag Abend geht es los mit dem ersten Teil. Bin mal auf die Bildqualität gespannt. Hab auch die Hobbit = Trilogie in 4K in den letzten 3 Tagen gesehen, Bildqualität hervorragend.
Wünsche euch allen einen schönes Weihnachtsfest und bleibt Gesund.
Lg aus Oberösterreich
tampehei
16.12.2020 um 19:57
#31
@Simon2
Meine Daumen sind gedrückt, dass Du die Box bald in Händen hältst. :-)

Vielen Dank. Wünsche ich Dir ebenfalls. Frohe und gesunde Feiertage. :-)
buuhhmann
15.12.2020 um 17:32
#30
@buuhhmann
Jo, glaube ich dir und euch.

... meine kommt hoffentlich auch bald. Freue mich schon drauf!

Frohen Advent dir.
Simon2
15.12.2020 um 17:24
von Simon2
#29
@Simon2
Genau das ist das Problem. Wir würden es gerne allen recht machen, aber das ist leider nicht möglich.
Ich kann Dir nur versichern, dass unsere Reviews NIEMALS eine bestimmte Absicht verfolgen oder das Ziel einer bestimmten Wertung haben. Gerne hätte man hier HdR die volle Punktzahl in allen Bereichen gegeben, aber das war nun einmal leider nicht möglich.
An Weihnachten kann ich mir dann auch selbst ein Bild davon machen und bin schon sehr gespannt. :-D
buuhhmann
15.12.2020 um 14:53
#28
@buuhhmann
Danke. :-D
Ist klar - Allen kann man es NIE recht machen und das Ganze ist IMMER schwer subjektiv (allein schon, weil der Leser es ist).

@OTon: Da die UHD dieselben 7/10 für den Ton bekam wie die BD, kann der Einfluss des verbesserten OTons nur marginal (statistisch <0,5 Punkte) gewesen sein.

In Summe wirkt das hier ein wenig, als sei halb-absichtlich ein wenig "nach unten gezielt" worden zu sein.
Kann aber auch ein Irrtum von mir sein.
von Simon2 am 15.12.2020 14:06 Uhr bearbeitet
Simon2
15.12.2020 um 14:06
von Simon2
#27
@Simon2
Alles gut. Ich kann Dich ja auch verstehen. Problem ist: egal wie man es macht, man kann es nie allen recht machen. Lassen wir die Extras z.B. ganz raus, dann gibt es auch zu Recht Beschwerden, schließlich ist Bonusmaterial auch vielen wichtig und warum soll eine BD mit vielen Extras dieselbe Wertung erhalten, wie eine BD ohne Extras? Ist also nicht so einfach. Und wenn man wiederum nur anteiliger berechnet, dann fehlt für den Leser der Review schlichtweg die Nachvollziehbarkeit, welche Gewichtung nun berücksichtigt wurde. Daher durch 3. Früher floss auch der Inhalt rein, doch da haben wir schnell eingesehen, dass das vielleicht besser nicht so sein sollte. ;-)

Wie sehr Jörn die Atmos-Tonspur bei der eigentlichen Bewertung berücksichtigt hat, das kann ich Dir nicht sagen. Das weiß nur er. Ich kann Dir aber sagen, dass solch eine Tonspur NIE komplett unberücksichtigt bleibt. Nur wird sie niemals so eine Gewichtung erlangen, dass sie z.B. "Mängel" bei der deutschen Tonspur kompensiert. Der Fokus liegt bei uns als deutscher Seite weiterhin auf deutschem Sound. Schaut man z.B. in den USA bei unseren Kollegen von blu-ray.com, dann bewerten die auch nur den englischen Sound und das obwohl es in deren Land viel mehr Spanisch-sprechende Menschen gibt. ;-)
buuhhmann
15.12.2020 um 13:59
#26
@buuhhmann: Ich will euch auch echt nichts Böses.
Und natürlich sollte euch niemand verantwortlich machen, wenn er etwas (nicht) kauft, das ihm hinterher besser oder schlechter gefällt als im Review.

Aber ein wenig Kritik an kleinen "Inkonsistenzen" - die gerade in Randbereichen zuschlagen (z.B. gar kein Bonusmaterial vorgesehen oder Drittelrundung) - ist ja nun auch keine Trollerei. ;-)

BTW: Dass ihr den englischen Ton nicht bewertet, stimmt auch nicht - immerhin hat er einen ordentlichen Textblock bekommen. Mich wundert nur, dass er es nicht schafft, auch nur ein Zehntel zur Note beizutragen.
von Simon2 am 15.12.2020 13:49 Uhr bearbeitet
Simon2
15.12.2020 um 13:45
von Simon2
#25
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
8 Bewertung(en) mit ø 2,13 Punkte
34 Kommentare
Pacific Rim 4K Steelbook